Bitcoin Hebelprodukte 2021: Mit Derivaten in Kryptowährungen investieren

Raphael Adrian

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone

Die Sicherheit beim Trading  mit Hebelprodukten auf den Bitcoin oder anderen Assets ist generell gegeben, sofern man sich auf einen EU-regulierten Anbieter verlässt.

Bitcoin-Hebelprodukte sind Finanzderivate, die es Händlern ermöglichen, mit weniger Kapital mehr Risiko einzugehen.

Sie können sowohl von erfahrenen als auch von unerfahrenen Händlern genutzt werden, es ist allerdings wichtig, die Eigenheiten dieser Assets zu verstehen.

In diesem Artikel wird erklärt, was Bitcoin-Hebelprodukte sind, welche es gibt und welche Vor- und Nachteile der Handel mit ihnen mit sich bringt. Dabei blicken wir auch auf Trading-Alternativen für unerfahrene Anleger.

Was sind Bitcoin-Hebelprodukte?

Bitcoin-Hebelprodukte ermöglichen es Ihnen als Händler, mit weniger Geldeinsatz größere Positionen einzugehen.

Ein Vorteil dieser Handelsart ist, dass sie Ihnen zu einem kurzfristigen Gewinn verhelfen können, der größere Renditen hervorbringen kann als gewöhnliche Anlagen.

Wenn der Preis von Bitcoin plötzlich steigt und Sie zuvor eine 

eToro Hebel

gehebelte Position auf BTC eingegangen sind, werden Ihre Gewinne um den jeweiligen Faktor maximiert.

Aber es gibt einen Haken: Da Sie mit Krediten des jeweiligen Brokers arbeiten, vergrößern Sie auch Ihre möglichen Verluste.

Wie funktionieren Hebelprodukte?

Bitcoin Hebelprodukte erlauben dem Trader eine Position zu handeln, die größer ist als Ihr ursprünglicher Kaufbetrag

Wenn Sie zum Beispiel $1.000 einzahlen und der Hebel x2 beträgt, bedeutet dies, dass Sie jetzt eine „$2.000“-Position eingehen können.

Wenn Ihr Kaufkurs steigt, dann sind die Renditen unter Berücksichtigung dieses Hebels zu berechnen.

Wie funktionieren Hebel

Die Rendite wird vergrößert, da die ursprünglichen $1.000 x2 genommen werden müssen. Dieses Prinzip funktioniert sowohl bei Gewinnen als auch bei Verlusten.

Der Leverage-Handel kann entsprechend für kurzfristige Trader geeignet sein, ist aber für Anfänger oder diejenigen, die nur wenig Geld investieren wollen, nicht zu empfehlen.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Trading bei eToro

5
eToro Logo
  • 0% Gebühren beim Kauf von Aktien und ETFs
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Einfacher Kryptowährungen Handel mit integriertem eToro Wallet
eToro Logo
Jetzt Anmelden!
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld. 67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Bitcoin CFDs

Hebelprodukte auf Bitcoin können durch CFDs gegeben sein. Bitcoin CFDs sind sogenannte Differenzkontrakte, die es Ihnen ermöglichen, mit Bitcoin zu handeln, ohne ihn tatsächlich zu kaufen.

Sie können auch Short-Positionen in dem Produkt eingehen, was beim direkten Handel nicht möglich ist

Bitcoin CFD Handel

Wie funktioniert ein Bitcoin-Derivat?

Ein Derivat ermöglicht es Ihnen, eine Position auf den Preis eines beliebigen Vermögenswerts einzugehen.

Das bedeutet, dass Sie, ähnlich wie bei einem Optionskontrakt oder einem Future, Bitcoins zu vorher festgelegten Preisen kaufen oder verkaufen können.

Bitcoin Hebelzertifikate

Was sind Bitcoin Hebelzertifikate? Ein Zertifikat ist grundlegend ein Nachweis für ein Eigentumsrecht.

Im Falle von Bitcoin Zertifikaten wird damit ein Anteil am Handel mit Bitcoins verbrieft. Wie bei jeder Art von Finanzzertifikat ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf eines Zertifikats mit den Bedingungen vertraut machen.

HSBC Hebelprodukte

Bitcoin-Hebelzertifikate ermöglichen Ihnen entsprechend ebenfalls den Handel mit Bitcoins mit Hebelwirkung.

Mit derlei Zertifikaten können Sie auch Ihre bestehende Buy-Position absichern, indem Sie Short-Positionen auf Bitcoin eingehen. Man spricht in diesem Zusammenhang vom sogenannten Hedging.

Bitcoin Optionen

Bitcoin Optionen können als Hebelprodukte Bitcoin mit einer erhöhten Renditeaussicht, aber auch mit höheren Risiken ausstatten.

Das liegt daran, dass Sie mit einer Option darauf spekulieren können, ob der zukünftige Wert eines Vermögenswerts über oder unter einem bestimmten Niveau liegen wird oder nicht.Hebelprodukte erklärt

Bei einer Kauf-Option gilt das einfache Prinzip: wenn der Preis von Bitcoin steigt, sind Ihre Optionen mehr wert. Wenn er jedoch fällt, können Sie alles verlieren, was Sie in dieses Produkt investiert haben.

Bitcoin Knock-out- Produkte

Bitcoin-Knock-out-Produkte sind weitere Derivate mit Bitcoin als Basiswert. Auch sie können also an Börsen gehandelt und darüber hinaus mit einem Hebel ausgestattet werden.

Mit einem Knock-Out-Zertifikat können Sie darauf wetten, ob der Kurs von Bitcoin steigen oder fallen wird

Ein Call-Zertifikat könnte beispielsweise mit einer Erfolgswahrscheinlichkeit von 90 % für einen Kursanstieg geschrieben werden.

Erreicht der Kurs in diesem Fall nicht innerhalb von X Tagen dieses Niveau, gilt Ihr Kontrakt als Knock-out und verfällt zum Wert von null.

In der Zwischenzeit können Sie diese Hebelprodukte auf Bitcoin weiterhin als normale Zertifikate handeln.

Bitcoin Futures

Lohnt sich der Futures Kauf noch?

Der Kauf von Bitcoin Futures zu einem bestimmten Preis ist sinnvoll, wenn Sie mit einer relativen Sicherheit davon ausgehen können, dass die Kurse in eine bestimmte Richtung ausschlagen werden.

Allerdings ist zu beachten, dass derartige Bitcoin-Futures oft – bezogen auf die Handelsgebühren – teurer sind als der Kauf von Bitcoins an einer Kryptobörse, was auch mit Folgekosten einer Position zusammenhängt. Ansonsten sind Derivate selbstredend mit weniger Kapital zu erstehen, da man nicht den Ausgangspreis für den Basiswert aufbringen muss.

Bitcoin Futures
Quelle: theice.com

In jedem Fall ist es von großer Bedeutung, die Handelsstrategie entsprechend zu planen, wenn Sie glauben, dass der Bitcoin-Futures-Preis innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens deutlich steigen wird.

Für Trading-Anfänger sind Bitcoin Futures nicht zu empfehlen, insbesondere bei der Verwendung von Hebelprodukten auf den Bitcoin.

Der Grund dafür ist, dass Sie bei solchen Produkten Ihre gesamte Investition an nur einem Tag verlieren können, wenn sich der Kurs gegen Sie entwickelt. Dazu kommt das enorme Risiko, wenn Sie mit einem hohen Hebel handeln.

In einem solchen Fall vervielfachen sich eben auch die Verluste.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Meistgehandelte Krypto Hebelprodukte

Produkttyp Basiswert Anbieter ISIN
ETC BTC/USD ETC Issuance DE000A27Z304
ETN ETH/USD XBT Provider AB n.a.
ETC ETH/USD ETC Issuance n.a.
ETP ADA/USD 21 Shares CH1102728750
Open End Index Zertifikat ETH/USD Vontobel DE000VQ552V2
ETN BTC/USD XBT Provider AB SE0007126024
ETP ETH/USD 21 Shares CH0454664027
Open End Index Zertifikat BTC/USD Vontobel DE000VQ63TC1
ETN MVIS CRYPTOCOMPARE BITCOIN VWAP VanEck ETP AG DE000A28M8D0

Wo kann man mit Bitcoin Hebelprodukten handeln? Broker- und Börsen Vergleich

100pro Jahr
100pro Jahr
Sortieren nach

5 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
76 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
76 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

So kann man Hebelprodukte bei eToro handeln – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Auf der Suche nach dem richtigen Broker kommt man an eToro nicht vorbei. Auch hier gibt es Hebelprodukte auf Bitcoin.

An dieser Stelle findet ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man solche BTC Hebelprodukte bei eToro handeln kann.

Schritt 1: Anmeldung bei einem Broker oder einer Krypto Börse

Als Erstes müsst ihr euch natürlich bei eToro registrieren. Hierfür benötigen wir einen Namen, unsere E-Mail und ein Passwort. Im Zuge der Anmeldung akzeptieren wir die Geschäftsbedingungen sowie die Erklärung zum Datenschutz.

eToro Anmeldung

Danach bestätigen wir unsere E-Mail Adresse und können mit dem Login beginnen.

Es ist daran zu denken, dass sämtliche Daten verifiziert werden müssen. Man wird seine Adresse bestätigen und durch einen Personalausweis oder Reisepass die Identität verifizieren müssen .

Schon nach wenigen Mausklicks habt ihr euch bei eToro erfolgreich registriert und könnt nun fast mit dem Handel beginnen!

Ihr Kapital ist im Risiko!

Schritt 2: Einzahlung

Bevor man aber mit den ersten Trades loslegen kann, muss man natürlich eine Einzahlung vorgenommen haben. Diese kann bei eToro mithilfe unterschiedlicher Zahlungsarten ausgeführt werden.

etoro einzahlungsmethode

So bietet es sich etwa an, dass man einen Kreditkarten- oder den Sofortüberweisungsdienst benutzt, um das Geld bei eToro zu deponieren.

Besonders attraktiv ist in diesem Zusammenhang sicherlich auch das Angebot von Paypal. 50 € werden für die Ersteinzahlung mindestens gefordert.

Schritt 3: Demokonto eröffnen

Ein Demokonto lässt sich vollkommen kostenlos direkt nach der Anmeldung verwenden. Dies ist nicht nur Trading-Anfängern anzuraten.

Insbesondere beim Handel mit Hebel, die Bitcoin beinhalten, ist es schon zu Beginn sehr sinnvoll, nach und nach mit vorsichtigen Schritten zu agieren.

eToro Demokonto

Nur so kann man lernen, mit dem Asset umzugehen und Gewinne und Verluste richtig einzuschätzen. Es ist also sicherlich ratsam, dass man den Handel anfangs auf seinem CFD Demokonto testet und erst später damit beginnt sein Kapital im realen Handel spekulativ einzusetzen!

Schritt 4: Bitcoin Hebelprodukte handeln

Wir sind ja bei eToro angekommen, um BTC Hebelprodukte handeln zu können. Also werfen wir einen Blick darauf, wie man das auf der Plattform auch tun kann. Zunächst wählen wir den Bitcoin aus der Liste der Assets aus.

Bitcoin kaufen mit eToro

Im Handelsfenster sehen wir unterschiedliche Funktionen. Uns interessiert natürlich vor allem der Hebel. Belässt man diesen bei x1, so wird der zugrundeliegende Basiswert erworben.

Der Leverage-Effekt lässt sich bis x5 erhöhen, allerdings kommt es auf eigene Trading-Erfahrungen an, die vom Anbieter bestätigt werden müssen.

So kann es durchaus vorkommen, dass man zwar einen Bitcoin CFD-Trade ausführen kann, allerdings ohne zusätzlichen Hebel.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Mit Bitcoin Hebelprodukte handeln oder nicht? – Lohnt es sich? Unsere Analyse

Analyse Icon

Einige Trader fragen sich, ob es sich lohnt Bitcoin Positionen zusätzlich mit einem Hebel auszustatten. Hierbei kommt es auf die eigenen Trading-Erfahrungen an.

Wer bereits vom CFD-Handel mit anderen Assets überzeugt ist, der wird auch keine Probleme haben, das Hebelprodukt Bitcoin zu verwenden.

Letztlich sollte man sich jedoch darüber im Klaren sein, dass es niemals garantierte Gewinne geben kann. Insofern sollte man stets vorsichtig mit dem Einsatz von zusätzlichem Leverage sein, um möglichen Verlusten aus dem Weg zu gehen.

Blickt man auf die Kursentwicklung der Kryptowährung, dann stellt man fest, dass diese zuletzt eine sehr konstante Aufwärtsbewegung ausgezeichnet hat.

So tendiert der Bitcoin-Preis in Bezug auf US-Dollar seit geraumer Zeit im Bereich von etwa 50.000 US-Dollar – und dies mit steigender Tendenz!

 

Wenn die Kursentwicklung der Kryptowährung weiter solche Trends ausbilden wird, dann stellt sich die Frage nach dem Sinn des Handels mit Hebelprodukten kaum mehr.

Hat man frühzeitig Long-Positionen in sein Portfolio geholt, dann dürfte man sich über satte Renditen im Konto freuen.

Jedoch ist eine historische Betrachtung auch deswegen sinnvoll, weil auch BTC immer wieder herbe Kurseinbrüche zu verkraften hatte. Insbesondere bei der Nutzung von Knock-Out-Zertifikaten droht dann der Totalverlust.

Eine geeignete Strategie kann dabei helfen, diese schwankende Tendenz der Kryptowährung abzufedern. Da müssen auch Positionen „aus dem Geld“ schon mal geschlossen werden, um höhere Verluste zu vermeiden.

Neue Positionen sollten dann nicht zwangsläufig als Gegenmaßnahme eröffnet werden. Stattdessen könnte es sinnvoll sein, den Hebel beizubehalten, aber mit einer Capped-Variante zu arbeiten.

Wie werden Hebelwirkung und Margin berechnet?

Bezahlung IconDie möglichen Renditen beim Einsatz von BTC Hebeln lassen sich prinzipiell recht einfach berechnen. Hierfür benötigt man lediglich die Kombination aus Transaktionsbetrag, Hebelwirkung und Bitcoin Margin.

Der jeweilige Trading-Kontrakt stellt den ersten Faktor dar. Hier wird der eigentliche Betrag angegeben, mit dem gehandelt werden soll. Man kann in diesem Zusammenhang von der Positionsgröße sprechen, die im übrigen auch beim Bitcoin in US-Dollar oder Euro angegeben wird.

Zweiter Faktor ist der Margin-Wert, den es zu beachten gilt. Hierbei handelt es sich um eine zu leistende Zahlung, die dem jeweiligen Broker als Sicherheit dient. Diese Margin wird als Prozentsatz der Positionsgröße ausgedrückt.

Letzten Endes lohnt sich der Einsatz von speziellen Rechnern, die einem bei der Kalkulation möglicher Ergebnisse behilflich sein können.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Trading bei eToro

5
eToro Logo
  • 0% Gebühren beim Kauf von Aktien und ETFs
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Einfacher Kryptowährungen Handel mit integriertem eToro Wallet
eToro Logo
Jetzt Anmelden!
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld. 67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Beispiel für den Krypto CFD-Handel & Gebühren Vergleich der unterschiedlichen CFD Anbieter

Wir möchten uns zur Darlegung der Gebühren eines Beispiels von eToro selbst bedienen. Der Broker nutzt für seine Beispielrechnung den Wert von Ripple. Es ist dabei zu beachten, dass Bitcoin einen deutlich niedrigeren Spread aufweist: 0,75 %.

Ein CFD wird grundsätzlich bei eToro durch eine Short-Position ausgewählt. Hierfür sollen im Beispiel folgende Annahmen gelten:

  • Hebel: x1
  • Anfangsinvestition: 1.000 USD
  • XRP Briefkurs: 0,2536 USD
  • Position: Eröffnen von 3.943,22 Einheiten VERKAUFEN (1.000 USD / 0,2536 USD)
  • Gesamtinvestitionswert: 1.000 USD (3.943,22 Einheiten x 0,2536 USD)
  • Typischer Spread bei eToro für XRP: 2,45 %
  • eToro-Spread-Wert für 1 XRP-Einheit: 0,006 USD (Preis USD * Spread % = 0,2536 USD * 2,45%)
  • eToro-Übernachtgebühr VERKAUFEN: -0,000104 USD (Übernachtgebührenformel = Gebühr * Anzahl der Einheiten)
Spread Kosten (in USD) Übernachtungsgebühren (in USD) Gesamtkosten der Anfangsinvestition (in %)
Position am selben Tag schließen (0,2536 USD * 0,0245) * 3.943,22 Einheiten = -24,50 USD 0 USD -24,50 USD / 1.000 USD = -2,45%
Position am nächsten Tag schließen (0,2536 USD * 0,0245) * 3.943,22 Einheiten = -24,50 USD -0,000104 USD * 3.943,22 Einheiten = -0,41 USD (-24,50 USD + -0,41 USD) / 1.000 USD = -2,49%
Am Mittwoch eröffnete Position
(es fällt eine dreifache Gebühr für Kryptopositionen an, die am Mittwoch eröffnet werden)
(0,2536 USD * 0,0245) * 3.943,22 Einheiten = -24,50 USD (-0,000104 USD * 3.943,22 Einheiten) * 3 = -1,23 USD (-24,50 USD + -1,23 USD) / 1.000 USD = -2,57%

Zu diesem Beispiel gibt eToro folgende Hinweise an:

  •  Übernachtgebühren gelten nicht für Long-Positionen (KAUFEN) von Kryptowährungen ohne Hebel.
  • Die Übernachtgebühren für Kryptos werden derzeit monatlich berechnet/angepasst, wobei der Preis der Kryptos am ersten Tag des Monats um 00:00 Uhr GMT ermittelt wird.
  • Gebühren können jederzeit Änderungen unterliegen und können sich von Tag zu Tag und ohne Vorankündigung ändern, je nach Marktbedingungen.

Gebühren Vergleich der CFD Anbieter

Wir vergleichen also die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Bitcoin CFDs im Wert von 1.000 €
  • Halten der Bitcoin CFDs für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 4 € 7,50 € 3 €
Haltegebühren kostenlos kostenlos kostenlos
Verkaufsgebühren kostenlos kostenlos kostenlos
Auszahlung kostenlos 5 € kostenlos
Gebühren Total 4,oo € 12,50 € 3 €

 HebeIhr Kapital ist im Risiko!

Ist der Handel mit Krypto Derivaten sicher?

Die Sicherheit beim Trading  mit Hebelprodukten auf den Bitcoin oder anderen Assets ist generell gegeben, sofern man sich auf einen EU-regulierten Anbieter verlässt.

Allerdings kann man nicht von einer sicheren Anlageklasse sprechen. Schließlich ist das Risiko einzugehen, dass der Bitcoin-Kurs sehr rasant fällt und man etwa mit einem Knock-Out-Zertifikat gegen diese Welle nicht mehr antreten kann.

Hinzu kommt noch die Hebelwirkung und Margin, welche sich dann mehr als negativ auf die Rendite auswirken können.

Sicherlich sollte man allgemein davon sprechen, dass etwa Bitcoin Aktien als etwas risikoärmere Investition gelten als Derivate mit CFDs.

Bitcoin Hebelprodukte Alternativen: CFD-Handel mit Altcoins & ETFs

Mittlerweile bietet der CFD-Markt noch viele weitere Asset Alternativen zum Bitcoin. Zu denken ist etwa an den Handel mit Forex, Futures oder auch Aktien und Indizes.

All diese Werte lassen sich unter anderem bei eToro als Basiswerte für CFDs verwenden, die man dann mit einem Hebel ausstatten kann.

Nachdem eToro auch weitere Kryptowährungen im Repertoire hat, kann man diese Token für weitere CFD-Positionen ausnutzen, um auf verschiedene Werte zu setzen. Interessent ist in diesem Zusammenhang beispielsweise Dash oder auch Cardano.

eToro Krypto

Zusätzlich sollten man auch alternative Zugänge bzw. Wege bedenken, um in Kryptowährungen zu investieren. Es schadet sicher nicht, das Portfolio möglichst breitflächig aufzustellen und neben den Derivaten auch echte Token zu erwerben.

Für eine allgemeinere Ausrichtung sind ETFs sehr bekannte Instrumente. Diese Indexfonds spekulieren nicht direkt auf den Bitcoin-Preis, sondern stellen die Wertentwicklung von Indizes nach. Hier geht es zu den besten Bitcoin ETFs.

Fazit: Bitcoin CFDs bei Etoro handeln – Unsere Empfehlung

etoro logoZusammenfassend lässt sich festhalten, dass der Handel mit Hebelprodukten auf den Bitcoin eine recht kostengünstige Alternative zu anderen Investments im Kryptowährungsbereich ist.

Auch wenn diese Anlage in erster Linie als spekulativ gilt: Es gibt sehr viel Potenzial für profitables Trading und nicht selten stehen die Chancen gut, eine erhöhte Rendite einzufahren.

Anfänger haben jedoch im Handel mit Hebeln nichts verloren, sie können jedoch das kostenlose Demokonto von eToro ausprobieren und dort die spannenden Leverage-Effekte testen.

Auch deswegen empfehlen wir eToro für das tägliche Trading mit Kryptowährungen und Derivaten.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Trading bei eToro

5
eToro Logo
  • 0% Gebühren beim Kauf von Aktien und ETFs
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Einfacher Kryptowährungen Handel mit integriertem eToro Wallet
eToro Logo
Jetzt Anmelden!
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld. 67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Bitcoin Hebelprodukte handeln – FAQs

Kann man Bitcoin hebeln?

Ja, man kann Hebel auf Bitcoin setzen. Allerdings steigt das Risiko und es drohen erhebliche Verluste, wenn man in Einzelfällen einen Hebel von mehr als 30 oder 50 benötigt.

Kann ich Bitcoins mit CFDs verkaufen?

Ja, du kannst mit CFDs auf den Bitcoin-Preis spekulieren und ihn somit verkaufen. Auch hierfür lassen sich im Einzelfall Hebel verwenden.

Wie kann man Bitcoin shorten?

Shorten bedeutet, dass man mit CFDs auf den fallenden Bitcoin-Kurs spekuliert. Auch hier kann man wiederum einen Hebel verwenden, um die Position zu erhöhen. Um dies zu tun, klickt man bei eToro im Bitcoin-Handelsfenster auf den Button 'verkaufen'.

Was ist ein Bitcoin Zertifikat?

Ein Bitcoin Zertifikat ist eine Art Wette auf den Bitcoin. Es handelt sich dabei um ein Finanzprodukt, das die Wertentwicklung des Bitcoins abbildet, jedoch BTC nicht direkt erwirbt.

Was sind Bitcoin CFDs?

CFDs oder auch Contracts for Difference beschreiben ein Derivat. Sie basieren auf einem Basiswert, wie unter anderem Währungen oder Rohstoffe und lassen die Kursbewegungen des Basiswertes in den CFD übergehen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.