Kryptoszene.de

Silberpreis Entwicklung 2022: Aktueller Silber Kurs und Prognose

author avatar

Kane Pepi

Die gute Silberpreis Entwicklung Silber zählt neben Gold zu den wohl bekanntesten Edelmetallen, das nicht nur im Chemieunterricht eine Verwendung findet.

Denn auch als Wertanlage kann der Rohstoff für Investoren interessant wirken, weshalb die Silberpreisentwicklung in den letzten 20 Jahren für Rendite von über 300 % gesorgt hat.

Ob sich ein Einstieg in den Rohstoff-Handel lohnen könnte und wie die Wertentwicklung Silber in den nächsten Jahren prognostiziert wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Auf eToro in Silber investieren!

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • 0% Gebühren auf Rohstoffe & Aktien
  • Aktien, Kryptowährungen & gehebelte CFDs verfügbar
  • Intuitive Bedienung & Blitzschnelle Ein-/Auszahlungen
etoro logo
In Silber investieren!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Silber Preis aktuell Kurs Euro (live): Wie entwickelt sich der Silber Wert?

Um einen Echtzeit-Überblick über die aktuelle Silber Preisentwicklung zu erhalten, können Sie einen Blick auf unser eingefügtes Live-Widget werfen. Dieses hält Sie stets auf dem neuesten Stand zur Silber Preisentwicklung.


Wie entsteht der Silberpreis? Faktoren zur Entstehung des Silberpreises

Der Silber Preis wird nicht einfach von einer Instanz festgelegt, sondern durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Welche Aspekte eine signifikante Rolle bei der Entwicklung des Silberpreises einnehmen, präsentieren wir Ihnen in diesem Abschnitt der Silberpreis Prognose.

Angebot und Nachfrage

Angebot und Nachfrage von Silber

Das Grundprinzip, auf dem der Silberpreis basiert, besteht aus dem ständigen Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage. Ist also die Nachfrage an Silber besonders hoch, das verfügbare Angebot jedoch vergleichsweise gering, so steigt automatisch der Preis des Edelmetalls an.

Andersherum: Möchten zahlreiche Händler Silber zeitgleich verkaufen, so ergibt sich ein großes Angebot auf dem Markt. Steht dieses einer kleinen Käuferschaft entgegen, so sinkt der Silber Preis entsprechend.

Der große Vorteil des Angebot-Nachfrage-Prinzips besteht nicht nur in der Selbstregulierung, sondern auch in der damit einhergehenden Dezentralität. Anders als bei Aktien, stecken hinter Rohstoffen wie Silber keine Unternehmen, von denen der Wert abhängt.

Allein auf Angebot und die Nachfrage nach dem unveränderlichen materiellen Wert des Silbers kommt es bei der Preisentwicklung des Edelmetalls an. Dennoch können einige indirekte Faktoren auf den Grundsatz des Angebot-Nachfrage-Prinzips Einfluss nehmen und nicht unwesentliche Veränderungen in der Silberpreis Entwicklung hervorrufen.

Schmuckindustrie

Die Schmuckindustrie Der Großteil des verfügbaren Silbers wird in der Schmuckindustrie für die Verarbeitung zu Ringen, Ohrringen, Halsketten, Uhren, Besteck oder sonstige Produkte genutzt. Aus diesem Grund stellt der Geschäftszweig einen einflussreichen Nachfrager dar, welcher bei der Silber Entwicklung eine erhebliche Rolle einnimmt.

In Phasen, in denen wenig Silberschmuck gekauft und hergestellt wird, entsteht ein Angebotsüberhang und folglich eine Senkung des Silberpreises. Auf der anderen Seite ist die Silberpreisentwicklung steigend, sobald verhältnismäßig viel Silberschmuck gekauft wird, da in diesen Zeiten die Nachfrage der Schmuckhersteller an dem Edelmetall besonders hoch liegt.

Weltwirtschaftliche Umstände

Ein weiterer Faktor für die Entwicklung des Silberpreises wird durch unterschiedliche gesellschaftliche Umstände verkörpert. Zum einen können es Krisenzeiten wie bei der Covid-19-Pandemie sein, in denen Silber gerne als Wertanlage für Schutz vor einer Inflation genutzt wird.

Zum anderen sind es Zinssätze, Preise alternativer Edelmetalle (vor allem Goldpreis), politische Entscheidungen, weltwirtschaftlich bedeutsame Ereignisse sowie einige weitere Faktoren, die die Silberpreis Entwicklung maßgeblich beeinflussen können. Aus diesem Grund sollten Sie bei einer Investition in Silber stets einen Rundum-Blick über neueste Ereignisse in der Finanzwelt haben und nicht uninformiert mit dem Edelmetall handeln.

Silberpreis Entwicklung: Wichtige Momente im Silber Preis Verlauf

Silberpreis Entwicklung: Wichtige Momente im Silber Preis Verlauf In der langen Vergangenheit des Silberhandels ergaben sich einige Höhe- und Tiefpunkte, die als wichtige Momente in der Silber Entwicklung eingingen.

Eines dieser Jahre, die das Edelmetall als Wertanlage so maßgeblich geprägt hat, war 1980. Damals als “Silber-Blase” bezeichnet, stieg der Wert innerhalb eines Jahres von 4,59 € auf sagenhafte 25,36 € an – ein Anstieg von über 450 %. Ausschlaggebend dafür war die präsente Angst vor einer Inflation in den Siebziger Jahren, welche zahlreiche Privatanleger zum Silberkauf veranlasste.

Nach jahrelanger Durststrecke der Silberpreisentwicklung verzeichnete der Wert des Edelmetalls im April 2011 den bis heute anhaltenden Höchststand von 29,51 €. Dieser entstand vor allem aus der globalen Finanzkrise sowie der Eurokrise, die von 2008 bis 2011 jegliche Industrieländer betraf. Auch hier galt Silber als eine sichere Wertanlage, um vor eventuellen Inflationen in stürmischen Wirtschaftsjahren geschützt zu sein.

Aus ebendiesem Grund lässt sich ebenso ein rasanter Anstieg der Wertentwicklung von Silber zu Beginn der Corona-Krise erkennen. Knapp 70 % Kurswachstum verzeichnete der Kurs im Sommer 2020.

Unsere Silberpreis Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2030 bis 2050: Wohin geht der Silberpreis Trend?

Jahr Silber Preisprognose
2021 22,15 €
2022 18,97 €
2023 20,31 €
2024 22,84 €
2025 19,64 €
2030 19,33 €
2050 18,09 €

Werfen wir einen Blick auf die von Kursprognosen.com prognostizierte Silber Preisentwicklung, fallen Kursschwankungen von Jahr zu Jahr auf. Mag man der Spekulation Vertrauen schenken, so können lediglich kleinere Gewinne oder Verluste in den nächsten Jahren erwartet werden.

Unsere Silberpreis Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2030 bis 2050: Wohin geht der Silberpreis Trend?

Wird der Kurs bis 2050 hochgerechnet, muss im Gegensatz zum aktuellen Preis ein kleines Minus hingenommen werden. Entgegen dieser eher pessimistischen Einstellung von Kursprognosen.com stehen jedoch einige alternative Silberpreis Prognosen.

Mit Rainer Beckmann, dem Geschäftsführer der unabhängigen Vermögensverwaltung ficon Vermögensmangegement GmbH in Düsseldorf, spricht sich eine bekannte Persönlichkeit stark für einen Kauf von Silberwerten aus. Dem Finanzblatt boerse-express.com verrät er, dass der Silber Preis in Zukunft denkbar an die 50 US-Dollar kratzen könnte.

Als Grund dafür nennt Beckmann nicht nur die üblichen Vorteile des Edelmetalls: Natürlich stellt Silber eine beliebte Wertanlage in Zeiten von Krisen und anbahnenden Inflationen dar, jedoch könnte vor allem der Ressourcenmangel an dem Edelmetall in kommenden Jahren zu wesentlichen Preissteigerungen führen.

Unsere Silberpreis Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2030 bis 2050: Wohin geht der Silberpreis Trend? Wird Silber in denselben Mengen wie aktuell weiterhin gefördert, so könnte der Rohstoff bereits in gut 20 Jahren ausgeschöpft sein. Aus der entstehenden Knappheit erwartet Beckmann eine Kurssteigerung auf 50 US-Dollar und mehr, weshalb sich Silber als eine langfristige Investition überaus lohnen könnte.

Diese aussichtsreiche Entwicklung des Silberpreises wird auch von Analysten der Investment-Webseite Capital.de untermauert. Hier wird der Vorteil von Silber im Gegensatz zu Gold eingebunden, dass Silber stärker in der Wirtschaft genutzt wird als das beliebteste Edelmetall Gold.

Vor allem in der Automobil- und Photovoltaik-Geschäftsbranche spielt Silber eine essenzielle Rolle, welche für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sogar noch wichtiger werden kann. Aus diesem Grund erwarten Capital.com-Experten einen langfristigen Kursanstieg, der aufgrund steigender Nachfrage und sinkendem Angebot entsteht.

Lohnt es sich noch Silber zu kaufen oder nicht?

Viele Anleger stellen sich die Frage, ob sich ein Silberkauf aktuell überhaupt noch lohnen kann, oder ob das etablierte Edelmetall bereits eine in den Seilen hängende Investition darstellt. Deshalb möchten wir Ihnen Pro- und Kontra-Punkte für und gegen einen Kauf von Silber gegenüberstellen, damit Sie für sich selbst entscheiden können, ob ein Einstieg in den Silberhandel noch erstrebenswert wirkt.

Pro Silberkauf

  • Für einen Silberkauf sprechen zahlreiche unterschiedliche Aspekte. Zum einen stellt die Beliebtheit sowie die Bindung an Gold einen zukunftsträchtigen Faktor dar: In Krisenzeiten stellen Silber und Gold wohl die ersten Anlaufstellen für Privatanleger dar, um Geld vor Inflationen zu schützen. Als etablierter und weltweit verbreiteter Rohstoff erscheint ein plötzlicher Fall des Kurses als unwahrscheinlich.
  • Neben der Sicherheit fließt vor allem die wirtschaftliche Nutzung von Silber positiv in unsere Gegenüberstellung ein. Anders als Gold gilt Silber als unersetzlicher Rohstoff in vielfältigen Geschäftszweigen wie in der Automobil- oder Photovoltaik-Branche, weshalb die Nachfrage auch in den nächsten Jahren weiter ansteigen könnte.
  • Da Silber einen ebenso signifikanter Rohstoff für die Entwicklung von elektromobilen Fahrzeugen darstellt, könnte die Nachfrage in den kommenden Jahren womöglich noch erheblich stärker ansteigen.
  • In Kombination mit einem schrumpfenden Angebot an Silber könnte die steigende Nachfrage zukünftig für ordentliche Kursrallys sorgen. Da der Rohstoff tatsächlich eine physische Knappheit aufweist und bereits in 20 Jahren womöglich nicht mehr gefördert werden könnte, schwören Silber-Befürworter auf lukrative Kursentwicklungen.

Kontra Silberkauf

  • Gegen einen Silberkauf spricht zum einen die eher ernüchternde Vergangenheit der Wertanlage. Nicht nur im letzten Jahr sank der Kurs um rund 13 % in USD, sondern auch die vergangenen zehn Jahre verzeichnen einen Wertverlust in Höhe von über 23 % in USD.
  • Natürlich konnten Investoren innerhalb einiger Monate kurzfristige Gewinne erzielen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Silber in den letzten zehn Jahren kein sonderlich erstrebenswertes Langzeit-Investment darstellen konnte.
  • Zum anderen investieren Sie lediglich in einen Rohstoff, weshalb der materielle Wert für den Erfolg des Finanzproduktes verantwortlich ist. Sprich: Findet Silber in der Zukunft keinen Nutzen in der Gesellschaft oder wird durch alternative Rohstoffe ersetzt, kann es zu rapiden Kurseinbrüchen kommen.
  • Aus diesen Gründen könnten Assets aus anderen Klassen wesentlich interessanter und erstrebenswerter erscheinen. Egal, ob Aktien, ETFs oder sonstige Unternehmensanteile: Die hohen Renditen, die Firmenwerte mit sich bringen können, werden von Silber womöglich nie erreicht werden können.

Silberpreis Prognose: Wie wird sich der Silberpreis entwickeln? Wird Silber wieder steigen?

Silberpreis Prognose: Wie wird sich der Silberpreis entwickeln? Wird Silber wieder steigen? Ob der Silberpreis in Zukunft positive oder negative Entwicklungen verzeichnen wird, hängt von zahlreichen Einflussfaktoren ab. Diese machen eine genaue Prognose aufgrund mangelnder Vorhersehbarkeit nahezu unmöglich, eröffnen jedoch viel Platz für interessante Spekulationen.

Der Einflussfaktor der Inflation könnte in Zukunft für wieder steigende Silberpreise verantwortlich sein. Speziell in der Corona-Krise ging Silber ebenso wie Gold und andere Rohstoffe als Gewinner hervor, da Anleger Ihr Geld vor sich anbahnenden Inflationen schützen möchten.

Da es in kommenden Jahren und Jahrzehnten womöglich zu weiteren stürmischen Wirtschaftszeiten kommen könnte, werden sich Krisen voraussichtlich positiv auf den Silberpreis auswirken.

Ebenso hängt die Wertentwicklung von Silber von der Einbindung und der kommenden Rolle im Wirtschaftskreislauf ab. Wird Silber tatsächlich ein essenzieller Rohstoff in der E-Mobilität-Branche, wird der Preis aller Voraussicht nach steigen.

Dennoch können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass jegliche Einflussfaktoren sich positiv für den Silberpreis entwickeln. Ebenso negative Kursentwicklungen können aufgrund der Abhängigkeiten entstehen, weshalb Silber Prognosen lediglich Einschätzungen und Spekulationen darstellen.

Kann Silber wertlos werden?

Kann Silber wertlos werden? Silber wird vor allem in Zeiten gekauft, in denen Fiat-Währungen aufgrund steigender Inflationsraten auf dem Weg zur Wertlosigkeit sind. Von daher lautet die für viele wohl wichtigste Frage, ob ebenso Edelmetalle wie Silber wertlos werden können.

Einerseits erscheint es natürlich möglich, dass die Silber Entwicklung gegen null geht, da es sich lediglich um ein unreguliertes Anlageprodukt handelt. Wenn also die Nachfrage auf einen minimalen Wert fällt, so wird das Silber automatisch wertlos.

Gründe für einen plötzlichen Sturz der Nachfrage können vielseitig sein: Kein wirtschaftlicher Nutzen mehr, der Aufstieg ähnlicher, alternativer Rohstoffe oder neue, negative Erkenntnisse über Eigenschaften von Silber sind nur einige Szenarien, die womöglich zu einer Wertlosigkeit des Edelmetalls führen könnten.

Auf der anderen Seite sollte man jegliche Aspekte mit einem realistischen Auge betrachten und zu dem Schluss kommen, dass die Silbernachfrage zumindest in absehbarer Zeit nicht wesentlich eingeschränkt werden dürfte. Sowohl die erhebliche Einbindung in zukunftsträchtige Wirtschaftszweige als auch der hohe Stellenwert, den Silber als beliebtes Edelmetall in der Gesellschaft genießt, lassen genannte Gründe für einen Absturz der Nachfrage als unrealistisch erscheinen.

Ebenso zeugt die Begrenztheit von Silber von einer quantitativen Knappheit, die in Zukunft Wertsteigerungen bedeuten könnte. Sinkt nämlich das Angebot bei einer gleichbleibenden Nachfrage, so kommt es zu wesentlichen Kursanstiegen, die alles andere als eine Wertlosigkeit versprechen könnten.

Wo kann man seriös in Silber investieren? Wieso wir eToro für den Kauf von Silber empfehlen

10pro Jahr
10pro Jahr
Sortieren nach

5 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
168 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
168 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips