Depot Gebühren 2021 im Vergleich: Wie hoch sind die Gebühren für Wertpapierdepots?

Kane Pepi

Kryptoszene Icon 10

Noch nie war das Investieren an den Aktienmärkten so einfach. Im Zeitalter der Digitalisierung sind wir nur einen Download davon entfernt, auf unzählige Wertpapiere und Finanzprodukte zuzugreifen, mit denen wir unser Anlageportfolio schnell und einfach diversifizieren können. 

Diese Leichtigkeit hat jedoch ihren Preis. Deshalb haben wir die Provisionen, die im Allgemeinen auf Broker-Plattformen verlangt werden, hier für Sie zusammengefasst.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Depot Gebühren 2021 in der Übersicht: Welche Depot Gebühren gibt es & wie hoch sind diese?

Sie haben sicher schon oft gehört, dass sich Handelsplattformen als kostenlose Optionen ohne jegliche Provision verkaufen. Natürlich lässt in vielen Fällen die Enttäuschung nicht lange auf sich warten. Trotz dieses Hypes muss man fairerweise sagen, dass keine Plattform wirklich kostenlos ist. 

Jede Plattform versucht, die besten Finanzdienstleistungen anzubieten, jedoch mit unterschiedlichen Ansätzen, Dienstleistungen und Perspektiven. Dennoch ist es logisch, dass bei Trading-Robots höhere Gebühren anfallen als bei solchen, bei denen der Handel eigenständig erfolgt. Trotz der großen Vielfalt unter den zur Auswahl stehenden Optionen, gibt es bei den meisten Anbietern dieselben Arten von Gebühren. Hier sind einige von ihnen.

Die Spreads  

eToro Spreads

Die Spreads beziehen sich auf eine Gebühr, die von allen CFD-Brokern angewandt wird und direkt mit der Eröffnung eines Trades verbunden ist. Diese wird individuell über die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis jedes Finanzinstruments angewendet

Auf diese Weise erheben einige Plattformen keine besonderen Gebühren zum Zeitpunkt der Durchführung der Transaktionen. Stattdessen werden ihre Kosten zu den zu zahlenden Preisen addiert, die direkt dem gewählten Finanztitel entsprechen.

Es ist jedoch üblich, dass Plattformen pauschale Gebühren im Moment der Positionseröffnung verlangen. Dabei handelt es sich um Beträge, die im Allgemeinen in einem Bereich zwischen 1 und 10 Euro schwanken. Diese sind (abhängig von der Größe der Operation) die teuersten Optionen auf dem Markt. 

Das Gleiche gilt für Transaktionen, die mit Kryptowährungen durchgeführt werden. Der Spread reagiert direkt auf die Kryptowährung, die Sie wählen. Ethereum-Coin-Trades sind in der Regel die teuerste Transaktion in Bezug auf diese Gebühren. Dennoch kann man sagen, dass die Abgaben von Plattform zu Plattform sehr stark schwanken können.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Übernachtgebühren

Übernachtgebühren

Es ist wichtig zu beachten, dass Übernachtgebühren in erster Linie eine Unterstützungsgebühr für eine bestimmte Position in Bezug auf ein bestimmtes Asset sind. Mit anderen Worten, die Tagesgeldzinsen reagieren in erster Linie auf die Tagesgeldhaltung eines Vermögenswerts, der von Tagesgeldmaßnahmen betroffen ist.

Es ist erwähnenswert, dass nicht alle Finanzinstrumente die gleichen Übernachtgebühren haben. Deshalb ist es empfehlenswert, die Gebühren, die dem gewählten Finanzinstrument zugeordnet sind, zu untersuchen; obwohl sich diese in den meisten Fällen auf ein paar Cent pro Tag summieren. Ebenso erheben die Plattformen am Wochenende keine CFD-Handelsgebühren, was in direktem Zusammenhang mit den Handelszeiten der Aktienmärkte steht.

Da die Kryptowelt jedoch nie stillsteht, sollten Kryptowährungsbegeisterte auch an geschäftsfreien Tagen mit Hebelgebühren rechnen.  

Einzahlungsgebühren

etoro einzahlungsmethode

Was die Einzahlung von Geldern betrifft, verlangen die Plattformen in der Regel keinerlei Provisionen. Was Sie bei der Ersteinzahlung beachten sollten, ist, dass der Mindestbetrag je nach verwendeter Zahlungsmethode variieren kann. Ebenso müssen Handelskonten, die von juristischen Personen geführt werden, unter Umständen höhere Beträge überweisen.

Sobald der anfängliche Betrag aufgebraucht ist, müssen die Händler ihr Konto wahrscheinlich mit neuen Mitteln auffüllen. Es ist erwähnenswert, dass der Mindesteinzahlungsbetrag ein extrem heterogenes Element innerhalb der Broker ist. Denn obwohl einige Broker keinen Mindestbetrag für die Einzahlung verlangen, können andere Anbieter Beträge verlangen, die Tausende von Euro erreichen. 

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Auszahlungsgebühren

Einige Unternehmen berechnen eine Gebühr für die Überweisung der Gelder vom Handelskonto auf das externe Bankkonto des Anlegers. Viele andere Unternehmen verzichten jedoch auf diese Abgabe. Doch bei den Unternehmen, die diese Gebühr erheben, werden in der Regel nur kleine Beträge von bis zu 5 Euro berechnet.

Währungsumrechnungskurse

Bitcoin

Die meisten Unternehmen sind sich darüber im Klaren, dass die Landeswährung des Anlegers kein Hindernis für den Handel mit Aktienindizes sein sollte, um eine vollständige und globalisierte Erfahrung zu bieten. Aus diesem Grund erlauben viele Unternehmen den Umtausch von einer Fiat-Währung in eine andere. Es ist jedoch zu beachten, dass dies nicht ohne Provisionen erfolgt.

Für Benutzer, die andere Landeswährungen verwenden, wird eine Umrechnungsgebühr erhoben. Es ist erwähnenswert, dass jeder Broker seine eigenen Kosten haben kann, die in Pips angegeben werden.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass es Broker geben kann, die nur eine einzige Art von Fiat-Währung akzeptieren, weshalb wir Finanz-Enthusiasten dazu ermutigen, ihre eigene Recherche durchzuführen, bevor sie sich für eine bestimmte Option entscheiden.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Gebühren für Inaktivität

Die Gesundheit von Broker-Ökosystemen hängt zu einem großen Teil davon ab, dass ihre Benutzer in der Lage sind, ihre Operationen routinemäßig durchzuführen. Infolgedessen erheben einige Unternehmen eine Gebühr als Strafe für Inaktivität, wobei die Beträge in diesen Fällen meist nicht mehr als 10 Euro betragen. 

Ebenso ist zu beachten, dass das Kriterium für die Erhebung dieser Gebühr nicht in der Häufigkeit liegt, mit der der Anleger seine Handelsgeschäfte tätigt, sondern in der Anzahl der Monate, in denen sich der Nutzer nicht auf der Plattform angemeldet hat.

Ähnlich wie oben, ist es einfach, Optionen zu finden, die von diesen Gebühren befreit sind.

Provisionen für Aktien

Etoro

Wie bereits erwähnt, erheben viele Broker keine Verwaltungsgebühren oder Provisionen für den Kauf von Aktien, so dass keine zusätzlichen Kosten für den Kauf dieser Wertpapiere anfallen. Dies gilt jedoch, solange die Transaktion auf eine Kaufposition des zugrunde liegenden Vermögenswerts abzielt; und sie nicht durch Hebelmaßnahmen erfolgt. In einem solchen Fall müssen die Anleger neben den typischen Spread-Kosten auch Übernachtungskosten in Kauf nehmen.   

Gebühren für die Verwahrung von Vermögenswerten 

Die Verwahrung von Vermögenswerten kann die Quintessenz der Funktion eines Finanzbrokers sein. Aus diesem Grund ist es logisch, sich zu fragen, ob die Plattformen zusätzliche Zuschläge verlangen. Dennoch gibt es sehr häufig provisionsfreie Alternativen für die Vermögensverwahrung.

Doch obwohl dies ein vorherrschendes Kriterium bei Brokern zu sein scheint, werden Nutzer nur selten auf monatliche Mitgliedsbeiträge stoßen.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Sind diese Trades also doch kostenlos? Was kostet letzten Endes ein Trade?

Kryptoszene Icon 3

Wie es von der Finanzwelt zu erwarten ist, ist nichts frei von Gebühren oder zusätzlichen Kosten. Bei der Entscheidung für eine bestimmte Option sollte man nicht darauf achten, ob ein Broker wirklich kostenlos ist oder nicht, sondern untersuchen, ob die Tarife im Vergleich zur Konkurrenz in der Branche wettbewerbsfähig genug sind.

Um festzustellen, welches die beste Option sein könnte, sollten Finanzinteressierte nicht nur die Gebühren der einzelnen Unternehmen recherchieren, sondern auch die Menge der angebotenen Finanzprodukte, die Konditionen und die Kauf- und Verkaufsstrategie der einzelnen Anleger gegenüberstellen.

Sobald das Kosten-Nutzen-Verhältnis ermittelt ist, hat der Kunde eine Vision, die besser auf sein Budget und seine Anforderungen abgestimmt ist. 

Broker Vergleich 2021: Was ist der beste Broker 2021 mit den niedrigsten Gebühren?

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

20 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
51 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
51 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank inkl. Einlagensicherung
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
4.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Kommission
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
105
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
1000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
0,5%
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
4.00 €

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
105
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
1000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
0,5%
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0,01% - 2%

eToro Gebühren Vergleich: Wie sind die Kosten von eToro im Vergleich zu anderen Brokern?

Gebühr eToro Libertex Plus500 Comdirect
Kosten pro Operation 0 € 0 € 0 € 3,95 €
Kosten im Monat 0 € 0 € 0 € 0 €
ETF 0 € 0,01% – 0,5% 0,01% – 2% 3,90 €
Fonds ab 0,09% 0,01% – 2% 9,90 €
CFD ab 0,09% 0,01% – 8% 0,01% – 2% 4,90 €
Sparpläne 0 €
Krypto ab 0,45% 0,4% – 8% 0,01% – 2%
Auszahlung 5 € 0 € – 1 €/0,1% 0 € 0 €
Inaktivität 10 € 10 €
Einzahlung 0 € 0 € 0 € 0 €
Übernachtgebühr variiert 0,5%
Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

eToros Aktien- und ETF-Gebührenvergleich

Etoro Gebühren

ETFs gehören heute zu den beliebtesten Finanzprodukten für Aktionäre. Deshalb sollten Nutzer die Option wählen, die die meisten Anteile und ETFs zu den niedrigsten Kosten bietet.

Obwohl die meisten der in unserer Vergleichstabelle aufgeführten Unternehmen keine Verwaltungsgebühren oder Zuschläge in Verbindung mit dem Kauf von Anteilen erheben, ist es erwähnenswert, dass eToro die beste Option für diejenigen ist, die am Kauf von ETFs interessiert sind.

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten verzichtet eToro auf jegliche Gebühren, die mit dem Handel dieser Vermögenswerte verbunden sind, und bietet gleichzeitig Zugang zu über 2.400 Aktien und mindestens 255 ETFs von 13 der weltweit führenden Indizes.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Vergleich der Gebühren im Zusammenhang mit Forex-Transaktionen 

Forex Banknoten

Der Devisenmarkt dient als eine der lukrativsten Investitionsmöglichkeiten für Finanzbegeisterte in der Zukunft. Es ist erwähnenswert, dass dieser Finanzsektor einen Umsatz von mehr als 5 Milliarden Dollar pro Tag, 7 Tage die Woche, generiert. 

Die im Falle von eToro angezeigten Gebühren haben den Vorteil, dass es sich um feste Sätze handelt, was bedeutet, dass sie in Bezug auf die jeweilige Währung immer gleich sind. Angesichts dessen raten wir Händlern, die eToro-„Häufig gestellte Fragen“-Seite zu diesem Punkt zu konsultieren. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass die Gebühren meist bei ca. 1 Pip liegen. Somit sind sie den Gebühren der Konkurrenz sehr ähnlich.

Es ist erwähnenswert, dass in diesem speziellen Fall Forex empfindlich auf die Tagesgeldsätze reagiert. Diese sind jedoch streng abhängig von der Währung, die der Spekulation unterliegt. Da der Forex-Markt keinen Zeitplan kennt, sollten Interessenten auch an arbeitsfreien Tagen mit dem Einzug dieser Gebühren rechnen.

Vergleich der mit Kryptowährungstransaktionen verbundenen Gebühren

BITCOIN

2021 ist das Jahr der Kryptowährungen; ein Grund, warum immer mehr Investoren ihr Glück mit diesen innovativen digitalen Assets versuchen. 

Wie in unserer Vergleichstabelle zu sehen ist, hängen die mit Kryptowährungstransaktionen verbundenen Gebühren von der jeweiligen Kryptowährung ab. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gebühr von 0,45 % bis 5 % reicht, bleibt eToro etwas hinter dem Kryptowährungsangebot von Plus500 zurück, wo das Provisionsverhältnis zwischen 0,01 % und 2 % schwankt.

Trotzdem ist es notwendig, darauf hinzuweisen, dass eToro sich durch eine größere Anzahl von Kryptowährungen auszeichnet, aus denen innerhalb der Plattform gewählt werden kann; es besteht die Möglichkeit, 16 Kryptoassets zu kaufen.

Ebenso bietet der Broker Spekulationsmöglichkeiten durch Hebelwirkung. Für europäische Nutzer ist es jedoch wertvoll zu wissen, dass die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) angesichts der hohen Volatilität von Kryptowährungen als Regel festgelegt hat, dass der Hebel für diese Vermögenswerte in keinem Fall ein Verhältnis von 2:1 überschreiten darf.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Vergleich der mit CFD-Transaktionen verbundenen Gebühren

Kryptoszene Icon 4

Angesichts der Vielfalt der Vermögenswerte, die für den CFD-Handel in Frage kommen, ist es schwierig, einen Vergleich zwischen den von den einzelnen Brokern angebotenen Optionen anzustellen. Was eToro betrifft, beginnen die Gebühren bei 0,09% für Aktien und ETFs. Angesichts dessen raten wir Anlegern, die Gebühren zu recherchieren, die mit dem Vermögenswert verbunden sind, in den sie investieren möchten. 

Obwohl Libertex Sätze ab 0,01% anbietet, schwanken die Provisionen in einem viel höheren Bereich; sie können bis zu 8% erreichen. Wer ein höheres Maß an Sicherheit benötigt, kann sich bei Comdirect für die Festgebühr von 4,90 Euro entscheiden, wobei zu beachten ist, dass sich diese Alternative je nach Größe der Transaktion als besonders kostspielig erweisen kann.

Ebenso ist es immer notwendig, darauf hinzuweisen, dass der CFD-Handel immer mit einem hohen Risiko verbunden ist; eine Realität, die kein Broker ausschließen kann. Deshalb raten wir Anlegern, immer ein ausreichend diversifiziertes Portfolio zu haben und nur so viel zu investieren, wie sie wirklich bereit sind zu verlieren.

Vergleich der mit Rohstoff-Transaktionen verbundenen Gebühren

Gold

Für Rohstoff Enthusiasten gibt es gute Nachrichten: Es gibt keine zusätzlichen Kosten, die mit dem Kauf und Verkauf dieser Produkte verbunden sind.

Wer sich jedoch für CDF-Optionen oder Rohstoff-ETFs entscheidet, muss die damit verbundenen Kosten tragen.

Dies trifft auf alle betrachteten Plattformen zu.

eToro-Gebühren-Fazit: eToro ist und bleibt unser Testsieger

Kryptoszene Icon 10

Bei der Auswahl einer Plattform auf der Basis von Provisionen sind wir der Meinung, dass Benutzer die beste Alternative, basierend auf dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis, wählen sollten. Obwohl Broker einige Gebührenbefreiungen anbieten, ist es klar, dass der Handel bei weitem keine kostenlose Investitionsmethode ist.

Trotzdem sind wir der Meinung, dass eToro das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Obwohl sie in bestimmten Punkten nicht die zugänglichste Alternative ist, wird dieser Faktor durch die große Vielfalt an Finanzprodukten und -dienstleistungen leicht kompensiert. 

Ebenso ist eToro dafür bekannt, dass der Broker aufgrund seiner hohen Regulierung und institutionellen Unterstützung seinen Kunden das Vertrauen gibt, das sie brauchen, wenn sie sich in die Welt der Investitionen und Finanzen wagen. Kurz gesagt, wenn Sie Zugang zu den meisten Finanzprodukten zu den realistischsten Kursen auf dem Markt haben möchten, ist eToro die beste Option für Sie.

Jetzt beim Testsieger eToro anmelden
Ihr Kapital ist im Risiko!

Häufig gestellte Fragen zu Depot-Gebühren (FAQs)

Ist es wirklich kostenlos, auf Broker-Plattformen zu traden?

Obwohl die meisten von ihnen auf Kontoeröffnungs-, Vermögensverwaltungs- und Depotführungsgebühren verzichten, verlangen alle Plattformen bestimmte Gebühren, die sich aus dem Finanzprodukt selbst ergeben. Daher ist das Trading nie ganz kostenlos.

Verlangt eToro Provisionen für Social-Trading?

Einer der Gründe, warum eToro auf dem heutigen Markt hervorsticht, ist seine Social-Trading-Funktion. Für Fans dieser Anlageform gibt es gute Nachrichten, denn für die Nutzung dieser Anlageform fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Sind eToros Copy-Trading-Dienste mit zusätzlichen Kosten verbunden?

Diejenigen, die eToros Copy-Trading nutzen möchten, eine Funktion die es Händlern ermöglicht die Trades von erfahrenen Investoren zu kopieren, wird es freuen zu hören, dass die Handelsplattform keine zusätzlichen Gebühren für die Verwaltung dieser Portfolios erhebt. Der Mindestbetrag, der für eine Investition unter dieser neuen Modalität erforderlich ist, beträgt jedoch 5.000 US-Dollar.

Sind die Broker seriös?

Die Verlässlichkeit, die diese Plattformen bieten können, hängt vom Grad der staatlichen Regulierung und dem institutionellen Rückhalt ab, den sie besitzen. Abgesehen davon ist es immer empfehlenswert, die Akkreditierungen der Plattform der Wahl zu recherchieren, sowie eine gründliche Überprüfung des Auszahlungsprozesses vorzunehmen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Niedrigste Gebühren beim Testsieger eToro

Niedrigste Gebühren beim Testsieger eToro

Niedrigste Gebühren beim Testsieger eToro

Enge Spreads, Niedrige Gebühren bei Kryptowährungen, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Jetzt Anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Niedrigste Gebühren beim Testsieger eToro
Jetzt Anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko ...