Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Zwar ist in den letzten Tagen der Kurs des Bitcoins eher in den Keller abgerutscht, doch scheint es auf der Kryptowährungs-Plattform Bitwala weiterhin heiß herzugehen. In den vergangenen Wochen profitierte Bitwala von einem Rekord-Transaktionsvolumen. Die Bitcoin-Käufe scheinen kein Ende zu nehmen.

Drei von vier Bitwala-Kunden gehören zu den Hodlern

Auch wenn der Bitcoin einen besorgniserregenden Preisfall verzeichnet, verkaufen drei von vier Bitwala-Kunden ihre Bitcoins nicht. Im Gegenteil, denn die Hodler kauften sogar Bitcoins auf der Berliner Plattform dazu. Diese Krypto-Prepper nutzten die Volatilität des Kurses für sich und stockten ihr Portfolio auf.

In einer Pressemitteilung vom 16. März erklärt Ben Jones, CEO von Bitwala: „Die Reaktion unserer Kunden signalisiert auch Hoffnung in Zeiten der weltweiten Krise: Während im Kampf gegen Covid-19 die Landesgrenzen geschlossen und einige grundlegende Menschenrechte ausgesetzt werden, glauben die “Hodler”, dass wir Bitcoin in einer neuen, vernetzten Zukunft brauchen, um digitale Werte über das Web3 auszutauschen. Die aktuell von der Federal Reserve getroffenen Maßnahmen sind ein Pflaster in unsicheren Zeiten. Trotzdem befürchten viele, dass fortwährendes Gelddrucken durch Regierungen und Zentralbanken als Reaktion auf die Krise früher oder später zur Erosion der staatlich gestützten FIAT-Währungen führen wird. Deshalb ziehen viele Hodler nicht-korrumpierbare Bitcoin den ungewissen geldpolitischen Auswirkungen während der Krise vor.“

Der Ausverkauf ist keine Option

Die Käufer setzen wohl auf die weit verbreitete Meinung, dass der Bitcoin noch in diesem Jahr neue preisliche Rekordzahlen erreichen könnte. Zwar setzt das 60-köpfige Team von Bitwala in Zeiten der Krise gänzlich auf Home-Office, doch läuft der Betrieb für die Trader auf der Plattform munter weiter. Vor allem der kostenlose Bankkonto-Service mit integrierter Krypto-Wallet.

Christoph Iwaniez, CFO bei Bitwala, erklärt: „Bei Bitwala fördern wir die Arbeit im Home-Office. Unsere Teams sind erfahren in der Nutzung der digitalen Werkzeuge und produktiven Prinzipien, die die Digitalisierung und New Work bieten. Deshalb können unsere Mitarbeiter hochproduktiv von zu Hause aus zusammenarbeiten, ohne sich und andere unter diesen besonderen Umständen zu gefährden.“

Photo by geralt (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.