Kryptoszene.de

Wasser ETFs kaufen: Prognose, Analysen & Besten H2O ETFs 2021

Sebastian Schuster

Wasser Etf kaufen

Süßwasser und besonders Trinkwasser ist sehr wertvoll, in den kommenden Jahren wird es vermutlich immer weiter an Bedeutung gewinnen. Wasser ist nämlich einer der wichtigsten Rohstoffe der Zukunft, denn ohne sauberes Trinkwasser ist kein Leben möglich.

Bei dem Investment in Wasser ETFs geht es aber nicht darum, in Unternehmen zu investieren, welche Wasser zu teuer verkaufen.

Wenn Sie in Wasser investieren wollen, sollte es vielmehr um eine nachhaltige Anlage gehen, wie ein Investment in die Erhaltung der Wasser-Infrastruktur oder auch in den technologischen Fortschritt.

Es gibt viele innovative Unternehmen die Sie finanziell unterstützen können, welche sich mit Nachhaltigkeit von Wasser beschäftigen und mit Wasser effizient wirtschaften.

Es gibt außerdem viele Unternehmen, die daran forschen, Wasser effizienter zu nutzen sowie an neuen Technologien zur besseren und nachhaltigeren Verwendung arbeiten. Aber auch auf die Aufbereitung von Wasser fokussieren sich viele Unternehmen, wie beispielsweise Wasser ETF, auch Wasserfilterungssysteme sind von besonderer Bedeutung.

Worauf sollte man beim Kauf von Wasser ETFs achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Wasser ETFs achten:

  • Wieso, sollte man in Wasser ETFs investieren? Wasser wird immer knapper. Nicht nur in heißen Regionen und Ländern wie Australien ist die Lage alarmierend. Hitze und Trockenheit nehmen weiter rasant zu. Immer mehr heiße Sommer und Ernteausfälle führen zu weltweit großen Katastrophen und Waldbränden. Eine Ressource ist dabei immer mehr von höchster Bedeutung: Wasser. Viele Experten gehen davon aus, dass der Klimawandel und der rasante Bevölkerungswachstum dafür sorgen wird, dass innovative Unternehmen, welche nachhaltige Lösungen zur Wasserversorgung- und Aufbereitung bieten immer wichtiger für unser Fortbestehen sind.
  • Wo kann man Wasser ETFs kaufen? Wasser ETFs können Sie bei vielen Online Broker kaufen. Wir empfehlen allerdings unseren Testsieger Broker eToro. Bei eToro handelt es sich um den besten Wasser ETF Broker, da Sie hier komplett gebührenfrei Aktien von Wasserunternehmen und Wasser ETFs kaufen können. Nur so machen Sie maximale Gewinne!
  • Welche Wasser ETFs sind interessant? Es gibt eine Handvoll verschiedener interessanter Wasser ETFs, welche ihre eigenen Nachteile und Vorteile besitzen. Aber tatsächlich sollte sich das Investment in jeden Wasser ETF langfristig als eine großartige Möglichkeit erwiesen, relativ sicher ein langfristiges Vermögen aufzubauen. Wasser ETFs erlauben Ihnen, sich mit dem Aktienmarkt zu befassen, ohne sich mit seiner vollen Komplexität auseinandersetzen zu müssen. Derzeit sehr beliebte Wasser ETFs sind der iShares Global Water und der Lyxor-World-Water ETF.
  • Wie könnte die Zukunft von Wasser ETFs aussehen? Wir alle brauchen Wasser zum überleben. Das allein spricht für eine aussichtsreiche Zukunft von Wasser ETFs mit guten Renditen. Wasser wird immer knapper und wir benötigen innovative Lösungen um diesem Trend entgegenzuwirken. Aus diesem Grund spricht nichts dagegen, dass Wasser ETFs längerfristig sehr erfolgreich sein werden. Die Zukunft von Wasser ETFs bietet also große Wachstumschancen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Vielversprechende Wasser ETFs 2021: Wasser ETFs Empfehlungen:

Wasser

Performance letzte 5 Jahre:

IShares Global Water

89,3%

Lyxor-World-Water ETF

82,2%

L&g clean water ucits etf

33,8%

Wo Wasser ETFs kaufen? Die besten Anbieter von Wasser ETFs im Vergleich:

Wie Wasser ETFs kaufen? Unsere Anleitung in 3 Schritten:

Wenn Sie sich für den Kauf von Wasser ETFs entschieden haben, brauchen Sie nur noch Zugang zum Aktienmarkt.

Allerdings muss man bei der Suche nach verschiedenen Anbietern sehr streng sein. Der Online-Broker sollte nicht nur eine breite Palette digitaler handelbarer Güter anbieten, sondern auch für seine Benutzerfreundlichkeit, Kostenzuordnung, Zuverlässigkeit und Transparenz bekannt sein.

Wir entscheiden uns für unseren Testsieger eToro, da dieser die besten Konditionen anbietet. Zudem ist eToro vollkommen reguliert und lizensiert.

1. Anmeldung bei eToro

Etoro Aktien anmeldung

Der erste Schritt ist der Besuch der eToro-Website. Dort finden Sie das Anmeldeformular, das in der Regel recht präsent ist. Geben Sie in diesem Formular Ihre persönlichen Daten ein. Dazu gehören in der Regel Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer.

Ihr Kapital ist im Risiko.

In der Zwischenzeit sollten Sie auch die Bestätigungs-E-Mail von eToro erhalten. Die E-Mail enthält einen Bestätigungslink, der uns sofort zum ersten Link mit dem Anbieter führt.

Aufgrund der strengsten Anti-Geldwäsche-Gesetze, die von einer öffentlichen Behörde autorisiert und reguliert werden, müssen sich Kunden einem Verifizierungsprozess unterziehen.

Neue Kunden müssen eine Kopie ihres Personalausweises und einen Adressnachweis vorweisen. Erst nach erfolgreicher Überprüfung können Kunden das gesamte Konto nutzen.

Wenn ein Anbieter keinen Verifizierungsprozess anbietet, muss die Seriosität der Plattform hinterfragt werden. Wenn es um die Systemsicherheit geht, sollte man einem unsicheren Partner nicht trauen.

 2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Sobald das Konto genehmigt ist, können Sie mit Ihrer ersten Einzahlung beginnen. Die Mindesteinzahlung bei eToro beträgt 250 Euro.

Die meisten großen Plattformen bieten den Kunden eine Vielzahl von Einzahlungsmöglichkeiten. Schließlich muss der Handel für den Kunden so bequem und effizient wie möglich sein. Daher muss die Einzahlung innerhalb von Minuten abgeschlossen sein.

Zu den Standard-Einzahlungsoptionen gehören Kreditkartenzahlungen, Sofortüberweisung, PayPal und mehrere digitale Zahlungsanbieter.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Wasser ETF kaufen mit Kreditkarte ✔️
Wasser ETF kaufen mit PayPal ✔️
Wasser ETF kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Wasser ETF kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Wasser ETF kaufen mit Skrill ✔️
Wasser ETF kaufen mit Banküberweisung ✔️
Wasser ETF kaufen mit Neteller ✔️
Wasser ETF kaufen mit UnionPay ✔️

Je nach Zahlungsmethode kann die Gutschrift einige Minuten oder einige Werktage dauern. Sie können sich die Plattform jedoch im Demo-Modus ansehen.

Hier können Sie die verschiedenen Handelsfunktionen ohne jedes finanzielle Risiko ausprobieren. Sie können auch verschiedene Handelsstrategien ausprobieren und sich mit den verschiedenen Funktionen der Plattform vertraut machen.

3. Wasser ETFs online kaufen

Wasser ETF Kaufen

Sobald Ihr Kontostand bei eToro eingegangen ist, können Sie Ihre Wasser ETFs kaufen. Suchen Sie im Suchfenster nach „Wasser„.

Sobald Sie Ihre Wasser ETFs gefunden haben, klicken Sie auf „Kaufen“. Handelsplattformen bieten ausreichende Funktionen, um vor Risiken zu schützen und die Sicherheit so gering wie möglich zu halten.

Um nicht die finanzielle Kontrolle zu übernehmen, sollten Sie sich vor dem Kauf der ETFs überlegen, wie viel Sie für diese Investition ausgeben können. Im Allgemeinen sollten Sie nicht mehr als 5% Ihres Gesamtvermögens in ein einzelnes Wertpapier investieren.

Aber seien Sie vorsichtig! Nicht nur der Kurs wird die Aktionäre beeinflussen, sondern möglicherweise auch die vom Online-Broker genannten Gebühren. Daher sollten Sie vor dem Kauf sehr vorsichtig mit den Gebühren des Brokers sein (eToro hat übrigens die niedrigsten Preise, was den Broker zu unserem Testsieger macht).

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist ein Wasser ETF und wie funktionieren H2O-ETFs?

Kryptoszene Icon 10

Es ist sehr wichtig unser Trinkwasser ständig schadstoffarm zu halten. Insbesondere dann, wenn das Wasser zum Beispiel an die Landwirtschaft, private Haushalte oder technologische Einrichtungen geliefert wird.

Eine Investition in Wasser sollte dazu beitragen, die Ressource Wasser Wert zu schätzen und diese nicht zu verschwenden.

Denn eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Wasser ist für die gesamte Menschheit substantiell wichtig.

Die Investition in moderne und innovative Unternehmen könnte dabei helfen, neue H2O-Technologien zu erforschen, welche die bestehenden Wassersysteme und die Wasserversorgung verbessern.

Viele solche Unternehmen arbeiten außerdem daran, Konzepte für die Wasserverteilung und -verwendung besser zu gestalten und die globale Trinkwasserabnahme zu reduzieren.

Wasseraktien könnten daher ein wesentlicher und vor allem unverzichtbarer Bestandteil in Ihrem Portfolio sein, falls Sie an einer nachhaltigen Geldanlage interessiert sind. Viele Unternehmen in der Wasserbranche, wie Wasser WTF, engagieren sich derzeit sehr um den  Wachstumsmarkt von Wasser in der Zukunft.

Achten Sie als Investor darauf, ESG Kriterien zu sichten. So werden nachhaltige Wasseraktien in Ihrem Depots Sinn machen und Sie im Idealfall mit Profit belohnen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Wasseraktie, Wasser Aktien ETFs oder ETF Sparplan- Was ist sinnvoller?

In aufsteigenden Schwellenländern, wie China oder Indien, ist über die Jahre ein steigender Wohlstand zu verzeichnen. Jedoch kann die Wasserstruktur dieser Länder mit der gestiegenen Nachfrage nach sauberem Trinkwasser nicht mithalten.

Besonders in dem Industrieland China schraubt sich der Wasserverbrauch immer weiter nach oben, nicht nur aufgrund der chinesischer Industrie, sondern insbesondere die Landwirtschaft benötigt mehr und mehr H2O.

Viele infrastrukturielle Projekte Chinas fokussieren sich auf Wasser, denn die Wasserversorgung der Chinesen gehört zu den wichtigsten Problemen der Zukunft.

Aber nicht nur China steht vor einem großen H2O Problem aufgrund von Wasserverschmutzung, sondern auch andere Teile der Welt wie Afrika werden in naher Zukunft ein Problem mit der ausreichenden Versorgung ihrer Bevölkerung haben.

Aufgrund der existentiellen Wichtigkeit von Wasser, sind Wasseraktien bei Anlegern heute als nachhaltige Geldanlage beliebt. Falls Sie sich dazu entscheiden in Wasser zu investieren, wäre eine solche Investitionen nachhaltig und könnte auch langfristig eine sehr gute Rendite erzielen.

Der WOWAX

WOWAX

Jedes Land der Welt steht momentan vor Problemen der Zukunft: Die Wasser Infrastruktur, die Wasserversorgung, Wasseraufbereitung und die Wassertechnik, dazu die Abwasser Beseitigung. Davon könnte die Privatwirtschaft profitieren, denn die zur Verfügung stehenden Gelder der Regierungen sind meistens dafür nicht ausreichend.

Beliebt sind Wasserfonds und -aktien. Daneben exisitieren Wasser-ETFs. Diese bilden einfach einen Wasser-Index (z.B. World Water Index; WOWAX) ab. Ein Vorteil ist, dass Sie bereits mit kleinen Beträgen in Wasser investieren können.

Wasser ETFs Arten und Potenziale

Kryptoszene Icon 15

Anlegern bieten sich viele interessante Möglichkeiten in Wasser ETFs und Wasseraktien anzulegen. Es ist dabei egal, ob es um ein etabliertes Unternehmen geht, um wachsende Unternehmen oder Wasser High-Tech Firmen mit großen Wachstumsraten in den Bereichen Umsatz; Gewinn.

Falls Sie sich dazu entscheiden in Wasser Aktien zu investieren, stellt sich als Investor nur noch die Frage für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, um in Wasser investieren zu können.

Es gibt viele verschiedene Investitionsmöglichkeiten in Wasser die eine nachhaltige Anlage darstellen, wie zum Beispiel die Erneuerung der gesamten Infrastruktur von Wasser weltweit, die verschiedenen Formen der Wassergewinnung, wie die Erzeugung von Süßwasser aus Salzwasser durch Meerwasser-Entsalzungsprojekte.

Aber auch die Wasseraufbereitung ist eine interessante Möglichkeit, nicht nur die Aufbereitung durch Kläranlagen, sondern auch die Reinigung von Wasser verursacht von chemischer, biologischer, atomarer oder bakterieller Verunreinigung von Wasser.

Ein besonders beliebter Bereich der Investition ist die Wassertechnologie. Unternehmen dieses Bereichs fokussieren sich auf die H2O Reinigung, die H2O Produktion und die H2O Steuerung von Bewässerungssystemen. Außerdem werden in den Bereichen Wasserkraft und Infrastruktur immer weiter Fortschritte gemacht.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wasser ETF Nachhaltig? Die Ethik hinter Wasser ETFs

Ist ein Wasser ETF Nachhaltig?Angesichts der aufkommenden Impact-Investing-Bewegung, welche sich für eine Zweck- und Gewinn –Ideologie einsetzt, ist es auch wichtig, sich die Ethik hinter Wasser ETFs einmal genauer anzusehen.

Durch die Entscheidung, in sozial verantwortliche Unternehmen zu investieren, welche einen Unterschied in der Welt bewirken und positive Auswirkungen erzielen, kann sich jeder für Unternehmen einsetzen, die den Weg ebnen, indem sie Gutes tun.

ESG-Maßnahmen, mit denen Investoren das Ausmaß der Umwelt-, Sozial– und Governance-Verantwortung eines Unternehmens beurteilen können, werden bei Investitionsentscheidungen zunehmend berücksichtigt, und die US-Wasserversorger profitieren davon. Im Jahr 2019 sind Aqua America, American States Water Co und American Water Works auf Rekordniveau gestiegen und haben den S P 500 und andere Versorgungsaktien übertroffen.

Viele dieser ESG-Fonds investieren zunhemend in Wasserversorger, welche die Wasserknappheit bekämpfen. Weltweit besteht ein erheblicher Mangel an öffentlich gehandelten Wasserversorgungsunternehmen. Dies macht diese Unternehmen für Investitionen aus ESG-Fonds gegenüber anderen Versorgungsunternehmen wie Strom oder Gas wünschenswert.

Die Nachfrage der ständig wachsenden Weltbevölkerung, welche Wasser zum Überleben benötigt, ist immens. Die Forschung von Wasserversorgungsunternehmen, ist notwendig um innovative Lösungen zu finden, sauberes Wasser zu erhalten, bereitzustellen und zu recyceln. Wasser ETFs eignen sich also perfekt für Anfänger, die ihre Zehen in die Gewässer des Impact Investing, also des ethnischen Investments, eintauchen möchten.

Wasseraufbereitung ETF

Viele dieser ethnischen Investments konzentrieren sich auf Wasseraufbereitungsunternehmen. Wasseraufbereitung oder auch Wasserreinigung, ist ein Prozess, bei dem unerwünschte chemische Verbindungen, organische und anorganische Materialien sowie biologische Verunreinigungen aus dem Wasser entfernt werden.

Dieses Verfahren umfasst auch die Destillation (Umwandlung einer Flüssigkeit in Dampf, um sie wieder in flüssige Form zu kondensieren) und die Deionisierung (Ionenentfernung durch Extraktion gelöster Salze).

Ein Hauptzweck der Wasserreinigung ist die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser. Die Wasserreinigung erfüllt auch die Anforderungen medizinischer, pharmakologischer, chemischer und industrieller Anwendungen für sauberes und trinkbares Wasser.

Das Reinigungsverfahren reduziert die Konzentration von Verunreinigungen wie Schwebeteilchen, Parasiten, Bakterien, Algen, Viren und Pilzen. Die Wasserreinigung erfolgt auf Skalen von groß (z. B. für eine ganze Stadt) bis klein (z. B. für einzelne Haushalte).

Menschliches Handeln hat eine riesige Kaskade von Umweltproblemen ausgelöst, die nun die fortdauernde Fähigkeit natürlicher und menschlicher Systeme bedrohen. Die Lösung der kritischen Umweltprobleme der globalen Erwärmung, der Wasserknappheit, der Umweltverschmutzung und des Verlusts der biologischen Vielfalt sind möglicherweise die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Die meisten Gemeinden verlassen sich auf natürliche Gewässer als Aufnahmequellen für die Wasseraufbereitung und den täglichen Gebrauch. Im Allgemeinen können diese Ressourcen als Grundwasser oder Oberflächenwasser klassifiziert werden und umfassen üblicherweise unterirdische Grundwasserleiter, Bäche, Bäche, Flüsse und Seen. Mit den jüngsten technologischen Fortschritten wurden Ozeane und Salzwassermeere auch als alternative Wasserquellen für Trink- und Haushaltszwecke verwendet.

Wasser ETF Zukunft Prognose

Clean Water ETF - Wasser ETF - Glas mit WasserWir können nicht ohne Wasser leben, und die Manager von Exchange Traded Funds (ETFs) haben dies durch die Schaffung von Wasser ETFs zur Kenntnis genommen. Ob es um die Erneuerung und den Ersatz alternder Infrastrukturen, die Erhaltung, Reinigung, Abfüllung oder den Transport von Wasser geht, viele Unternehmen sind in dieser oft übersehenen Branche involviert.

Besonders bei so viel Nachdruck auf saubere Energie vergessen einige Anleger möglicherweise die Chancen von Wasserinvestitionen. Wasserinvestitionen sind ein guter Weg, um einen langfristigen Trend zu verfolgen, da die Welt nach wie vor nachhaltige Quellen für Trinkwasser finden muss, insbesondere angesichts des Klimawandels.

Der globale Wassermarkt ist besonders aus zwei Hauptgründen attraktiv: Zuverlässigkeit und Chancen. Aufgrund seiner wesentlichen Natur bleibt der Wasserbedarf trotz wirtschaftlicher Schwankungen konstant.

Die Verfügbarkeit von Süßwasser wird jedoch aufgrund der dreifachen Bedrohung durch Bevölkerungswachstum, Klimawandel (mit zunehmenden Dürren und anderen Auswirkungen von Änderungen der globalen Wetterbedingungen) und Kontamination der Wasserressourcen durch industrielle Prozesse zunehmend in Frage gestellt.

Während die Welt also die Auswirkungen des Klimawandels, des globalen Bevölkerungswachstums und unzureichender oder alternder Infrastrukturen überprüft, können Anleger börsengehandelte Fonds im Zusammenhang mit der Wasserindustrie in Betracht ziehen, um potenzielle langfristige Chancen zu nutzen.

Der Weltenergierat schätzt, dass allein China in den nächsten 40 Jahren ein Anstieg des Wasserbedarfs um 15 % prognostiziert. Viele Branchen sind auf große Wassermengen angewiesen, darunter Materialien, Textilien, Automobilindustrie und Bauwesen.

Die Investition in einen Wasser ETF kann eine bequeme Möglichkeit sein, um die Zukunftschancen der Wasserindustrie zu nutzen. Ein typischer Wasser ETF investiert in Wasserversorger und Unternehmen, die an der Wasseraufbereitung, dem Bau von Abwasserkanälen und Pipelines beteiligt sind.

So können Sie in Wasser investieren:

Kryptoszene Icon 17

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn man in Wasser investieren möchte. Sauberes Wasser wird langfristig gesehen immer knapper, daher ist eine Investition in Wasser beinahe unabhängig von Konjunkturentwicklungen.

Sie sollten sich vor einer Investition genau informieren und die Vor und Nachteile der verschieden Investitionsmöglichkeiten abwägen.

1. Kauf von Anleihen eines Wasser Unternehmens

Die erste Investitionsmöglichkeit ist, durch Anleihen von Wasserunternehmen Renditen zu generieren. Vor allem Anleihen haben In der Regel den Vorteil für Sie als Anleger, dass Sie genau wissen, wie hoch die Zinsen der Quartale sind und wann Sie Ihren Geldeinsatz zurückerhalten, das dem Unternehmen zur Verfügung gestellt wurde.

Falls die gekaufte Anleihe über einen regulierten Markt oder über eine lizenzierte Wertpapierbörse gekauft wurde, kann man jederzeit wieder verkaufen. Sie sollten jedoch beachten, dass bei einem Verkauf über die Börse der Marktpreis bezahlt werden muss, welcher höher oder niedriger als der ursprüngliche Kaufpreis sein kann.

Es ist daher möglich, dass Sie bei einem zu frühen Verkauf einen Verlust in den Kauf nehmen müssen. Da Wasserversorger immer wichtig sind, ist die Bonität der Unternehmen als gut bekannt. Die erzielbaren Rendite die Sie durch Anleihen dieser Wasserunternehmen gewinnen, fallen eher gering aus.

Dadurch ist es schwerer einen Inflations-Ausgleich zu erzielen, sowie Steuern wie zum Beispiel der Abgeltungsteuer in Deutschland (international auch häufig die Quellensteuer) auszugleichen.

2. Kauf von Wasseraktie

Kryptoszene Icon 14

Falls Sie mit dem Gedanken spielen Ihr Geld Wasser anzulegen, sollten Sie sich Wasseraktien genauer anschauen. Je länger Aktien gelagert werden desto geringer wird die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes, je kürzer die Dauer desto mehr steigt das Risiko.

Empfohlen wird eine von mindestens 15 Monaten, alles darunter kann zu Verlusten führen.

Anlagen in Aktien bieten dem Anleger viele Vorteile, wie zum Beispiel Dachanlage, die langfristige Beteiligung an Unternehmenserfolgen über die Kurssteigerungen.

Es sind außerdem vielfältige Branchen und Unternehmen an der Börse handelbar und die langfristige Rendite liegen teilweise deutlich über dem Ertrag, den man mit Unternehmensanleihen erzielen kann.

Die Aktiengesellschaft hat zudem kein Rückzahlungsanspruch auf Dividenden, die bereits ausgezahlt wurden.

Nachteile von Wasseraktien ist beispielsweise das fehlende oder geringe Mitbestimmungsrecht, es sind außerdem starke Kursschwankungen möglich. Ein weiterer Nachteil ist, dass bei der Insolvenz einer AG ein Totalverlust möglich ist.

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Direkte Investition in Wasser

Direkte Investitionen erfordern zumeist einen erhöhten Kapitalbedarf und sind relativ schwer zu finden. Eine direkte Investition in das Anlagegut, wie zum Beispiel in ein Wasserkraftwerk, können hier die bessere Wahl darstellen. Anders als bei der Aktienanlage investiert der Investor einen Geldbetrag in das Unternehmen.

Solche Investitionen sind daher professionellen Investoren vorbehalten. Die Unternehmen wünschen sich zudem eine „aktive“ Mitarbeit der Investoren, um ihre Produkte/Technologien voran zu bringen.

4. In Wasser-ETFs investieren

Kryptoszene Icon 4

Es ist wichtig zunächst zwischen ausschüttenden oder thesaurierenden ETFs zu unterscheiden. Es besteht ein deutlicher Unterschied in der Art der Besteuerung. Ob ausschüttend oder thesaurierend, seit der Investmentsteuerreform 2018 werden Renditen ähnlich besteuert.

Allerdings erfolgt die Besteuerung bei ausschüttenden ETFs durch den eigenen Aktienbroker. Im Falle der thesaurierenden ETFs wird Anfang jeden Jahres ein Betrag basierend auf der Vorab Pauschale abgebucht, aufgrund des fehlenden Geldflusses.

Sie können thesaurierende ETFs außerdem für den Zinseszinseffekt nutzen, vor allem wenn Sie einen regelmäßigen Sparplan verfolgen. Die anfallenden Erträge werden entsprechend der Indexzusammensetzung in neue Aktien reinvestiert.

So wird der Zinseszinseffekt ausgenutzt und Sie müssen sich nicht viel um eine erneute Investition des Ertrags kümmern. Mehr Informationen bieten Online-Broker wie eToro.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Welche Wasser ETFs gibt es? Die besten Wasser Aktien ETFs und ETF Sparpläne im Vergleich:

Lyxor-World-Water ETF


Der Lyxor-World-Water ETF (ISIN: FR0010527275) hat heute ein Fondsvolumen ca 485.000.000 Euro. Der zugrunde liegende Index, der World Water Total Return Index, bildet dabei die global 20 größten Wasser-Unternehmen ab.

Die Maximale Beteiligung pro Unternehmen beträgt 10%, um eine gute Risikostreuung zu erreichen. Die Rendite positionieren sich bei dem Lyxor-World-Water im oberen Bereich. Interessant ist, dass Lyxor-World-Water ETF als die niedrige Kostenquote gilt. Diese liegt zurzeit bei nur etwa 0,6%.

IShares Global Water



Das Anlageziel des iShares Global Water Fonds (ISIN: IE00B1TXK627) ist es, den Global Water Index nachzubilden. Dieser besteht aus den 50 größten Unternehmen auf der Welt, deren Geschäftsbereich direkt mit Wasser verwoben ist.

In den zurückliegenden drei Jahren profitierten Anleger von einer jährlichen Performance von ca 12,49%.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wasser ETF Australien

Australian Flagge

Besonders in heißen Regionen und Ländern wie Australien ist die Lage alarmierend. Hitze und Trockenheit nehmen weiter rasant zu. Immer mehr heiße Sommer und Ernteausfälle führen in Australien zu großen Katastrophen und Waldbränden. Eine Ressource ist dabei ohne Frage von höchster Bedeutung in Australien: Wasser.

Es ist uns derzeit noch kein Wasser ETF Australien bekannt, welcher ausschließlich in australische Unternehmen investiert. Was der Idee von einem „Wasser ETF Australien“ am nächsten kommen würde, wäre die Duxton Water Limited.

Das ist ein in Australien ansässiges Investmentvehikel, welches den Wasserbedarf verschiedener australischer Primärproduktionsunternehmen deckt. Das Unternehmen investiert ausschließlich in australische Wasseransprüche.

Ansonsten besteht allerdings die Möglichkeit, über ein Broker wie eToro sich sein eigenes Wasser ETF Australien zusammenzustellen. Daher möchten wir Ihnen ein paar, an der ASX (Australian Stock Exchange = Australische Wertpapierbörse) gelistete Unternehmen vorstellen, welche innovative Wasseraufbereitungslösungen anbieten, um das Problem der Wasserknappheit in Australien anzugehen.

Calix (ASX: CXL)

Die Calix Aktie liegt derzeit bei circa 2,00 AU-Dollar. Die Kerntechnologie von Calix wird verwendet, um umweltfreundlichere Lösungen für Batterien, Pflanzenschutz, Aquakultur, Abwasser und Kohlenstoffreduzierung zu entwickeln. Das Unternehmen ist in Australien, Neuseeland, den USA, Europa und Asien tätig und erzielt derzeit Verkäufe mit kommerzialisierten Produkten für die Wasseraufbereitung und den Abwasserschutz.

Laut Calix Technologie ermöglicht unter-anderem eine sichere und kostengünstige Möglichkeit Verunreinigungen im Abwasser zu entfernen und höhere Erträge in der Aquakultur und Landwirtschaft zu erzielen.

De.Mem (ASX: DEM)

De.Mem ist ein dezentrales Wasser- und Abwasserbehandlungsunternehmen in Australien und Singapur, welches Wasser- und Abwasserbehandlungssysteme für seine Kunden entwirft, baut, besitzt und betreibt.

Das im Industriesegment tätige Unternehmen bietet industriellen Kunden aus den Bereichen: Bergbau, Öl und Gas, Elektronik, Chemie sowie Unternehmen aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Systeme und Lösungen zur Wasser- und Abwasserbehandlung an .

Mit rund 60 Prozent des Umsatzes, der derzeit in Queensland erzielt wird, konzentriert sich das Unternehmen zunächst darauf, seine Präsenz auf dem australischen Markt auszubauen. Das Unternehmen geht davon aus, dass der adressierbare Markt für sein Angebot in Australien zwischen 200 und 300 Millionen US-Dollar liegt.

Fluenz (ASX: FLC)

Fluence konzentriert sich auf die Märkte für dezentrale Wasser- und Abwasseraufbereitung. Es bietet kostengünstige, schnell einsetzbare Wasser- und Abwasseraufbereitungsprodukte, mit denen lokale Wasserknappheit behoben werden kann.

Der Markt für dezentrale Systeme mit vorgefertigten Wasser- und Abwasseraufbereitungsprodukten wird laut Global Water Intelligence auf 13 Milliarden US-Dollar geschätzt, wobei die Nachfrage nach intelligenten Wasserversorgungsanlagen weltweit wächst. Fluence hat Niederlassungen in Nordamerika, Südamerika, dem Nahen Osten, Europa und China aufgebaut und verfügt über Erfahrung in über 70 Ländern.

Phoslock Environmental Technologies (ASX: PET)

Phoslock Environmental Technologies ist ein internationales Umweltunternehmen, das sich auf technische Lösungen und Wasseraufbereitungsprodukte zur Sanierung verschmutzter Seen, Flüsse, Kanäle und Trinkwasserreservoirs spezialisiert hat.

Das führende Produkt namens Phoslock wurde von der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organization entwickelt, um überschüssiges Phosphat sicher aus der Umwelt zu reduzieren und das Wachstum schädlicher Algen zu reduzieren. Phoslock ist für die Verwendung in Trinkwasser in Nordamerika, Europa, Großbritannien, Brasilien, Australien und China zertifiziert. Das Unternehmen verfügt über eine eigens errichtete Produktionsstätte in Changxing, China, mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen pro Jahr und hat bereits Expansionspläne in Arbeit.

Wasser ETF – Thesaurierend

In der Regel stellt sich bei einem ETF Investment für Anleger die Frage, was mit den Unternehmensgewinnen, also Dividenden, passieren soll. Anleger können hierfür normalerweise zwei verschiedene Formen von ETFs auswählen: Ausschüttend oder Thesaurierend.

Ein ausschüttendender ETF: Diese ETF Varriante bündelt die Dividende der im ETF enthaltenen Unternehmen und zahlt diese dann halbjährlich oder vierteljährlich direkt an seine Anleger aus. Ein ausschüttender Wasser ETF ist zum Beispiel der iShares Global Water UCITS ETF.

Diese Art von ETF eignet sich für Anleger, welche aus ihrem Investment regelmäßige Einnahmen erhalten möchten. Oft ist dies zum Beispiel bei Rentnern der Fall. Diese können dann die Dividende als beständiges passives Einkommen nutzen. Dabei ergeben sich allerdings einige Nachteile. So sorgt ein ausschütten der ETF Dividende dafür, dass der Wert des ETFs verringert wird. Zusätzlich müssen auf die ausgeschütteten Dividenden Steuern gezahlt werden.

Diese Nachteile führen dazu, dass bei den meisten Anlegern ein thesaurierender ETF die erste Wahl ist. Bei einem thesaurierendern ETF werden die Unternehmensgewinne der im ETF enthaltenen Aktien nicht ausgezahlt, sondern automatisch dem ETF wieder gutzuschreiben, also reinvestiert. Aus diesem Grund wird ein thesaurierender ETF im deutschen Sprachgebrauch auch alsein  „Wiederanlegender ETF“ bezeichnet.

Diese Art von ETF ist am Besten für Anleger geeignet, welche ihre Anlagerendite maximieren möchten. Denn akkumulierende ETFs haben den Vorteil, dass die Dividendenerträge ohne zusätzliche Kosten, wie zum Beispiel Steuern, wieder in den ETF angelegt werden. Das spart Zeit, Kosten durch Steuern und durch Handelsgebühren.

Ein thesaurierender ETF ist zum Beispiel der L&G Clean Water UCITS ETF

L&G Clean Water UCITS ETF

ETF Name L&G Clean Water UCITS ETF
Performance: 3 Monate 12,05 %
Performance: 6 Monate 25,78 %
Performance: 1 Jahr 30,48 %
Basiswährung US-Dollar
ETF Gründungsdatum 02. Juli 2019
ISIN IE00BK5BC891
WKN A2PM52
Anzahl an Vermögenswerten im ETF 66
Die 3 größten Vermögenswerte des ETF
  • Aktore (2,1 %)
  • Forterra (1,9 %)
  • Badger Meter (1,9 %)
Verfolgter Index Solactive Clean Water Index NTR
Verwaltungsgebühr (TER) 0.49 % p.a.

Beim L&G Clean Water UCITS ETF handelt es sich um einen thesaurierenden Wasser ETF. Der ETF bildet den Solactive Clean Water Index NTR ab. Im letzten Jahr konnte der ETF eine Performance von sehr starken 30,48 % erzielen.

Der ETF bildet derzeit 66 Unternehmen aus verschiedenen Sektoren ab. Der Größte Sektor ist mit 50,2 % der Industriesektor, gefolgt von Versorgungsbetrieben mit 20,2 %. Die 10 größten Positionen des ETFs machen derzeit 18,5 % des ETFs aus. Ziel des ETFs ist es, das große Wachstumspotenzial der weltweiten Wasserindustrie auszuschöpfen.

Das Fondsvolumen beträgt derzeit nur 29,8 Millionen US-Dollar.

Gebühren beim Kauf von Wasser ETFs

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir kaufen Wasser ETFs im Wert von 1.000€
  • Wir halten das Wasser ETFs für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 0%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 0%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 19,50€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wasser ETFs bei Comdirect, Consorsbank oder Trade Republic kaufen? Wieso wir alternativ unseren Testsieger eToro empfehlen

eToro Comdirect Libertex Trade Republic Consorsbank
Kosten pro Trade 0 € 3,95 € 0 € 1 € 3,95 €
Kontogebühren pro Monat 0 € 0 € 0 € 0 € 0 €
Mobile App Ja Ja Ja Ja (Keine Desktopversion vorhanden) Ja
Einzahlungsmöglichkeiten Paypal, Sofortüberweisung, Sepa, Kreditkarte, Skrill, Neteller Sepa Paypal, Sofortüberweisung, Sepa, Kreditkarte, Skrill, Neteller Sepa Sepa
Einzahlungsgebühren 0 € 0 € 0 € 0 € 0 €
Auszahlungsgebühren 5,00 € 0 € 0,1 % 0 € 0 €
Aktien + 2000 + 10.000 + 200 + 7500 + 420
ETFs + 150 + 600 + 10 + 500 + 280
ETF Sparpläne Ja, kostenlos möglich Ja, für 3.95 € pro Ausführungmöglich Nicht möglich Ja, kostenlos möglich Ja, kostenlos möglich

Wie Sie mit Hilfe dieser übersichtlichen Tabelle erkennen können, schlägt der Online Broker eToro alle anderen Anbieter wie Comdirect, die Consorsbank oder sogar Libertex in so gut wie allen Kategorien. Wenn Sie sich also einen Wasser ETF kaufen möchten, empfiehlt es sich dafür unser Testsieger eToro zu nutzen.

Der Anbieter eToro zeichnet sich dabei nicht nur durch seine günstigen Gebühren aus, sondern kann auch mit einer beeindruckenden Auswal an Aktien und ETFs überzeugen. Außerdem ist eToro natürlich ein voll lizensierter und regulierter Online Broker.

So viel können Sie mit ETFs verdienen: Der ETF Investment Rechner

Wasser Aktien ETFs Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

Wasser Etf kaufen

Wenn Sie in Wasser-Aktien investieren will möchten, haben Sie viele Investitionsmöglichkeiten. Sie sollten vorher unterscheiden, ob es sich um ein Versorger oder Technologieunternehmen handelt. Versorger bieten oft eine hohe Sicherheit, weil die Konkurrenz relativ gering ist.

Versorger haben aber auch weniger Wachstumsmöglichkeiten als Technologieunternehmen. Wenn Sie in eine ethisch vertretbare und nachhaltige Anlage interessiert sind, müssen Sie sich genug über das Unternehmen informieren. Glücklicherweise, Viele, fallen viele Wasseraktien in die Kategorie der nachhaltige Geldanlage.

Wenn Sie in Wasser ETFs investieren wollen, raten wir Ihnen dazu, dies mit unserem Testsieger Broker eToro zu machen, da dieser die besten Konditionen beim Kauf von Wasser ETFs bietet.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wasser Aktien ETFs: FAQs

Was ist Ausschüttungsart und Replikation des iShares Global Water Fonds und des Lyxor-World-Water ETF?

Die Ausschüttungsart beider ist ausschüttend und nicht thesaurierend. Der Lyxor-World-Water ETF ist außerdem swap-basiert, wogegen der iShares Global Water Fonds replizierend ist. Informieren Sie sich für mehr Details bei ComDirect.

Was sind nachhaltige Anlagen?

Die klassische Geldanlagen werden mithilfe des „magischen Dreiecks“ beurteilt, also nach den Kriterien Sicherheit, Liquidität und Rendite. Das Ziel der Nachhaltigkeit ist es die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen, ohne die der zukünftige Generation zu gefährden. Nachhaltige Investitionen sollten neben den Investitionskriterien des obigen magischen Dreiecks auch Steuern, Inflation und soziale, ethische und ökologische Aspekte berücksichtigen.

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Direktinvestments?

Vorteile eines Direktinvestments sind die sehr hohen Renditechancen, falls dem Unternehmen oder der Anlage der Durchbruch gelingen sollte. Sie haben außerdem ein echtes Mitsprache- und Kontrollrecht auf Grund der hohen Investitionssumm und einen kleineren und persönlichen Investorenkreis. Ein Nachteil eines Direktinvestments ist, dass die Anlage ist in der Regel nicht reguliert ist. Dies bedeutet eine höhere Wahrscheinlichkeit eines Kapital- bzw. Totalverlustes.

Was sind ESG Kriterien?

ESG ist die Abkürzung für Environment (Umwelt), Social (Soziales), G =>Governance (Unternehmensführung). Nachhaltige Geldanlage wird bei Investoren immer beliebter. Daher wird empfohlen, sich vor einer Investition in Wasser mit den ESG Kriterien und deren Wichtigkeit auseinanderzusetzen.

Wie können Sie Wasser ETFs kaufen?

Sie können Anteile an den genannten Wasser-ETFs auf unterschiedliche Art und Weise erwerben. Dies ist nicht nur bei der eigenen Hausbank möglich, sondern auch bei jedem Online-Broker wie +comdirect. Bei dem Broker im Internet können Sie oft von deutlich niedrigeren Orderkosten profitieren, vergleichen Sie daher immer vorher das Angebot. Es gibt außerdem viele Orderkosten Rechner, um den Vergleich zu vereinfachen.

Ist es ethisch richtig in Wasser zu investieren?

Wasser ist ein Allgemeingut, welches sowohl Menschen als auch Tiere zum Überleben benötigen. Daher stellt sich für viele Investoren die Frage, ob ein Investment in Wasser ethisch überhaupt vertretbar ist. Eigentlich sollte die Wasserversorgung in der Regel eine Staatliche Aufgabe sein, allerdings ist dies nicht immer der Fall, weshalb die Privatwirtschaft diese Investitionen in Wasser vornimmt. Die Privatwirtschaft sorgt zum Teil dafür, dass die H2O-Infrastruktur erneuert wird, die Wasserversorgung der Bevölkerung gewährleistet werden kann und an neuen Arten zur Wasserreinigung gearbeitet wird. Informieren Sie sich daher vor einer Wasser Investition genau über das Unternehmen in welches Sie investieren möchten und ob es sich um eine nachhaltige Anlage handelt, wie beispielsweise bei dem Unternehmen Wasser WTF.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

Investieren in ETFs mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

Jetzt ETF holen!

Ihr Kapital ist gefährde ...

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!
Jetzt ETF holen!

Ihr Kapital ist gefährde ...