Kryptoszene.de

Algorithmischer Handel erklärt: Wie funktioniert Algo Trading und was sind unsere Erfahrungen?

Kevin Benckendorf

Laptop mit Code - Algorithmus Trading

Algorithmischer Handel bezieht sich auf Handelsstrategien, bei welcher der Handel sowohl hinsichtlich der Identifizierung als auch der Ausführung von Trades vollständig automatisiert ist.

Bei algorithmischen Handelsstrategien werden Handelsentscheidungen auf der Grundlage voreingestellter Regeln getroffen, die in einen Computer programmiert sind. Ein Händler oder Investor schreibt Code, der Trades im Namen des Händlers oder Investors ausführt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Der vermehrte Einsatz automatisierter Handelssysteme passt zum allgemeinen Trend hin zur Automatisierung. Der algorithmische Handel ist jedoch mehr als nur eine effizientere Möglichkeit, Aufträge einzugeben.

Der gesamte Forschungs- und Handelsprozess kann von Automatisierung, Rechenleistung und neuen Bereichen wie künstlicher Intelligenz profitieren.

Empfohlener Broker

Top Robot für Algorithmus- & Indikatorenbasierte Investments:

4.7
  • Automatisierter Handel
  • Hohe Renditechancen
  • Anmeldung kostenlos
  • Seriöser Bitcoin Robot

Was ist Algorithmischer Handel

Algorithmus Handel - Tablet - Header

Der Handel als Beruf erfordert viel Geduld, Engagement und Belastbarkeit. All dies ist jedoch leichter gesagt als getan.

Jeder Händler weiß, dass er seine Ruhe und Konzentration nicht verlieren darf, doch bei zahlreichen Gelegenheiten werden die Händler von emotionalen und psychologischen Faktoren beeinflusst und treffen Entscheidungen, welche sie später bereuen.

Diese unvermeidbaren und menschlichen Fehler können durch die Nutzung von neuen Technologien verhindert werden.

Algorithmischer Handel ist der Mechanismus, bei dem Computer- oder Robotergenerierte Algorithmen verwendet werden, um Trades anstelle von Menschen auszuführen (z.B. auch bei Robo-Advisor).

Geschäfte werden auf der Grundlage einer Reihe vordefinierter Regeln getätigt. Die Handelsanweisungen werden in Form von Algorithmen unter Bezugnahme auf Variablen wie Zeit, Volumen und Preis in die Handelssoftware programmiert.

Der Computer wiederum führt den Handel gemäß den ihm erteilten Anweisungen durch. Dies macht den Algo Handel sehr präzise, zeitlich gut abgestimmt und frei von Emotionen sowie den meisten möglichen menschlichen Fehlern.

Ist der algorithmische Handel also die Zukunft, oder bringt er eventuell auch entscheidende Nachteile? Wie kann ich mit dem algorithmischen Handel beginnen? Krsptoszene.de hat sich diesen und vielen weiteren Fragen angenommen und hier übersichtlich zusammengefasst.

Vor und Nachteile von algorithmischen Handel auf einen Blick

  • Minimierung von Auswirkungen auf den Market
  • Emotionsfreies Handeln
  • Schnelleres Handeln
  • Fehlerfreies Handeln
  • Das verpassen von guten Handelsmöglichkeiten
  • Fehlerhaft in irrationalen Märkten
  • Hohe technologische Abhängigkeit

Algorithmischer Handel – Vorteile

Der Algorithmische Handel bietet einige Vorteile gegenüber den traditionellen Handelsmethoden. Die Vorteile des algorithmischen Handels sind unten aufgeführt.

Minimierung von Auswirkungen auf den Market

Kryptoszene Icon 17Ein großes Ordervolumen kann möglicherweise den Marktpreis verändern. Ein solcher Handel ist als verzerrender Handel bekannt, da er den Marktpreis verzerrt.

Um eine solche Situation zu vermeiden, eröffnen Händler normalerweise Positionen, die den Markt nur schrittweise bewegen.

Zum Beispiel könnte ein Investor, der eine Million Aktien von Apple kaufen möchte, die Aktien in Chargen von 1.000 Aktien kaufen.

Der Anleger kann eine Stunde lang alle fünf Minuten 1.000 Aktien kaufen und dann die Auswirkungen des Handels auf den Marktpreis von Apple Aktien bewerten. Bleibt der Preis unverändert, setzt der Anleger seinen Kauf fort.

Eine solche Strategie ermöglicht es dem Anleger, Apple-Aktien zu kaufen, ohne den Preis zu erhöhen. Die Strategie weist jedoch zwei Hauptnachteile auf:

  • Wenn der Anleger für jede von ihm getätigte Transaktion eine feste Gebühr zahlen muss, kann die Strategie erhebliche Transaktionskosten verursachen.
  • Die Strategie benötigt viel Zeit, um abgeschlossen zu werden. In diesem Fall würde der Investor, wenn er alle fünf Minuten 1.000 Aktien kauft, etwas mehr als 83 Stunden (mehr als drei Tage) benötigen, um den Handel abzuschließen.

Ein Handelsalgorithmus kann dieses Problem lösen, indem er Aktien kauft und sofort prüft, ob der Kauf Auswirkungen auf den Marktpreis hat. Dies kann sowohl die Anzahl der zur Abwicklung des Handels erforderlichen Transaktionen als auch die für die Abwicklung des Handels benötigte Zeit erheblich reduzieren.

Emotionsfreies Handeln

Coincierge Icon 4Händler und Investoren werden oft von Stimmung und Emotionen beeinflusst und ignorieren ihre Handelsstrategien. Beispielsweise zeigten die Finanzmärkte im Vorfeld der globalen Finanzkrise 2008 Anzeichen dafür, dass sich eine Krise abzeichnet.

Viele Anleger ignorierten die Anzeichen jedoch, weil sie Mitte der 2000er-Jahre in den „Bullenmarktrausch“ verwickelt waren und nicht glaubten, dass eine Krise möglich wäre.

Algorithmen lösen das Problem, indem sie sicherstellen, dass alle Trades einem festgelegten Regelwerk entsprechen.

Dies ist definitiv einer der wichtigsten Vorteile des algorithmischen Handels. Die Strategien sind vorformuliert und es gibt keinen Raum für die Händler, von ihren Emotionen beeinflusst zu werden. Die psychologischen Elemente werden aus dem Handel eliminiert und es gibt keinen Raum für Abweichungen von den ursprünglichen Strategien.

Schnelleres Handeln

Der algorithmische Handel verarbeitet die Trades automatisch. Sobald die Handelskriterien erfüllt sind, reagiert der Algorithmus auf die Marktänderung und generiert Aufträge.

Die Ein- und Ausstiegsgeschwindigkeit ist für den Handelsprozess äußerst wichtig. Eine Verzögerung von nur einigen Sekunden kann zu hohen Verlusten führen. Eine bessere Ein- und Ausstiegsgeschwindigkeit hilft dir dabei, die Preisbewegungen genau zum richtigen Zeitpunkt zu erfassen.

Fehlerfreies Handeln

Ein weiterer wesentlicher Vorteil des algorithmischen Handels besteht darin, dass nur ein Minimum an menschlichem Eingreifen erforderlich ist.

Dies bedeutet, dass die Möglichkeit von Fehlern drastisch abnimmt. Die Algorithmen werden überprüft und können nicht von menschlichen Fehlern beeinflusst werden.

Es ist zum Beispiel für einen Händler möglich, technische Indikatoren falsch zu analysieren, jedoch machen die Computerprogramme solche Fehler in idealen Szenarien nicht. Somit werden die Trades mit maximaler Genauigkeit ausgeführt.

Natürlich ist die Voraussetzung hierfür, dass die Algorithmen vorher korrekt programmiert wurden.

Empfohlener Broker

Top Robot für Algorithmus- & Indikatorenbasierte Investments:

4.7
  • Automatisierter Handel
  • Hohe Renditechancen
  • Anmeldung kostenlos
  • Seriöser Bitcoin Robot

Algorithmischer Handel – Nachteile

Der algorithmische Handel bietet also enorme Vorteile. Es gibt jedoch auch entscheidende Nachteile, die Sie als Händler beachten sollten.

So wird der Handelsprozess stark von der Technologie abhängig und jeder Fehler dieser kann zu verheerenden Katastrophen führen. Die wichtigsten Nachteile des algorithmischen Handels werden nachfolgend beschrieben.

Das verpassen von guten Handelsmöglichkeiten

Ein Handelsalgorithmus kann gute Handelsmöglichkeiten verpassen, wenn der Markt keine Zeichen aufweist, nach denen der Algorithmus programmiert wurde.

Dieser Nachteil kann bis zu einem gewissen Grad gemildert werden, indem einfach die Anzahl der Indikatoren erhöht wird, nach denen der Algorithmus suchen sollte. Eine solche Liste kann jedoch niemals vollständig sein.

Fehlerhaft in irrationalen Märkten

Coronavirus AktienmarktAlgorithmen automatisierte Anweisungen und es kann immer wieder zu Situationen und Umständen kommen, welche Algorithmen nicht genauso verstehen können, wie es der menschliche Verstand tut.

Ein Händler hat die Fähigkeit, das irrationale Verhalten des Marktes zu verstehen und entsprechend zu reagieren. Besonders bei den aktuellen Geschehnissen Rund um den Coronavirus handelt der Markt laut vielen Experten sehr irrational. Während die USA und der Rest der Welt in einer wirtschaftlichen Krise stecken, schreiben die Aktienmärkte neue Rekordmarken.

Algorithmen verstehen nur perfekte, vorher programmierte Szenarien. Sie verlieren auf irrationalen Märkten schnell die Kontrolle und werden in diesen ungewöhnlichen Situationen fehlerhaft.

Hohe technologische Abhängigkeit

Technologie - Computer Tastatur Einer der größten Nachteile des algorithmischen Handels ist seine immense Abhängigkeit von Technologie.

Die Handelsaufträge befinden sich in vielen Fällen auf dem eigenen Computer und nicht auf dem Server. Dies bedeutet, dass bei Verlust der Internetverbindung die Order nicht zur Ausführung gesendet wird.

Dies zerstört allerdings die gesamte Ideologie des algorithmischen Handels. In solchen Fällen verpassen Sie als Händler wichtige Chancen und verlieren möglicherweise dadurch viel Geld. Auch gibt es große systemische Probleme beim algorithmischen Handel, die zu einem großen Flash-Crashs des gesamten Marktes führen können.

Handeln viele Trader mit Algorithmen und diese Entdeckenden einen Abwärtstrend, kann dies zu einer Kettenreaktion führen.

Außerdem entscheidet beim algorithmischen Trading allein die Technologie über Erfolg oder Misserfolge. Besitzen andere Händler bessere und ausgereiftere Algorithmen, können diese Schwachstellen in den eigenen Algorithmen ausnutzen. So können hohe Verluste entstehen. Man kann sich das Ganze ein bisschen wie ein Kampf zwischen künstlichen Intelligenzen vorstellen.

Wie funktionieren algorithmische Trading Softwares?

Algorithmische Handelssysteme handeln nach vorher festgelegten Regeln. Die Händler und Programmierer legen spezifische Regeln für Handelsein- und Ausgänge vorher fest.

Software Code Diese spezifischen Regeln müssen in eine Software einprogrammiert werden. Die Software ist dann normalerweise mit einem Direktzugriffsbroker verbunden. Alle spezifischen Regeln müssen in der proprietären Sprache dieser Plattform geschrieben sein.

Diese Software führt den Handel über einen Computer automatisch aus, sobald die vorher festgelegten Bedingungen erfüllt sind.

Die Bedingungen, nachdem die Software handelt, können sehr einfach sein. Beispielsweise das ein Long-Position-Trade eingegangen werden soll, sobald der gleitende 50-Tage-Durchschnitt auf einem Fünf-Minuten-Chart eines bestimmten Wertpapiers den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt überschreitet.

Es können aber auch komplizierte Strategien sein, die ein umfassendes Verständnis der Programmiersprache erfordern, die für die Handelsplattform des Benutzers spezifisch ist. Umso komplizierter die Algorithmen sein sollen, desto dringender wird ein qualifizierter Programmierer mit hohem Fachwissen benötigt.

Der führende Anbieter für Algorithmischen Handel findet sich hier, vor allem der Handel mit Kryptowährungen wird hier herausgestellt:

Empfohlener Broker

Top Robot für Algorithmus- & Indikatorenbasierte Investments:

4.7
  • Automatisierter Handel
  • Hohe Renditechancen
  • Anmeldung kostenlos
  • Seriöser Bitcoin Robot

Algorithmischer Handel – Strategien

KI Strategie - Algorithmus Handel

Wie bereits erwähnt, kann ein sehr simples algorithmisches Handelssystem auf nur einem oder zwei Indikatoren basieren.

Am anderen Ende des Spektrums befinden große Fonds und Unternehmen mit unfassbar komplizierten Algorithmen. Welche ein Zusammenspiel aus künstlicher Intelligenz und Big Data nutzen, um die besten Möglichkeiten zu identifizieren, die ihnen einen Vorteil verschaffen können.

Im folgenden Abschnitt finden Sie Beispiele für algorithmische Handelsstrategien. Angefangen bei den einfachsten bis hin zu sehr komplexeren Handelssystemen. Der gemeinsame Nenner von alle Strategien ist, dass sie in einen Algorithmus umgewandelt werden können, der auf einem Regelsystem basiert.

Trendfolge Strategien

Trendfolgende Strategien

Die gängigsten algorithmischen Handelsstrategien folgen Trends bei gleitenden Durchschnitten, Kanalausbrüchen, Preisniveaubewegungen und anderen technischen Indikatoren.

Dies sind die einfachsten Strategien, die für den algorithmischen Handel implementiert werden können. Trades werden basierend auf dem Auftreten wünschenswerter Trends initiiert. Dies kann einfach und unkompliziert durch Algorithmen implementiert werden.

Die Verwendung von gleitenden 50- und 200-Tage-Durchschnittswerten ist zum Beispiel eine beliebte Trendfolgestrategie.

Arbitrage Strategien

Arbitrage Strategien

Arbitrage-Strategien können verwendet werden, wenn dasselbe Wertpapier an verschiedenen Börsen zu unterschiedlichen Preisen gehandelt wird. Dabei wird eine doppelt börsennotierte Aktie zu einem niedrigeren Preis in einem Markt gekauft und gleichzeitig zu einem höheren Preis in einem anderen Markt verkauft.

Die Implementierung eines Algorithmus zur Identifizierung solcher Preisunterschiede und die effiziente Auftragserteilung ermöglichen profitable Gelegenheiten.

Manchmal, wenn ein Unternehmen in verschiedenen Ländern notiert ist, beinhaltet ein Arbitragegeschäft auch einen Währungshandel.

Der automatisierte Handel eignet sich besonders gut für Arbitrage, da komplexe Berechnungen durchgeführt werden können, um Chancen zu nutzen, die möglicherweise nur sehr kurz bestehen.

Neuausrichtung des Indexfonds

Neuausrichtung des Indexfonds

Indexfonds haben Perioden der Neuausrichtung definiert, um ihre Bestände an ihren jeweiligen Referenzindizes anzupassen. Dies schafft profitable Möglichkeiten für algorithmische Händler, die von erwarteten Trades profitieren.

Mathematische modellbasierte Strategien

Mathematische modellbasierte Strategien

Bewährte mathematische Modelle wie die deltaneutrale Handelsstrategie ermöglichen den Handel mit einer Kombination aus Optionen und dem zugrunde liegenden Wertpapier.

Delta neutral ist eine Portfoliostrategie, die aus mehreren Positionen besteht, wobei positive und negative Deltas ausgeglichen werden.

Handelsspane (Mean Reversion)

Handelsspanne (Mean Reversion)

Die Mean Reversion Strategie basiert auf dem Konzept, dass die hohen und niedrigen Preise eines Wertpapieres ein vorübergehendes Phänomen sind und Sie regelmäßig zu ihrem Mittelwert (Durchschnittswert) zurückkehren.

Durch Identifizieren und Definieren einer Preisspanne und Implementieren eines darauf basierenden Algorithmus können Trades automatisch platziert werden, wenn ein Wertpapier seine definierte Spanne verlässt. In der Regel basieren diese Werte auf Oszillatoren oder Volatilitätsbändern.

Volumengewichteter Durchschnittspreis (VWAP)

Volumengewichteter Durchschnittspreis (VWAP)

Die volumengewichtete Durchschnittspreisstrategie bricht einen Großauftrag in kleine Teile und gibt diese dynamisch bestimmten kleineren Teile des Auftrags unter Verwendung aktienspezifischer historischer Volumenprofile an den Markt frei. Ziel ist es, den Auftrag nahe am volumengewichteten Durchschnittspreis (VWAP) auszuführen. Diese Strategie wird häufig von institutionellen Händlern zur Ausführung großer Aufträge eingesetzt.

Zeitgewichteter Durchschnittspreis (TWAP)

Zeitgewichteter Durchschnittspreis (TWAP)

Die zeitgewichtete Durchschnittspreisstrategie bricht einen Großauftrag in kleine Teile und gibt diese dynamisch bestimmten kleineren Teile des Auftrags unter Verwendung gleichmäßig verteilter Zeitfenster zwischen Start- und Endzeit an den Markt frei. Ziel ist es, den Auftrag zwischen Start- und Endzeit nahe am Durchschnittspreis auszuführen und so die Auswirkungen auf den Markt zu minimieren. Diese Strategie wird ebenfalls häufig von institutionellen Händern zur Ausführung großer Austräge eingesetzt.

Volumenprozentsatz (POV)

Volumenprozentsatz (POV)

Bis der Handelsauftrag vollständig ausgeführt ist, sendet dieser Algorithmus Teilaufträge gemäß der definierten Beteiligungsquote sowie gemäß dem auf den Märkten gehandelten Volumen.

Die zugehörige „Schrittstrategie“ sendet Aufträge mit einem benutzerdefinierten Prozentsatz des Marktvolumens und erhöht oder verringert diese Beteiligungsquote, wenn der Aktienkurs benutzerdefinierte Niveaus erreicht.

Quantitative Anlagestrategien

Quantitative Anlagestrategien

Dieser Algorithmus nutzt eine Kombination von Faktoren wie Unternehmenswert, Wachstum, Dividendenrendite oder Momentum, um Wertpapiere zum Kauf oder Verkauf auszuwählen. Diese Strategie ist allerdings nicht zwingend automatisiert.

Spezielle Handelsalgorithmen

Spezielle Handelsalgorithmen

Es gibt einige spezielle Klassen von Algorithmen die versuchen, besondere „Ereignisse“ zu identifizieren. Diese „Schnüffelalgorithmen“, die beispielsweise von einem Market Maker auf der Verkaufsseite verwendet werden, verfügen durch ihre Programmierung  über die Möglichkeit, Algorithmen auf der Käuferseite eines Großauftrags zu identifizieren.

Eine solche Erkennung der Algorithmen hilft dem Market Maker, große Auftragschancen zu identifizieren und von der Ausführung der Aufträge zu einem höheren Preis zu profitieren. Dies wird manchmal als High-Tech-Front-Running bezeichnet.

Empfohlener Broker

Top Robot für Algorithmus- & Indikatorenbasierte Investments:

4.7
  • Automatisierter Handel
  • Hohe Renditechancen
  • Anmeldung kostenlos
  • Seriöser Bitcoin Robot

Algo Trading Fazit: Unsere Erfahrungen mit dem algorithmischen Handel

Laptop mit Code - Algorithmus Trading

Der Algorithmus Handel ist kaum noch aus dem modernen Handel wegzudenken. Besonders große Portfoliomanager und Investmentfonds nutzen immer häufiger Algorithmen.

Allerdings gibt es auch Risiken und Nachteile. Dies wird besonders durch die „Schnüffelalgorithmen“ schnell klar. So gibt es Algorithmen, die nur darauf ausgelegt sind, Schwächen von anderen Algorithmen auszunutzen.

Mit immer mehr Datenmengen und neuen Technologien ist stark davon auszugehen, dass der Handel mit Algorithmen in Zukunft eher zu als abnimmt. Interessant können besonders sehr einfache Algorithmen für Privatanleger sein, die ihre eigenen Emotionen aus dem Handel von Wertpapieren entfernen möchten.

Die Vorteile von Algorithmus Handel in der Übersicht

  • Minimierung von Auswirkungen auf den Market
  • Emotionsfreies Handeln
  • Schnelleres Handeln
  • Fehlerfreies Handeln
Empfohlener Broker

Top Robot für Algorithmus- & Indikatorenbasierte Investments:

4.7
  • Automatisierter Handel
  • Hohe Renditechancen
  • Anmeldung kostenlos
  • Seriöser Bitcoin Robot

Algorithmus Handel FAQ:

Wer nutzt Algorithmischen Handel?

Der algorithmische Handel wird hauptsächlich von institutionellen Anlegern verwendet, um die mit dem Handel verbundenen Kosten zu senken. Untersuchungen zufolge ist der algorithmische Handel besonders vorteilhaft für große Auftragsgrößen, die bis zu 10 % des gesamten Handelsvolumens ausmachen können.

Ist Algorithmisches Investieren seriös?

Ja, das Investieren basierend auf algorithmischen Entscheidungen ist seriös. Es gibt bereits viele Robo Advisor und Trading Robots, die Jahr für Jahr den Markt ausperformen. Hier muss man allerdings auf die Seriösität des Anbieters achten.

Welches ist die beliebteste algorithmische Handelsstrategie?

Die gängigsten algorithmischen Handelsstrategien folgen Trends bei gleitenden Durchschnitten, Kanalausbrüchen, Preisniveaubewegungen und verwandten technischen Indikatoren. Zum Beispiel ist die Verwendung von gleitenden 50- und 200-Tage-Durchschnittswerten eine beliebte Trendfolgestrategie

Was ist ein Beispiel von Algorithmischen Handel?

Der algorithmische Handel verwendet Computerprogramme, welche nach voreingestellten Kriterien Handeln. Ein sehr einfaches Beispiel ist, dass ein Algorithmus ein Wertpapier automatisch kauft oder verkauft, wenn ein bestimmter Preis erreicht, oder unterschreitet wird.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.