Preis Prognose 12 Dollar: MATIC/USD jetzt für 0,8 Dollar günstig kaufen?

Polygon (MATIC) hat Anlegern in den vergangenen Monaten ein Wechselbad der Gefühle beschert. Bis Mai 2021 verzeichnete der Altcoin eine unglaubliche Rallye. So notierte der Kurs zum Jahresstart noch bei 0,018 Dollar. Innerhalb von nur 4,5 Monaten explodierte MATIC/USD dann auf historische Rekorde von 2,63 Dollar.

Werbung

Kauf von MATIC/USD: Aus 500 Euro wurden 72.000 Euro

Anleger, die sich früh zum Kauf von MATIC/USD entschlossen haben, durften sich in diesem Zeitraum über ein Wachstum von mehr als 14.500 Prozent freuen. Wer etwa zum 1. Januar Token im Wert von 500 Euro eingekauft hat und zum besten Kurs wieder verkauft hat, darf sich über eine Rendite von mehr als 72.000 Euro freuen.

Damit stellt Polygon die Kursentwicklung bekannter Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Cardano locker in den Schatten und zählt zweifellos zu einem der besten Investments am Kryptomarkt bzw. dem Finanzmarkt allgemein.

Coincodex

Heftige Korrektur um 76 Prozent in 2 Monaten

Doch in den zurückliegenden zwei Monaten hat MATIC/USD eine heftige Korrektur erlebt. So wurde am gestrigen Handelstag ein Tiefpunkt von 0,62 Dollar erreicht. Gegenüber dem Allzeitrekord im Mai bedeutet das einen Verlust von mehr als 76 Prozent.

Doch ist die heftige Korrektur jetzt möglicherweise beendet? Innerhalb der vergangenen 24 Stunden hat MATIC/USD einen steilen Kurssprung verzeichnet und ist um rund 25 Prozent auf mehr als 0,78 Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gestiegen.

Die technische Analyse zeigt, dass es dem Altcoin dabei gelungen ist die starke Widerstandslinie eines absteigenden Dreiecks im Kursbereich von 0,76 Dollar zu durchbrechen und mit einem Retest als neue Unterstützungszone zu bestätigen. Bereits mehrere Wochen hat MATIC/USD zuvor versucht, aus dem bärischen Kursmuster nach oben auszubrechen.

Tradingview

Fake-out und bullischer Ausbruch nach oben

Am gestrigen Handelstag ist jedoch zunächst das Gegenteil passiert. Bei 0,737 Dollar hat MATIC/USD die horizontale Unterstützungslinie des absteigenden Dreiecks nach unten durchbrochen. Doch nach derzeitigem Stand hat es sich dabei nur um einen Fake-out gehandelt und die Gegenreaktion der Bullen war umso stärker.

Allerdings ist der Ausbruch nach oben immer noch mit gewisser Vorsicht zu genießen. Denn ein Blick auf das Handelsvolumen zeigt, dass dieses nicht besonders stark ist. Das Handelsvolumen gilt jedoch in der technischen Analyse als ein wichtiger Indikator um einen Trend zu bestätigen. Deshalb besteht immer noch die Gefahr, dass es sich um einen weiteren Fake-out handelt bevor MATIC/USD in das absteigende Dreieck zurückfällt.

Die Spitze des absteigenden Dreiecks ist jedoch fast erreicht. Bis spätestens heute um Mitternacht muss sich der Altcoin für eine Richtung entscheiden, damit dieses Chartmuster noch als valide gelten kann. Das technische Preisziel liegt beim Startpunkt des Dreiecks und damit im Bereich des Allzeithochs von 2,63 Dollar.

Kurzfristige Preissteigerung von 235 Prozent möglich?

Sollte MATIC/USD dieses Preisziel tatsächlich erreichen, ist jetzt ein gute Gelegenheit für Anleger MATIC/USD zu vergleichsweise günstigen Preisen zu kaufen. Denn es winkt eine Preissteigerung von mehr als 235 Prozent, sofern das Preisziel erreicht wird. Auch für Trader auf Kryptobörsen könnte der Altcoin damit eine gute Gelegenheit bieten. Bereits mit einem Hebel von 10x lässt sich aus dem 235 Prozent Anstieg ein Trade von 2350 Prozent umsetzen.

Allerdings ist hier höchste Vorsicht geboten und Anleger sollten mögliche Verluste mit einem Stopp Loss begrenzen. Denn die Altcoins sind immer wieder starken Kursschwankungen unterworfen. Bereits ein Rücksetzer von 10 Prozent könnte bei einem 10x Hebel zu einem Totalverlust der Position führen.

Tradingview

Vorsicht ist insbesondere vor dem Hintergrund angebracht, dass sich der Kryptomarkt trotz des Anstiegs in den vergangenen Stunden in der Langzeitbetrachtung immer noch in einem klaren Bärenmarkt befindet. Zieht man die EMA Ribbons als technischen Indikator heran, befindet sich MATIC/USD sowohl auf dem 4-Stunden-Chart als auch auf den Tageskerzen noch unter den Ribbons.

Dieser Chartindikator nutzt den gleitenden Kursdurchschnitt für verschiedene Zeiträume, um daraus abzuleiten, ob sich ein Kurs in einem bärischen oder bullischen Trend befindet. Solange der Kurs unter diesen Ribbons liegt handelt sich laut technischer Analyse um einen bärischen Trend.

Anders sieht es hingegen auf dem 1-Stunden-Chart aus. Hier ist es MATIC/USD bereits gelungen, die EMA Ribbons zu überwinden. Damit der Altcoin aber auch auf den 4 Stunden Kerzen einen bullischen Trend abbildet, ist jedoch ein weiterer Anstieg auf rund 0,84 Dollar nötig. Um auf dem Tageschart den bärischen Trend zu durchbrechen, muss der Altcoin sogar auf 1,1 Dollar klettern.

Preisziele zwischen 4 und 12 Dollar für MATIC/USD

Doch unabhängig von der kurzfristigen Preisentwicklung, prognostizieren Analysten für Polygon eine glänzende Zukunft, die das Investment gerade für langfristig orientierte Anleger interessant machen könnten, die bereit sind, kurzfristige Rücksetzer in Kauf zu nehmen und den Altcoin halten möchten.

Coin Price Forecast

Die Analysten von Coin Price Forecast gehen davon aus, das MATIC/USD das Jahr 2021 bei 0,91 Dollar abschließen wird und damit über dem derzeitigen Niveau. Schon für 2022 erwarten die Marktbeobachter jedoch ein Wachstum von 122 Prozent und einen Jahresendpreis von 1,72 Dollar.

Auch für die folgenden zehn Jahre von 2023 bis 2033 erwarten die Analysten eine kontinuierliche Preissteigerung von Polygon. Demnach könnte MATIC/USD 2027 erstmals die Marke von 3 Dollar durchbrechen und damit gegenüber 2021 ein Wachstum von mehr als 300 Prozent verzeichnen. Bis 2033 halten die Experten sogar einen Preis von mehr als 4 Dollar für realistisch.

Eine klar bullische Prognose für MATIC/USD geben auch die Analysten von Wallet Investor ab. Zumindest in langfristiger Perspektive. In den nächsten Wochen rechnen die Analysten zunächst jedoch mit einem weiteren Abverkauf, der den Kurs auf neue Tiefstände im Bereich von 0,5 Dollar führen könnte. Nach ihrer Einschätzung könnte sich für Anleger damit noch eine günstigere Gelegenheit zum Kauf der Kryptowährung bieten als aktuell.

Schon bis Mitte nächsten Jahres erwartet Wallet Investor jedoch einen enormen Preissprung des Altcoins zwischen 2,75 und 3,75 Dollar. Dies würde ein neues Allzeithoch für Polygon bedeuten. Doch das ist nach Einschätzung der Analysten wohl nur den Anfang einer jahrelangen Rallye.

Wallet Investor

Für das Jahr 2023 wird ein Preiszuwachs von 633,8 Prozent ausgegeben. Und bis 2027 könnte MATIC/USD bereits um 1.570 Prozent gegenüber dem aktuellen Niveau zulegen. Dies würde einen Preis von rund 12,25 Dollar bedeuteten.

Die Analysten von Digital Coin Price schließen sich der bullischen Prognose ebenfalls an. Bis Jahresende 2021 wird ein Preis von knapp 1,2 Dollar für MATIC/USD erwartet. 2024 könnte der Altcoin erstmals wieder über 2 Dollar klettern und damit  wieder in die Sphären des aktuellen Allzeithochs vorstoßen. Langfristig rechnet Digital Coin Price bis 2028 mit einem Preis von rund 3,5 Dollar. Die Erwartungen bleiben jedoch damit hinter der Einschätzung von Wallet Investor zurück und decken sich mit der Analyse von Coin Price Forecast.

Digital Coin Price

 

 

 

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Eines der renommiertesten Broker
4.8/5

Libertex Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 1 = 6

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, AXS, Beiträge, Krypto 1 Stunde Ago

1.100 Prozent Kurs Anstieg in einem M...

Axie Infinity (AXS) heißt der Altcoin, der derzeit zweifellos als Überflieger am Kryptomarkt bezeichnet werden kann. Im...

Bitcoin, Ethereum, Krypto 2 Stunden Ago

Beispielloses Wachstum: Die Anzahl neuer Krypto-User...

Eine neue Untersuchung hat herausgefunden, dass...

Bitcoin 11 Stunden Ago

4 Tipps für eine sichere Investition in Kryptowährung

Kryptowährungen sind digitale Währungen, die wie...

ladybug on green plant
Krypto, Monero 1 Tag Ago

Nutzer sollen 1 Stunde vor Versand neuer XMR-Token w...

Der Privacy Coin Monero kämpft offenbar...

Bitcoin, Krypto 1 Tag Ago

Bitcoin wirkt zwar stark – doch die „extrem ruhige“ ...

Nach einer starken Woche ist es...

Analyse, Beiträge 1 Tag Ago

Infografik: Elektroautos 69 % effizienter als Verbre...

Die Aussichten für den Markt von...

Ethereum, Krypto 2 Tagen Ago

Ethereum 2.0 bereits mit 15 Milliarden USD an Sicher...

Ether steuert mit voller Geschwindigkeit auf...