Der Altersdurchschnitt ist europaweit in Italien am höchsten, dicht gefolgt von Deutschland. Nun zeigt eine neue Infografik von Kryptoszene.de, dass Deutschland, insbesondere jedoch auch Italien, dem Covid-19-Virus auch in anderer Hinsicht einen optimalen Nährboden zu bieten scheint. So leben in dem Mittelmeerstaat 27,8 Prozent der Bürger in beengten Verhältnissen, was die Weiterreichung des Virus womöglich begünstigt. Auch in Deutschland ist der Anteil höher, als in zahlreichen anderen vom Virus betroffenen Staaten. 5 Thesen in der Analyse.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

These 1: Italien und Deutschland wegen höherem Altersdurchschnitt stärker von Coronavirus betroffen

Der Altersdurchschnitt (Median) beträgt innerhalb der Europäischen Union 43,1 Jahre. Die Italiener stehen bei der Rangliste mit einem Schnitt von 46,3 Jahren an der Spitze, gefolgt von Deutschland mit 46. Dies geht aus „Eurostat„-Daten hervor. Ältere Menschen sind in der Tat stärker durch das Coronavirus betroffen. Allerdings spielen noch weitere Faktoren eine Rolle. Dies wird in der Erhebung von Kryptoszene.de deutlich: so ist der Altersdurchschnitt in Portugal mit 44,8 am dritthöchsten, allerdings gibt es dort bislang lediglich 245 registrierte Covid-19-Fälle.

!function(e,i,n,s){var t=“InfogramEmbeds“,d=e.getElementsByTagName(„script“)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(„script“);o.async=1,o.id=n,o.src=“https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js“,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,“infogram-async“);

Risikofaktoren Coronavirus: Rauchen, dichte Besiedelung

These 2: Italien und Deutschland wegen höherem Raucheranteil stärker von Coronavirus betroffen

Nach Berichten von „The European Scientist“ zählen Raucher zu der Risikogruppe. Allerdings, so zeigt sich, beträgt der Raucheranteil in Italien und Deutschland 25 bzw. 24 Prozent, was etwa dem europäischen Durchschnitt entspricht.

These 3: Italien und Deutschland wegen dichterer Wohnsituation stärker von Coronavirus betroffen

In der Tat zeigt sich hier ein interessanter Befund: wie die Infografik von Kryptoszene.de zeigt, ist der Anteil der Menschen, welche in überbelegten Wohnverhältnissen leben – Bewohner, die kein eigenes Zimmer bewohnen, so Eurostat – von den zehn Ländern mit den meisten registrierten Fällen in Italien mit 27,8 Prozent mit Abstand am größten. Gleichzeitig ist Italien weitaus stärker als andere EU-Staaten von dem Coronavirus betroffen. Die Bedingungen begünstigen womöglich die Weitergabe des Virus. In Deutschland leben wiederum 7,4 Prozent in beengten Verhältnissen, was immer noch deutlich mehr ist, als beispielsweise in Großbritannien (4,8 Prozent), den Niederlanden (4,1 Prozent), oder Belgien (5,9 Prozent).

These 4: Italien und Deutschland wegen schlechterer Gesundheitsversorgung stärker von Coronavirus betroffen

Hierbei sind die Ergebnisse ambivalent: in Italien trifft es durchaus zu, dass die Gesundheitsversorgung unterdurchschnittlich ist, zumindest dann, wenn man die Krankenhausbetten pro eintausend Einwohner als Referenz nimmt. Die diesbezügliche Anzahl beläuft sich auf 3,4. Deutschland wiederum befindet sich am anderen Ende: hier sind es 8,3 Betten pro eintausend Einwohner. Allerdings zeigen die Daten von „Worldometer„, dass in Deutschland verhältnismäßig wenige Menschen sterben, in Italien hingegen überdurchschnittlich viele – ein Faktor, der womöglich doch dafür spricht, dass das italienische Gesundheitssystem überfordert ist.

Coronavirus Entwicklung: komplizierte Gemengelage

These 5: Italien und Deutschland wegen herausragender wirtschaftlicher Position stärker von Coronavirus betroffen

(Nord)Italien und Deutschland zählen zu den Wirtschaftsmotoren der Europäischen Union. Das Ausmaß der Handelsverflechtung erhöht womöglich die Geschwindigkeit der Ausbreitung in den Ländern. Zumindest die innerstaatliche Verteilung legt dies nahe: so geht aus der Infografik hervor, dass alleine in der Lombardei in Italien 13.272 Menschen infiziert sind. Gleichzeitig ist das BIP pro Kopf hier deutlich höher, als im Großteil des restlichen Italiens. Selbiges in Deutschland: insbesondere in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, den nach BIP reichsten Bundesländern, sind die meisten Menschen mit Covid-19 infiziert.

Die Auswirkungen auf Italien und Deutschland, aber auch auf den Rest der Welt, sind beträchtlich. In der Erhebung wurden Faktoren identifiziert, die womöglich die überproportionale Verbreitung von Covid-19 in den beiden Ländern (teilweise) erklären. Nicht nur die Menschen, sondern auch der DAX, TecDAX, und ein Großteil der deutschen und italienischen Aktien werden zunehmend in Mitleidenschaft gezogen.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.