white and brown happy birthday card
Werbung
Luckyblock Banner

Auch wenn der Bitcoin aktuell auf die 20.000 USD-Marke zugeht und ein Ende der allgemeinen Krypto-Talfahrt noch nicht in Sicht scheint, so gibt es dennoch einige Tokens, die Licht in den derzeit düsteren Trading-Markt bringen. Einige der aufstrebenden Digitalwährungen weisen das Potenzial auf, eine der nächsten großen Krypto-Riesen zu werden.

In diesem Beitrag dreht sich alles um Altcoins, die aktuell dem Krypto-Winter trotzen können und als heiße Anwärter auf die nächsten 100x Assets gehandelt werden. Ein besonderes Auge sollte man dabei auf Lucky Block (LBLOCK) und DeFi Coin (DEFC) werfen, die in ihrer jungen Vergangenheit schon einmal mehr beweisen konnten, weshalb sie zu den spannendsten Blockchain-Projekten aller Zeiten gehören.

1.  Lucky Block (LBLOCK)

Lucky Block LBlock Token Prognose In einer Liste der vielversprechendsten Kryptos darf Lucky Block (LBLOCK), die am schnellsten wachsende Kryptowährung aller Zeiten, natürlich nicht fehlen. Der BEP20-Token legt immer wieder eine regelrechte Kursrally hin und kann so immer wieder auch eklatant steigen. Hier gilt es Tiefpunkte abzuwarten und dann zuzuschlagen.

Lucky Block ist ein Projekt auf der Binance Smart Chain, das Krypto-Glücksspiel mithilfe der Blockchain-Technologie transparent, Community-orientiert und sicher gestalten möchte. Dabei finden seit dem 31. Mai regelmäßig Losziehungen statt, bei der es siebenstellige Preise zu gewinnen gibt.

Das Besondere an der Lucky Block Lotterie: Sie kommt mit einem äußerst fairen Gewinnsystem daher, das alle Teilnehmer belohnt und sogar Spenden für den guten Zweck integriert. Deshalb erhält der Gewinner 70 % des Jackpots, wohingegen die restlichen 30 % gleichermaßen auf alle LBLOCK Holder, die LB Marketingabteilung und auf gemeinnützige Organisationen aufgeteilt werden, die die Community zuvor bestimmen darf.

Neben dem erfolgreichen Initial Coin Offering im Januar 2022, bei dem der LBLOCK-Token um mehrere tausend Prozentpunkte in nur drei Wochen zulegen konnte, launchte das LB Team vor Kurzem ebenfalls eine eigene NFT-Kollektion. Als Besitzer von einem der 10.000 verfügbaren Platinum Rollers Club NFTs kann man ab dem 17. Juni wöchentlich an einer exklusiven Lotterie teilnehmen, die einen Jackpot von 50.000 USD pro Ziehung verspricht.

Als eine der ausgeklügeltesten und beliebtesten Blockchain-Glücksspiel-Plattformen trifft Lucky Block auf eine große Zielgruppe. Langfristig könnte sich das Projekt gegen herkömmliche, oftmals unseriöse Online-Casinos durchsetzen, weshalb der LBLOCK-Token schon bald durch die Decke gehen könnte.

2.  DeFi Coin (DEFC)

Deficoins kaufen Ähnlich vielversprechend wie Lucky Block wirkt das dezentralisierte Projekt DeFi Coin (DEFC), welches erst vor wenigen Wochen die eigene Krypto-Tauschbörse DeFi Swap gelauncht hat. Auch wenn sich die Kryptowährung in den letzten Wochen im Abwärtstrend befindet, konnte DEFC vor drei Monaten eine Kursexplosion hinlegen, die Anlegern noch immer ein Plus von 50 % beschert.

Besonders für langfristige Investment kommt DeFi Coin in Frage, da sich der Token ideal eignet, um ein passives Nebeneinkommen zu generieren. Dafür ist DEFC mit einer zehnprozentigen Trading-Gebühr ausgestattet, die bei jedem Verkauf oder Swap der Coins fällig wird.

Zum einen soll die Gebühr Daytrader fernhalten und so den Preis stabilisieren, zum anderen wird stets die Hälfte der 10 % pro Trade auf alle DeFi Coin Holder aufgeteilt. Dadurch erhält man automatisch Static Rewards, die einen stetig mit mehr DEFC-Tokens versorgt.

Damit es nicht zu einer inflationären Reaktion kommt, wird die Gesamtanzahl an Coins durch den Burning-Prozess regelmäßig in Schach gehalten. Tatsächlich hat auch das Entwicklerteam zum Launch des Projekts alle Tokens geburnt, um einen fairen Start zu garantieren und vollständig von der Community geführt zu werden.

Obendrein kann man auf der DeFi Swap seit Neuestem seine Coins in Liquidity-Pools bereitstellen, um weitere Rewards zu verdienen. Künftig soll auch der NFT-Handel sowie Yield Farming integriert werden, wodurch weitere Anwendungsmöglichkeiten für DEFC entstehen werden.

Es steht außer Frage, dass das DeFi-Projekt erst am Anfang seiner großen Pläne steht und DeFi Coin langfristig massiv an Wert gewinnen könnte.

3.  UNUS SED LEO (LEO)

Die Kryptowährung UNUS SED LEO (LEO) gibt es zwar erst seit 2019 auf dem Markt, doch schon jetzt gehört sie zu den Top 15 der größten Tokens aller Zeiten. Der Grund für den schnellen Aufstieg des LEO-Coins: Er ist Teil des iFinex-Netzwerks, dem unter anderem auch die Kryptobörse Bitfinex zugeordnet wird.

Im vergangenen Jahr konnte UNUS SED LEO um mehr als 160 % wachsen, in der letzten Woche legte der Coin immerhin um 1,50 % zu und ist damit laut CoinMarketCap die einzige Kryptowährung, die in den jüngsten sieben Tagen keinen Verlust erzielte.

UNUS SED LEO lässt sich mit dem Binance Coin (BNB) der marktführenden Kryptobörse Binance vergleichen: Er bietet seinen Besitzern vergünstigte Trading-Gebühren und weitere Vorteile auf der Tauschplattform Bitfinex. Zudem vernichtet das Team hinter dem LEO-Token regelmäßig Coins, um das Gesamtangebot an Münzen nach und nach zu limitieren und eine künstliche Knappheit zu schaffen.

Doch warum sollte UNUS SED LEO der nächste 100x Krypto sein? Nun ja, der Bitfinex-Coin weist viele Parallelen zum Binance Coin auf, mit dem großen Unterschied, dass LEO noch wesentlich jünger und damit noch am Anfang einer womöglich lukrativen Zukunft stehen könnte.

Im bullischen Jahr 2021 konnte BNB zwischenzeitlich um mehr als 3.000 % wachsen, wobei das Potenzial bei einem Allzeithoch von 661 € ausgeschöpft schien. Bitfinex zählt zu den aufstrebendsten Kryptobörsen, doch der Coin hat seit dem Launch “erst” um 400 % zulegen können – das Potenzial von UNUS SED LEO ist außerordentlich groß.

4.  Avalanche (AVAX)

Avalanche kommt mit einer völlig einzigartigen Technologie daher, die das Potenzial zum “Ethereum-Killer” besitzt und die größte Smart-Contract-Plattform auf lange Sicht vielleicht überholen könnte. Ende 2021 erfreuten sich AVAX-Anleger über kurzfristige Gewinne von mehr als 1.400 % , auch wenn die Layer-One-Blockchain aktuell ebenfalls im tiefsten Krypto-Winter steckt.

Die Besonderheit von Avalanche liegt im ausgeklügelten System der Blockchain-Nutzung, da das Netzwerk gleich drei unterschiedliche Blockchains verwendet, die mit den Buchstaben “X”, “C” und “P” abgekürzt werden und mit verschiedenen Konsens-Algorithmen ausgestattet sind. Dadurch wird bei jeder Transaktion individuell entschieden, welche Blockchain für den Anwendungsfall am sinnvollsten erscheint. Aufgrund der Aufteilung kann jede Transaktion von allen Knotenpunkten validiert werden.

Durch das fortgeschrittene System kommt Avalanche auf eine Geschwindigkeit von bis zu 6.500 Transaktionen pro Sekunde (TpS), wohingegen Ethereum gerade einmal rund 30 TpS schafft. Auch die Gas Fees sowie der Energieaufwand liegen um ein Vielfaches niedriger als beim ETH-Netzwerk, weshalb Avalanche die beliebte Smart-Contract-Plattform in jeglichen Punkten übertrumpfen kann.

Aktuell steht der Preis eines AVAX-Tokens bei 15,40 €, doch in der jüngsten Vergangenheit wurde der Coin schon oberhalb der 100€-Marke gehandelt. Langfristig wird sich zeigen, ob Avalanche Ethereum tatsächlich den Rang ablaufen kann, doch so oder so besitzt AVAX unumstritten das Potenzial, zu einer der nächsten 100x Kryptos zu werden.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.