Fintech auxmoney übertrifft eigene Ziele deutlich

Auxmoney Startseite

Der Düsseldorfer Kreditmarktplatz auxmoney hat seine hochgesteckten Erwartungen für das Geschäftsjahr 2018 deutlich übertroffen. Ein Wachstum des Kreditvolumens um 60 Prozent war das ausgegebene Ziel. Nun kann das Fintech sogar einen Zuwachs von 74 Prozent vermelden.

Werbung

Das entspricht einer Steigerung der ausgezahlten Kredite auf 551 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kreditnehmer von auxmoney hat im vergangenen Jahr einen Betrag von 8.000 Euro aufgenommen. Auch die absolute Zahl der ausgegebenen Kredite stieg um bemerkenswerte 82,5 Prozent auf 73.000. „Das gibt uns viel Rückenwind für 2019“, kommentiert Raffael Johnen, CEO von auxmoney, das Ergebnis in einer Presseerklärung.

Noch viel Luft nach oben

Die Vorzeichen stehen gut, dass das auf Konsumentenkredite spezialisierte Fintech seinen Kurs 2019 fortsetzen kann. auxmoney bewegt sich in einem Geschäftsfeld mit viel Wachstumspotenzial. So werden laut einer Studie des Bankenfachverbands heute erst zwei Prozent der Ratenkredite volldigital abgeschlossen. Bei weiteren 37 Prozent läuft der Antragsprozess zumindest teilweise über das Internet ab. Mit einer zu erwartenden steigenden Akzeptanz der digitalen Kreditvergabe bei den Verbrauchern, könnte sich das Geschäft in den nächsten Jahren stärker ins Internet verlagern.

Schon heute kommt auxmoney laut einer Statistik der Deutschen Bundesbank auf einen Marktanteil von rund 0,5 Prozent bei den Verbraucherkrediten, die sich 2018 auf ein Volumen von 106 Milliarden Euro bezifferten. In einem stark umkämpften Markt mit vielen Wettbewerbern ein nicht zu unterschätzender Wert.

Partner und Investoren unverzichtbar

Um sein ambitioniertes Wachstum durchhalten zu können, ist das Fintech auf die Unterstützung und Partnerschaft mit institutionellen Investoren und Banken angewiesen. Dazu zählt etwa der niederländische Versicherungskonzern Aegon oder auch die Smartphone-Bank N26.

Der Kreditmarktplatz, der 2007 als Plattform für die Kreditvergabe unter Privatpersonen gestartet war, musste viele Jahre mit herben Verlusten kämpfen. Seit der Unternehmensgründung wurde, laut den im Bundesanzeiger bis 2016 ausgewiesenen Zahlen, jedes Jahr ein Fehlbetrag verbucht. 2015 erreichte dieser den Höchststand mit einem Minus von über 13 Millionen Euro. Im 2. Halbjahr 2017 schaffte auxmoney nach eigenen Angaben erstmals eine Trendwende und den Sprung in die schwarzen Zahlen. Finanzportale wie OnVista berichteten in der Vergangenheit zudem über einen möglichen Börsengang, der auch für private Investoren interessante Anlagechancen in das Fintech bieten könnte.

Fintech Unternehmen sind immer wieder für Investoren interessant. Vorsicht ist hingegen bei dubiosen Start Ups wie Bitcoin Trader und ähnlichen Angeboten geboten. Sie versprechen oftmals automatische Renditen. Ist das Geld jedoch erstmal eingezahlt, ist es meist verloren.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 1 =

Was du als nächstes lesen solltest

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 7 Stunden Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodi...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie Dogecoin (DOGE) ebbt einfach nicht ab. Jüngste Kryptowährung mit extremem Kursverlauf:...

App Trading
Analyse, Beiträge 8 Stunden Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...

Avalanche Avax
Analyse, AVAX, Beiträge, Krypto 9 Stunden Ago

Avax steigt 30 Prozent und schlägt alle Top 50 Coins...

Anleger, die auf coinmarketcap.com einen Blick...

space shuttle
Analyse, Krypto 1 Tag Ago

Preisrakete Gravitoken steigert auch heute GRV-Kurs ...

Während die Krytpobranche heute weitestgehend ihre...

Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Kryptowährung in Gefahr: so kann ein VPN Sie schützen

Kryptowährungen sind perfekt für die Privatsphäre,...

Kryptokurse fallen
Analyse, Beiträge, CELO, Elrond, Krypto, OMG 2 Tagen Ago

Diese 3 Token steigen trotz Bitcoin-Dump massiv R...

Der Kryptomarkt befindet sich größtenteils auf...

NFT Art Kaufen
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Blutbad im Kurs der Non-fungiblen Token: Jetzt noch ...

Es ist rund einen Monat her,...