Kryptoszene.de

Crypto VIP Club Erfahrungen & Ergebnisse

Autor: Adam Green

Der Crypto VIP Club ist eigentlich gar kein Club, wenn man ihn als eine Gemeinschaft von Händlern versteht. Die Bezeichnung Club hat auch nichts mit einem Verein, sie ist also lediglich eine Art Marketingmaßnahme. Man trifft also vielmehr auf einen sogenannten Bitcoin Robot. Diesen Programmen liegen komplexe Algorithmen zugrunde, die mithilfe von allerlei Berechnungen positive Handelsergebnisse erzielen möchten. Die Softwares sind nicht selten umstritten und auch mit Bezug auf den Crypto VIP Club ergeben sich ganz unterschiedliche Erfahrungsberichte. Die Frage lautet also, welchen Crypto VIP Club Erfahrungen man trauen kann. Um Abhilfe zu schaffen, hat sich Kryptoszene.de an einen eigenen Crypto VIP Club Test gewagt. Dieser soll einem helfen, die genauen Funktionen des Bots zu verstehen und die Schritte der Anmeldung nachvollziehen zu können.

Schlussendlich soll man dazu imstande sein, selbst zu entscheiden: ist Crypto VIP Club Betrug oder nicht. Eins sei an dieser Stelle jedoch vorweggenommen. Auch eine Software wird einem keine Gewinne versprechen können. Wer in Kryptowährungen investiert, der hat also immer mit einem gewissen Risiko zu leben. In seinem Crypto VIP Club Konto wird man eine Sache schnell feststellen. Wenn das Programm erst mal losgelegt hat, dann werden allerhand Orders eröffnet und kurz darauf wieder geschlossen. Dementsprechend ist also zunächst einmal positiv festzuhalten, dass dem Anleger hier eine gehörige Portion Arbeit abgenommen wird. Man muss lediglich einige Einstellungen definieren und kann den Krypto Robot dann seine Arbeit erledigen lassen.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Das sagt Kryptoszene.de zu Crypto VIP Erfahrungen

Auch, wenn man teils von großen Versprechungen hört, besteht ein doch recht deutliches Risiko. Ein Krypto Roboter arbeitet schließlich mit Optionen und anderen Derivaten. Diese zeichnen sich auf der einen Seite durch attraktive Renditemöglichkeiten aus, auf der anderen Seite können angelegte Gelder auch einmal gänzlich verloren gehen. Das Trading unterliegt daher gewissen Regeln, die ein vernünftiger Händler natürlich zu beachten weiß. Das Risiko kann man nämlich so auch beschränken. Dies sollte man also auch selbst tun. Zum einen gilt es das eigene Investment in verschiedene Anlagen aufzufächern.

Ist Crypto VIP Club seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1) Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate von 73% schwächer als Cryptosoft
  • 2) Crypto VIP Club ist kein Scam, Risiken im Auto-Trading bleiben jedoch bestehen
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euros bei Cryptosoft
  • 4) Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

Nachdem Krypto Roboter als hochspekulativ gelten, sollte man hier nur einen sehr kleinen Teil seines Vermögens investiert haben. Generell lautet die Empfehlung von Finanzexperten, lediglich fünf Prozent des Eigenkapitals in Krypto Werte anzulegen. Ein Teil hiervon kann man dann also auch ruhigen Gewissens in das Crypto VIP Club Konto einzahlen.Selbst der Totalverlust eines solchen Investment wird somit keine negativen Auswirkungen auf das eigene Leben haben Als Mindesteinzahlung sind 250 € ausgerufen. In dieser Summe findet sich ein passender Betrag, um einen eigenen Crypto VIP Club Test ausführen zu können.

Eine zweifellos kritisch zu betrachtende Sache haben viele Krypto Roboter gemein: Sie versuchen mit großen Erfolgsgeschichten aus vermeintlichen Crypto VIP Club Erfahrungen neue Kunden zu gewinnen. Auf einigen Plattformen wird man den Hinweis vorfinden, dass derartige Erfahrungsberichte mit beispielhaften Werten gefüllt wurden. Kurzum handelt es sich um erfundene Storys, die dem Zwecke des Marketings dienen sollen. Dabei sollte jedem Investor klar sein, dass man nicht in kürzester Zeit einen hohen Reichtum einfahren können wird.

Der Fokus sollte also auf dem Risikomanagement und der Vernunft im Handel liegen. In diesem Zusammenhang kann man die Zeit auf der Startseite also auf ein Minimum reduzieren und sich direkt der Anmeldung widmen. Hier sollten die Crypto VIP Club Erfahrungen auch deutlich angenehmer sein. Das Formular, das zur Registrierung ausgefüllt werden muss, ist nämlich sehr kurz gehalten. Langweilige oder gar schwierige Anmeldeverfahren, wie man sie von vielen verschiedenen Krypto Exchanges oder auch Brokern kennt, muss man hier also nicht auf sich nehmen.

So funktioniert der Crypto VIP Club- Betrug oder nicht?

Aus Händlersicht dürfte es angenehm sein, dass man sich nicht mehr mit Grafiken und Charts auseinandersetzen muss. Die vielen Funktionen, die einem Hinweise und Indizien zu verschiedenen Kursentwicklungen geben können, gehen hier viele unterschiedliche Wege. Wer also bei der Analyse genau in dieser Hinsicht Schwierigkeiten bekommen sollte, der kann über die Verwendung eines Krypto Robots nachdenken. Die Kalkulationen, die ja in vielen Fällen eben durch die verschiedenen Linien eines Charts ausgedrückt werden, werden also automatisch in die Handentscheidungen mit einfließen. Dies geschieht in einer beachtlichen Geschwindigkeit, wie man in einem eigenen Crypto VIP Club Test feststellen wird. Somit verbindet der Robot also automatische Algorithmen mit der Chartanalyse und dem Sekunden- oder Minuten-Handel.

Vor allem unerfahrene Trader dürften sich über derartige Funktionen zweifellos freuen. Es ist trotzdem empfehlenswert, dass man der Marktlage ständige Beachtung schenkt. Denn auch wenn die Software recht intelligent arbeitet, muss man nicht erwarten, dass dies automatisch zu großen Gewinnen führen wird. Wer aber mit Vorsicht und gutem Timing agiert, der wird durchaus auch Renditen produzieren können. Kryptoszene.de möchte einer Sache ganz besonders Rechnung tragen. Die Risiken im Handel mit Krypto Bots wie auch dem Crypto VIP Club sollten nicht unterschätzt werden. Man wird niemals zu 100 % sichere Gewinne generieren können. Dafür ist der Krypto Markt an sich zu volatil und selbst die sichersten Anlagen bei Banken sind immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Insofern ist es von essenzieller Wichtigkeit, dass man nicht zu naiv an den Bot herantritt.

Kein Crypto VIP Konto – Die Alternative

An dieser Stelle würde sich Kryptoszene.de nur allzu gerne den Funktionen des eigentlichen Angebots des Crypto VIP Clubs widmen. Doch man stößt auf ein wesentliches Problem. Möchte man sich nämlich nun dem Crypto VIP Test hingeben, dann wird man in der Praxis nicht sehr weit kommen. Viel mehr als die erste Anmeldung wird man kaum erledigen können. Die Seite scheint instabil zu sein und nicht immer aufrufbar. Eine echte Registrierung kann also beizeiten nur sehr schwer erfolgen. Da dies nicht unbedingt ein Zeichen der Crypto VIP Club Seriosität ist, empfiehlt Kryptoszene.de einen alternativen etablierten Bitcoin Robot. Insbesondere Cryptosoft weiß an dieser Stelle herauszustechen und man muss sogar nicht weitere Worte zur Funktion verlieren, da sich die Angebote der Krypto Robots in dieser Hinsicht ohnehin ähneln. Sie nutzen zwar verschiedene Algorithmen und Kalkulationsmodelle, trotzdem verfolgen sie das gleiche Ziel, nämlich die automatisierte Anlage.

Schritt 1: Die Anmeldung

Um die Anmeldung in die Wege zu leiten füllt man einfach das Formular auf der Startseite von Cryptosoft aus. Man dürfte einen Button mit einer „Legen Sie los“ Titulierung vorfinden. Nachdem man seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angegeben hat, führt ein Klick auf diesen Kopf zum zweiten Schritt der Registrierung. An dieser Stelle werden noch ein Passwort zu wählen sein und die Telefonnummer muss angegeben werden. So hat man sämtliche Informationen für sein Cryptosoft Konto auch schon in kürzester Zeit zusammen getragen. Insofern lautet die Empfehlung an dieser Stelle, nicht lange auf der Startseite zu verweilen, sondern sich direkt um sein Profil zu kümmern.

Schritt 2: Die Einzahlung

Ist die Registrierung erst einmal abgeschlossen, so wird man auch schon zur Handels-Plattform des Anbieters weitergeleitet. Hier fällt zunächst einmal sehr positiv auf, dass man sowohl im Testmodus traden lassen kann oder sich direkt der Einzahlung widmen kann. Weitere Informationen werden im nachstehenden Text gegeben. Einzahlungen werden auf zwei Arten möglich, nämlich mithilfe der Kreditkarte, entweder von Visa oder Mastercard, oder mithilfe des unabhängigen Dienstleisters Wire Transfer. Weitere Zahlungsmethoden sind an dieser Stelle leider nicht zu finden. Möchte man für sein Krypto Trading eWallets, wie den Branchenführer PayPal verwenden, dann sind wohl eher Broker wie eToro aufzusuchen. Allerdings ist man hier als Anleger gefordert und kann nicht auf die Automatismen eines Bots vertrauen.

Schritt 3: Das Trading

Das Trading bei Cryptosoft hält sich an die Versprechungen eines Krypto Robots. Der Händler legt einige Einstellungen fest, wie der zu investierende Betrag und weitere Rahmenbedingungen. Schon kann man dann durch den Klick auf den Button „Signale“ das Trading bestätigen. Im nächsten Augenblick wird Cryptosoft Algorithmen mit dem Handel anfangen. Wem diese Funktion noch nicht richtig einleuchten mag, der wird von einem attraktiven Angebot profitieren können, nämlich dem angesprochenen Demo Trading. Hier wird man nämlich genauere Informationen zu der Plattform erhalten und auch einige Test Trades vollziehen können. Außerdem findet sich ein Tutorial, das einem bei den ersten Schritten behilflich sein dürfte. Sämtliche Daten, die bei den Buy und Sell Orders im Demo Modus aufgeführt werden, sind lediglich beispielhafte Werte. Sie dürfen nicht mit dem echten Handel verwechselt werden. 1500 Dollar werden zunächst einmal im Demo-Konto vorzufinden sein.

Man kann dann beobachten, wie sich dieser Betrag in die ein oder andere Richtung entwickelt. Schließlich führt der Bot durch allerhand Kalkulationen ganz automatisch Buy und Sell Orders aus und die getätigten Handelsentscheidung sind dann in der entsprechenden Übersicht einzusehen. Tatsächlich wirkt die Summe von 1500 Dollar für Neuanfänger zunächst einmal wie ein scheinbar passender Betrag, jedoch sollte man sich vor Augen halten, dass es sich trotzdem lohnen dürften ein wenig Demut an den Tag zu legen und defensivere Investments zu bevorzugen. So sollte man bedenken, dass die minimale Einzahlung bei lediglich 250€ festgelegt wurde. Dies gilt es also auszunutzen. Schließlich ist nach Meinung der Kryptoszene Redaktion dieser Betrag die geeignete Investitionssumme, um den Bitcoin Robot zunächst einmal austesten zu können. Ist man mit der Leistung auch im echten Handel zufrieden, kann man sich immer noch Gedanken über weitere Einzahlungen machen.

Ist der Crypto VIP Club Formula Scam oder nicht? Ein unmöglicher Test

Wenn man sich zunächst die Frage gestellt hat „ist Crypto VIP Club Betrug oder nicht?“, muss man diese Frage also nun auf Cryptosoft übertragen. Es gab ja grundlegend schon auch für den Crypto VIP Club seriöse Indizien (auch wenn diese durch die mangelnde Stabilität der Plattform widerlegt wurden) und diese können ebenfalls bei Cryptosoft festgestellt werden. Allerdings bleibt es natürlich zu bemängeln, dass man auf der Startseite zu große Versprechungen vorfindet. Wer hierauf blindlings hereinfällt, der wird unter Umständen davon ausgehen, dass bei einem Trading über den Bot überhaupt keine Risiken herrschen. Dies ist natürlich nicht der Fall.

Die Bitcoin Robots bedienen sich nämlich hochspekulativer Finanzprodukte, den Derivaten. Auch wenn der Krypto Robot also ein schnelles und automatisches Trading verspricht, können keine Gewinne garantiert werden. Wer mit dieser Gewissheit an die Plattform herantritt und zusätzlich lediglich 250 € eingezahlt hat, der muss allerdings keine größeren Bedenken hegen. Das Risiko ist somit minimiert und so kann man problemlos die Plattform kennen lernen. Verstärkt wird diese Einschätzung dadurch, dass ein Demo-Modus vorhanden ist und Zahlungen sicher mittels SSL Verfahren abgesichert sind.

Ist der Crypto VIP Club seriös? – Besser ist man mit anderen Robots bedient

Wie geht man also nun mit einer solchen Software als unerfahrener Anleger um? Dadurch, dass die Registrierung und Anmeldung komplett kostenfrei ist, muss man sich zunächst nicht mit echtem Geld auf unbekanntes Terrain vorwagen. Man kann in aller Ruhe das Angebot einem Cryptosoft Test unterziehen und hier durch den Testmodus nachvollziehen, wie eigentlich gehandelt wird. Wenn man dann die Mindesteinzahlung von 250 € investiert, wird man erst zu eigenen Cryptosoft Erfahrungen kommen können. Diese fallen deutlich angenehmer aus, als Crypto VIP Club Erfahrungen.

Erst das eigene Handelserlebnis lässt den Trader auch wirklich an der Diskussionen um derartige Programme teilnehmen. Viele Informationen, die man bis dato aus dem Netz erhält, entstammen nämlich nicht immer selbst angelegten Usern. Vor allem solche Händler, die mit hohen Gewinnerwartungen an das Angebot herangetreten sind und unter Umständen auch gar nicht auf das Timing der Trades geachtet haben, dürften vor allem ihrer Enttäuschung freien Lauf lassen. Dies wird dann auch mit höheren Verlusten zusammenhängen, die hohen Einzahlungen geschuldet sind. Es ist angenehm, dass man mit simplen Maßnahmen und Tricks diesen Risiken aber vorbeugen kann.

Fazit

Auch wenn Kryptoszene.de an dieser Stelle eigentlich klären wollte ob der Crypto VIP Club seriös ist oder ob der Crypto VIP Club Scam Absichten verfolgt, hat die Analyse des Angebots eine Erkenntnis gebracht: ein Crypto VIP Club Test wird nämlich ins Leere laufen. Trotzdem sind die Funktionen einer Handelssoftware für interessierte Anleger zugänglich. Hierfür kann man dann aber stabile Plattformen wie die von Cryptosoft verwenden. Auch hier können einem zwar keine Gewinne garantiert werden, jedoch kann man unter bestimmten Voraussetzungen und einer niedrigen Investitionssumme einmal herausfinden, welche Handelsergebnisse eigentlich möglich werden.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Seit über 3 Jahren investiere ich in Krypto Währungen. Zu meinem Portfolio gehören BTC, ETH, ZRX, XRP und einige weitere Altcoins. Daher folge ich dem Markt und analysiere Kurse mithilfe von Trading Charts, Treffen mit Verantwortlichen der Branche und dem Besuch von diversen Konferenzen. Ich schreibe größtenteils über aktuelle B2B Wirtschaftsnachrichten und wie diese den gesamten Markt beeinflussen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.