Kryptoszene.de

Dividenden Depot Vergleich 2021: Beste Depots für Dividenden in Deutschland im Test

Kane Pepi

Kryptoszene Icon 5

Eine der sichersten Möglichkeiten, eine Rendite auf Ersparnisse zu erhalten, ist die Investition in Unternehmen, die Dividenden ausschütten. Dividenden sind an die Aktionäre ausgeschüttete Unternehmensgewinne.

Sie werden regelmäßig von Unternehmen ausgezahlt, die hohe Gewinne erwirtschaften. Auf diese Weise erhalten Anleger durch einfaches Halten von Aktien zusätzliches Einkommen, das sie in weitere Aktien investieren oder auf ihr Bankkonto auszahlen lassen können.

Wenn Sie daran interessiert sind, in Aktien zu investieren, die eine gute Dividendenrendite bieten, sollten Sie weiterlesen.

Wir zeigen die Vor- und Nachteile dieser Strategie, die besten Broker, bei denen man investieren kann, und wie man einfach auf einer globalen Benchmark-Plattform wie eToro Dividenden erzielt.

Worauf sollte man bei Depots für Dividenden achten?

Um in Dividendenaktien zu investieren, benötigen Anleger ein Depot bei einem Broker, der eine große Auswahl an Aktien zur Verfügung stellt und über die notwendigen Werkzeuge verfügt, um in diese Aktien zu investieren. Dies sind einige zentrale Eigenschaften, auf die man bei einem Depot bzw. Broker achten sollte:

  • Große Auswahl an Aktien, in die man investieren kann: Nicht alle Unternehmen geben regelmäßig Dividenden aus. Wer also mit Dividenden Geld verdienen will, muss in die richtigen Unternehmen investieren. eToro ist eine Plattform mit einer umfangreichen Auswahl an Aktien, von denen viele Dividenden ausgeben, z. B. IBM oder Universal Corp.
  • Einstellungen zum Erhalt von Dividenden: Es gibt Depots, die komplexe Mechanismen einrichten, um die Dividenden, die Aktionären einer Gesellschaft zustehen, abzuschöpfen – meist über Gebühren. Diese sind nicht die besten Plattformen für die Investition in Dividenden-ausgebende Unternehmen. Aufgrund der Komplexität ihrer Plattformen verliert man eher Gewinne. Stattdessen schreibt eToro die Dividenden automatisch dem Anlegerkonto gut. So muss man nur noch die Aktien halten und sich um nichts weiter kümmern.
  • Optionen, um Geld auf das Bankkonto abzuheben: Wenn man eine hohe Dividende von einem der Unternehmen erhält, kann man diese in Aktien reinvestieren oder sie einfach auf das eigene Bankkonto überweisen. Einige Depots machen es sehr schwierig, Geld auf ein externes Konto abzuheben. Es geht aber auch einfacher. Beispielsweise kann man bei eToro sein Geld jederzeit auf ein Bankkonto abheben. Je nach Methode wird es innerhalb weniger Tage gutgeschrieben.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Übersicht der besten Depots für Dividenden

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

20 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
51 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
51 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Laut unserem Vergleich weiter unten konnten wir fünf gute Depots von Brokern identifizieren, um Dividenden zu erwirtschaften. In der folgenden Übersicht stellen wir die Hauptmerkmale von eToro, IQ Option, Capital.com, Libertex und Skilling vor.

eToro IQ Option Capital.com Libertex Skilling
Zahlungsmethoden Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, PayPal, Neteller, Skrill, Trustly, RapidTransfer Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, Neteller, Skrill, WireTransfer Banküberweisung, Kreditkarte Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, PayPal, Neteller, Skrill, Trustly, RapidTransfer Kreditkarte, Trustly
Dividendenaktien Ja Ja Ja Ja Ja
Dividenden aus ETFs Ja Ja Ja Ja Ja
Dividenden aus Indexfonds Ja Ja Ja Ja Ja
Gebühren Niedrig Mäßig Mäßig Niedrig Mäßig

Von den fünf untersuchten Trading Plattformen hat eToro die niedrigsten Handelsgebühren. So werden für den Kauf und Verkauf von Aktien keine Kommissionen berechnet – und natürlich auch nicht für die Überweisung der Dividenden auf das eToro-Konto.

Darüber hinaus bietet eToro bis zu 8 verschiedene Methoden, um Geld auf ein Bankkonto auszuzahlen.

Vor- und Nachteile von Dividenden-Depots

Das Investieren in Aktien, ETFs oder Indizes zur Erzielung von Dividenden kann auf lange Sicht recht profitabel sein, vor allem wenn man in Unternehmen investiert, die hohe Gewinne erwirtschaften.

Obwohl es nicht die beste kurzfristige Strategie ist, ist die Investition in Dividenden-ausschüttende Unternehmen sicherlich eine großartige langfristige Strategie. Schauen wir uns ihre Vor- und Nachteile einmal genauer an.

  • Sie ermöglichen es, sicher Einkommen zu erzielen: Man muss sein Kapital nicht beim Handel oder bei der Investition in komplexe Derivatprodukte riskieren, um Einkommen durch Dividenden zu erzielen. Investieren Sie einfach in dividendenstarke Anlagen und halten Sie diese im Depot. So erhalten Sie einen Teil der Gewinne des Unternehmens, ohne etwas anderes tun zu müssen.
  • Sie sind eine hervorragende Form der passiven Investition: Grob gesagt, gibt es zwei Arten von Anlegern: aktive und passive. Um ein aktiver Investor zu sein, muss man ständig die Märkte beobachten und sein Kapital umschichten, um einen Gewinn zu erzielen. Wer hingegen seine Gelder lieber langfristig anlegen möchte, für den ist die Wahl von Unternehmen, die Dividenden ausschütten, ideal. Sie bieten die Möglichkeit, allein durch die Ausschüttung von Dividenden eine Rendite zu erzielen.
  • Es ist einfach, Unternehmen zu identifizieren, die eine gute Performance aufweisen: Wenn man in Unternehmen investieren möchte, die regelmäßig Dividenden ausschütten, ist das ein Leichtes, da man die Höhe der Dividenden überprüfen kann, die in den letzten Jahren ausgeschüttet wurden. Außerdem gibt es Unternehmen, die regelmäßig Dividenden ausschütten, sodass man sich einfach für diese entscheiden kann, um sich einen Anteil am Gewinn zu sichern.
  • Sie sind keine gute Option für kurzfristige Gewinne: Die Investition in Dividenden-ausschüttende Unternehmen ist ideal für langfristige Anleger, aber keine gute Option für diejenigen, die kurzfristige Gewinne erzielen wollen. Jede Art von Strategie erfordert ein anderes Instrument. Wer seine Ersparnisse einfach nur deponieren will, um im Laufe der Zeit Gewinne zu erzielen, für den ist ein Dividenden-Depot ideal.

Ihr Kapital ist im Risiko!

In welche Instrumente kann man investieren, um Dividenden zu erhalten?

Kryptoszene Icon 9

Es gibt drei große Arten von Instrumenten, die langfristigen Anlegern Dividenden ausschütten. Dies sind ETFs, Indizes und natürlich die Aktien selbst. Letztlich setzen sich alle drei aus Aktien zusammen, aber jedes Instrument funktioniert anders. Schauen wir uns an, woraus jedes einzelne besteht.

Dividenden mit Aktien

Beginnen wir mit Aktien. Das sind Beteiligungen an einem Unternehmen, die man an der Börse oder über Online-Broker kaufen kann. Wer eine Aktie – oder einen Teil einer Aktie – besitzt, ist technisch gesehen Miteigentümer des Unternehmens. 

Wenn also das Unternehmen seine Gewinne an die Aktionäre ausschüttet, erhält man einen Anteil von diesen Gewinnen. Dies geschieht durch die Ausgabe von Dividenden. Wenn Sie also zum Beispiel Amazon-Aktien in Ihrem Depot haben und Amazon Dividenden ausgibt, erhalten Sie einen entsprechenden Anteil davon.

Dividenden mit ETFs

etoro_etfs

Viele Anleger entscheiden sich dafür, ihre Ersparnisse in einen ETF, statt in bestimmte Unternehmen zu investieren, um ihre Anlage zu diversifizieren.

Ein ETF ist im Wesentlichen ein börsengehandelter Investmentfonds, der in Aktien einer Vielzahl von Unternehmen einer bestimmten Branche oder Region investiert. Wenn diese Unternehmen Dividenden ausschütten, werden sie an den ETF als Aktionär weitergeleitet. 

Der ETF kann sich wiederum entscheiden, die Dividenden in Aktien derselben Unternehmen zu reinvestieren – um deren Wert nach oben zu treiben – oder sie als Erträge an seine Anleger weiterzugeben. Bevor man in einen ETF für Dividenden investiert, sollte man also sicherstellen, dass er Dividenden ausschüttet.

Dividenden mit Indizes

Schließlich hat man die Möglichkeit, mit Indizes Dividenden zu verdienen. Indizes sind Anlageinstrumente, bei denen das Kapital auf eine Reihe von Unternehmen verteilt wird, die einen bestimmten Index bilden, zum Beispiel den NASDAQ oder Euronext.

Bei einem Index streut man also sein Kapital auf alle Unternehmen, die den Index bilden – ähnlich wie bei ETFs.

Wenn diese Unternehmen Dividenden ausschütten, werden die Erträge auf das Anlegerkonto weitergeleitet. Man kann dann selbst entscheiden, ob man sie lieber wieder anlegt oder abheben möchte.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Sollte man Dividenden reinvestieren?

Kryptoszene Icon 3

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es die Möglichkeit, Dividenden zu reinvestieren. Aber was genau meinen wir damit, und warum sollte man das tun? Wir werden diesen Prozess auf einfache Weise erklären.

Stellen wir uns vor, wir besitzen Aktien eines Unternehmens und erhalten 1.000 Euro an Dividenden, weil das Unternehmen ein gutes Jahr hatte und viele Gewinne erwirtschaftet hat. Nun können wir das Geld einfach auf unser Bankkonto abheben und ein neues Smartphone kaufen oder unserer Tochter helfen, ihr Studium zu bezahlen.

Oder aber wir nutzen diese Dividende, um in Zukunft noch mehr Rendite zu erhalten. Dafür reinvestieren wir sie in dasselbe Unternehmen – oder in ein anderes, das ebenfalls Dividenden auszahlt.

Wenn wir diese 1.000 Euro also in den Kauf weiterer Aktien reinvestieren, erhalten wie bei der nächsten Dividendenausschüttung einen größeren Anteil am Gewinn, da wir nun mehr Aktien besitzen als zuvor. Dies ist ein großartiger Weg, um unsere Rentabilität auf lange Sicht zu erhöhen.

Die Strategie mit einem Demokonto üben

Kryptoszene Icon 10

Fast alle Handelsplattformen bieten ein Demokonto an, mit dem man Investitionsstrategien mit fiktivem Kapital testen kann.

Auf diese Weise kann man die Bedienung der Plattform erlernen und sehen, welche Anlagen die besten Renditen bieten, bevor man mit dem eigenen Kapital in diese investiert. 

Wie man ein Depot für Dividenden eröffnet – Schritt-für-Schritt-Anleitung mit eToro

eToro ist eine der besten Plattformen, um in Aktien, ETFs oder Indizes zu investieren und Dividenden zu erhalten.

Zusätzlich erhebt eToro keine Kommissionen für Trades mit Aktien und schreibt die Gewinne aus Dividenden automatisch dem persönlichen Depot gut, sodass man sie genauso einfach reinvestieren oder abheben kann.

Um ein eToro-Depot zu erstellen und mit dem Kauf von Dividendeninstrumenten zu beginnen, muss man nur diese drei Schritte befolgen:

1. Ein Konto bei eToro anmelden

Etoro Aktien anmeldung

Beginnen wir mit der Kontoregistrierung. Um dies zu tun, gehen Sie einfach auf die Website von eToro, klicken Sie auf Jetzt anmelden und füllen Sie das Formular aus. Dieser Prozess dauert nur ein paar Minuten und endet, sobald Sie Ihre E-Mail verifizieren, indem Sie auf den Link klicken, den eToro Ihnen sendet.

Dann müssen Sie laut EU-Richtlinien nur noch Ihre Identität bestätigen und schon können Sie in Aktien, ETFs oder Indizes investieren, die Dividenden ausschütten.

Ihr Kapital ist im Risiko!

2. Guthaben bei eToro einzahlen

etoro Einzahlung

Nun ist es an der Zeit, Geld einzuzahlen, damit Sie es in die Instrumente Ihrer Wahl investieren können. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche „Geld einzahlen“ unten links auf dem Bildschirm. 

Es öffnet sich ein weiteres Formular, in dem Sie den Betrag, den Sie einzahlen möchten, und die Zahlungsmethode auswählen können. eToro bietet bis zu 8 verschiedene Zahlungsmethoden an

Testen Sie Ihre Investitionen mit dem Demokonto

eToro Demokonto

Auch eToro bietet ein virtuelles Demokonto, sodass Sie Ihre Investitionen leicht testen können, ohne Ihr eigenes Kapital aufs Spiel zu setzen. Dazu müssen Sie nur auf die entsprechende Schaltfläche oben im linken Seitenmenü klicken und je nach Wunsch zwischen Ihrem realen oder virtuellen Portfolio umschalten. 

3. Mit dem Investieren beginnen

eToro Dashboard

Sobald Ihr Geld auf Ihrem Konto gutgeschrieben ist, können Sie in die Anlagen investieren, die Sie am meisten interessieren. Dazu können Sie den Menüpunkt „Instrumente“ in der Seitenleiste aufrufen. Auf dem Bildschirm sehen Sie 6 verschiedene Arten von Instrumenten.

Um eine Dividende zu erhalten, können Sie die Kategorien Aktien, ETFs oder Indizes untersuchen und Ihr Kapital auf die Vermögenswerte verteilen, die in diesen Kategorien die besten Dividenden bieten. 

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit: Ist es ratsam, in Depots zu investieren, um Dividenden zu erhalten? – Unsere Empfehlung

Kryptoszene Icon 5

Nicht jeder hat die Mentalität eines Traders oder die Zeit, 24 Stunden am Tag die Aktienmärkte zu beobachten. Daher gibt es Instrumente, die es uns ermöglichen, ruhiger zu investieren, um langfristig eine höhere Rendite zu erzielen.

In diesem Sinne sind einige der besten Instrumente diejenigen, die regelmäßig Dividenden ausschütten. Wer eine gute Rendite auf seine Ersparnisse erzielen will, ist also mit Unternehmen gut beraten, die Dividenden ausgeben, wie IBM, Edison International, NorthWestern Corp. oder Altria Group.

Die ideale Plattform für den Erhalt von Dividenden ist eToro. Sie schreibt diese Gewinne automatisch dem jeweiligen Depot gut, sodass man diese einfach reinvestieren oder auf ein externes Bankkonto abheben kann. eToro berechnet zudem keine

Gebühren für den Kauf und Verkauf von Aktien und ermöglicht es, die eingezahlten Gelder abzuheben, wann immer man dies tun möchte – ohne irgendwelche Strafen.

Darüber hinaus kann man mit eToro Aktien, ETFs und Indizes handeln und dank des Social-Trading-Tools den Geschäften einiger der erfahrensten Händler der Welt folgen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Häufig gestellte Fragen zu Dividenden-Depots

Wie wird die Dividende ausgezahlt?

Wenn Unternehmen Dividenden ausschütten, wird diese Zahlung über die Anlageplattform, auf der man seine Anteile an diesen Unternehmen hält, gutgeschrieben. Jede Plattform hat eine andere Methode der Gutschrift dieser Zahlung. Nach unserer Erfahrung ist eToro die Plattformen, auf der es am einfachsten ist, Dividenden zu sammeln.

Welche Unternehmen zahlen eine Dividende?

Es gibt viele Unternehmen, die Dividenden auf ihre Gewinne ausschütten. Einige der wichtigsten sind IBM, Gaming and Leisure Properties oder Universal Corp.

Kann ich bei einem ETF Dividenden erhalten?

Ja, wobei ETFs Dividenden nicht immer an Anleger auszahlen. Einige ETFs reinvestieren die Erträge automatisch in den Kauf weiterer Anteile, während andere sie in Form von Gewinnen weitergeben.

Welche Aktien zahlen eine hohe Dividende?

eEinige der besten Dividenden-zahlenden Aktien sind NorthWestern Corp, Altria Group, IBM oder Edison International, obwohl es auch viele andere gibt, die ebenfalls Dividenden zahlen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

0% Gebühren auf Aktien, Copy Trading beim Testsieger eToro