Investment App Vergleich – Welches ist die beste Investment App 2021?

Kevin Benckendorf

App Typ Features direkt zur App
etoro etoro Trading + 0 Euro Provision beim Aktienkauf
+ Analyse Tools
+ Social Trading

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

capital.com capital.com Trading / Wissen + Umfangreiche Tutorials
+ Faire Gebühren
plus500 Plus500 Trading + Hervorragend Analysetools
+ Top-bewertete App
onvista onvista Depot + Demokonto und Musterdepot
+ starke App
Börse Stuttgart Börse Stuttgart Nachrichten + Echtzeit Charts
+ Limit-Push Nachrichten
Börse Frankfurt Börse Frankfurt Nachrichten + Echtzeit Informationen
+ DAX Kamera

Ihr Kapital ist im Risiko.

SimpleFX App

Da sowohl etablierte Broker als auch neue Unternehmen inzwischen eine Investment App anbieten, kann die Auswahl überwältigend sein. Es gibt Apps für jede Art von Investor, vom Anfänger bis zu erfahrenen Day-Tradern, die einzelne Aktien unterwegs analysieren möchten.

Die wichtigsten Funktionen hängen von Ihren Anlagezielen und dem Budget ab, mit dem Sie arbeiten. Wir haben eine Sammlung von Apps für jede Art von Investor zusammengestellt, unabhängig davon, ob Sie Ihren ersten Trade tätigen oder dies seit Jahrzehnten tun.

Bei unserer Suche nach der besten Investment App haben wir alle Funktionen berücksichtigt, welche für verschiedene Anlegertypen wichtig sein könnten. Natürlich haben wir auch auf die Kosten geschaut. Gerade bei Investment Apps ist es möglich, Gebühren zu minimieren und dennoch eine qualitativ hochwertige Anlagestrategie beizubehalten.

Dieser Artikel ist daher eine ausführliche Sammlung aller aktuell gängigen Investment Apps. Inklusive deren Vor- und Nachteile. Bevor wir aber beginnen, möchten wir bereits jetzt verraten, dass eToro die beste Investment App anbietet und unseren Vergleich klar gewinnt. Wenn Sie sich also Zeit sparen möchten, gehen Sie am besten direkt zu unserem Testsieger!

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Die besten Investment Apps in der Übersicht

Es gibt derzeit eine ganze Reihe von Investment Apps, doch für welche soll man sich entscheiden?

Hierfür ist es unabdinglich, vor dem Kauf die entsprechenden Kandidaten genauer zu analysieren. Wir stellen in diesem Artikel einige der bekanntesten und erfolgreichsten Investment Apps vor.

Platz 1: eToro Investment App

etoro-logo-transparent

Unser Testsieger. Mit über 12 Millionen Nutzern weltweit bietet eToro eine anfängerfreundliche Investitions- und Handels-App.

Privatanleger können Aktien und ETFs vollständig ohne Provision und ohne Gebühren für die Eröffnung oder den Abschluss von Geschäften nutzen. Das Unternehmen ist weltweit präsent und unterhält Niederlassungen auf der ganzen Welt. Es wird von mehreren Finanzbehörden reguliert, darunter FCA (UK), CySEC (EU) und ASIC (Australien).

eToro bietet eine Einfache und gut gestaltete Investment App für iOS und Android. Welche besonders für weniger erfahrene Benutzer leicht verständlich ist. Die App unterstützt 21 Sprachen, verfügt über ein branchenübliches zweistufiges Log-in und eine schnelle Synchronisierung zwischen Geräten.

Preisalarme können relativ einfach eingestellt werden, und Push-Benachrichtigungen werden ebenfalls unterstützt.

Vor allem das eToro Copy Trading ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Die Webseite ist modern programmiert, klärt jeden neuen und erfahrenen Investor mehrfach über die Risiken beim Handel auf und glänzt durch stetige Weiterentwicklungen des Angebots.

Von Kryptowährungen über Aktien und CFDs bis Devisen lassen sich verschiedenste Positionen ins Portfolio holen.

Sowohl Webseite als auch App überzeugen durch ihre moderne Gestaltungen und intuitive Nutzerführung. Das Angebot des Brokers und die App gibt es mittlerweile in 20 Sprachen und der Kundenservice ist schnell und hilfsbereit.

Der einzige Nachteil? Für den ein oder anderen dürfte es ein Manko sein, dass nur 16 Kryptos direkt handelbar sind, was im Vergleich zu anderen Exchanges nur Mittelmaß ist.

eToro Gebühren:

eToro  Gebühren
Minimum Investment 250 Euro
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Platz 2: Plus500

Plus500 logo

Die Handelsplattform Plus500 wurde im Jahr 2008 gegründet und ist ein in Großbritannien registriertes Handelsunternehmen mit Niederlassungen in Australien, Singapur und Zypern.

Plus500 versteht sich selbst als den führenden Anbieter von CFDs am Markt. Durch innovative Tradingtechnik bietet die Plattform geeignete Bedingungen für den Handel mit CFDs von Kryptowährungen, ETFs, Indizes, Rohstoffen, Währungen, aber auch Aktien wie Google oder Apple.

Mit der erklärten Vision der führende CFD Anbieter zu sein und weiterhin in Technologie und Innovation eine Vorreiterrolle einzunehmen, um neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden zu sichern, stellt Plus500 hohe Ansprüche an sich selbst und seine Zukunft.

Dank der bereits seit dem Jahr 2011 für Apple iPhone & iPad verfügbaren App ist das CFD Handeln überall und jederzeit möglich.

Die App rangiert mit einer Bewertung von 4,2 Sternen bei 3393 Bewertungen im AppStore und wirbt mit einem übersichtlichen Design und voller Funktionalität.

Alles was in der Web Anwendung möglich ist, lässt sich auch problemlos Mithilfe der CFD App umsetzen. Das Demokonto, sowie das Echtgeld Konto können beide innerhalb der Plus500 App genutzt werden.

Alle Kurse werden in Echtzeit dargestellt und auch der aktive CFD Handel ist möglich.

Plus500 Gebühren:

Plus500  Gebühren
Minimum Investment 100 Euro
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine

Platz 3: Skilling

skilling logo

Skilling ist ein recht neuer Broker für den Handel mit CFDs und Forex, einschließlich Krypto-CFDs, Rohstoff-CFDs, Index-CFDs und Aktien-CFDs. Skilling sitzt in Zypern und wurde erst 2019 gegründet. Trading mit CFDs ist eine immer beliebter werdende Alternative zum direkten Handel mit diversen Assets.

Der Anbieter wirbt damit, dass Online-Investments „ins Wohnzimmer“ gebracht werden, indem der Skilling CFD-Broker den gesamten Prozess verständlicher macht und die Markteintrittsbarrieren verringert. Um hier Handel zu betreiben, muss man kein Großanleger oder Börsenmakler sein, denn Skilling ermöglicht den Einstieg bereits ab 100 Euro.

Der Skilling Broker ist absolut vertrauenswürdig und verfügt über eine Lizenz der Cyprus Securities and Exchange Commission in Zypern.

Die Lizenznummer ist auf der Website zu finden und wurde von unserer Redaktion auf der Website der Regulierungsbehörde überprüft und ist gültig.

Das mobile Skilling Angebot ist sowohl über eine Web-App als auch über eine native Skilling App für Android und iOS abrufbar.

Skilling Gebühren:

Skilling  Gebühren
Minimum Investment 100 Euro
Provision Keine (Ausnahme beim Premium Konto)
Monatliche Gebühren Nach 12 Monaten Inaktivität fällt eine Gebühr von 10 Euro pro Monat an

Platz 4: Trade Republic

Trade Republic Logo

Trade Republic ist ein noch sehr junger Online-Broker. Das Unternehmen wurde erst im Herbst 2015 gegründet.

Trade Republic konzentriert sich auf das Trading mittels einer App auf dem Smartphone. Eine Computer Software gibt es nicht. Die Besonderheit? Sie können Wertpapiere bereits ab 1 Euro online handeln. Auch viele kostenlose ETF-Sparpläne stehen zur Auswahl.

Das Handeln bei Trade Republic ist nicht nur günstig, sondern auch einfach. Das Traden funktioniert kinderleicht und ist innerhalb von lediglich 3 Taps erledigt.

Auch die Auswahlmöglichkeiten können sich sehen lassen:

  • 800 Aktien & ETFs
  • 40.000 Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Faktor-Zertifikate
  • 300 ETF-Sparpläne
  • Alle gängigen Rohstoffe

Trade Repulic Gebühren:

Trade Republic  Gebühren
Minimum Investment 25 Euro für ETFs, ansonsten gibt es kein Minimum Investment
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine

Platz 5: Coinbase

Coinbase

Coinbase wurde im Juni 2012 von Brian Armstrong und Fred Ehream gegründet. Beide arbeiten immer noch für die Firma. Viele große Unternehmen haben außerdem in Coinbase investiert.

Darunter findet man BBVA, SVAngel, IDG Ventures, USV und viele mehr. Die Company hat ihren Hauptsitz in San Francisco, United States.

Es handelt sich um eine lizenzierte und überwachte Exchange zum Handel von Kryptowährungen.

Die Handelsplattform bietet eine Vielzahl von Kryptowährungen zum Kaufen und Verkaufen an. Fiat-Währungen werden ausschließlich zum Erwerb verschiedener Coins genutzt und man kann sich natürlich auch das Geld am Ende wieder auf sein Bankkonto auszahlen lassen.

Die Coinbase Investment App gibt es für Android und für iOS. Die Android Version wurde bereits über fünf Millionen Mal heruntergeladen und über 150.000 Mal bewertet.

Die Bewertung der Android Investment App von Coinbase liegt bei 4,3 von 5 möglichen Punkten.

Die Coinbase App wird mit regelmäßigen Updates versorgt und optimiert. Das zeigt, dass die Betreiber stetig versuchen, auf dem neuesten Stand zu sein.

Bei der Coinbase App handelt es sich um einen Wallet und eine Handelsplattform zugleich.

Man kann außerdem Kryptowährungen verschicken und empfangen oder sich Preissignale zuschicken lassen.

Die iOS Variante wurde sogar mit 4,7 von 5 möglichen Sternen bewertet. Hier wird eine iOS Version von 10.0 oder höher vorausgesetzt um  und das Programm kann auf einem iPhone oder iPad verwendet werden.

Genau wie die Coinbase Exchange bietet die Investment App von Coinbase leider nur den Handel von Kryptowährungen an.

Coinbase Gebühren:

Coinbase  Gebühren
Minimum Investment Keine
Provision Nach Kaufvolumen gestaffelt. Die Gebühr beträgt zwischen 0,99 $ und 2,99 $
Monatliche Gebühren Keine

Platz 6: Robinhood

Robinhood Markets Logo

Robinhood ist leider für deutsche Investoren aktuell noch nicht verfügbar. Die beste Alternative ist daher eToro. Trotzdem möchten wir kurz etwas zu der wohl weltweit bekanntesten Investment App sagen.

Robinhood ermöglicht Anlegern börsennotierte US-Börsenaktien und ETFs (und Teilanteile von beiden) sowie Optionen und Kryptowährung zu kaufen und verkaufen und das ohne Gebühren zu zahlen.

Der Mindestbetrag für die Investition beträgt nur 1 US-Dollar. Allerdings benötigen Sie für Day-Trading mindestens 25.000 US-Dollar auf Ihrem Konto.

Robinhood verfügt außerdem über ein gebührenfreies, hochrentierliches Cash-Management-Konto, das mit einer Debitkarte und einer FDIC-Versicherung in Höhe von bis zu 1,25 Mio. USD geliefert wird.

Robinhood Gebühren:

Robinhood Gebühren
Minimum Investment 1 US-Dollar
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine

Gebührenvergleich der einzelnen Anbieter:

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir kaufen Spotify Aktien im Wert von 1.000€
  • Wir halten die Spotify Aktien für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Comdirect, eToro & Plus500:

Anbieter Comdirect etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 7,80€ 4,22€ 92,32€

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Investieren mit einer Investment App

BDSwiss App

Bis vor Kurzem war das Investieren eine komplizierte Angelegenheit. Telefonate von einer Stunde und mehr mit dem Finanzberater waren keine Seltenheit.

Mit den besten Investment Apps gehört dies der Vergangenheit an. Heute sind nur ein paar Fingertipps erforderlich, um mit der ersten Investition zu starten. Investment Apps bietet viele Vorteile. Sie können unterwegs ein maßgeschneidertes Portfolio erhalten, Ihre eigenen Aktien handeln, die Performance Ihres Portfolios überprüfen und so vieles mehr. Und da sowohl traditionelle Broker als auch Fintech-Startups Investment Apps anbieten, werden Sie garantiert eine finden, die perfekt für Sie ist.

Vor und Nachteile von Investment Apps auf einen Blick

  • Einfach zu benutzen
  • Preiswerter als Finanzberater oder teure Depots
  • Geringe Eintrittsbarriere
  • Handel jederzeit unterwegs möglich
  • Depotinformationen überall und immer abrufbar
  • Oft geringere Auswahl an Wertpapieren
  • Keine fortschrittlichen Charting Tools
  • Fragwürdige Risikotoleranz durch geringe Eintrittsbarriere

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was ist die beste Geld anlegen App in Deutschland?

Die beste App zur Geldanlage in Deutschland ist eToro. Weil die Geldanlage per App in Deutschland immer beliebter wird, haben wir einen umfangreichen Vergleich der Geldanlage Apps in Deutschland durchgeführt und die verschiedenen Apps umfassend analysiert.

Bei der Bewertung der Apps haben wir unterschiedliche Aspekte einbezogen und daraufhin einen Gesamtsieger ermittelt. Die wichtigsten Kriterien bei der Bewertung der Apps sind die Benutzerfreundlichkeit, die Funktionalitäten, die Auswahl an Wertpapieren, die Gebühren und das Demokonto.

eToro Wallet PhoneDie eToro App konnte in diesen Bereichen punkten und sich gegen andere Geldanlage Apps in Deutschland durchsetzen. Die App von eToro ist für alle gängigen Smartphones verfügbar und findet sich sowohl im Apple App-Store als auch im Google Play-Store. Nutzer der App erhalten Zugriff auf eine hervorragende Handelsplattform, die für die mobile Nutzung optimiert ist.

In der App finden die Anleger in wenigen Schritten das richtige Wertpapier und können dieses einfach kaufen oder verkaufen.

Für die Analyse der Wertpapiere bietet die App von eToro eine große Auswahl an Tools, die zur umfassenden Analyse des Wertpapiers verwendet werden können. Bei eToro können Anleger neben Aktien und ETFs auch in Rohstoffe und Kryptowährungen investieren. Durch diese große Auswahl finden Anleger das passende Investment und können ihre Geldanlage vollständig an einem Ort verwalten.

Die Gebührenstruktur ist bei eToro sehr attraktiv gestaltet. Der Handel mit Aktien und ETFs ist beispielsweise provisionsfrei. Zusätzlich bietet die App allen Anlegern ein kostenloses Demokonto. Auf diesem Demokonto können sich Anleger risikolos mit den Funktionalitäten der App vertraut machen und neue Anlagestrategien testen.

Für uns ist die App von eToro die richtige App für alle, die in Deutschland ihr Geld per App anlegen möchten. Durch die große Auswahl an Wertpapieren, die umfassenden Funktionen und die hervorragende Gebührenstruktur ist die eToro App die beste Geldanlage App in Deutschland.

Beste investieren App in Schweiz

flagge-schweiz-flagge-rechteckigschwarz-48x72Das Investieren per App erfreut sich auch in der Schweiz immer größerer Beliebtheit. Da es in den App Stores viele Anbieter von Geldanlage Apps gibt, haben wir uns die Anbieter genauer angesehen und nach der besten App zum Investieren in der Schweiz gesucht.

In diesem Vergleich konnten wir herausarbeiten, dass die App von eToro für uns die beste Investment App in der Schweiz ist. Die App von eToro ist kostenlos in den gängigen App-Stores verfügbar und funktioniert auf Apple- und Android-Geräten tadellos.

Die Investment App von eToro ist vollständig für die mobile Nutzung optimiert. Dadurch ist das Investment auf dem Smartphone sehr angenehm. Als Nutzer findet man in der App in wenigen Schritt das gewünschte Wertpapier und erhält detaillierte Informationen zu diesem Wertpapier. Auch der Kaufprozess ist benutzerfreundlich gestaltet. Für den Kauf müssen Anleger nur das gewünschte Wertpapier auswählen und den Kaufpreis und die Menge festlegen.

Auch im Bereich der Gebühren kann eToro punkten. Der Handel von Aktien und ETFs ist beispielsweise provisionsfrei und dadurch deutlich günstiger im Vergleich zu anderen Investment App Anbietern in der Schweiz.

Für Anleger, die die Handelsplattform zunächst einmal risikolos ausprobieren möchten, bietet eToro zudem ein Demokonto an. In diesem Demokonto können Anleger die vielen Funktionen testen und sich mit der Handelsplattform vertraut machen.

Die eToro App konnte uns vollständig überzeugen und ist daher für uns die beste App zum Investieren in der Schweiz.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Beste App zum Investieren in Österreich

Die beste App zum Investieren in Österreich ist eToro. In den letzten Jahren haben sich in Österreich im Bereich des mobilen Investierens viele neue Anbieter am Markt etabliert und damit den traditionellen Banken Konkurrenz gemacht. Einer dieser neuen Anbieter ist eToro.

Bei der App von eToro merkt man, dass das Unternehmen einen großen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten legt und ihre Handelsplattform dafür optimiert hat. Die App kann im App-Store und im Play-Store kostenlos heruntergeladen werden.

Die Nutzer der App erwartet eine intuitiv bedienbare Handelsplattform mit einer Fülle an Funktionen und einer großen Auswahl an Wertpapieren, Rohstoffen und Kryptowährungen. In der App können Anleger in wenigen Schritten das gewünschte Investment finden und in dieses investieren.

Bei eToro können Anleger von geringen Gebühren profitieren. Der Handel von ETFs und Aktien ist beispielsweise provisionsfrei möglich. Neben den klassischen Investments in Aktien und ETFs können Anleger bei eToro aber auch in den Wachstumsmarkt der Kryptowährungen investieren. Die große Bandbreite an Investmentmöglichkeiten ist einer der größten Vorteile der eToro App.

Dadurch können Anleger ihre gesamte Geldanlage in einer einzigen App verwalten und benötigen nicht mehr verschiedene Apps unterschiedlicher Anbieter.
Für Anleger, die sich zunächst einmal risikolos mit dem Handel auf eToro vertraut machen wollen, bietet eToro den Nutzern ein kostenloses Demokonto.

In diesem steht den Nutzern ein virtuelles Vermögen zur Verfügung, dass sie in die verschiedenen Anlageklassen investieren können.

Die App von eToro ist für uns die beste App zum Investieren in Österreich. Neben dem Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit kann die App zusätzlich mit einer großen Auswahl an Anlageklassen, geringen Gebühren und einem Demokonto punkten. Dadurch kann sich die App deutlich von anderen Investment Apps in Österreich absetzen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Woran erkennt man eine gute Investment App?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine große Auswahl an Investment Apps. Sie alle versprechen, die beste Investment App auf dem Markt zu sein. Welche Funktionen aber wirklich für eine gute Investment App entscheidend sind, verraten wir Ihnen. Dabei ist es natürlich wichtig, zu verstehen, dass die Wichtigkeit der Funktionen von Ihren Anlagezielen und Ihrem Budget abhängig ist.

1. Verschiedende Investment Möglichkeiten

Verschiedene Investment MöglichkeitenGenau wie bei der Auswahl eines normalen Brokers sollten Sie bei einer Investment App darauf achten, dass Sie möglichst viele verschiedene Investment Möglichkeiten zur Auswahl haben.

Ihre Investment App sollte Ihnen die Möglichkeit bieten, zwischen Aktien, AnleihenFondsETFs, Zertifikaten wie Optionsscheinen und Knock-Out-Produkten und mehr zu wählen. Aber auch Rohstoffe, Forex und Kryptowährungen werden inzwischen von einigen Investment Apps angeboten.

Aber nicht nur die Auswahl der Investment Möglichkeiten, sondern wo Sie diese Handeln können, ist von entscheidender Bedeutung. Gute Investment Apps erlauben Ihnen den Handel an allen deutschen Handelsplätzen, sowie an internationalen Börsen. Auch der außerbörslichen Handel sollte vorzugsweise möglich sein.

2. Kosten

KostenWenn Sie Online ein Aktiendepot Vergleich durchführen, schauen Sie höchstwahrscheinlich zunächst auf die Kosten und Gebühren. Das ist sehr verständlich, da hohe Orderkosten oder Depotführungsgebühren schnell Ihren Aktiengewinn vermindern können. Genau das Gleiche gilt auch für eine Investment App.

Von allen Fragen ist dies also vielleicht die wichtigste. Sie können die Rendite Ihrer Investition oder die Steuersätze nicht kontrollieren, aber Sie können die Handelsgebühren kontrollieren. Dies wird von vielen Anfängern oft übersehen.

Glücklicherweise ist der Preis pro Trade in den letzten 20 Jahren erheblich gesunken. Besonders Investment Apps sind oft deutlich günstiger als die Konkurrenz. Es gab eine Zeit, in der Trades 100 Euro oder mehr kosteten. Aber heute können Sie mit einigen Investment Apps bereits für 1 Euro oder sogar komplett kostenlos handeln!

Wegen dieser Faktoren sind die Kosten und Gebühren bei unserem Vergleich der besten Investment App auch eines unserer Hauptkriterien.

Dazu zählt aber auch die Transparenz bei Kosten und Gebühren. Natürlich hat jeder Online Broker und jede Investment App auch die Absicht, Gewinne zu erzielen. In der Regel werden die Gebühren jedoch transparent dargestellt.

3. Realtime Kurse

Realtime kurseFür jeden Anleger ist es wichtig, jederzeit auf dem neuesten Stand zu bleiben. Zum Glück machen die heutigen Tools dies einfacher als je zuvor. Gute Investment Apps nutzen einen Echtzeitdatenfeed, damit Kunden ihre Entscheidungen mit aktuellen Informationen treffen können.

Sie haben vielleicht von Realtime Kursen oder auch Echtzeitdaten gehört. Als Realtime Kurs wird bezeichnet, wenn ein System Daten mit nahezu augenblicklicher Geschwindigkeit liefert. Die Marktbedingungen können sich im Handumdrehen ändern. Wenn Sie Entscheidungen mit Daten treffen, die noch Minuten alt sind, werden Sie schlechte Entscheidungen treffen. Mit Echtzeitdaten können Sie sich mit dem Markt bewegen, anstatt Aufholjagd zu spielen.

Big Data ist mittlerweile im Markthandel weit verbreitet. Es geht schneller voran als je zuvor. Wenn Sie der Kurve voraus sein und in Ihrem Markt wettbewerbsfähig bleiben möchten, müssen Sie mit Daten arbeiten, die in Echtzeit geliefert werden. Dies ermöglicht es Ihnen, sich von Ihrer Konkurrenz abzuheben und dem Markt ein paar Schritte voraus zu sein.

Echtzeitdaten werden als Feed für Handelsanwendungen bereitgestellt, um den Wert der vorhandenen Aktienpositionen eines Händlers zu veranschaulichen. Mithilfe von Echtzeitdaten können Sie den potenziellen Gewinn oder Verlust sehen, der Ihnen in diesem Moment entstehen könnte. Der Gewinn und Verlust wird mit jeder Stufe des Aktienkurses neu kalibriert. Diese Daten sind für einen Händler von entscheidender Bedeutung, der seine Verluste durch Ausverkauf reduzieren muss, oder für einen Händler, der unbedingt eine Aktie zurückerhalten möchte, die zuvor leerverkauft wurde.

Der Zugriff auf genaue Echtzeitdaten ist der Schlüssel zum Erfolg beim Aktienhandel und spielt deswegen auch bei Investment Apps eine große Rolle.

4. Benutzerfreundlichkeit

BenutzerfreundlichkeitDer Aspekt der Benutzerfreundlichkeit ist enorm wichtig. Zwar bietet inzwischen fast jedes Online Depot eine Investment App an, allerdings ist uns bei unserer Recherche aufgefallen, dass die Usability von vielen vernachlässigt wird.

Selbst die attraktivsten Konditionen und Gebührenmodelle bringen keinen Vorteil, wenn das mobile Trading so umständlich ist, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Eine intuitive Bedienbarkeit macht das Handeln nicht nur angenehmer, sondern kann auch tatsächlich die Rendite erhöhen. Beispielsweise dadurch, dass man stets am Ball bleibt und über aussichtsreiche Investments informiert wird.

Nach unseren Testkriterien ist eToro die beste Wahl für den mobilen Handel mit Aktien. Die Nutzerfreundlichkeit und der Aufbau der App ist außer Konkurrenz.

5. Demokonto

Jeder kennt das Sprichwort: „Übung macht den Meister“. Dabei ist es wirklich egal, ob es sich um Sport, Schach oder sogar Handel handelt. Das Sprichwort „Übung macht den Meister“ ist wahr. Beim Devisenhandel haben viele von uns das Problem, dass wir nicht unbegrenztes Geld haben, um den Handel zu üben. Zum Glück gibt es hierfür eine gute Lösung. Anstatt mit einem echten Handelskonto zu üben, können Sie ein Demo-Handelskonto verwenden.

Dies ist bei Online Brokern inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Leider ist uns in unserer Recherche aufgefallen, dass viele Investment Apps diese Funktion noch nicht anbieten. Ein Demo Konto ist aber auch für eine Investment App eine wirklich nützliche Funktion. Ein Demo dient dazu, die Funktionalität einer Plattform zu testen, ohne echtes Kapital zu riskieren.

Ein weiterer sehr wichtiger Grund für die Verwendung eines Demo-Kontos ist das Testen von Strategien. Sie möchten eine Strategie testen, um anhand der von Ihnen erstellten Parameter festzustellen, ob sie funktioniert.

Die Kryptoszene Empfehlung: Unserer Investment App Testsieger

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Investment Apps bieten vielfältige Möglichkeiten zum Investieren

Der Markt umfasst Tausende von Instrumenten, die gehandelt werden können. Egal ob Sie sich nur auf einen Vermögenswert konzentrieren oder eine Kombination von Vermögenswerten gleichzeitig handeln möchten, sie sollten sich am besten für eine Investment App mit einer umfangreichen Auswahl entscheiden, damit diese Ihren wachsenden und sich ändernden Anforderungen gerecht wird.

Forex

ForexForex ist der liquidesten Markt der Welt. Bei Forex handelt es sich um den Handel von Fremdwährung und Devisen. Devisen sind der Prozess des Wechsels einer Währung in eine andere Währung.

Auf dem Devisenmarkt werden also Währungen gehandelt. Währungen sind für die meisten Menschen auf der ganzen Welt wichtig. Wenn Sie in Deutschland leben und ein Produkt aus den USA kaufen möchten, müssen entweder Sie oder das Unternehmen, bei dem Sie das Produkt kaufen, die Amerikaner in Dollar (USD) bezahlen. Dies bedeutet, dass der Importeur den Gegenwert von Euro (Eur) in Dollar umtauschen müsste.

Ein einzigartiger Aspekt dieses internationalen Marktes ist, dass es keinen zentralen Marktplatz für Devisen gibt. Der Devisenhandel wird vielmehr elektronisch im Freiverkehr (OTC) abgewickelt, was bedeutet, dass alle Transaktionen über Computernetzwerke zwischen Händlern auf der ganzen Welt und nicht an einer zentralen Börse erfolgen. Der Markt ist 24 Stunden am Tag, fünfeinhalb Tage die Woche geöffnet, und Währungen werden weltweit in den wichtigsten Finanzzentren von London, New York, Tokio, Zürich, Frankfurt, Hongkong, Singapur, Paris und Sydney gehandelt – fast überall jede Zeitzone.

Der Devisenhandel findet in Währungspaaren statt. Eine Übersicht der am häufigsten gehandelten Kombinationen finden Sie in dieser Tabelle:

Euro USD CAD CHF JPY NZD
Euro
USD
CAD
CHF
JPY
NZD

Aktien

Aktien sind Wertpapiere, die Anleger an Börsen erwerben können. Mit Aktien können Anleger also an der Börse spekulieren. Der Besitz einer Aktie zeigt einen Anteil an einer Aktiengesellschaft (AG) an. Aktien sind schon seit dem 17. Jahrhundert ein wesentlicher Treiber der WirInhaberaktietschaft. Großunternehmen bzw. -unterfangen verschlingen ein enormes Kapital.

Mit Börsengängen, in denen sich Firmen zur Aktiengesellschaft umschreiben und Anlegern damit erstmals eine Beteiligung möglich machen, finanzieren die Unternehmen zum Beispiel neue Operationen, Produktpaletten oder gleich die Expansion ihres Geschäfts auf andere Länder und Kontinente.

Mit einer Aktie investieren Sie also in die Zukunft eines Unternehmens. Eine gute Investment App sollte ihnen ermöglichen, in  Aktien der renommiertesten Unternehmen der Welt zu investieren. Dazu gehören Namen wie HSBC Holdings, Barclays, Carrefour, Loreal, Nintendo, die Alibaba Group, Volkswagen, AT & T, Fiat, Vodafone, Apple, die Deutsche Bank, Apple, BMW und viele mehr.

Kryptowährungen

KryptowährungenKryptowährungen, nennt man digitale Zahlungsmittel, die auf der Blockchain basieren. Als Zahlungssystem sollen sie unabhängig, verteilt und sicher sein.

Bekannt wurden Kryptowährungen aber vor allem durch die Bitcoin-Blase. Binnen kürzester Zeit schoss der Kurs in astronomische Höhen. In der Folge war die Aufregung groß. Mit jeder Schlagzeile über das große Finanzwunder strömten die Anleger in neuen Scharen auf den Markt. Viele Menschen wurden innerhalb von kürzester Zeit unglaublich reich.

Bitcoin war der erste große Meilenstein unter den Kryptowährungen, erst nach seinem Bekanntwerden entwickelte sich der heutige Markt. Bitcoin wird mit BTC abgekürzt. Handelbar ist der Bitcoin nicht nur im Ganzen, auch der Kauf eines Bruchstücks ist möglich.

Immer mehr Broker und daher auch Investment Apps bieten inzwischen den Handel mit Kryptowährungen an. Die wichtigsten Kryptowährungen und deren Abkürzungen finden Sie in der folgenden Tabelle:

Name Abkürzung
Bitcoin BTC
Ethereum ETH
Litecoin LTC
Eos EOS
Ripple XRP
Bitcoin Cash BCH

CFDs

Tablet Chart AktienCFD steht für „contracts for difference“. In Deutschland wird dies „Differenzkontrakte“ genannt. Noch geläufiger ist aber die Abkürzung CFD. CFDs gelten als hochspekulative Finanzderivate.

Anleger sollten sich diesem Risiko bewusst sein und nicht leichtgläubig und ohne Hintergrundwissen mit hohen Beträgen handeln. Bei einem CFD Investment werden keine Unternehmensbeteiligungen erworben. Der Kurs leitet sich jedoch von diesen Basiswerten ab. Der Basiswert kann eine Aktie sein, aber beispielsweise auch ein Index oder eine Kryptowährung.

Die Idee hinter dem CFD Handel ist sehr einfach: Anleger sollen auf Kursveränderungen von Anlageformen wie Aktien und Indizes spekulieren können, ohne das Wertpapier kaufen zu müssen. Diese Anleger können entweder auf einen steigenden oder einen fallenden Kurs spekulieren. Der CFD Broker wiederum zahlt dem Anleger die Differenz aus, weswegen auch die Bezeichnung Differenzkontrakt benutzt wird. Mit einem solchen Investment haben Anleger die Chance, auch mit kleinen Beträgen hohe Gewinne zu erzielen. Der Handel läuft über den CFD Broker und den Trader ab, nicht über Börsen.

eToro bietet die größte Auswahl an Investment Möglichkeiten

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Versteckte Gebühren bei Investment Apps?

Eine Investment App wird immer von einem Broker produziert. Einige Broker verdienen ihr Geld leider durch versteckte Gebühren, welche für die Kunden nicht leicht ersichtlich sind.

Bei den von uns getesteten Anbietern können Sie allerdings beruhigt sein. Es entstehen keine extra Gebühren für die Nutzung der Investment App. Die Gebühren bei den von uns vorgestellten Apps entsprechen den normalen Kosten und Gebühren des jeweiligen Brokers.

Die beste Investment App für iPhone und Android

eToro AppSowohl für das Apple Betriebssystem als auch für Android ist nach unseren Erfahrungen eToro die beste Investment App!

Die unserer Meinung nach beste Investment App beinhaltet alle Möglichkeiten die auch auf der Desktop Variante angeboten werden!

Vom klassischen Aktienhandel bis zum CFD– oder Währungstrading und dem Kryptohandel kann immer und überall mit einer stabilen mobilen Datenverbindung gehandelt werden.

Die intuitive Usability, die stabile Verbindung und die regelmäßigen Updates überzeugen weiterhin.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Fazit zu Investment Apps

Inzwischen greifen mehr Menschen über das Handy als über klassische Computer auf das Internet zu. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis der mobile Trend auch die Finanzwelt erreicht.

Investment Apps sind eine wirklich tolle Möglichkeit, jederzeit und von überall zu handeln. Sie bieten geringe Eintrittsbarrieren und viele Vorteile, die sich nicht bestreiten lassen. Wir sind davon überzeugt, dass ein guter Online Broker heutzutage eine übersichtliche und funktionsfähige Investment App bereitstellen muss, um Konkurrenz fähig zu bleiben.

Die Vorteile von Investment Apps in der Übersicht

  • Einfach zu benutzen
  • Preiswerter als Finanzberater oder teure Depots
  • Geringe Eintrittsbarriere
  • Handel jederzeit unterwegs möglich
  • Depotinformationen überall und immer abrufbar

Natürlich gibt es aber auch Nachteile. Oft ist die Analyse der Märkte über eine Investment App ohne fortschrittliche Charting Tools kaum oder nur eingeschränkt möglich. Auch ist es verlockend, zu viel Zeit damit zu verbringen, auf sein Handy zu schauen und zu überprüfen, wie die Märkte sich derzeit entwickeln. Besonders bei Buy & Hold Investoren können Investment Apps daher eher dazu verleiten, Wertpapiere bei kleineren Einbrüchen frühzeitig zu verkaufen.

Am Ende überwiegen die Vorteile aber deutlich den wenigen Nachteilen. Unserer Meinung nach sind Investment Apps die Zukunft und hier, um zu bleiben.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Unsere Erfahrungen mit Investing Apps – Welche App können wir empfehlen?

Wir haben im Bereich der Investing Apps gemischte Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich können wir feststellen, dass der Markt des mobilen Investierens in den letzten Jahren stark gewachsen ist. Dadurch konnten sich neue Anbieter im Anlagebereich etablieren und bestehende Anbieter mussten ihre Angebote erweitern.

Dabei ist es vielen etablierten Anbietern nicht gelungen ihre Handelsplattformen perfekt für die App-Nutzung zu optimieren. Oftmals sind die Apps dieser Anbieter zu kompliziert gestaltet und bieten zudem nur eine eingeschränkte Funktionalität.

Gerade im Bereich der Discount Broker gibt es jedoch einige Anbieter, die ihren Fokus klar auf das mobile Investing gelegt haben und Anlegern daher ein hervorragendes Handelserlebnis auf dem Smartphone bieten können.

Der beste Anbieter für das mobile Investieren ist für uns eToro. Der Broker eToro bietet eine hervorragende Investment App, die sich in vielen Aspekten deutlich von der Konkurrenz abheben kann. Die App ist klar für die mobile Nutzung optimiert. Dies merkt an der intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche und der generellen Gestaltung der App.

Neben der Benutzerfreundlichkeit kann die App aber auch im Bereich der angebotenen Anlageklassen punkten. Neben Aktien und ETFs können Anleger in der App auch Rohstoffe und Kryptowährungen handeln. Die Auswahl an Anlageklassen ist bei vielen traditionellen Anbietern eingeschränkt.

Für alle Anlageklassen stehen auch in der App umfangreiche Analyse-Tools zur Verfügung. Mit deren Hilfe können sich Anleger ein genaueres Bild über die Investments machen und bessere Investmententscheidungen treffen.

Auch im Bereich der Gebühren kann eToro überzeugen. Die App ist komplett kostenlos und für den Handel von Aktien und ETFs werden beispielsweise keine Provisionen fällig. Dadurch kann sich der Broker klar von anderen Anbietern abgrenzen.

Wir konnten mit der eToro App sehr gute Erfahrungen machen. Dank der Optimierung für die mobile Nutzung ist die Nutzung der App ab dem ersten Moment sehr angenehm und der Handel und die Analyse von Wertpapieren kann dank der App einfach auf dem Smartphone stattfinden. Für uns ist die App daher sowohl für unerfahrene als auch für erfahrene Anleger geeignet.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Investment Apps: FAQs

Sind Investment Apps sicher?

Alle von uns überprüften Apps verfügen über robuste und gut integrierte Sicherheitsfunktionen.

Wie viel Geld muss ich mit Investment Apps investieren?

Das hängt davon ab, wie viel Sie investieren möchten. Es gibt Investment Apps für jede Art von Investor. Einige Apps erlauben Investitionen bereits ab 1 Euro.

Wofür braucht man eine Investment App?

Eine Investment App ermöglicht einen leichten und für jeden verständlichen Einstieg in die Welt des Wertpapierhandels. Außerdem erlauben Investment Apps es jederzeit und überall zu Handeln.

Welche Investment Apps gibt es?

Inzwischen bietet fast jeder guter Online Broker eine Investment App an. Leider sind nicht alle Investment Apps für jedes Land verfügbar. Die in Europa bekanntesten Investment Apps sind eToro und Trade Republic. Sie erlauben einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die Welt des Online Handel.

Wo kann ich die beste Investment App herunterladen?

Die beste Investment App kommt von eToro! Sie können die eToro Investment App direkt aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store herunterladen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

eToro ist die beste Tradingplattform für Aktien & ETFs

Investieren bei eToro

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform
Investieren bei eToro

Ihr Kapital ist im Risiko ...