4 Kryptowährungen für November Diese bullishen Altcoins könnten bald massiv steigen
Werbung
Luckyblock Banner

Ein populärer Krypto-Analyst nennt vier Kryptowährungen, die im November starke Kurs-Zuwächse sehen könnten.

In welche Coins 2021 investieren?

Die meisten Branchenbeobachter sind sich derzeit einig: Die nächsten Wochen werden bullish – nicht nur für Bitcoin, sondern auch für Altcoins wie Dogecoin, Shiba Inu Coin oder Solana (SOL).

Die Krypto-Märkte haben sich positiv entwickelt, und historisch betrachtet ist es bislang in der Regel im letzten Quartal des Jahres zu massiven Gewinnen gekommen. Auch diesmal werden für November und Dezember enorme Zuwächse erwartet.

Doch zahlreiche Anleger und solche, die es werden wollen, fragen sich: In welche Coins 2021 investieren? Welche Kryptowährung wird 2021 steigen? Welche Kryptowährungen explodieren?

Hierzu äußert sich der beliebte Trader Inmortal (@inmortalcrypto auf Twitter) – und nennt vier Kryptowährungen, die im November und darüber hinaus durch die Decke gehen könnten. Um welche Coins handelt es sich hierbei?

Coin Nummer 1: Ethereum. Preisziel: 6.300 Dollar

Wer Bitcoin verpasst habe, der könne mit Ethereum (zu kaufen bei eToro oder Libertex) starke Gewinne einfahren. Das legt Inmortal mit einem Tweet an seine mehr als 96.000 Twitter-Follower nahe.

Dazu zeigt der Analyst einen Chart, nachdem sich Ethereum im November übers bisherige Allzeithoch hinaus bewegt und auf einen Kurs von 6.300 Dollar steigt. Aktuell tradet Ethereum nach einem Verlust von 3% innerhalb von 24 Stunden bei 4.014 Dollar. Der von Inmortal skizzierte Anstieg würde also eine Rallye von mehr als 56% bedeuten.

Coin Nummer 2: Link. Preisziel: 50 Dollar

Die zweite vielversprechende Kryptowährung mit bullishen Aussichten ist Inmortal zufolge Top-Orakel-Coin Chainlink (LINK, zu kaufen bei eToro oder Libertex) ). LINK hat sich in letzter Zeit nicht wesentlich bewegt, tradet aktuell nach einem Plus von fast 3% innerhalb von 24 Stunden bei 30 Dollar.

Bezüglich Chainlink ist Inmortal sicher:

„50 Dollar sind nur eine Frage der Zeit.“

Dazu zeigt der Trader einen Chart, nachdem LINK noch im Oktober ausbricht und sich in Richtung Allzeithoch (52,88 Dollar) aufmacht. Gelingt die Rückkehr zum Höchststand, entspricht das zu aktuellen Preisen einem Anstieg um mehr als 75%.

Coin Nummer 3: Cosmos (ATOM). Preisziel: fast 60 Dollar

Ebenfalls zuversichtlich äußert sich Inmortal über das Top-Blockchain-Interoperabilitätsprotokoll Cosmos (ATOM, hier geht’s zu unserer Analyse).

Inmortal zufolge ist ATOM zu gegenwärtigen Preisen „wert, akkumuliert zu werden“. Dazu zeigt er einen Chart, demzufolge ATOM im November auf 0,00095 BTC steigen wird. Das entspricht umgerechnet derzeit rund 60 Dollar.

Coin Nummer 4: FTX Token (FTT). Preisziel: mindestens 100 Dollar

Ein starkes Kurs-Plus sagt Inmortal auch für den nativen Token der Krypto-Börse FTX voraus, FTX Token (FTT). Bei dem sei die Akkumulationsphase nun vorbei und FTT (zu kaufen bei eToro oder Libertex) bereit für 100 Dollar oder mehr – und das bereits in der ersten Novemberhälfte.

Mehr noch: Folgend auf Solanas jüngste Rallye erwartet Inmortal eine ähnliche Entwicklung bei FTT. FTT könnte folglich auch auf Preise jenseits von 200 Dollar steigen.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.