Kryptoszene.de

ITrader Erfahrungen und Ergebnisse

Welche iTrader Erfahrungen sind zu erwarten und ist der Robot womöglich Betrug? Unser Test liefert die Antworten und gibt sichere Trading Alternativen.
Author: Florian Margto

Zuletzt Aktualisiert: 07. April 2020
Bewertung 3/5
Wir empfehlen den Testsieger

Einen guten Broker oder Exchange online zu finden ist, wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Einer aus vielen ist seriös, hat außerdem eine leicht verständliche Plattform und einen guten Service. Doch handelt es sich bei ITrader um Betrug oder ist ITrader seriös? Diese Frage wird in den folgenden Bericht beantwortet und es wird auf die Funktionsweise der Plattform eingegangen.

Inhalt

    Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Inkl. Wallet
    • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
    • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
    • Regulierter Anbieter
    • Echte Kryptos oder CFD Trades
    eToro Logo
    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

    Hintergrundinformationen zu ITrader

    ITrader ist eine Firma, die ihren Hauptsitz auf Zypern hat. Laut ITrader liegt deren Interesse vor allem darin, Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können, sodass die Anleger Gewinne schreiben. Doch klappt alles wirklich so, wie es sich die Gründer der ITrader App vorstellt haben, oder handelt es sich um Betrug?

    Tradingmöglichkeiten bei ITrader

    Auf dieser Seite gibt es eine Vielzahl an Investitionsmöglichkeiten. Man kann CFDs handeln, in Kryptowährungen investieren, normale Devisengeschäfte durchführen, Geld in Gold, Silber oder Öl anlegen und Währungen im Allgemeinen untereinander tauschen. Das ist die größtmögliche Anlegevielfalt, die einem Investor geboten werden kann. Von Onlinewährungen bis hin zu Rohstoffen ist alles verfügbar. Solch ein Angebot ist standardmäßig, damit alle möglichen Investoren angelockt werden.

    Asset-Kategorien

    Bei CFDs handelt es sich um einen Wettvorgang, bei welchem man keine Anteile der Devise kauft, sondern man setzt auf den Fall, das Gleichbleiben oder das Ansteigen des Kurses und gibt an, für wie viele Anteile man handeln möchte. Dafür muss man nicht den kompletten Preis für die Devise bezahlen, sondern nur einen kleinen Bruchteil. Außerdem ist dieser Handel tagesweise und man kann am nächsten Tag schon auf einen anderen Verlauf setzen. Leider hat diese Art des Handelns nur eine 33 prozentige Gewinnwahrscheinlichkeit, weil der Kurs fallen steigen oder sinken kann. Soll ein Handel ist extrem spekulativ, da man nicht mit einer hundertprozentigen Wahrscheinlichkeit sagen kann, was passieren wird und ob die Firma vielleicht gerade nur einen schlechten Tag hat. Es gibt zu viele Einflüsse aus der Umwelt, die ausschlaggebend für den Kurs einer Aktie sein können.

    Beim Handel jeglicher Art online, sollte man immer mit größter Vorsicht an die Sache herangehen, da es leicht ist, über solche Plattform zu betrügen und jeder neue Nutzer sollte sich erst ein gutes Bild von der zukünftigen Handelsplattform machen. Dazu gehört, dass er viele ITrader Reviews liest und selbst die Webseite angeschaut. Außerdem sollte er sich Hintergrundwissen zu den Devisen holen, mit denen er gerne handeln möchte. Dem Markt im Allgemeinen zu folgen schadet nie und es ist auch sinnvoll, einer gewissen Aktie über längere Zeit hinweg den Kurs anzuschauen. Aber selbst mit all diesen Tipps ist man nicht vor Verlusten geschützt. Es besteht die Möglichkeit, sein komplettes erspartes Geld an online Börsen zu verlieren.

    Anmeldung zum Trading

    Für jeden, der über ITrader handeln möchte, der benötigt zunächst ein Trading Konto. Eine Einleitung für den Testsieger findet man hier und die Anmeldung wird in den nächsten Schritten für jeden verständlich erklärt.

    Schritt 1: Die Anmeldung

    Jeder, der sich ein bisschen mit Computer auskennt, sollte eine Anmeldung bei einer Plattform im Schlaf ausführen können. Doch auch für Menschen, die sich im Internet bisher noch nicht auskennen, wird diese hier einmal erklärt. Man benötigt lediglich ein paar persönliche Angaben. Seinen Vornamen, den Nachnamen, eine E-Mail-Adresse und ein beliebiges Passwort. Nach ein paar Sekunden sollte man einen Bestätigungslink per E-Mail erhalten, über welchen man diese verifiziert. Sobald man das tut, erhält man mithilfe seiner E-Mail und seines Passworts Zugriff auf die Handelsplattform.

    Schritt 2: das Demokonto

    Der Demo Modus hilft dabei, die Handhabung der Plattform und den Markt besser zu verstehen. Es wird kein echtes Geld angelegt, sondern man handelt nur beispielhaft. Somit können auch keine generierten Gewinne auf das Konto ausgezahlt werden, aber auch keine Verluste, die im Demo Modus erwirtschaftet wurden. Dieser Modus dient wirklich nur dazu, die Plattform kennenzulernen.

    Schritt 3: Die Einzahlung

    Nachdem man sich alle Funktionen im Demo Modus angeschaut hat, ist man bereit für die erste Einzahlung in seinen Account. Diese tätigt man am einfachsten per Kreditkarte oder per Banküberweisung. PayPal ist nicht immer vorhanden, daher lohnt sich der folgende Link: um Bitcoin mit Paypal zu kaufen, muss man einfach nur diesem Link folgen und man findet eine schrittweise Anleitung.

    Schritt 4: Trading

    Der Markt von Kryptowährungen gilt als äußerst spekulativ und die Währung kann innerhalb eines Jahres um das Vielfache ansteigen oder auf ein Zehntel des früheren Marktwertes sinken. Deswegen besteht hier besonders die Gefahr, große Verluste oder Gewinne zu erwirtschaften. Ab jetzt handelt man mit richtigem Geld und befindet sich nicht mehr im Demo Modus, deswegen sollte man im Hinterkopf behalten, dass man sein erspartes Geld investiert.

    Anmeldung und Verifizierung

    Die Anmeldung geht zwar auch über das Smartphone oder das Tablet, doch empfiehlt sich die Anmeldung vollständig über den Desktop PC auszuführen. So kann man in aller Übersichtlichkeit auch die nötige Verifizierung ausführen.

    Einzahlung

    Bevor es mit dem mobilen Trading losgehen kann, wird das Konto mit Guthaben ausgestattet. Mindestens sind hier 200 € gefordert. Diese werden beispielsweise mit Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung aufgeladen.

    Mobile Trading

    Über das Suchfeld kann man sich nun den gewünschten Wert auswählen. Empfehlenswert sind beispielsweise Aktien, die ohne Provision gehandelt werden können. Nutzt man den Hebel, so wird aus der Position ein CFD-Trade.

    Disclaimer : CFD-Trading: 62% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko.

    Zahlungsmethoden bei ITrader

    Um seine Einzahlung bei der ITrader App tätigen zu können, muss man entweder eine Kreditkarte der Firma Visa oder Mastercard besitzen, oder Visa secure, powercash21, Neteller, Payvision, Wirecard oder bei einem anderen Kreditinstitut einen Account besitzen. Außerdem hat man die Möglichkeit eine Banküberweisung für seine Einzahlung zu machen. Um sich das Geld nach den gewünschten Transaktionen auf sein Bankkonto wieder auszahlen zu lassen, muss man dieses auf das selbe Konto zurückführen, von welchem man die ursprüngliche Einzahlung getätigt hat. Dies soll verhindern, dass Geldwäsche im großen Stil betrieben wird. Die ITrader App verlangt keine Abhebegebühren, egal wie klein der Betrag auch sein mag. Jedoch verlangt die Seite eine Gebühr, falls man den Account inaktiv lässt. Diesel ist in Höhe von 50 Euro, oder umgerechnet in eine entsprechende andere Währung, zu bezahlen.

    Design und Usability

    Die Webseite ist deutlich besser programmiert, als die meisten anderen Broker oder Exchanges. Sie bietet auf übersichtliche Weise mehr Informationen an und hat das Beste aus den meisten anderen Broker-Webseiten zusammengefasst. Man kann zwischen sechs verschiedenen Sprachen wählen und man hat jede mögliche Devisen, sowie auch Kryptowährungen, als Handelsware vorhanden. Es gibt auch einen deutlich größere Plattform mit Lernmöglichkeiten, welche für jeden frei zugänglich ist. Die Webseite weist unten auf der Seite und zwischendrin mehrfach darauf hin, dass manche Handelsarten sehr spekulativ und mit hohen Risiken verbunden sind.

    Sie geben in Beispielen nicht nur Gewinne an und beschönigen somit das Ergebnis, sondern es werden gleich viele Gewinne und Verluste gezeigt, damit der zukünftige Kunde bestens auf den Markt vorbereitet ist. Man kann auch jede beliebige Abhebesumme wählen, um sie sich seinem Account gutschreiben zu lassen und es gibt eine sehr genaue Anleitung für das Handeln mit allen möglichen Devisen. Diese Webseite ist ideal für Neueinsteiger, da einem alles bis ins kleinste Detail erklärt wird. Jedoch auch hier sollte man Vorsicht waren lassen, erstmal ITrader Erfahrungen lesen und sich selbst ein Bild von der Seite machen, bevor man sein eigenes Geld investiert.

    Kundendienst

    Wenn man ein Problem hat, wendet man sich meistens an den nächstmöglichen Kundenservice. Bei der ITrader App hat man viele verschiedene Möglichkeiten: Man kann aus elf verschiedenen Ländern eine lokale Nummer anrufen, ein Fax senden, eine E-Mail schreiben oder einen Brief nach Zypern schicken. Das ist eine sehr gute Anzahl an Möglichkeiten und bietet den Anlegern die Chance, sich in ihrer Muttersprache über gewisse Dinge abzusichern. Des Weiteren findet man auf der linken Seite einen Chat, in welchem man mit einem kleinen Robot verbunden wird.

    Den Kundenservice erreicht man telefonisch von montags bis freitags zwischen 10 Uhr und 21 Uhr GMT und an Wochenenden zwischen 12 Uhr und 21 Uhr. Somit hat man 7 Tage die Woche ein Gefühl der Sicherheit. Solch einen Kundenservice scheint nicht allzu häufig bei Brokern oder Exchanges in diese Art vorzukommen. Ob man jedoch auch jemanden erreicht, müsste der neue Anleger selbst für sich ausprobieren, bevor das erste Geld eingezahlt wird.

    Gefahren und Risiken

    Achtung uns erreichte folgende Nachricht zum iTrader:

    ITrader seriös? Ich denke nicht, eher kriminell – Ich werde Sie auf dem aktuellsten Stand über diese „Firma“ ITrader aus Zypern bringen/halten. […]

    Nach nur 3 Monaten zieht ITrader einfach das Guthaben ein und schreibt dazu folgendes:

    We would like to inform you, that your account was subjected to the Inactivity Fee. According to ITrader Terms & Conditions Agreement:

    Inactivity Period Monthly trading account inactivity fee
    0 to 2 months 0
    2 to 3 months 80 EUR or the equivalent amount in the client’s currency as per the exchange rate that day
    3 to 6 months 120 EUR or the equivalent amount in the client’s currency

    Zusatzfunktionen bei ITrader

    Die Webseite hat keine spezielle Zusatzfunktion, sondern bietet die Standardfunktionen auf eine überdurchschnittlich gute Weise an. Die Webseite gibt es in sechs verschiedenen Sprachen und den Kundenservice erreicht man aus elf verschiedenen Ländern telefonisch. Außerdem ist der Kundenservice sieben Tage pro Woche zu erreichen, was es Nutzern einfacher macht, zu jeder Zeit, in ihrer Muttersprache, ein Problem zu erklären. Auch die Lernplattform ist deutlich größer und präziser, was es neuen Kunden ermöglicht, sich in die Welt des Online-Handels besser einfügen zu können. An Devisen bietet sie auch das komplette Spektrum an, was es auf dem Markt gibt und die Abhebung der Gewinne kostet keinen Cent. Die Programmierung ist sehr gut gemacht und weist keine Fehler auf. Aus diesen Gründen scheint die Webseite einen sehr seriösen Eindruck zu machen, was aber jeder Nutzer für sich selbst zu entscheiden hat.

    Fazit

    Ist ITrader Betrug oder ist ITrader seriös? Auf diese Frage kann man nicht so schnell eine Antwort geben. Die ITrader Erfahrungen online sind sehr einseitig, jedoch kann man nicht mit einer hundertprozentigen Sicherheit feststellen, ob die ITrader Reviews gekauft wurden. Deswegen sollte sich jeder neue Nutzer online selbst ein Bild von der Seite machen und schauen, ob diese Seite für ihn einen seriösen Eindruck macht. Sie bietet anscheinend den besten Kundenservice und bereitet den zukünftigen Anleger sehr gut auf den Handel mit Devisen vor. Die Webseite geht mehrmals auch auf die Verlustmöglichkeiten ein und zeigt nicht nur mögliche Gewinne. In verschiedenen eBooks oder PDFs wird auch genauestens auf das Risikolevel der verschiedenen Handelsoptionen eingegangen.

    Außerdem findet man einen täglichen Report, Kurse und eine Erklärung der wichtigsten Begriffe auf der Webseite. Die Livekurse der Kryptowährungen findet man ganz einfach hier. Egal ob die Seite seriös ist oder ob es sich um Scam handelt, man sollte nie aus den Augen verlieren, dass man sein erspartes Geld anlegen wird und für jemanden, der keine Ahnung von Devisen hat, wird auch die beste Seite nichts bringen und er wird Verluste generieren. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der neue Nutzer sich erst einmal selbst Hintergrundwissen aneignet und anschließend sich überlegt, welche Investitionen er für welche Devisen tätigen möchte, anstatt irgendwas zu wählen, was einem vorgeschlagen wird. Man sollte beim Handel mit Geld niemals den Verstand ausschalten und emotional handeln. Mann legt sein erspartes Geld an und kann dieses komplett verlieren. Dieses Risiko muss einem immer bewusst sein.

    Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Inkl. Wallet
    • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
    • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
    • Regulierter Anbieter
    • Echte Kryptos oder CFD Trades
    eToro Logo
    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

    15 Kommentare

    1. Da wird man förmlich in den Himmel gelockt..Ist man dort angekommen, wird man mitThemen konfrontiert, die man noch nie gehört hat.(Neueinsteiger) Also nicht Alles glauben, was einem suggeriert wird.Ohne Erfahrung,Finger weg.
    2. Die zu leistende Unterschrift zu den eigenen Vermögensverhältnissen ist wohl oft nicht zu verantworten. Ein-und Auszahlungen funktionieren schnell. Die Schulungsmateriealien sin gut. Als Neuling beim Forex Handel betreut ein Accountmanager mit Erfolgsprämie. Was am Anfang sehr seriös aussieht, ändert sich jedoch bald. Man soll schnell hohe Volumen handeln. Stellt man fest, dass diese Art von Handel ungeeignet für einen selbst ist, möchte man wieder aussteigen. Jetzt wird man zum Abschied vom Account Manager gnadenlos in die Falle gelockt und abgezockt. Man wird zu den bisher unbekannten und teuren Exotenwährungspaaren gelockt. Das „take profit“ wird so eingegeben, dass der Trade nicht ins Ziel laufen kann. Die hier handelnden Börsen schließen unbekannt früh und nun fällt ein ungeheuer teurer swap an. Man ist schließlich selbst schuld, man hat den Trade ja selbst eingegeben. Deshalb: Als Neuling unbedingt Finger weg von diesem Broker.
    3. Man wird dort sehr bewusst und schnell in hohe Voluminas mit entsprechendem Hebel und Nächtigungskosten geleitet. Speziell am Mittwoch muss man sehr vorsichtig sein. Da hat man dreifache Kosten!! Habe mir eine blutige Nase geholt und mich rasch mit minus 20.000 verabschiedet. Meine Empfehlung ist lange üben und wenig Kontakt mit den „Betreuern“. Rücküberweisung war schnell und problemlos.
    4. hallo Leute kann hier nur eindringlich warnen, man wird nach ersten kontakt gleich telefonisch bedrängt Geld einzuzahlen, immer mehr habe insgesammt 5500€ verloren auf kurze zeit, mit einer Brokerin ohne einen Stopplos zu setzen hatte mit Forex keine Ahnung wurde nur in die verlustfalle gelockt, jetzt kümmert sich kein mensch mehr die wollten nur noch mehr Geld zum abzocken also leute bolß finger weg
      • Hallo Lenz Friedrich. Sofort die eigene Bank oder Kreditkartenfirma kontaktieren und Gelder zurückbuchen lassen. Sie können denen auch den Sachverhalt schildern. Das klappt oftmals. Lassen Sie mich wissen, wie die Sache ausgegangen ist?
      • Ich habe den Mindestbetrag eingezahlt und werde auch nicht mehr dazu geben Warum haben sie soviel und immer wieder was eingezahlt?
    5. Also hier meine Erfahrung, wie bei allen vorangegangen Kommentaren kann ich bestätigen das der Account Manager natürlich bestrebt ist das man mehr Geld investieren….ich als absolutes Greenhorn war natürlich auf seine Tipps , die im Übrigen sehr nützlich waren, angewiesen, habe mit gesetzten Stopps auch gut Gewinne eingefahren . Trotzdem sei allen eine Warnung ausgesprochen die schnelles Geld verdienen wollen. Hier wird mit verschiedenen Hebeln gehandelt mit welchen schnell Gewinne aber auch Verluste generiert werden können , ich bin fair behandelt worden und habe meine Auszahlung erhalten
    6. Itrader ist u. a. online beworben von der Catterfeld. Nachdem man sich angemeldet hat, werden sehr schnell vermutlich ehemalige Ziegen-/ Eseltreiber oder Kamelhüter telefonisch aus BERLIN aktiv. Die fremdländische Mentalität wird sehr schnell gezückt und man wird genötigt die Anmeldung mit der Einzahlung zu beenden. Eine Möglichkeit der Accountlöschung fehlt gänzlich! Also, Finger weg… dahinten verbergen sich ganz sicher Clanstrukturen und das Geld ist definitiv futsch!
      • Totales Abzockunternehmen. Finger weg. Man muss 250 Euro zur Depoteröffnung einzahlen. Ständige Anrufe von ausländischen Fachkräften aus Berlin die die deutsche Sprache nicht wirklich bringen und die einen nötigen mehr ein zu zahlen. Es gibt keine Möglichkeit das depot zu löschen. Support sehr schlecht. Versuche jetzt mein Geld über Bank wieder zu holen.
    7. hat wer Erfahrung mit Itrader.com hatte bis vor kurzen noch einen betreuer jetzt ist es so dass, dieses program steckt und nichts mehr funktioniert habe schon kontakt aufgenommen. bekomme ich mein Geld retour. ich habe es satt dass, ich jedesmal so lange warten muss bis wer zurückruft
    8. Seit Monaten versuche ich meine Einzahlung zurück zu erhalten, es fehlten zum Vertragsabschluss Unterlagen, welche mit dem mir möglichen Format nicht zugestellt werden konnten, es ist also nie zu einem rechtskräftigen Vertrag gekommen. Jetzt verlangen sie tatsächlich Inaktivitätsgebuehren für Ihre Unfähigkeit das Geld sofort zurück zu überweisen? Das ist Betrug, Finger weg, solchen Unternehmen kann man nicht sein Geld anvertrauen. Da ich das Geld seit Januar einfordere und nichts passiert ist, Gott vertrauen, dass sie eine Ueberweisung erlernen und tätigen, bezahle ich jetzt noch bis in alle Ewigkeit Gebühren, weil ich inaktiv bin, in etwas was nicht rechtskräftig ist.
    9. So eine Sauerei. Habe in 4 Tranchen Gesammt EURO 1500 einbezahlt. Jetzt nach 1 1/2 Monaten, kann ich nicht Mal mehr handeln, kommt immer der Hinweis ,,zuviele Orders offen,,. Habe versucht mein noch offenes Guthaben Auszubezahlen, aber denkste, immer der Hinweis es fehlen noch Daten wie Bankauszug etc. . Man wird hingehalten, die täglichen Anrufe wie sonst vom Betreuer üblich (Herr Tabelli), bleiben seit gut einer Woche aus. Wenn man die Nummer zurückrufen möchte, was sonst funktionierte, kommt die Aussage, dass es die Nummer nicht mehr gibt. Tja, habe per mail bei itrader eine Frist gesetzt für die Geldüberweisung, Mo.15.06.2020, ansonsten drohte ich mit dem verlieren des Augenlicht eines per zufall ausgewählten Mitarbeiters/Abzockers. Einen Anwalt einzuschalten ist mir zu dumm und Kostenintensiv. Finger weg von dieser itrader.com Plattform. Bitte lasst die Finger davon. Gruss aus der Schweiz
    10. Hallo, ich nochmal. Die Tel. Nummer bei itrader bleibt nicht mehr aktiv. Niemand ruft zurück. Die Frist, welche ich itrader gesetzt habe ist verstrichen und kein Geld wurde überwiesen. Werde gemäss letztem Eintag zu meinem Wort stehen, kein Pardon. Bin mit meiner Kreditkartenfirma (eurocard) in Kontakt. Diese versuchen nun, etwas vom Einbezahlten zurück zu holen. Bin um jeden EURO froh, welchen ich so zurück bekomme. Habe dies dem SECO, weil ich aus der Schweiz bin mitgeteilt. Habe aber von denen nicht gehört. Sauerei übers ganze Dilemma. FINGER WEG VON ITRADER.COM

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    15+ Kryptowährungen inklusive eigenem Wallet! Jetzt Coins mit PayPal, Kreditkarte, SOFORT uvm. kaufen.

    Jetzt handeln

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld