Kryptoszene.de

ActivTrades Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

ActivTrades Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

  • Kein Social Trading
  • Keine Einzahlungen über Paypal
  • Hält nur 4 Kryptos im Angebot

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro

Große Auswahl an Forex, faire Spreads. Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte und vielen mehr

Jetzt handeln

Disclaimer : CFD-Trading: ...

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro
Jetzt handeln

Disclaimer : CFD-Trading: ...

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro

Unsere Empfehlung zum Forex Trading: eToro

Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlie ...

Übersicht

/ Zuletzt Aktualisiert 04. März 2021

Wir helfen dir bei der Suche nach den besten Börsen und Brokern im Netz und stellen dir die besten Plattformen in unseren kritischen Reviews vor. ActivTrades bezeichnet sich selbst als „den Forex Broker des Jahres 2020“.

In unserem ActivTrades Test sehen wir uns das Angebot des traditionsreichen Brokers an, beleuchten das Gebührenmodell und listen nützliche Informationen auf. Dabei werfen wir außerdem einen Blick auf den Kundenservice und auf die Sicherheitsstandards, die der ActivTrades Broker zu bieten hat.

Ohne unsere Bewertung vorweg zu nehmen: ActivTrades ermöglicht den Handel mit Aktien, Forex und CFDs. Letztere können auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen angewandt werden. Die breite Angebotspalette macht das Handeln mit ActivTrades attraktiv.

Lies weiter und finde heraus, ob es sich für dich lohnt, eigene Erfahrungen mit dem Broker zu sammeln.

Testergebnis

  • Angebot
  • Gebühren
  • Support
3.8

Fazit

Empfehlenswerter Anbieter, aber wenig Kryptowährungen im Angebot

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Forex & CFD Trading mit zahlreichen Währungspaaren
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

ActivTrades Vor- und Nachteile

  • Informative Webseite in sehr guter Präsentation
  • Mit ActivTrades Forex handeln oder mit CFDs auf Devisen, Indizes & Rohstoffe spekulieren
  • Mit ActivTrades Bitcoin-CFDs traden
  • Registriert bei der britischen FCA und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Sehr hohe Einlagensicherung über bis zu 85.000 Britische Pfund je Anleger (FSCS)
  • Handel wahlweise über die hauseigene Plattform ActivTrades oder die Software Meta Trader 4 & 5 möglich
  • Handelsplattform um Trading Tools und andere Handelswerkzeuge erweiterbar
  • Kostenlose Trading-Webinare und Trainings für jede Erfahrungsstufe (in deutscher Sprache)
  • Kostenloses Activtrades Demokonto verfügbar
  • Kundenservice sowohl über Live-Chat als auch telefonisch oder per Mail erreichbar
  • Mindesteinlage schon ab 100 Euro
  • Kein Social Trading
  • Keine Einzahlungen über Paypal
  • ActivTrades hält nur vier Kryptos im CFD-Angebot

Die ActivTrades Exchange bietet Anfängern sowie auch Fortgeschrittenen verschiedene Schulungsmaterialien an, mittels derer du dein Wissen auf- und ausbauen kannst. Darüber hinaus gibt es bei ActivTrades Live-Seminare und sogar Einzelcoachings zu buchen. Wie viele andere Online Broker auch investiert sich ActivTrades damit in die Ausbildung seiner Nutzer.

Handbücher, Schulungsvideos und ein Glossar gehören genauso zum Bildungsangebot der Plattform wie ein ausführliches FAQ. Das Angebot ist in deutscher Sprache verfügbar. Auch ein kostenloses Demo-Konto existiert. In unserem ActivTrades Review verwenden wir das Demo-Konto des Brokers. Mit Demo-Konten kannst du verschiedene Strategie austesten, ohne dafür ein finanzielles Risiko einzugehen.

Was ist ActivTrades?

ActivTrades wurde 2001 in der Schweiz gegründet und spezialisiert sich auf den Forexhandel sowie auf Differenzkontrakte (CFDs), die das Handeln mit Hebel ermöglichen. Auf der Forex-Seite sind nicht nur die Majors, sondern auch die Devisen kleinerer Staaten sowie „exotische“ Währungspaare handelbar. Auch Rohstoffe führt der Broker viele im Angebot.

ActivTrades Review – das Angebot

Welche Finanzprodukte hält der Broker ActivTrades im Angebot vor? Im ActivTrades Test fällt der Broker positiv mit einem besonders breiten Spektrum an verfügbaren Produkten auf. Auch Kryptowährungen sind bei ActivTrades mit CFDs handelbar. Wenn du Kryptowährungen kaufen willst, folge dafür unserem Link.

ActivTrades CFDsAktien-CFDsIndizesRohstoffeKryptosForex

CFD Handel

Die ActivTrades Exchange zeichnet sich unter anderem durch ein breites Angebot handelbarer Differenzkontrakte aus, den sogenannten CFDs. Mit ActivTrades CFDs kannst du auf deine Trades einen Hebel anwenden und deine Gewinne so potenzieren, gehst aber gleichzeitig ein potenziertes Risiko ein. Mit ActivTrades CFDs kaufst du Produkte nicht, sondern erwirbst ein abstraktes Recht auf sie.

Viele Trader verlieren im CFD-Trading. Dabei sind sehr hohe Rendite aber unter Voraussetzungen durchaus erreichbar. Die ActivTrades CFDs lassen sich auf Kryptowährungen genauso wie auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Devisen anwenden. Mit dem Handeln von ActivTrades CFDs gehst du ein großes Risiko ein. Die Mehrzahl der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit ActivTrades CFDs handeln.

Bevor du in den CFD-Handel einsteigst, solltest du dich ausführlich mit der Thematik beschäftigen. Grundsätzlich gilt für alle Finanzspekulationen, dass du nur einsetzen solltest, was du zu verlieren verkraften kannst. Das Bildungsangebot von ActivTrades kann ein guter Einstiegspunkt sein, um mehr über CFDs zu erfahren.

Aktien-CFDs

Mit ActivTrades kannst du CFDs auf Anteilsscheine wie Aktien traden. Beim Aktien-Trading mit CFDs erwirbst du allerdings keine Anteile am Unternehmen und damit auch keine Ansprüche auf Dividenden. Auf ActivTrades stehen dir mehr als 400 Aktienwerte von verschiedenen Handelsplätzen für das Trading zur Verfügung.

Index-CFDs

Mit deiner ActivTrades Anmeldung erhältst du die Möglichkeit, mithilfe von CFDs auf die Entwicklung großer Industrie-Indizes zu spekulieren. Zum Index-Angebot auf ActivTrades gehören beliebte Indizes wie der DAX30, der CAC40 oder auch der Dow Jones.

Rohstoffe

Kupfer, verschiedene Energieträger, Getreide, oder Nahrungsmittel wie Zucker sowie Kaffee: Auf ActivTrades kannst du mit CFDs auf diese Rohstoffe spekulieren. Eine vollständige Liste der ActivTrades CFDs auf Rohstoffe findest du unter diesem Link.

Kryptowährungen

Mit ActivTrades kannst du auf unterschiedliche Kryptos mit CFDs spekulieren. Allerdings fällt das Angebot hier weniger umfangreich aus. So stehen auf ActivTrades Bitcoin, Ripple, Ethereum und Litecoin im Angebot – aber leider keine weiteren.

Forex

Der ActivTrades Forex-Handel führt rund 50 Währungspaare im Angebot. Handelbar sind sowohl die Majors wie EUR/GBP, CAD/CHF oder USD/JPY, als auch Währungspaare mit den Devisen kleinerer Industrienationen. Auch exotische Währungspaare stehen im Angebot. Kommissionsgebühren fallen nicht an. Eine vollständige Liste aller hier für das Trading angebotenen Paare findest du unterhalb unserer Box.

Wenn du mehr über den Forex Handel erfahren willst, findest du unter diesem Link weiter: Forex Handel lernen.

ActivTrades Handelszeiten

Produkte Handelszeiten
Aktien Mo-So 09:00 – 17:30 Uhr (exkl. US Börse 15:30 – 22:00 Uhr)
Forex Mo-Fr rund um die Uhr (Sa & So geschlossen)
CFDs Je nach Börse Mo-So zwischen 08:00 – 22:00 Uhr
Krypto Rund um die Uhr

Hierbei gilt zu beachten, dass die Handelszeiten bei Rohstoffe unterschiedlich sind. Bei den meisten Rohstoffen gibt es eine Handelszeit von 00:00 – 23:00, jedoch gibt es auch Ausnahmen oder Handelszeiten, an denen eine Pause eingelegt wird. Weitere Informationen dazu findet man hier.

ActivTrades Währungspaare und Edelmetalle

Hauptwährungspaare

  • CAD/CHF
  • CAD/JPY
  • CHF/JPY
  • EUR/CAD
  • EUR/CHF
  • EUR/GBP
  • EUR/JPY
  • EUR/USD
  • GBP/CAD
  • GBP/CHF
  • GBP/JPY
  • GBP/USD
  • USD/CAD
  • USD/CHF
  • USD/JPY

Kleinere Währungspaare

  • AUD/CAD
  • AUD/CHF
  • AUD/JPY
  • AUD/NZD
  • AUD/USD
  • EUR/AUD
  • EUR/NZD
  • EUR/SGD
  • GBP/AUD
  • GBP/NZD
  • GBP/CHF
  • NZD/CAD
  • NZD/CHF
  • NZD/JPY
  • NZD/USD
  • SGD/JPY
  • USD/SGD

Exotische Währungspaare

  • EUR/HUF
  • EUR/NOK
  • EUR/PLN
  • EUR/SEK
  • EUR/TRY
  • TRY/JPY
  • USD/BRL
  • USD/CNH
  • USD/HUF
  • USD/MXN
  • USD/NOK
  • USD/PLN
  • USD/RUB
  • USD/SEK
  • USD/TRY
  • USD/ZAR

Edelmetalle

  • GOLD
  • SILBER

75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

ActivTrades Hebel

In Bezug auf Forex Margin und Hebel wird gemäß den ESMA-Regulierungen zwischen private Kunden und professionelle Kunden unterschieden. Professionelle Kunden können bis zu Hebeln von 1:400 handeln. Für private Anleger gelten folgende Konditionen für Spreads und Margin:

Produkte Hebel Margin
Major Forex-Paare Max. Hebel 1:30 3.33%
Restliche Paare Max. Hebel 1:20 5%
Gold Max. Hebel 1:20 5%
Silber Max. Hebel 1:10 10%

ActivTrades Erfahrungen: Gebühren & Konditionen

Die meisten der Forex- und CFD-Handelsoptionen von ActivTrades laufen kommissionsfrei ab; jegliche Gebühren sind im Spread des Kontraktes bereits inbegriffen. Eine Ausnahme bilden die Aktien-CFDs: Hier muss ActivTrades Gebühren erheben, um die verschiedenen Handelsplätze bedienen zu können. Die Kontoführung selbst erfolgt – wie bei den meisten anderen Online-Brokern auch – vollständig kostenlos.

Bei den Spreads auf Währungen ist das Angebot von ActivTrades günstiger als bei vielen Konkurrenzplattformen. So kannst du das Währungspaar EUR/USD auf der Plattform bereits ab einem Spread von 0,5 Pips handeln. Der Handel von Indizes erfolgt ab einem Spread von 1 Punkt. Der Handel von Aktien-CFDs unterliegt einer Kommission von 0,05 bis maximal 0,10 Prozent des Transaktionswertes. Die Mindestgebühr beträgt 1 Euro.

Für Short-Positionen über Nacht wird ein Zins eingefordert, der einen Prozentpunkt unter der aktuellen 3-Monats Interbankenrate liegt. Wenn der Abzug von einem Prozentpunkt von der Interbankenrate Null oder unter Null ergibt, werden auf Short-Positionen keine Zinsen fällig.

Für das Halten von Long-Positionen über Nacht werden Zinsen abgebucht, die einen Prozentpunkt über der 3-Monats Interbankenrate liegen.

Gebührenart Kosten
Short-Positionen Werden bezinst (1 Prozentpunkt niedriger als die aktuelle 3-Monats-Interbankenrate)
Inaktivitätsgebühr 10 Euro pro Kunde pro Tag nach einem Jahr

Bei Inaktivität auf dem Handelskonto bis zu einem Jahr erhebt ActivTrades keine Gebühren. Bist du länger als ein Jahr nicht aktiv, fällt eine Gebühr von 10 Euro pro Kunde pro Monat an. Dieser Betrag wird direkt von deinem Handelskonto abgebucht. Falls du über mehrere Handelskonten verfügst und zumindest mit einem davon aktiv bist, fallen keine Gebühren an.

ActivTrades Erfahrungen: Zahlungsmethoden

Damit du nach deiner ActivTrades Anmeldung und deinem ersten Login mit dem Trading anfangen kannst, musst du natürlich Geld überweisen. Dafür stehen dir diverse Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Paypal zählt leider nicht dazu – wer mittels Paypal in das Trading einsteigen will, dem empfehlen wir unseren Exchanges Vergleich. Für deine Überweisung musst du dich also für eine der anderen auf ActivTrades unterstützten Einzahlungsmethoden entscheiden.

Auch wenn wir für Paypal-Zahlungen auf unsere ActivTrades Alternative eToro verweisen müssen: Der Online Broker akzeptiert eine Vielzahl an Überweisungsarten und bietet seinen Kunden damit einen Komfort, der die ActivTrades Erfahrungen im Großen und Ganzen ungetrübt lässt.

Alle wichtigen Kredit- und Debitkarten, Banküberweisungen, und die Zahlungsdienstleister Neteller und Skrill stehen im Angebot. Gebühren fallen lediglich bei der Kreditkartennutzung außerhalb Großbritanniens an, sie liegen bei 1,5 Prozent.

ActivTrades verspricht für alle Zahlungsoptionen kurze Wartefristen, für Banküberweisungen fällt in der Regel ein Werktag an, andere Optionen erfolgen binnen durchschnittlich 30 Minuten.

Zahlungsmethode Akzeptiert/Nicht akzeptiert
Kreditkarten
Paypal
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller
Paysafecard
Banküberweisung
Andere

ActivTrades Mindesteinzahlung

Bei dem Broker gibt es derzeit eine Mindesteinzahlung in der Höhe von 100 €. Dies trifft allerdings nur auf das Basic-Handelskonto zu. Generell stellt der Broker mehrere Kontomodelle für seine Kunden zur Verfügung. Je nach Kontomodell ist die Mindesteinzahlung dann dementsprechend höher.

Generell gilt aber, dass man als Kunde bei ActivTrades bereits ab 100 € handeln kann. Im Vergleich zu anderen Brokern liegt hier ActivTrades durchaus im oberen Durchschnitt.

ActivTrades Auszahlung Erfahrung

Wie es bei den meisten Brokern branchenüblich ist, erfolgt eine Auszahlung immer auf das gewünschte Einzahlungskonto. Sprich, Guthaben wird auf demselben Weg ausgezahlt, mit dem man in das Handelskonto eingezahlt hat. Dies gilt für alle Einzahlungsmethoden exklusive der Sofortüberweisung.

ActivTrades bietet mehrere Formen der Auszahlungen an. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass kostenlose Auszahlungen über Debitkarte, Kreditkarte, Neteller und Skrill erfolgen. Wenn eine Einzahlung über das Bankkonto in Schweizer Franken durchgeführt wurde, ist die Auszahlung ebenso kostenlos.

Wenn die Auszahlung vom Handelskonto jedoch per Nicht-SEPA-Banküberweisung oder per Express-Überweisung durchgeführt werden soll, so wird eine Gebühr von 15 € erhoben. Für Banküberweisungen in USD erhebt ActivTrades eine Gebühr von 12,50 USD.

Alle Auszahlungen erfolgen am selben Tag, wenn diese vor 12:30 Britischer Zeit (11:30 Deutsche Zeit) getätigt werden. Bei Transaktionen, die nach dieser Zeit getätigt worden sind, erfolgt die Auszahlung am darauffolgenden Werktag. Die Dauer der Auszahlung hängt hier wieder von der Einzahlungsmethode ab: Während Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigen, erfolgen Auszahlungen über andere Zahlungsmethoden häufig schneller.

Anmeldung und Trading bei ActivTrades

Von der Anmeldung bis zum Investment: Wir führen dich Schritt für Schritt in das Trading mit ActivTrades ein.

Schritt 1: Anmelden

Um mit ActivTrades handeln zu können, musst du dich auf der Seite erst registrieren. Bei der Anmeldung werden die gewöhnlich Angaben abgefragt. Gebe deinen Vor– und Nachnamen und eine E-Mail-Adresse an und wähle dein Passwort. Auch eine Telefonnummer musst du angeben.

Der Anmeldeprozess verläuft aufgrund der strikten Vorgaben des europäischen Gesetzgebers etwas sperrig: So musst du neben deinem Geburtsdatum und deiner Adresse auch eine Steuer-ID angeben und eine Kontoverbindung eintragen. Abschließend fragt die Plattform außerdem deinen Erfahrungsstand als Trader ab und erteilt dir Hinweise auf die mit dem Trading verbundenen Risiken.

Schritt 2: Verifizierung

Das europäische Recht schreibt vor, dass der Broker die Identität seiner Kunden zweifelsfrei feststellen können muss. So muss ActivTrades beispielsweise garantieren, dass minderjährige Personen nicht in der Lage sind, über den Broker am Finanzmarkt teilzunehmen. Darum ist eine Verifizierung auf ActivTrades erforderlich.

So musst du anschließend an deine Registrierung Dokumente hochladen, die deine Identität bestätigen. Danach erfolgt außerdem ein Anruf eines ActivTrades-Mitarbeiters.

Schritt 3: Guthaben einzahlen

Nachdem du dein Handelskonto bei ActivTrades aktiviert hast, kannst du nun dein Investmentkapital auf dein Profil überweisen. Als Mindestbetrag gelten für den Einstieg hier 100 Euro. Entscheide dich für eines der vielen Zahlungsmittel und führe deine Überweisung durch.

Wie lange es dauert, bis deine Überweisung eintrifft, hängt von deiner Wahl des Zahlungsmittels ab. Besonders schnell geht es mit Skrill, Neteller und Kreditkartenüberweisung. Etwas länger braucht hingegen die klassische Banküberweisung.

Schritt 4: Mit ActivTrades Traden

Ist das Geld bereits auf deinem Account verzeichnet, kannst du mit dem Trading beginnen. Dafür kannst du wahlweise die Tradingsoftware MetaTrader 4 bzw. 5 oder die Tradingsoftware von ActivTrades verwenden. Wahlweise kannst du außerdem deine Tradingplattform um Tools erweitern, die du beim Traden einsetzen willst.

Wähle aus, womit du traden willst, und klicke wahlweise auf „kaufen“ oder „verkaufen“, um eine Position zu eröffnen. Schon ist dein erster Trade ausgeführt. Im Demo-Konto kannst du das erstmal ohne echten Geldeinsatz ausprobieren. Das Demo-Konto steht dir für einen beschränkten Zeitraum sogar ohne vorherige ActivTrades Anmeldung voll zur Verfügung.

Wenn du mit CFDs traden willst, mache dich bitte eigenständig mit den damit verbundenen Risiken und den speziellen Funktionsweisen des CFD-Tradings vertraut. Das Handeln mit Differenzkontrakten kann den vollständigen Verlust deines Investments zur Folge haben. Unsere Anleitung stellt ausdrücklich keine Empfehlung für das Trading von CFDs dar. Sie dient lediglich deiner Orientierung.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Forex & CFD Trading mit zahlreichen Währungspaaren
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

ActivTrades Demokonto

ActivTrades Demokonto

ActivTrades bietet seinen Kunden auch ein Demokonto an, mit dessen man die Plattform erst einmal kennenlernen kann. Dies kann man unverbindlich und risikofrei testen. Nach unseren ActivTrades Erfahrungen ist das Demokonto ein spezielles Konto, welches für Testzwecke gedacht ist, und ein Abbild der Handelsplattform darstellt. Der große Unterschied ist dabei, dass man als Trader keine Anbindung an den echten Handel hat.

Man kann mit Hilfe des Demokontos Käufe und Verkäufe simulieren und die Plattform in vollen Umfang erst einmal kennenlernen. Ein tatsächlicher Handel findet aber natürlich nicht statt. Für den virtuellen Handel stellt ActivTrades ein fiktives Guthaben zur Verfügung.

Nach unseren ActivTrades Erfahrungen steht das Demokonto Kunden unbegrenzt zur Verfügung. So muss man sich als Kunde nicht unter Druck gesetzt fühlen und kann die Handelsplattform in Ruhe testen und auch über langfristige Strategien nachdenken. Das virtuelle Guthaben beträgt 10.000 €, kann aber ganz nach Belieben erweitert werden.

Die Anmeldung für das Demokonto verläuft schnell und einfach. Dazu füllt man einfach das Formular aus, gibt die gewünschte Trading Plattform an (ActivTrades, MetaTrader4, MetaTrader5), gibt seinen Vor- und Nachnamen sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Nach erfolgreicher Verifizierung kann man auch scho mit dem Demokonto loslegen.

Die ActivTrades App

Mobiles Trading hat viele Vorzüge. Mit einer guten Trading App bist du ortsunabhängig handlungsbereit und stets über alle Abläufe informiert. Auch ActivTrades bietet eigene Trading-Apps für unterwegs an: Eine ActivTrade App für iPhone und iPad, sowie eine App für Android-Geräte wie Smartphones und Tablets.

In den jeweiligen Stores oder auf der Homepage des Brokers findest du die zu deinen Geräten passende App als kostenlosen Download. Ein ActivTrades Login ist für die Nutzung natürlich obligatorisch. Auf älteren Smartphones und Tablets kann es unter Umständen zu Perfomance- und Kompatibilitätsproblemen kommen. Geräte neuerer Generationen erlauben dir die problemlose Nutzung der App.

Apps bieten oft zusätzliche Funktionalitäten, die dir auf dem Desktop nicht zur Verfügung stehen. So kannst du in der ActivTrades App auf Wunsch akustische Warnungen aktivieren, so dass du auf relevante Kursentwicklungen auch dann aufmerksam wirst, wenn du dein Gerät nicht andauernd in der Hand hältst. Über den Nachrichtenticker erhältst du wertvolle Informationen zum Marktgeschehen.

ActivTrades Smart Calculator

ActivTrades stellt auf seiner Webseite den sogenannten Smart Calculator für Kunden und Interessierte bereit. Die Anwendung hilft dabei, schnell das Risiko und den Profit eines potenziellen Trades zu bewerten und somit auch das eigene Risikomanagement zu verfeinern.

ActivTrades Smart Calculator

Mit dem ActivTrades Smart Calculator kann man diverse Trade-Szenarien durchspielen und austesten. So kann man Hebel oder andere InfoParameter abändern, um potenzielle Gewinne oder Verluste, Marginanforderung, Swaps und vieles mehr zu sehen. Man kann auch den jeweiligen Pip-Wert und das Risk-Reward-Verhältnis überprüfen.

 

Activtrades PLC Bahamas: Wo hat Activtrades seinen Geschäftssitz? Hat Activtrades eine Lizenz in Deutschland? Ist Activtrades sicher (Einlagensicherung)?

Eine besonders große Rolle bei der Auswahl des passenden Online Brokers spielt natürlich die Sicherheit. Wer sein Kapital auf eine Plattform überweist, will es in guten Händen wissen. Stellen wir also die Gretchenfrage: Wie schützt dich ActivTrades PLC vor Betrug?

  • Zunächst das wichtigste: Sowohl die Financial Conduct Authority Großbritanniens (FCA) als auch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin prüfen den Broker regelmäßig. So entsteht für die Benutzer ein verlässlicher Sicherheitsstandard, der den hohen europäischen Standards genügt. Beim Broker ActivTrades Bahamas bist du damit sehr gut vor Betrugsversuchen geschützt.
  • Kundengelder bewahrt ActivTrades in sogenannten segregated accounts getrennt von Firmengeldern auf.
  • Darüber hinaus nimmt ActivTrades am „Financial Services Compensation Scheme“ (FSCS) teil. Über das Schadenersatzprogramm sind die Einlagen der Investoren gegen den Insolvenzfall geschützt, pro Person und Firma ist die maximale Entschädigungssumme auf 85.000 Britische Pfund festgelegt. ActivTrades Deutschland Kunden profitieren zudem von einer FSCS Zusatzversicherung, die Einlagen bis zu 1.000.000 Britische Pfund individuell absichert.
  • Ein vollautomatisiertes Routing-System hält Latenzzeiten, Spreads und Slippage so gering wie möglich. Da das Angebot vollautomatisiert abläuft, werden die Aufträge nicht durch menschliches Eingreifen beeinflusst.

ActivTrades Einlagensicherung

Für ein Handelskonto gilt jeweils als Sicherheitsmaßnahme eine sogenannte Margin-Glattstellungsvorschrift (Margin-Close-out). Hierdurch wird verhindert, dass potentielle Verluste nicht das eingesetzte Kapital übersteigen können.Der Schutz vor negativem Kontostand steht bei ActivTrades jedem Kunden zur Verfügung.

Bei ActivTrades gibt es segregierte Konten. Das bedeutet, dass Kundengelder und Firmenkapital getrennt sind. ActivTrades hat einen separaten Versicherungsschutz gekauft, der Verluste im Falle einer Insolvenz abdeckt, die über 10.000 USD hinausgehen. Die Sicherung gilt bis zu 1.000.000 USD.

Zudem hat ActivTrades auch noch einen Gesamtversicherungsschutz gekauft, welcher im Ausfall das betroffene Kapital (Kundengelder von mehr als 10.000 USD bis maximal 1.000.000 USD) pro Kunde schützt.

ActivTrades Nachschusspflicht

Bei dem CFD Handel muss eine Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt werden. Durch die Hebelwirkungen können Verluste über den Einsatz hinausgehen. In den meisten Fällen werden die Positionen dann durch den CFD Broker geschlossen, sofern der Trader den Forderungen des Brokers nicht nachkommt, Kapital nachzuschießen.

In Deutschland ist es de facto nicht mehr legal, eine Nachschusspflicht anzubieten. Die BaFin hat am 08.05.2017 eine Allgemeinverfügung erlassen, die CFDs mit Nachschusspflicht verbietet. Das Verbot gilt seit dem 10.08.2017.

Demzufolge gibt es bei ActivTrades keine Nachschusspflicht. Wenn Verluste also dazu führen, dass die Sicherheitsleistungen am Konto für offene Positionen nicht mehr ausreichen, muss der Kunde keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung stellen.

Für ein Handelskonto gilt jeweils als Sicherheitsmaßnahme eine sogenannte MarginGlattstellungsvorschrift (Margin-Close-out). Hierdurch wird verhindert, dass potenzielle Verluste nicht das eingesetzte Kapital übersteigen können.

Im Falle mehrerer Konten bei ActivTrades gilt folgender Vorgang: bei einem Konto mit negativem Saldo und einem anderen Konto mit positivem Guthaben wird das bestehende Defizit jeweils mit dem vorhandenen Kapital auf dem zweiten Konto verrechnet. Dies trifft auch auf Gemeinschaftskonten zu, bei denen jeder Kontoinhaber zu gleichen Teilen für den Ausgleich eines Defizits auf dem Gemeinschaftskonto Verantwortung trägt.

ActivTrades Market Maker

Bei ActivTrades PLC handelt es sich je nach gehandeltem Produkt sowohl um einen STP-Broker als auch um einen Market Maker. Dies ist für sehr viele Kunden ein großer Pluspunkt. STP (Straight Through Processing) Broker leiten die vom Kunden platzierten Orders direkt und ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks an ihre Liquiditätsprovider weiter.

Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen von Orders und prinzipiell mehr Transparenz beim Handel. Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei reinen Market-Makern der Fall sein kann.

Somit kommt es für Kunden zu faireren Handelsbedingungen.

ActivTrades Erfahrungen: Kundenservice, Kontakt & Support

Nicht minder wichtig als hohe Sicherheitsstandards ist bei der Wahl des zu dir passenden Brokers ein zuverlässiger Kundernservice. Es kann entscheidend sein, dass du im Problemfall schnell reagieren kannst und dir dein Anbieter dabei hilft, die beste Lösung zu finden.

ActivTrades bietet seinen preisgekrönten Kunden-Support in 14 verschiedenen Sprachen an. Alle Kundenberater müssen sogar die sogenannte Customer Function-Prüfung ablegen, die üblicherweise nur bei Managementpositionen erforderlich ist. Mit den zertifizierten Beratern kannst du sowohl telefonisch als auch über ein Kontaktformular oder eine Live-Chat-Funktion rund um die Uhr kommunizieren.

Laut eigener Angaben verzeichnet ActivTrades innerhalb der Branche mit die schnellsten Antwortzeiten, sie liegen im Durchschnitt bei 27 Minuten. 9 von 10 Kunden vergaben in einer internen Kundenbefragung die Note „gut“ oder „sehr gut“.

Kontaktweg Vorhanden/Nicht vorhanden
Telefon +49 (0) 69 87003 103
E-Mail
Live Chat
Kontaktformular
FAQs

 eToro im Vergleich zu ActivTrades

Fazit – die ActivTrades Bewertung

Unsere ActivTrades Erfahrungen haben uns überzeugt: Der traditionsreiche Broker für Forex und CFDs überzeugt durch eine gute Absicherung seiner Kunden vor Betrug und Verlust, einen tollen Service, eine reiche Produktpalette und vieles anderes mehr. Das ActivTrades Demo-Konto steht uns ohne vorheriges Login frei zur Verfügung.

Und unsere Trading-Plattform rüsten wir mit nur wenigen Mausklicks frei nach Belieben mit den zu uns passenden Handelswerkzeugen auf.

Gestört hat uns das auf ActivTrades etwas zu klein geratene Angebot an CFDs auf Kryptos. So stehen zwar auf ActivTrades Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple im Angebot – aber leider keine anderen Kryptowährungen. Hier greifen wir lieber auf unseren Testsieger als ActivTrades Alternative zurück.

Trotzdem ist ActivTrades eine ausgezeichnete Wahl für das Traden mit Forex und CFDs. In unserer Bewertung schneidet der Broker damit überdurchschnittlich ab.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Forex & CFD Trading mit zahlreichen Währungspaaren
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

ActivTrades Erfahrungen: FAQs

Was ist ActivTrades?

Bei dem Anbieter handelt es sich um einen Forex Broker. Hier können Währungspaare am Devisenmarkt gehandelt werden. Das Trading mit Aktien oder CFDs ist ebenso möglich.

Lohnt es sich, ein Konto bei ActivTrades zu eröffnen?

In unserem Test konnte ActivTrades bestehen. Alle gewünschten Währungspaare sind verfügbar und die Kunden scheinen mit der Plattform zufrieden zu sein.

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Die Höhe des eigenen Investments sollte man sowohl von der eigenen Liquidität, als auch der eigenen Risikofreudigkeit abhängig machen. Generell sollte man nie Geld investieren, dass man eigentlich anderweitig benötigt, da Gewinne niemals garantiert werden können. Auch der Forex Handel unterliegt immer dem Risiko eines Verlustes des eingesetzten Geldes.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei ActivTrades?

Auch hier kann die Plattform überzeugen. Auszahlungen werden sehr schnell bearbeitet und sind je nach gewählter Auszahlungsmethode innerhalb weniger Minuten bis 2 Werktagen auf dem eigenen Konto.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei ActivTrades erfolgreich traden kann?

Man sollte immer wissen, in was man investiert. Gerade Anfänger sollten sich daher in den Forex Handel zunächst einmal gründlich einlesen. Hier auf Kryptoszene.de werden dazu alle Informationen zur Verfügung gestellt. Besitzt man das nötige Know How, sowie ein gutes Gespür für die Märkte, so steht baldigen Gewinnen nichts mehr im Wege.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David Standt

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.