Kryptoszene.de

DeFi-Coins mit Potenzial – die 3 besten DeFi-Token der letzten Woche

three flying hot air balloons

Krypto-Anleger haben eine gute Woche erlebt. Auf der Liste der Top-Währungen nach Marktkapitalisierung konnten bis auf Tether, das gestern leicht fiel, alle der Top 10 Coins starke Ergebnisse erzielen. Besonders der Bitcoin, der ein neues Allzeithoch von 66.930,30 US-Dollar erreichen konnte, wurde zum Zugpferd. Aber auch Ethereum stieg zum ersten Mal seit Mai dieses Jahres über die 4.000 US-Dollar Marke und konnte damit einen Zuwachs von 14,39 % in sieben Tagen verzeichnen.

Werbung

Aber nicht nur die Top-Coins waren gefragt, auch der DeFi-Markt konnte Gewinne einfahren. Dabei auch die größten Token der Branche wie Uniswap, Terra und Wrapped Bitcoin. Auch hier legte die jeweilige Marktkapitalisierung und das Handelsvolumen zu. Gerade die kleineren Coins konnten die größten Gewinne auf dem Markt erzielen. Wir haben uns die drei besten DeFi-Token der letzten Woche angeschaut.

Was ist ein Defi-Coin?

DeFi oder „decentralized finance“ Anwendungen haben das Ziel traditionelle Finanzsysteme wie Banken oder Tauschbörsen zu ersetzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien, sind Defi-Apps dezentralisiert und unterstehen keiner Autorität, die Transaktionen zulassen oder blockieren kann. Außerdem sind sie für jeden Menschen mit einer Internetverbindung zugänglich. Die meisten von ihnen laufen auf der Ethereum-Blockchain.

Hier kommen die aktuell aussichtsreichen DeFi-Tokens, die noch nicht jeder auf dem Deckel haben dürfte.

Keep Network: 84 % Plus in 7 Tagen

Das Keep-Netzwerk wurde entwickelt, um Nutzern eine Möglichkeit zu geben, ihre Daten auf der öffentlichen Blockchain zu verschlüsseln und zu sichern. In ihren sogenannten „Off-Chain-Containern“ werden die Daten geschützt, der KEEP Work-Token ermöglicht dabei den reibungslosen Ablauf. Außerdem ist das Unternehmen Mitentwickler von tBTC, einer Bitcoin-Brücke zu Ethereum, mit welchem Bitcoin Holder auf das DeFi-Ökosystem Zugang haben und mit ihren BTC investieren und verdienen können.

Während Anfang letzter Woche ein KEEP nur 0,42 US-Dollar kostete, konnte der Preis bis heute ein Plus von 84,19 % einfahren. Zwischenzeitlich stieg der Kurs sogar auf 1,19 US-Dollar, konnte sich jedoch nicht halten und zeigt sich nach einer kleinen Korrektur relativ stabil. Zum Zeitpunkt des Artikels kostet ein KEEP 0,7737 US-Dollar. Auch der Abfall des Handelsvolumens in den letzten 24-Stunden um 19,80 % spricht eher dafür, dass der kurzfristige Höhenflug etwas zum Erliegen gekommen ist.

Allerdings könnte es schon bald wieder nach oben gehen für den DeFi-Coin. Wie Analyst Altsignals auf Tradingview.com veröffentlichte, war ihm zu Folge die bearishe Korrektur des Coins zu Ende, als der Preis auf – 0,27 fibonacci fiel. Bei Preisen von über 0,80 US-Dollar sieht der Analyst wieder ein bullishes Signal und gibt eine Kaufempfehlung für den KEEP.

Quelle: Tradingview

Auch die Prognose der Website digitalcoinprice.com gibt ein BUY-Signal für den Coin. Bis Ende des Jahres soll der Preis des KEEP die 1 US-Dollar Marke erneut knacken und nächsten Monat sogar sein Hoch dieser Woche mit 1,32 US-Dollar überschreiten, was ein weiteres Plus von 69,68 % für Anleger bedeuten würde. Damit könnte der KEEP eine gute Option sein, wenn Sie in DeFi investieren möchten.

KeeperDao: Bis Januar auf über 400 US-Dollar?

 Auch KeeperDAO (ROOK) gehört zu den größten Gewinnern der letzten 7 Tage. Der Coin, welcher vorige Woche noch mit 147 US-Dollar gelistet war, kostet momentan 255,31 US-Dollar. Damit konnte er den höchsten Wert in den letzten 3 Monaten verzeichnen, wenn auch noch weit vom Allzeithoch bei 831,80 US-Dollar entfernt. Trotz leichter Korrektur befindet sich der Preis des Coins noch deutlich über dem Wert der vergangenen Woche.

KeeperDAO beabsichtigt eine ausgeklügelte Infrastruktur anzubieten, um größere Sicherheit, Profitabilität und Gleichschaltung im DeFi-Ökosystem zu ermöglichen. Dabei werden die On-Chain Profite (MEV) koordiniert, gesammelt und wieder verteilt auf Nutzer, Protokolle und Halter. So können Nutzer direkt mit ihren ROOK vom DeFi-Netzwerk profitieren.

 Doch wie geht es weiter mit dem DeFi-Token und lohnt es sich jetzt in ROOK zu investieren?

Quelle: Digitalcoinprice

Nach Daten von Digitalcoinprice.com, könnte der KeeperDAO bis Januar 2022 Werte von 497,97 US-Dollar erreichen, was eine zusätzliche Rendite von 93,93 % bedeuten würde. Bis Januar 2023 sagt die Website dem Coin sogar Preise von 635,14 US-Dollar voraus. Sein Allzeithoch könnte der ROOK im Juni 2025 mit einem Wert von 892,09 US-Dollar wieder übersteigen und damit Kurszuwächse zum heutigen Tag von 274 % aufweisen.

Nach der Analyse nach Indikatoren der Website stehen die Signale für den Token definitiv auf Kaufen. Die positive Prognose auf kurze und lange Zeit und die fast durchaus positiven Indikatoren auf der Seite, verleitet die Betreiber der Analyse-Plattform zu einem klaren BUY-Signal. Damit könnte der ROOK eine Geldanlage mit guten Aussichten sein.

1inch Network steigt über 16 % an einem Tag: Wie geht es weiter mit dem DeFi-Token?

Das 1inch Network konnte auch letzte Woche seine Preisrallye fortsetzten, in der sich der Coin seit dem 13. Oktober dieses Monats befindet. Während der 1INCH letzte Woche von 3,04 US-Dollar kostete, konnte er seit dem 51,93 % zulegen und wird zum Zeitpunkt des Artikels mit 4,34 US-Dollar angegeben.

Das 1inch Network bringt dezentralisierte Protokolle in DeFi-Ökosystem zusammen, um das lukrativste, schnellste und geschützteste Wirken in der Blockchain zu ermöglichen. So entwickelte das Unternehmen unter anderem einen DEX-Aggregator, welcher verschiedene Liquiditätsquellen nach Deals durchsucht, um Nutzern die besten Wechselraten zu ermöglichen.

Daneben bietet der Anbieter auch einen Wallet und viele weitere Features an. Seinen Token, den 1INCH, nutzt das Unternehmen, um über Protokol-Parameter nach dem decentralized autonomous organization (DAO)-Modell abzustimmen. Neben Ethereum bietet es Anlegern die Möglichkeit attraktive Preise auf Binance Smart Chain, Polygon, Optimistic Ethereum und Arbitrum zu finden und durch ein DeFi-Protokoll abzusichern.

Der Analyst Bullish_Traders sieht den Preis des 1INCH steigen, so sein Post auf Tradingview.com. Ihm zu Folge gibt es einen klaren Breakout vom 4 US-Dollar Widerstand, welches ein bullisher Trigger ist. Er gibt die neuen Kursziele mit 5.2, 6.5 und 7,8 US-Dollar an.

Quelle: Tradingview

Daten von Digitalcoinprice.com zu Folge, wird er das erste und zweite Kursziel schon nächsten Monat durchbrechen können. Die Website gibt den erwarteten Kurs nächsten Monat mit 7,06 US-Dollar an. Im Februar nächsten Jahr könnte er sein bisheriges Allzeithoch von Mai mit 8,48 US-Dollar übertreffen und Anlegern eine Rendite von 95,63% in 4 Monaten bereiten.

Auch in den Jahren danach soll es für den Token weiter nach oben gehen. Bis 2028 sollen sogar Preise von über 20 US-Dollar pro 1INCH möglich sein. Eine Preissteigerung gegenüber heute von über 360 %.

 

Foto von Aaron Burden

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 1 =

Was du als nächstes lesen solltest

Minecraft Steve toy
Analyse, Krypto 12 Stunden Ago

Minecraft Kryptowährung „Synex ...

Die Integration von Blockchain-Technologie in die Welt des Gamings ist auf dem Vormarsch. Durch Dezentralisierung erhalten die...

Beiträge 12 Stunden Ago

Cardano aktueller Kurspreis könnte bald einen gehöri...

Auf dem ersten Blick scheint Cardano...

Tezos explodiert, +45%! Neue Kooperation mit Gaming-Gigant Ubisoft treibt den Kurs gen Allzeithoch
Krypto 14 Stunden Ago

Tezos explodiert, +45%! Kooperation mit Gaming-Gigan...

Die vielversprechende Kryptowährung Tezos (XTZ) verzeichnet...

Analyse, Beiträge, Dogecoin, Krypto, Ripple, SHIB 1 Tag Ago

XRP, DOGE, Cardano und SHIB nach Korrektur jetzt gün...

Der große Crash des Bitcoin-Kurses auf...

nimbus clouds under moon
Analyse, Krypto 1 Tag Ago

Terra (LUNA) knackt Allzeithoch und trotzt Kryptomar...

Seit Ende November befindet sich die...

Polygon +41% – Kurs explodiert! Entwickler verspricht eine „große Ankündigung“
Krypto 2 Tagen Ago

Polygon: +41% – Kurs explodiert! Entwickler verspric...

Polygon geht durch die Decke! Mehr...

polar bear on snow covered ground during daytime
Analyse, Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin Kurs aktuell schon wieder im Verfall: Droht ...

Der Kurs des Bitcoins enttäuschte im...