Kryptoszene.de

Wasser ETF – in Wasser investieren

Wasser ETFs können ein vielversprechendes Investment darstellen. Doch welche eignen sich für einen Kauf? Kryptoszene stellt die besten Wasser ETFs vor.
Zuletzt Aktualisiert: 26. Juni 2020

Die Erde ist über 72% mit Wasser bedeckt. Unser Wasser befindet sich in den großen Ozeanen und den Süßwasserspeichern an den Polen sowie in gefrorenem Zustand in den Bergen. Allerdings ist nur 3% des Wassers auf der Erde Süßwasser, auch davon sind nur ca. 0,60% nutzbar. Süßwasser und besonders Trinkwasser ist sehr wertvoll, in den kommenden Jahren wird es vermutlich immer weiter an Bedeutung gewinnen. Wasser ist nämlich einer der wichtigsten Rohstoffe der Zukunft, denn ohne sauberes Trinkwasser ist kein Leben möglich.

Inhalt

    Wasser ETFs kaufen – schnell und einfach

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten ETF-Broker und die spannendsten ETF Depots. Wähle deinen Favoriten und trage deine Daten in das Anmeldeformular ein, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in deinen ETF investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deinen ersten ETF

    Wähle deinen ETF aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. ETF Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko.

    Bei dem Investment in Wasser ETFs geht es aber nicht darum, in Unternehmen zu investieren, welche Wasser zu teuer verkaufen. Wenn Sie in Wasser investieren wollen, sollte es vielmehr um eine nachhaltige Anlage gehen, wie ein Investment in die Erhaltung der Wasser-Infrastruktur oder auch in den technologischen Fortschritt. Es gibt viele innovative Unternehmen die Sie finanziell unterstützen können, welche sich mit Nachhaltigkeit von Wasser beschäftigen und mit Wasser effizient wirtschaften.

    Es gibt außerdem viele Unternehmen, die daran forschen, Wasser effizienter zu nutzen sowie an neuen Technologien zur besseren und nachhaltigeren Verwendung arbeiten. Aber auch auf die Aufbereitung von Wasser fokussieren sich viele Unternehmen, wie beispielsweise Wasser ETF, auch Wasserfilterungssysteme sind von besonderer Bedeutung.

    Was sind H2O-ETFs?

    Es ist sehr wichtig unser Trinkwasser ständig schadstoffarm zu halten. Insbesondere dann, wenn das Wasser zum Beispiel an die Landwirtschaft, private Haushalte oder technologische Einrichtungen geliefert wird. Eine Investition in Wasser sollte dazu beitragen, die Ressource Wasser Wert zu schätzen und diese nicht zu verschwenden.

    Denn eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Wasser ist für die gesamte Menschheit substantiell wichtig. Die Investition in moderne und innovative Unternehmen könnte dabei helfen, neue H2O-Technologien zu erforschen, welche die bestehenden Wassersysteme und die Wasserversorgung verbessern. Viele solche Unternehmen arbeiten außerdem daran, Konzepte für die Wasserverteilung und -verwendung besser zu gestalten und die globale Trinkwasserabnahme zu reduzieren.

    Wasseraktien könnten daher ein wesentlicher und vor allem unverzichtbarer Bestandteil in Ihrem Portfolio sein, falls Sie an einer nachhaltigen Geldanlage interessiert sind. Viele Unternehmen in der Wasserbranche, wie Wasser WTF, engagieren sich derzeit sehr um den  Wachstumsmarkt von Wasser in der Zukunft. Achten Sie als Investor darauf, ESG Kriterien zu sichten. So werden nachhaltige Wasseraktien in Ihrem Depots Sinn machen und Sie im Idealfall mit Profit belohnen.

    Wasseraktien und Wasser ETFs

    In aufsteigenden Schwellenländern, wie China oder Indien, ist über die Jahre ein steigender Wohlstand zu verzeichnen. Jedoch kann die Wasserstruktur dieser Länder mit der gestiegenen Nachfrage nach sauberem Trinkwasser nicht mithalten. Besonders in dem Industrieland China schraubt sich der Wasserverbrauch immer weiter nach oben, nicht nur aufgrund der chinesischer Industrie, sondern insbesondere die Landwirtschaft benötigt mehr und mehr H2O.

    Viele infrastrukturielle Projekte Chinas fokussieren sich auf Wasser, denn die Wasserversorgung der Chinesen gehört zu den wichtigsten Problemen der Zukunft. Aber nicht nur China steht vor einem großen H2O Problem aufgrund von Wasserverschmutzung, sondern auch andere Teile der Welt wie Afrika werden in naher Zukunft ein Problem mit der ausreichenden Versorgung ihrer Bevölkerung haben.

    Aufgrund der existentiellen Wichtigkeit von Wasser, sind Wasseraktien bei Anlegern heute als nachhaltige Geldanlage beliebt. Falls Sie sich dazu entscheiden in Wasser zu investieren, wäre eine solche Investitionen nachhaltig und könnte auch langfristig eine sehr gute Rendite erzielen.

    Der WOWAX

    Jedes Land der Welt steht momentan vor Problemen der Zukunft: Die Wasser Infrastruktur, die Wasserversorgung, Wasseraufbereitung und die Wassertechnik, dazu die Abwasser Beseitigung. Davon könnte die Privatwirtschaft profitieren, denn die zur Verfügung stehenden Gelder der Regierungen sind meistens dafür nicht ausreichend.

    Beliebt sind Wasserfonds und -aktien. Daneben exisitieren Wasser-ETFs. Diese bilden einfach einen Wasser-Index (z.B. World Water Index; WOWAX) ab. Ein Vorteil ist, dass Sie bereits mit kleinen Beträgen in Wasser investieren können.

    Die besten Anbieter von Wasser ETFs

    eToro

    Ein Depot eröffnen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
    • Handel ohne Gebühren
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter. Ihr Kapital ist im Risiko.

    Consorsbank

    Ein Depot eröffnen bei Consorsbank

    Bewertung

    • Kostenloses Depot
    • Geringe Gebühren
    • Extra Aktienkonto für Studenten
    • Etablierter Anbieter
    • Gute Börsen App
    Das Angebot gilt nicht für Kunden, deren Konten/Depots von einem Finanzdienstleister (Geschäftsbereich Professional Partners) betreut werden

    Comdirect

    Ein Depot eröffnen bei Comdirect

    Bewertung

    • Gratis Depot
    • Sonderkonditionen
    • Girokonto inklusive
    • Mobile Apps verfügbar
    • Etablierter Anbieter
    Nach 3 Jahren bleibt Ihr Depot kostenlos, wenn Sie mindestens 2 Trades pro Quartal tätigen, ein Girokonto bei comdirect führen oder regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlen (mindestens eine Ausführung pro Quartal)

    OnVista

    Die Onvista Aktien App

    Bewertung

    • Verfügbar für Android und IOS
    • Tochter der Comdirect Bank
    • Detaillierte Trading Anleitungen
    • Große Anzahl an Aktien verfügbar
    • Kostenloses Demokonto inklusive Musterdepot

    Möglichkeiten von Wasser ETFs

    Anlegern bieten sich viele interessante Möglichkeiten in Wasser ETFs und Wasseraktien anzulegen. Es ist dabei egal, ob es um ein etabliertes Unternehmen geht, um wachsende Unternehmen oder Wasser High-Tech Firmen mit großen Wachstumsraten in den Bereichen Umsatz; Gewinn. Falls Sie sich dazu entscheiden in Wasser Aktien zu investieren, stellt sich als Investor nur noch die Frage für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, um in Wasser investieren zu können.

    Es gibt viele verschiedene Investitionsmöglichkeiten in Wasser die eine nachhaltige Anlage darstellen, wie zum Beispiel die Erneuerung der gesamten Infrastruktur von Wasser weltweit, die verschiedenen Formen der Wassergewinnung, wie die Erzeugung von Süßwasser aus Salzwasser durch Meerwasser-Entsalzungsprojekte. Aber auch die Wasseraufbereitung ist eine interessante Möglichkeit, nicht nur die Aufbereitung durch Kläranlagen, sondern auch die Reinigung von Wasser verursacht von chemischer, biologischer, atomarer oder bakterieller Verunreinigung von Wasser.

    Ein besonders beliebter Bereich der Investition ist die Wassertechnologie. Unternehmen dieses Bereichs fokussieren sich auf die H2O Reinigung, die H2O Produktion und die H2O Steuerung von Bewässerungssystemen. Außerdem werden in den Bereichen Wasserkraft und Infrastruktur immer weiter Fortschritte gemacht.

    So können Sie in Wasser investieren

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn man in Wasser investieren möchte. Sauberes Wasser wird langfristig gesehen immer knapper, daher ist eine Investition in Wasser beinahe unabhängig von Konjunkturentwicklungen. Sie sollten sich vor einer Investition genau informieren und die Vor und Nachteile der verschieden Investitionsmöglichkeiten abwägen.

    Kauf von Anleihen eines Wasser Unternehmens

    Die erste Investitionsmöglichkeit ist, durch Anleihen von Wasserunternehmen Renditen zu generieren. Vor allem Anleihen haben In der Regel den Vorteil für Sie als Anleger, dass Sie genau wissen, wie hoch die Zinsen der Quartale sind und wann Sie Ihren Geldeinsatz zurückerhalten, das dem Unternehmen zur Verfügung gestellt wurde.

    Falls die gekaufte Anleihe über einen regulierten Markt oder über eine lizenzierte Wertpapierbörse gekauft wurde, kann man jederzeit wieder verkaufen. Sie sollten jedoch beachten, dass bei einem Verkauf über die Börse der Marktpreis bezahlt werden muss, welcher höher oder niedriger als der ursprüngliche Kaufpreis sein kann.

    Es ist daher möglich, dass Sie bei einem zu frühen Verkauf einen Verlust in den Kauf nehmen müssen. Da Wasserversorger immer wichtig sind, ist die Bonität der Unternehmen als gut bekannt. Die erzielbaren Rendite die Sie durch Anleihen dieser Wasserunternehmen gewinnen, fallen eher gering aus. Dadurch ist es schwerer einen Inflations-Ausgleich zu erzielen, sowie Steuern wie zum Beispiel der Abgeltungsteuer in Deutschland (international auch häufig die Quellensteuer) auszugleichen.

    Kauf von Wasseraktien

    Falls Sie mit dem Gedanken spielen Ihr Geld Wasser anzulegen, sollten Sie sich Wasseraktien genauer anschauen. Je länger Aktien gelagert werden desto geringer wird die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes, je kürzer die Dauer desto mehr steigt das Risiko. Empfohlen wird eine von mindestens 15 Monaten, alles darunter kann zu Verlusten führen.

    Anlagen in Aktien bieten dem Anleger viele Vorteile, wie zum Beispiel Dachanlage, die langfristige Beteiligung an Unternehmenserfolgen über die Kurssteigerungen. Es sind außerdem vielfältige Branchen und Unternehmen an der Börse handelbar und die langfristige Rendite liegen teilweise deutlich über dem Ertrag, den man mit Unternehmensanleihen erzielen kann. Die Aktiengesellschaft hat zudem kein Rückzahlungsanspruch auf Dividenden, die bereits ausgezahlt wurden.

    Nachteile von Wasseraktien ist beispielsweise das fehlende oder geringe Mitbestimmungsrecht, es sind außerdem starke Kursschwankungen möglich. Ein weiterer Nachteil ist, dass bei der Insolvenz einer AG ein Totalverlust möglich ist.

    Direkte Investition in Wasser

    Direkte Investitionen erfordern zumeist einen erhöhten Kapitalbedarf und sind relativ schwer zu finden. Eine direkte Investition in das Anlagegut, wie zum Beispiel in ein Wasserkraftwerk, können hier die bessere Wahl darstellen. Anders als bei der Aktienanlage investiert der Investor einen Geldbetrag in das Unternehmen. Solche Investitionen sind daher professionellen Investoren vorbehalten. Die Unternehmen wünschen sich zudem eine „aktive“ Mitarbeit der Investoren, um ihre Produkte/Technologien voran zu bringen.

    In Wasser-ETFs investieren

    Es ist wichtig zunächst zwischen ausschüttenden oder thesaurierenden ETFs zu unterscheiden. Es besteht ein deutlicher Unterschied in der Art der Besteuerung. Ob ausschüttend oder thesaurierend, seit der Investmentsteuerreform 2018 werden Renditen ähnlich besteuert. Allerdings erfolgt die Besteuerung bei ausschüttenden ETFs durch den eigenen Aktienbroker. Im Falle der thesaurierenden ETFs wird Anfang jeden Jahres ein Betrag basierend auf der Vorab Pauschale abgebucht, aufgrund des fehlenden Geldflusses.

    Sie können thesaurierende ETFs außerdem für den Zinseszinseffekt nutzen, vor allem wenn Sie einen regelmäßigen Sparplan verfolgen. Die anfallenden Erträge werden entsprechend der Indexzusammensetzung in neue Aktien reinvestiert. So wird der Zinseszinseffekt ausgenutzt und Sie müssen sich nicht viel um eine erneute Investition des Ertrags kümmern. Mehr Informationen bieten Online-Broker wie ComDirect.

    Die besten Wasser ETFs

    Lyxor-World-Water ETF

    Der Lyxor-World-Water ETF (ISIN: FR0010527275) hat heute ein Fondsvolumen ca 485.000.000 Euro. Der zugrunde liegende Index, der World Water Total Return Index, bildet dabei die global 20 größten Wasser-Unternehmen ab.

    Die Maximale Beteiligung pro Unternehmen beträgt 10%, um eine gute Risikostreuung zu erreichen. Die Rendite positionieren sich bei dem Lyxor-World-Water im oberen Bereich. Interessant ist, dass Lyxor-World-Water ETF als die niedrige Kostenquote gilt. Diese liegt zurzeit bei nur etwa 0,6%.

    IShares Global Water

    Das Anlageziel des iShares Global Water Fonds (ISIN: IE00B1TXK627) ist es, den Global Water Index nachzubilden. Dieser besteht aus den 50 größten Unternehmen auf der Welt, deren Geschäftsbereich direkt mit Wasser verwoben ist.

    In den zurückliegenden drei Jahren profitierten Anleger von einer jährlichen Performance von ca 12,49%.

    Wasser ETFs: Das Fazit

    Wenn Sie in Wasser-Aktien investieren will möchten, haben Sie viele Investitionsmöglichkeiten. Sie sollten vorher unterscheiden, ob es sich um ein Versorger oder Technologieunternehmen handelt. Versorger bieten oft eine hohe Sicherheit, weil die Konkurrenz relativ gering ist. Versorger haben aber auch weniger Wachstumsmöglichkeiten als Technologieunternehmen. Wenn Sie in eine ethisch vertretbare und nachhaltige Anlage interessiert sind, müssen Sie sich genug über das Unternehmen informieren. Glücklicherweise, Viele, fallen viele Wasseraktien in die Kategorie der nachhaltige Geldanlage.

    Ein Depot eröffnen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
    • Handel ohne Gebühren
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter. Ihr Kapital ist im Risiko.

    Hat dir der Ratgeber zu Wasser ETFs gefallen? Viele weitere ETF Reviews findest du hier!

    Wasser ETFs: FAQs

    Was ist Ausschüttungsart und Replikation des iShares Global Water Fonds und des Lyxor-World-Water ETF?

    Die Ausschüttungsart beider ist ausschüttend und nicht thesaurierend. Der Lyxor-World-Water ETF ist außerdem swap-basiert, wogegen der iShares Global Water Fonds replizierend ist. Informieren Sie sich für mehr Details bei ComDirect.

    Was sind nachhaltige Anlagen?

    Die klassische Geldanlagen werden mithilfe des „magischen Dreiecks“ beurteilt, also nach den Kriterien Sicherheit, Liquidität und Rendite. Das Ziel der Nachhaltigkeit ist es die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen, ohne die der zukünftige Generation zu gefährden. Nachhaltige Investitionen sollten neben den Investitionskriterien des obigen magischen Dreiecks auch Steuern, Inflation und soziale, ethische und ökologische Aspekte berücksichtigen.

    Was sind die Vorteile und Nachteile eines Direktinvestments?

    Vorteile eines Direktinvestments sind die sehr hohen Renditechancen, falls dem Unternehmen oder der Anlage der Durchbruch gelingen sollte. Sie haben außerdem ein echtes Mitsprache- und Kontrollrecht auf Grund der hohen Investitionssumm und einen kleineren und persönlichen Investorenkreis. Ein Nachteil eines Direktinvestments ist, dass die Anlage ist in der Regel nicht reguliert ist. Dies bedeutet eine höhere Wahrscheinlichkeit eines Kapital- bzw. Totalverlustes.

    Was sind ESG Kriterien?

    ESG ist die Abkürzung für Environment (Umwelt), Social (Soziales), G =>Governance (Unternehmensführung). Nachhaltige Geldanlage wird bei Investoren immer beliebter. Daher wird empfohlen, sich vor einer Investition in Wasser mit den ESG Kriterien und deren Wichtigkeit auseinanderzusetzen.

    Wie können Sie Wasser ETFs kaufen?

    Sie können Anteile an den genannten Wasser-ETFs auf unterschiedliche Art und Weise erwerben. Dies ist nicht nur bei der eigenen Hausbank möglich, sondern auch bei jedem Online-Broker wie +comdirect. Bei dem Broker im Internet können Sie oft von deutlich niedrigeren Orderkosten profitieren, vergleichen Sie daher immer vorher das Angebot. Es gibt außerdem viele Orderkosten Rechner, um den Vergleich zu vereinfachen.

    Ist es ethisch richtig in Wasser zu investieren?

    Wasser ist ein Allgemeingut, welches sowohl Menschen als auch Tiere zum Überleben benötigen. Daher stellt sich für viele Investoren die Frage, ob ein Investment in Wasser ethisch überhaupt vertretbar ist. Eigentlich sollte die Wasserversorgung in der Regel eine Staatliche Aufgabe sein, allerdings ist dies nicht immer der Fall, weshalb die Privatwirtschaft diese Investitionen in Wasser vornimmt. Die Privatwirtschaft sorgt zum Teil dafür, dass die H2O-Infrastruktur erneuert wird, die Wasserversorgung der Bevölkerung gewährleistet werden kann und an neuen Arten zur Wasserreinigung gearbeitet wird. Informieren Sie sich daher vor einer Wasser Investition genau über das Unternehmen in welches Sie investieren möchten und ob es sich um eine nachhaltige Anlage handelt, wie beispielsweise bei dem Unternehmen Wasser WTF.

    Alle ETF Reviews auf Kryptoszene
    ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

    ETFs kaufen bei eToro!

    ETFs kaufen bei eToro!

    ETFs kaufen bei eToro!

    Investieren mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

    Jetzt ETF holen!

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld

    ETFs kaufen bei eToro!

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld