Tezos explodiert, +45%! Neue Kooperation mit Gaming-Gigant Ubisoft treibt den Kurs gen Allzeithoch
Werbung
Luckyblock banner

Die vielversprechende Kryptowährung Tezos (XTZ) verzeichnet aktuell massive Zuwächse. Der Grund: Das Blockchain-Projekt kooperiert mit Gaming-Gigant Ubisoft. Was muss man jetzt wissen?

Ubisoft kooperiert mit Tezos

Bullish für Tezos: Wie die Smart-Contract-Plattform gerade bekanntgegeben hat, wird Spielekonzern Ubisoft (1,59 Milliarden Dollar Umsatz in 2020) die Tezos-Blockchain nutzen, um NFTs in seine Spiele zu integrieren!

Der offizielle Ubisoft-Account verkündet auf Twitter:

„Wir präsentieren Ubisoft Quartz

Wir bringen die ersten energieeffizienten NFTs, die in einem AAA-Spiel spielbar sind, in Ghost Recon: Breakpoint!

Teste sie in der Beta ab dem 9. Dezember mit drei kostenlosen kosmetischen Drops und erfahre mehr hier: https://quartz.ubisoft.com“

Ubisoft ist damit der erste große Spielekonzern, der NFTs auf diese Weise in einem Spiel verfügbar macht. Das ist von enormer Bedeutung, denn Ubisoft ist eines der größten Unternehmen der Branche, zeichnet für Mega-Seller wie Assassin’s Creed oder Prince of Persia verantwortlich.

Nun sollen Spieler über die neue „Quartz“-Plattform des Unternehmens Gegenstände im Spiel kaufen und gewinnen können, die als NFTs (non-fungible Token) auf Tezos geprägt werden. Das erste Spiel, in das die NFTs integriert werden sollen, ist Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint.

Was macht Tezos?

Tezos ist eine sehr schnelle, sehr günstige Smart-Contract-Plattform – ähnlich wie Ethereum. Ubisoft zufolge sei die Wahl auf Tezos gefallen, weil die Transaktionen auf der Blockchain angeblich „mehr als zwei Millionen mal weniger Energie“ im Vergleich zu Bitcoin verbrauchen würden. Der Vergleich hinkt zwar, da Bitcoin bislang keine NFT-Funktionalität besitzt.

Die Aktie des französischen Unternehmens reagierte allerdings umgehend positiv auf die Meldung. Auch der Tezos-Kurs zeigt sich begeistert. Der tradete gestern zur gleichen Zeit noch bei rund 4 Dollar, dann katapultierte die Ubisoft-News den Preis auf bis zu 5,82 Dollar – ein Plus von mehr als 45%.

Hier kam es zu einer leichten Korrektur, die den Coin aber nur unwesentlich nach unten brachte. Infolge tradet Tezos gegenwärtig bei 5,45 Dollar.

Die Kryptowährung ist heute dennoch der erfolgreichste Coin in der Krypto-Top-100 nach Marktkapitalisierung. Ein Trading-Volumen von fast 1,5 Milliarden Dollar konnte XTZ innerhalb der letzten 24 Stunden generieren – und das scheint sich so schnell auch nicht zu verlangsamen. 470% Anstieg sind hier gegenüber dem Vortag zu verzeichnen.

Tezos (zu kaufen bei eToro oder Libertex) erreicht damit einen weiteren Meilenstein für eine erfolgreiche Zukunft des Coins. Erst kürzlich wurde bekannt, dass auch der beliebte NFT-Marktplatz Rarible.com plant, noch im Dezember Tezos-NFTs unterstützen zu wollen.

Die Integration könnte dem Tezos-Kurs erneut Aufwind verleihen. Bislang basiert Rarible.com nämlich auf Ethereum, verzeichnet aber aufgrund der aktuell hohen Gas-Gebühren einen Nutzungsrückgang.

Das könnte sich mit Tezos ändern – und das wiederum dürfte sich positiv auf den XTZ-Kurs auswirken. Das Marketing läuft jedenfalls bereits auf Hochtouren – etwa in Form dieses Meme-Contests:

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 6 =