Solana nimmt Kurs aufs Allzeithoch, steigt mehr als 24% in einer Woche! Lohnt sich der Einstieg?
Werbung
Luckyblock Banner

Ethereum-Konkurrent Solana scheint sich für weitere Gewinne zu positionieren. Innerhalb der letzten 24 Stunden konnte SOL stark zulegen und nimmt infolge Kurs aufs Allzeithoch. Steht SOL vor neuen Rekordpreisen?

Wie viel Solana gibt es?

Der Solana Foundation zufolge sollen insgesamt 489 Millionen SOL-Coins in Umlauf gebracht werden. Aktuell sind bereits 300 Millionen Solana-Token auf dem Markt, und ein SOL kostet nach einer starken Wochenperformance mittlerweile 204,76 Dollar (Zeitpunkt dieses Artikels).

Mehr als 24% konnten die SOL-Bullen die Smart-Contract-Plattform nach oben treiben, auch die Performance innerhalb der letzten 24 Stunden lässt inzwischen viele Anleger aufhorchen. Denn: Knapp 10% ist Solana seit gestern gestiegen, davor kam es ebenfalls zu einer starken Bewegung nach oben in Höhe von rund 22% (wir berichteten). Setzt Solana jetzt den sensationellen Run fort, den der Coin vor einigen Wochen begonnen hatte?

Davon gehen zumindest viele Branchenbeobachter und -kommentatoren aus. Der populäre Krypto-Trader „Crypto Bull Tony“ (@CryptoTony_ auf Twitter) beispielsweise rechnet bei SOL „bald“ mit einem neuen Allzeithoch, schreibt seinen mehr als 122.000 Followern:

„Eine gute Nachricht, SOL ist bald beim neuen Allzeithoch… und viele weitere werden noch rechtzeitig folgen.“

Wie hoch kann Solana steigen?

Ebenfalls ein neues Allzeithoch für Solana erwartet der pseudonyme Analyst @CryptoGodJohn. Er kommentiert kurz und knapp:

„SOL ist als nächstes dran, ein neues Allzeithoch zu erreichen.“

Knackt SOL also bald den bisherigen Rekordpreis? Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) tradet Solana bei 204,76 Dollar und damit nur rund 6% unter dem bisherigen Allzeithoch. Sollte es Solana (zu kaufen bei eToro oder Libertex) jetzt gelingen, den Sprung auf die Höchststände zu absolvieren, könnte sich ausreichend Kaufdruck aufbauen, um den Ethereum-Konkurrenten anschließend auf eine weitere Etappe nach oben zu schicken. Wie hoch Solana mittel- und langfristig steigen könnte, darüber habe ich bereits in dieser Solana-Prognose geschrieben.

Solanas „Wormhole“-Benutzeroberfläche jetzt für Terra (LUNA) verfügbar

Außerdem entwickelt sich abgesehen von dem schnell steigenden Preis auch das Solana-Ökosystem rasant. So ist Solanas Wormhole-Benutzeroberfläche jetzt auch für Terra (LUNA) verfügbar.

Bei Wormhole handelt es sich um ein sogenanntes Interoperabilitätsprotokoll. Anders ausgedrückt: Es verbindet verschiedene Blockchains miteinander und lässt sie dementsprechend untereinander kommunizieren. Das bedeutet: Über eine einzige, einheitliche Schnittstelle können Anwender Coins nahtlos übertragen – zwischen Solana, Terra, Ethereum und Binance Chain.

Den Terra-Entwicklern zufolge sei „Wormhole die bevorzugte Cross-Chain-Brücke für Terra zu Ethereum, BSC und Solana“. Darüber kommt nun Terras dezentraler Stablecoin UST ins DeFi-Ökosystem von Solana, wie der offizielle Twitter-Account von Solana vermeldet:

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.