Elon Musk Doge

Was geht in dem Kopf des charismatischen Milliardärs, Visionärs und Unternehmers Elon Musk vor? Musk hat zuletzt die Community wieder in helle Aufregung versetzt, als er kurzerhand das Logo des Kurznachrichtendienstes Twitter mit dem Dogecoin-Logo ablöste. Aber was beabsichtigt Musk eigentlich damit? Ist er auf der Suche nach Aufmerksamkeit oder versucht er echte Innovationen in der Welt der Krypto-Währungen zu schaffen? In diesem Artikel untersuchen wir die Pläne von Elon Musk bezüglich Dogecoin und anderer Kryptowährungen.

Musk ändert Twitter Logo zu Dogecoin

Elon Musk ist für seine Unterstützung für die Kryptowährung Dogecoin (DOGE) bekannt. Am 3. April ging der Milliardär aber einen unerwarteten Schritt und ändete das Twitter Logo.

Werbung
Wall Street Memes Vorverkauf

https://twitter.com/jschmalhorst/status/1642943169397506068

Nun wird spekuliert, dass dies ein Versuch sein könnte, Aufmerksamkeit von diversen Schwierigkeiten in seinen Unternehmen zu lenken, aber es gibt auch andere, die seine Bewegung als einen Versuch sehen, Dogecoin selbst zu unterstützen. Schon lange zuvor hatte Musk erklärt, dass er Dogecoin womöglich als Zahlungsmittel im sozialen Netzwerk akzeptieren könnte.

Musk schon immer der Dogefather

Elon Musks Engagement für Dogecoin ist nicht neu. Schon 2019 tauchte er in der Dogecoin-Community auf und wurde kurzerhand zum „Dogefather“ erklärt. Ende 2020 begann er dann aktiv die Kryptowährung zu propagieren. Später behauptete er gar, dass Dogecoin vielleicht die Kryptowährung der Zukunft sei. Dabei ist immer noch von einem Token die Rede, den man als Meme Coin kaufen kann.

https://twitter.com/cryptodailyTS/status/1644656236384903168

Dieser unerwartete Enthusiasmus für Dogecoin wurde seither immer wieder zum beherrschenden Thema seiner Tweets, aber es war seine Beteiligung an der Dogecoin-Community, die der Kryptowährung auch zu Kurssprüngen verhalf. So kommentierte Musk regelmäßig Diskussionen und postete plötzliche Memes. Seine Beiträge – offiziell nicht als Aufrufe zum Handeln gedacht – wurden zur Inspiration für seine Anhänger, die DOGE mittlerweile als stabile Währung ansehen dürften.

Aufgrund der Streuung von Musks Beiträgen auf Twitter war es für den Dogecoin schwer, in den Mainstream aufzusteigen. Dogecoin hat aber immer noch die Aufmerksamkeit und Liebe gefunden, die Musk zu Beginn versprochen hat. Im Laufe der letzten Monate hat Dogecoin inseiner Marktkapitalisierung stark zugenommen, und viele Menschen sehen Dogecoin als eine Währung der Zukunft.

Geht Musk eigennützig vor?

Elon Musks Einstellung zu Dogecoin und Twitter hat viele Leute dazu veranlasst zu fragen, ob seine Aktivität vorteilhaft ist oder ob er eigennützig vorgeht. Einerseits zielen seine Äußerungen darauf ab, den Wert der Kryptowährung zu erhöhen, aber andererseits nutzt er seine Social-Media-Präsenz, um sein eigenes Image aufzubauen.

Aus einer eigennützigen Perspektive ist es möglich, dass Musk bereits davon profitiert, dass der Preis der Dogecoin-Kryptowährung gestiegen ist, nachdem er über sie getwittert hat. Auch wenn er offiziellen Angaben zufolge keine Bitcoins besitzt, lassen sich derlei Behauptungen kaum bestätigen. Zudem scheint es weiterhin möglich, dass Musk reine Publizität erhalten möchte.

Zuletzt bleibt die Hoffnung an einen technischen Nutzen. Bei Tesla ist Dogecoin als Zahlungsmittel mittlerweile angekommen, was den Einsatz der Kryptowährung als Währung fördern soll. Auswirkungen auf die Tesla Aktie waren bislang bescheiden. Andere digitale Währungen sind hier jedoch ausgeschlossen. Auf der Tesla Webseite heißt es hierzu:

Tesla akzeptiert nur Dogecoin. Tesla kann keine anderen digitalen Assets empfangen oder erkennen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kauf mit Dogecoin tätigen. Das Senden von anderen digitalen Assets kann zum Verlust oder zur Zerstörung der Assets führen. An Tesla gesendete digitale Assets, die nicht von Dogecoin stammen, werden nicht an den Käufer zurückgegeben.

Die Frage bleibt, ob die Tweets der Tesla-Legende als Marktmanipulation angesehen werden können. Einige Finanzexperten vertreten die Ansicht, dass Musks Aktivitäten den Markt beeinflussen – sowohl positiv als auch negativ. Sie befürchten, dass Musks Posts eine Art „Pump und Dump“-Strategie sein könnten, bei der eine Gruppe eines bestimmten Vermögenswertes kauft, um seinen Preis zu manipulieren und dann den Vermögenswert wieder verkauft, bevor der Preis zurückgeht. Nachweisen lässt sich so etwas allerdings kaum.

Und so bleibt es möglich, dass Musk einfach versucht, Aufmerksamkeit zu erregen. Seine Posts machen lediglich deutlich, dass er über Kryptowährungen Bescheid weiß und sich in einer Weise äußert, die Investoren dazu ermutigt, in Dogecoin einzusteigen, was den Preis selbstredend beeinflussen kann.  Sicher bleibt indes, dass Musk eine sehr große Zahl an Followern besitzt, die bei allem, was er sagt, aufmerksam werden. Da der Preis von Kryptowährungen allgemein einer sehr hohen Volatilität unterliegt, kann es immer sein, dass etwaige Tweets den Kurs beeinflussen. Die Absicht dahinter bleibt unklar.

Love Hate Inu Kryptowährung könnte von Doge-Wahn profitieren

Elon Musk hat also wieder einmal Aufmerksamkeit auf Dogecoin gelenkt und das Interesse an der Kryptowährung erheblich gesteigert. Ein neues Projekt könnte nun davon in zweiter Reihe profitieren. Love Hate Inu (LHINU) ist ein weitere neuer Meme Coin, der auf den Hund gekommen ist. Dabei soll der Token als Wahl-Asset für diverse Abstimmungen eingesetzt werden.

Love Hate Inu kaufen oder nicht

Erklärtes Ziel ist es, ein minimalistisches und intuitives System für Meinungsbildung auf der Blockchain zu schaffen. Noch befindet sich die Kryptowährung im Vorverkauf, aber Musks Dogecoin-Wahn könnte ein Anstoß für den Erfolg von LHINU sein und Grund, um Love Hate Inu zu kaufen.

Ob Elons Musk Tweets zum Dogecoin nur als Witz gemeint sind, oder ob der Milliardär ernsthaft versucht, das Interesse an digitalen Währungen zu steigern, der Einfluss auf den digitalen Währungsmarkt bleibt unumstritten. Es wird interessant zu beobachten sein, welche Pläne und Aktionen als Nächstes anstehen. Davon könnte auch eine Love Hate Inu Prognose abhängen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2023

Sortiere
  • All
zu Wall Street Memes
  • Brandneuer 1000x Meme Coin mit Wachstumspotenzial
  • 100 % von $WSM stehen der Community zur Verfügung
  • Am 25.05.2023 gestarteter Presale mit 50.000 Airdrop-Gifts
  • 1 Million Follower in den sozialen Medien
5
4 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU Wall Street Memes
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu AiDoge
  • Artificial Intelligence trifft Meme-Kreation
  • Staking-Prämien und Premium-Features
  • Erhöhte Präsenz und Belohnungen für Top-Meme-Künstler
  • Utility: KI-Meme-Generierungsplattform
5
5 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU AiDoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu yPredict
  • Die Plattform bietet Echtzeit-Stimmungsanalyse zu allen gängigen Kryptomünzen
  • Dazu gehören auch Echtzeit-Handelssignale von hochmodernen Vorhersagemodellen von Top-1-%-KI-Experten
  • yPredict identifiziert automatisch Hunderte von bullischen und bärischen Chart- und Candlestick-Mustern
5
5 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU yPredict
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu Launchpad
  • Launchpad bietet alle Tools, die Benutzer benötigen, um in Web3 erfolgreich zu sein.
  • Der LPX-Token kann im Vorverkauf gekauft werden, und zwar mittels ETH, BNB, USDT oder Bankkarte.
  • Launchpad möchte sicherzustellen, dass jeder verstehen kann, wie die Web3-Märkte funktionieren.
5
5 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU Launchpad
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.