Bitcoin ETFs Fidelity
  • Bitcoin ETFs: Am 04. Juni flossen insgesamt 886,6 Millionen US-Dollar in die US-amerikanischen ETFs auf Bitcoin
  • Fidelity: Den größten Zufluss sah der EFT von Fidelity mit 378,7 Millionen US-Dollar
  • Krypto-Kurse: Auch die Kurse der Kryptowährungen können von den Zuflüssen profitieren

Gute Nachrichten für die Bitcoin ETFs. Am 04.06. flossen 886,6 Millionen US-Dollar in die US-amerikanischen ETFs auf Bitcoin. So jedenfalls berichtet die Website Farside. Das waren die zweithöchsten Zuflüsse in der noch jungen Geschichte dieser Exchange Traded Funds.

Fidelity profitiert am meisten

Laut den Daten von Farside war es vor allem der ETF von Fidelity, der die größten Zuflüsse verzeichnen konnte. Insgesamt 378,7 Millionen US-Dollar spülten die Anleger in den Fidelity Wise Origin Bitcoin Fund (FBTC).

Werbung
dogeverse coin kaufen

Auf dem zweiten Platz liegt BlackRocks iShares Bitcoin Trust (IBIT) mit 274,4 Millionen US-Dollar, gefolgt von dem Ark 21Shares Bitcoin ETF (ARKB) mit 138,7 Millionen US-Dollar. Beim ETF von Bitwise belaufen sich die Zuflüsse auf 61 Millionen US-Dollar.

Farside Spot-Bitcoin-ETFs
Quelle: Farside

Selbst der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), der zuvor noch für starke Abflüsse verantwortlich war, konnte sich über zusätzliche 28,2 Millionen US-Dollar freuen. Insgesamt sind 17,8 Milliarden US-Dollar seit der Umwandlung in einen ETF aus dem Trust geflossen. Der Grund: die hohen Managementgebühren.

Allerdings können sich nicht alle ETFs zu den Gewinnern zählen. Die Bitcoin ETFs von Invesco Galaxy, Franklin Templeton, WisdomTree und Hashdex können derzeit keine Zuflüsse verzeichnen.

Bitcoin ETFs treiben die Kurse an

Das waren die zweitgrößten Zuflüsse seit dem 12. März dieses Jahres. Damals flossen 1,04 Milliarden US-Dollar in die Bitcoin ETFs. Sein nächstes Allzeithoch erzielte Bitcoin einen Tag später, am 13. März, mit 73.750 US-Dollar.

Aktuell kann der gesamte Markt von der Performance der ETFs profitieren. Bitcoin selbst notiert bei 71.000 US-Dollar und liegt damit mit 3,40 % im Plus. Bitcoin ist somit lediglich um 3,55 % vom Allzeithoch entfernt.

Nate Geraci, Chef von ETFStore, hat sich auf X über die Kritiker ausgelassen, die behaupteten, es gäbe kein Interesse an den ETFs. Angeblich hätten die Retail-Investoren, die in Bitcoin investieren wollten, das bereits getan. So jedenfalls hieß es noch vor einigen Monaten.

Die neuen Rekordzuflüsse zeigen jedenfalls das wachsende Interesse und Vertrauen der Anleger in Bitcoin und Kryptowährungen. Bislang gehören die Bitcoin ETFs zu den erfolgreichsten Exchange Traded Funds in der Geschichte der Finanzwelt.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.