Dogecoin pumpt wieder! Elon Musk bullish DOGE ist die „Kryptowährung des Volkes“
Werbung
Luckyblock Banner

Tesla-CEO und SpaceX-Chef Elon Musk bewirbt aktuell wieder Dogecoin (DOGE) und pumpt damit den Kurs. Shiba Inu Coin (SHIB) hingegen ist nach einem seiner Kommentare abgestürzt.

Wie viel ist 1 Dogecoin wert?

1 Dogecoin kostet aktuell nach einem starken Kursanstieg innerhalb der letzten 24 Stunden 0,266 Dollar. Für das Kurs-Plus hauptsächlich verantwortlich sein dürfte DOGEs größter prominenter Fan – Elon Musk.

Lange hat er zum Thema geschwiegen, jetzt lässt er mit einer Äußerung wieder die Kurse nach oben krabbeln, denn: Auf Twitter hat sich der Unternehmer erneut positiv zu seiner „liebsten Kryptowährung“ Dogecoin geäußert.

Früher konnte Musk die Preise mit entsprechenden Kommentaren massiv steigen lassen – doch dann begann sein Einfluss auf die Krypto-Kurse zu schwinden. Bis jetzt – denn nun pumpt Dogecoin wieder, nachdem Musk über die Scherz-Währung getwittert hat. Wie kam es dazu?

Vorab hatte Twitter-User „SlumDOGE Millionaire“ (@ProTheDoge) einen Artikel verlinkt, nach dem Dogecoin in den USA die beliebteste und am meisten verbreitete Kryptowährung ist. Auch Musk hatte Dogecoin bereits als Kryptowährung für die breite Masse bezeichnet – und bekräftigt diese Einstellung in seinem neuesten DOGE-Tweet nochmal.

Der gebürtige Südafrikaner schreibt seinen mehr als 61,3 Millionen (!) Followern, er habe mit zahlreichen Menschen bei Tesla und SpaceX gesprochen, die DOGE besitzen würden. Die seien allesamt keine Finanz-Experten oder Silicon-Valley-Technologen. Und Musk zufolge sei seine Wahl genau deshalb auf Dogecoin gefallen:

„Deshalb habe ich mich entschieden, Doge zu unterstützen – es fühlte sich an wie die Kryptowährung des Volkes.“

Wie hoch wird Dogecoin steigen?

Musks Befürwortung ließ den Kurs umgehend stark steigen: Von Tiefstständen um 0,24 Dollar explodierte Dogecoin innerhalb kürzester Zeit auf bis zu 0,28 Dollar. Ein Anstieg von mehr als 16% – und Preise wie zuletzt Anfang September.

Damit nicht genug, denn der beliebte Krypto-Befürworter und Bitcoin-Hodler erteilte gleichzeitig auch „Dogecoin-Killer“ Shiba Inu Coin (SHIB) eine eindeutige Absage. Hintergrund: Nutzer „ShibaInuHodler“ wollte von Musk wissen, wie viele Shiba Inu Coins er eigentlich besitzt:

„Hey @elonmusk, wie viel SHIB besitzt du?“

Die vernichtend knappe Antwort des 50-Jährigen:

„Keine“

Das wiederum brachte den SHIB-Kurs in Nöten und erzeugte enormen Verkaufsdruck auf den Coin, wie unter anderem der beliebte technische Analyst „Mr. Anderson“ für seine mehr als 133.000 Follower kommentiert:

Zwischenzeitlich konnte sich allerdings auch der Dogecoin-Konkurrent erholen und tradet mit 0,000039 Dollar fast wieder auf seinem vorherigen Niveau. Spannend bleibt nun, wie sich Dogecoin (zu kaufen bei eToro oder Libertex) im Anschluss an den Musk-Tweet entwickelt.

Experten gehen gemeinhin davon aus, dass DOGE bei einer marktweiten Erholung zu einem der Coins mit der besten Performance werden könnte – und das ganz ohne Befürwortung durch einen der reichsten Männer der Welt.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.