Vanguard FTSE All World High Dividenden Yield ETF – Der beste Dividenden-ETF

Raphael Adrian

Vanguard LogoHeute beschäftigen wir uns mit dem Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF.

Der bekannte Fonds-Anbieter hat schließlich mit dem Vanguard High Dividend Yield ETF ein Finanzprodukt im Repertoire, dass es auf Unternehmen abgesehen hat, die regelmäßige Ausschüttungen vornehmen.

Die Strategie ist also vorgegeben und Investoren können auch von der A1JX52 Dividende selbst profitieren. Mehr zum Dividenden ETF gibt es nun im Folgenden.

Was ist der Vanguard FTSE All World High Dividend Yield ETF

Vanguard hat sich in der ETF-Branche einen Namen für kostengünstige Investmentfonds machen können. Hierzu zählt auch der Dividenden ETF Vanguard High Dividend Yield ETF.

Name ISIN WKN Replikation TER Ertragsverwendung Größe
Vanguard FTSE All World High Dividenden Yield ETF IE00B8GKDB10 A1T8FV physisch 0,29 % ausschüttend 1.408 Mio. €

Das Anlageprodukt investiert physisch in reale Aktien von Unternehmen auf der ganzen Welt. Im Vordergrund stehen dabei Konzerne, die regelmäßige Ausschüttungen liefern.

Der Grundgedanke ist hier, dass die Wertpapiere selbst einen Wertzuwachs erfahren können, darüber hinaus aber auch noch eine Dividende ausschütten, die für mehr Sicherheit und erhöhte Renditen sorgen kann.

Welchen Index bildet der High Dividend ETF von Vanguard ab?

Wenn man wirklich einen Index als Vorlage hernehmen möchte, kann man auf den FTSE All-World High Dividend Yield Index verweisen. Allerdings ist zu betonen, dass Vanguard eine eigene Gewichtung der Unternehmen vornimmt.



Bei Betrachtung des Kurses stellt man schnell fest, dass die Performance des Vanguard High Dividend Yield ETF klar an die Weltwirtschaft gekoppelt ist.

Die besten Anbieter für den All World High Dividend ETF

Wie kann man nun in den Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF investieren? Der erste Schritt führt uns zur Auswahl eines geeigneten Brokers, der auch den Dividenden ETF im Repertoire hat.

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

20 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
51 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
51 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank inkl. Einlagensicherung
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
4.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Kommission
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
105
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
1000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
0,5%
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
4.00 €

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
105
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
1000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
0,5%
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0,01% - 2%

Vanguard High Dividend ETF kaufen bei eToro

etoro logoBevor wir uns den Vanguard High Dividend ETF ins Portfolio holen und im Laufe der Zeit dann eine A1JX52 Dividende kassieren können, benötigen wir zunächst ein Konto bei einem vertrauenswürdigen Anbieter.

Wir empfehlen hierfür den Broker eToro, der Aktien und ETFs teilweise ohne Kommissionen handeln lässt.

Anmeldung

Um den Vanguard ETF kaufen zu können, legen wir zunächst ein Konto an. Hierfür sind ein paar Einstellungen erforderlich.

So fragt der Broker nach einem Benutzernamen, der E-Mail Adresse, aber auch nach persönlichen Informationen bis hin zu Kenntnissen zum Finanzwesen und Produkten.

eToro Anmeldung

Nach der Angabe der Daten erfolgt die Verifizierung derselben mittels Online-Ident-Verfahren. Schnell wird deutlich, dass der Broker es ernst meint und den Vorgaben der EU nahtlos entspricht.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Einzahlung bei eToro

Nun kann man die Einzahlung ausführen. Es stehen verschiedene Möglichkeiten von PayPal bis hin zur Sofortüberweisung parat und so hat der User die freie Wahl, wie er die Beträge auf sein Konto bringen will.

Dabei ist lediglich eine Mindesteinzahlung von 200 $ zu beachten, bzw. 500 $, wenn man zur Banküberweisung greift. Diese Mindest-Einzahlungssumme geht aber lediglich für die erste Einzahlung.

Egal, für welchen Zahlungsweg man sich entscheidet, mit Einzahlungsgebühren ist nicht zu rechnen.

eToro Einzahlung

Vanguard High Dividend ETF kaufen

Nun müssen wir nichts anderes tun, als nach dem Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF zu suchen.

Tippen Sie hierzu einfach „Vanguard“ in das Suchfeld ein. Es werden verschiedene ETFs angezeigt, woraus der Händler frei wählen kann.Vanguard ETF bei eToro

Jetzt kann man den Vanguard ETF direkt ansteuern, verschiedene Informationen zum Wert herausfinden oder direkt zum Trading übergehen.

Es empfiehlt sich vor dem ersten Trade das Demokonto des Angebots zu nutzen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Vanguard High Dividend ETF Vor- und Nachteile

Ein ETF wie der Vanguard High Dividend Yield mit seiner A1JX52 Dividende empfiehlt sich besonders für langfristige Investments. Das Finanzprodukt trägt die Streuung unterschiedlichster Unternehmen auf dem ganzen Planeten bereits in sich.

So kann man sein Kapital vergleichsweise sicher in globale Firmen stecken, die mit einer Dividende danken. So handelt es sich um eine der beliebtesten Dividenden ETFs überhaupt.

Ein Vergleich der unterschiedlichsten Investmentfonds stellt außerdem fest, dass der TER relativ günstig ausfällt.

  • Breit gestreute Anlage
  • Günstiger ETF
  • Regelmäßige Ausschüttungen
  • Globale Firmen
  • Langfristig positive Aussichten
  • ETF Markt auch mit Risiken
  • Beste Ergebnisse nur mit gutem Timing

Jedoch wollen wir auch die andere Seite einer Anlage betrachten. Auch, wenn das Risiko überschaubar ist, sind Trader keineswegs vor Kursverlusten gefeit.

Wer wirklich umsichtig agieren möchte, der sollte also ein entsprechendes Timing an den Tag legen, dass allerdings wie so oft erst durch echte Handelserfahrungen erworben werden kann.

Alles in allem hat man es sicherlich mit einem attraktiven Asset zu tun, dass allerdings durch jährliche Gebühren bezahlt werden möchte.

Das Unternehmen hinter dem Vanguard High Dividend ETF

Vanguard ist ein Fondsmanager, der schon im Jahr 1975 gegründet wurde. Das Geschäftsmodell ist relativ simpel: hochwertige ETFs für einen überschaubaren Preis.

Schon früh sah sich das Finanz-Unternehmen als ETF-Pionier und hat sich somit offen und öffentlich zum Ziel gesetzt, die Performance des jeweiligen Index trotz dem recht günstigen TER zu übertreffen.

was ist vanguard

Zusammensetzung Vanguard High Dividend ETF

Die Zusammensetzung eines ETFs kann klassischerweise auf verschiedenen Wegen dargestellt werden.

So wollen wir einmal untersuchen, welche Branchen denn im Vanguard High Dividend ETF zu finden sind, welche Länder die meisten Aktien stellen und auf welche Regionen der ETF besonders setzt.

Nach Branchen

Branche

Anteil im Vanguard High Dividend ETF

Finanzwesen 25 %
Technologie 10,90 %
Konsumgüter 10,70 %
Industrie 10,30 %
Gesundheitswesen 10,10 %
Energie 8,20 %
Nicht-Basiskonsumgüter 6,40 %
Dienstleister 5,70 %
Materialien 5,60 %
Telekommunikation 5,60 %
Immobilien 1,50 %

Das Finanzwesen ist offenbar regelmäßig großzügig, wenn es um Ausschüttungen an Aktionäre geht. Rund ein Viertel aller Anteile des Fonds sind somit auf Finanzkonzerne zurückzuführen.

Darüber hinaus bestimmen Branchen wie die Technologieentwicklungen, Konsumgüter, Industrie, Gesundheitswesen, Energie und weitere Märkte den ETF.

Nach Ländern

Land Region Anteil im Vanguard All World High Dividend Yield
Vereinigte Staaten von Amerika Nordamerika 40,5 %
Japan Pazifik 8,4 %
Vereinigtes Königreich Europa 6,8 %
Schweiz Europa 5,4 %
Taiwan Schwellenmärkte 4,7 %
Kanada Nordamerika 3,9 %
Deutschland Europa 3,8 %
Australien Pazifik 3,7 %
China Schwellenmärkte 3,6 %
Korea Pazifik 2,7 %
Frankreich Europa 2,6 %
Hong Kong Pazifik 1,5 %
Spanien Europa 1,4 %
Brasilien Schwellenmärkte 1,0 %
Finnland Europa 0,9 %

Wie so oft steht die USA an erster Stelle. Mehr als 40 % der Unternehmen sind im Vanguard All World High Dividend Yield ETF US-amerikanischen Ursprung.

Mit knapp 8 % folgt Japan und mit rund 7 % dann Großbritannien. An siebter Stelle ist Deutschland mit rund 3,8 % zu finden.

Nach Regionen

Region Gewichtung in %
Nordamerika 44.30%
Europa 23.50%
Pazifik 17.10%
Emerging Markets 14.60%
Andere 0.40%
Naher Osten 0.10%

Wenig überraschend ist Nordamerika mit den USA und Kanada die größte vertretene Region im Finanzprodukt. Fast die Hälfte aller Aktien stammen hier her.

Europa kann immerhin noch fast ein Viertel aller Fonds-Anteile auf sich verbuchen. Schwellenmärkte wie China oder Brasilien kommen auf insgesamt 14,6 %.

Unternehmen im High Dividend ETF

Unternehmen Gewichtung in %
Taiwan Semiconductor Manufacturing 2,31 %
JP Morgan Chase 1,97 %
Johnson & Johnson 1,86 %
Samsung Electronics 1,51 %
Procter & Gamble 1,33 %
Nestlé SA 1,29 %
Bank of America Corp. 1,19 %
Intel Corp. 1,19 %
ExxonMobil Corp. 1,02 %
Roche Holding AG 1,01 %

Eigentlich würde man beim Blick auf die Zusammensetzung des Vanguard ETF wohl eher ein US-amerikanisches Finanzunternehmen erwarten.

Den größten Anteil am High Dividend Yield hat aber eine taiwanesische Softwareunternehmen. 2,3 % gehen somit auf Taiwan Semiconductor Manufacturing zurück.

Der beste Vanguard High Dividend Yield

Zugegebenermaßen ist die Überschrift zu diesem Abschnitt etwas reißerisch gewählt.

Wir wollen an dieser Stelle nämlich zwischen den zwei verfügbaren Varianten des Vanguard FTSE All World High Dividenden Yield ETF unterscheiden.

So gibt es zum einen die ausschüttende Variante, die Dividendenerträge des ETFs als Renditezahlungen an den Fonds-Inhaber auszahlt.

Langfristig höhere Erträge bringt allerdings die thesaurierende Variante, da man hier auf den Zinseszinseffekt setzen kann, der erwirtschaftete Beträge wieder neu anlegt.

Ausschüttend

Vanguard All World High Dividend ausschüttend Performance

Es ist kaum überraschend, dass beide ETF-Versionen einen ähnlichen Verlauf nehmen. Blickt man jedoch auf die Chart-Entwicklungen, so stellt man schnell fest, dass der ausschüttende ETF schon seit weitaus längerer Zeit Daten liefert.

Auf der offiziellen Webseite von Vanguard kann man den Verlauf eines Anfangs-Investments von 10.000 $ einsehen. Hätte man im Mai 2013 zugeschlagen, dann wären die Anteile um rund 60 % bis heute angewachsen.

Thesaurierend

Vanguard All World High Dividend thesaurierend Performance

Der gleiche Chart für die thesaurierende Variante des Vanguard High Dividend ETF beginnt erst im September 2019. Innerhalb deutlich kürzerer Zeit stieg der Wert von 10.000 auf fast 12.000 $ an.

Anleger dürften darauf hoffen, dass mit fortlaufender Dauer weitaus bessere Ergebnisse erzielt werden können, vor allem langfristig gesehen.

Lohnt sich ein Investment in den Vanguard High Dividend ETF

Jahr Kapitalrendite (in % des NAV) Ertragsrendite (in % des NAV) Gesamtrendite (in % des NAV) Vergleichsindex
2020 -3,58 % 3,32 % -0,26 % -0,32 %
2019 17,19 % 4,07 % 21,26 % 21,22 %
2018 -14,57 % 3,01 % -11,56 % -11,56 %
2017 15,36 % 3,69 % 19,05 % 18,94 %
2016 7,03 % 3,58 % 10,61 % 10,55 %
2015 -8,15 % 2,94 % -5,21 % -5,24 %
2014 -2,43 % 3,67 % 1,24 % 1,21 %

Vanguard High Dividend ETF Dividenden

Die folgende Tabelle betrifft die Version A1T8FV. Schließlich handelt es sich hierbei um die ausschüttende Variante des Vanguard FTSE All World High Dividend Yield UCITS ETFs.

Die Dividende wird vierteljährlich ausgeschüttet.

Dividende pro Fondsanteil Ex-Dividenden-Tag Stichtag Auszahlungsdatum
0,3801 $ 18. März 2021 19. März 2021 31. März 2021
0,3377 $ 17. Dez. 2020 18. Dez. 2020 30. Dez. 2020
0,4860 $ 24. Sept. 2020 25. Sept. 2020 07. Okt. 2020
0,4038 $ 11. Juni 2020 12. Juni 2020 24. Juni 2020
0,3987 $ 26. März 2020 27. März 2020 08. Apr. 2020
0,3147 $ 12. Dez. 2019 13. Dez. 2019 27. Dez. 2019
0,4576 $ 26. Sept. 2019 27. Sept. 2019 09. Okt. 2019
0,7091 $ 27. Juni 2019 28. Juni 2019 10. Juli 2019
0,3972 $ 28. März 2019 29. März 2019 10. Apr. 2019
0,3484 $ 27. Dez. 2018 28. Dez. 2018 09. Jan. 2019

Vanguard High Dividend ETF Kosten & Gebühren

Vanguard ist für seine günstige Gestaltung der verfügbaren ETFs bekannt. Auch der FTSE All World High Dividend Yield UCITS ETF macht da keine Ausnahme.

Er ist mit einem TER von 0,29 % ausgestattet. Es ist zu beachten, dass diese Gebühr ausschließlich für die Formverwaltung gilt. Je nach Depot können dann zusätzliche Kosten anfallen, dies mit dem entsprechenden Anbieter abzuklären gilt.

Empfohlener Broker
Comdirect
Jetzt anmelden

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Empfohlener Broker
Etoro
Jetzt anmelden

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Empfohlener Broker
ING
Jetzt anmelden

Bewertung
4.8
5.0
3.5
Mobile App Bewertung
9/10
9/10
3/10
Min. Trade
1€25€1€
Hebel
1:301:30-
Margenhandel
Anzahl Aktien
10.000+2.000+10.000+
Anzahl ETFs
600+150700+
Kosten pro Trade
€3.95€0€4.90
Kosten pro Monat
€0€0€0
ETFs
3,90€0€4,90€
Fonds
9,90€ab 0,09%4,90€
CFDs
4,90€ab 0,09%-
Sparpläne
0€-1€
Krypto
-ab 0,45%-
Anleihen
3,90€ab 0,09%4,90€
Handelsgebühren
Feste GebührenSpreadsFeste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€5€0€
Inaktivitätsgebühren
-10€-
Einzahlungsgebühren
0€0€0€
CFD-Position über Nacht
-var.-
Sepa Überweisung
Kreditkarte
Giropay
Neteller
Paypal
Skrill
Sofortüberweisung

Vanguard High Dividend im ETF-Vergleich

Die vergangenen Jahre stellten für den ETF-Markt eine sehr gute Zeit dar. Dies zeigt auch ein Vergleich der unterschiedlichen ETFs.

Auch Vanguard schneidet mit seinen Finanzprodukten in der Regel positiv ab. Da ist es auch zu verkraften, wenn man gegenüber bestimmten anderen Fonds, wie dem MSCI World nicht ganz so hohe Kurssteigerungen verbuchen konnte.

ETF 1 Jahr 5 Jahre
Vanguard High Dividend +30,04 % +23,66 %
Vanguard FTSE ALL-WORLD ETF +40,2 % +92,64 %
MSCI World +43,1 % +85,2 %
Kategorie-Durchschnitt +39,1 % +34,2 %

Fazit: Vanguard High Dividend Empfehlungen Bewertung

Vanguard Logo

Der Vanguard High Dividend ETF ist in jedem Fall einen Blick wert. Es gibt zwei Varianten, ausschüttend und thesaurierend.

Vor allem die ausschüttende Version ist schon seit Jahren beliebt und konnte in der Vergangenheit mit positiven Ergebnissen überzeugen.

Für ein Investment ist der Online-Broker von eToro zu empfehlen. Er vereint einen einfachen Zugang zu ETFs mit einem kommissionslosen Trading für Aktien und ETFs, sodass man nur noch die TER-Kosten von 0,29 % im Jahr berücksichtigen muss.

Vanguard All World High Dividend ETF FAQs

Welche Unternehmen sind im FTSE All World High Dividend Yield UCITS ETF vertreten?

Der Vanguard High Dividend ETF ist aus Unternehmen der ganzen Welt zusammengesetzt. Den größten Anteil nehmen dabei Finanzkonzerne ein.

Kann ich mit dem Vanguard ETF ein Zusatzeinkommen aufbauen?

Ja, das geht. Wenn man in die thesaurierende Version des Dividenden ETF investiert, dann erhält man regelmäßige Ausschüttungen.

Was ist die beste Alternative zum Vanguard High Dividend ETF?

Man könnte nun einfach einen anderen ETF auswählen, um weniger Fokus auf Dividenden zu legen, sondern auf allgemeine Unternehmensleistungen. Ist der Fokus allerdings auf Auszahlungen gerichtet, dann kann man auch Dividendenaktien direkt erwerben.

Ist Vanguard seriös?

Vanguard darf getrost als seriös bezeichnet werden. Es handelt sich um eine der größten Player in der Branche der Investmentfonds, der Vermögen im Milliardenwert verwaltet.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!

Investieren in ETFs mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

Jetzt ETF holen!

Ihr Kapital ist gefährde ...

0% Gebühren auf ETFs bei eToro!
Jetzt ETF holen!

Ihr Kapital ist gefährde ...