Kryptoszene.de

In Ethereum investieren – lohnt sich das ETH Investment 2020 noch?

Ethereum Kryptowährung

Wer 2020 in Ethereum investieren möchte, der hat hierfür verschiedene Möglichkeiten.

Ein ETH Investment kann ganz klassisch ausfallen, mit direkten Anlagen in den Ether Token, oder auf komplexe Weise über Mining oder CFD Trading. Wir haben uns mit den Pros und Contras einer Ethereum Anlage auseinandergesetzt.

Mit den Smart Contracts, die Vertragsabschlüsse zwischen Nutzern der Blockchain ermöglichen und ihrer vollautomatisierten Durchsetzung dienen, erschloss Ethereum 2015 der Welt eine Technologie, die die Kryptoszene in Windeseile eroberte.

Heute belegt die Kryptowährung Ethereum (ETH) laut Coinmarketcap den zweiten Platz der nach Marktkapitalisierung größten digitalen Währungen weltweit. Ihre Marktkapitalisierung beträgt rund 13 Milliarden Euro.

Die besten Krypto Broker und Börsen für das Ethereum Investment

Ethereum Investieren für Anfänger in 3 Schritten:

Wir zeigen nun wie man einfach in Ethereum investiert. Wir benutzen hierfür eToro, da man hier sowohl echte Kryptowährungen als auch CFDs investieren kann – Etoro vereint die Vorteile eines Brokers und einer Krypto Börse.

Erster Schritt: Anmeldung bei eToro

Zunächst müssen wir uns bei eToro anmelden. Wir klicken hierfür auf den Link zur Anmeldung von eToro:

Im Formular zur Anmeldung geben wir Benutzernamen, E-Mail und Passwort ein und akzeptieren die AGBs:

Anschließend bekommen wir eine E-Mail zur Verifizierung, in der wir auf den Link klicken, um unseren Account zu bestätigen.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Im nächsten Schritt müssen wir unsere Einzahlung betätigen, um Ethereum zu investieren. Dazu klicken wir bei eToro auf den Button „Geld einzahlen„:

etoro Einzahlung

Anschließend wählen wir den Betrag und die Zahlungsweise, mit der wir einzahlen möchten, und klicken dann auf den Button „Senden“, um den Betrag einzuzahlen.

Ethereum investieren mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir das Investment mit Kreditkarte. eToro bietet jedoch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Ethereum investieren mit Kreditkarte ✔️
Ethereum investieren mit PayPal ✔️
Ethereum investieren mit SOFORT Überweisung ✔️
Ethereum investieren mit Rapid Transfer ✔️
Ethereum investieren mit Skrill ✔️
Ethereum investieren mit Banküberweisung ✔️
Ethereum investieren mit Neteller ✔️
Ethereum investieren mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Ethereum investieren

Sobald wir unser Konto aufgeladen haben, können wir Ethereum investieren. Dazu klicken wir oben in das Suchfeld und geben dort „Ethereum“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Ethereum Handel

Ethereum KaufenAnschließend öffnet sich das Kauffenster:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Ethereum wir investieren möchten
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir in Ethereum investieren möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Ethereum, mit dem Hebel X2 kaufen wir gehebelte Ethereum CFDs.

Nachdem wir alle Optionen konfiguriert haben klicken wir auf den Button „Trade eröffnen„, um die Investition abzuschließen.

Das Investment von Ethereum ist abgeschlossen!

Pro & Contra Ethereum Investment

Was für und was gegen das in Ethereum investieren 2020 spricht, ist leicht skizziert: Risiken und Chancen für Ethereum Investors gehen Hand in Hand. Sie variieren abhängig davon, für welche Anlageform und welche Ethereum Investment Strategie du dich entscheidest.

  • Aussichtsreiche Krypto Währung
  • Dezentrale, digitale Währung, die den Mittelsmann (Finanzinstitute wie Banken) übergeht
  • Sehr große Marktkapitalisierung und Verbreitung
  • Sehr starkes und angesehenes Entwickler-Team
  • Smart Contract-Technologie
  • Entwicklungsumgebung für dezentrale Applikationen (dApps)
  • Technologische Einschränkungen z.B. bei der Skalierbarkeit
  • Hohe Volatilität: Wertentwicklung ist extremen Schwankungen ausgesetzt
  • Smart Contract-Entwickler können zur Zeit ausschließlich die Ethereum-eigene Programmiersprache Solidity nutzen
  • Bislang extremer Stromverbrauch durch das Mining mit PoW (ein Wechsel auf PoS ist aber bereits geplant)

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie kann ich 2020 in Ethereum investieren?

Ob es dir gelingt, Mit deinem Investment von Euro in Ethereum verdienen zu können, hängt davon ob, dass du die für dich passende Anlagestrategie findest – und dich im Allgemeinen mit dem Markt näher vertraut machst.

Wie kann ich in Ethereum investieren? Welche Form des Ether Investings passt zu mir? Was sind Ethereum Aktien? Und wie bekommt man Ethereum überhaupt? Das klären die folgenden Abschnitte.

Ethereum direkt kaufen

Kryptowährungen direkt Investieren

Wie bekommt man Ethereum überhaupt? Du kannst Ethereum an vielen verschiedenen Krypto-Börsen kaufen. Damit du dich im Angebotsdschungel dabei nicht verläufst, hat die Redaktion von Kryptoszene.de die besten Börsen für dich getestet und begleitet dich in einer Ethereum investieren Anleitung schnell und unkompliziert durch den Prozess.

Wie kann ich in Ethereum investieren? Wo kann ich Ethereum in Euro bezahlen? Das und mehr erfährst du in unserer Ethereum investieren Anleitung.

Bei vielen Börsen ist beim Ethereum Kaufen ein eigenes Bitcoin Wallet Pflicht. Bei anderen kannst du deine erworbenen Ethereum in deinem Börsenaccount komfortabel verwalten und halten.

Aufgrund des damit verbundenen Risikos raten wir aber Ethereum Investors grundsätzlich dazu, sich ein eigenes Etherum Wallet zu besorgen. Denn wenn deine Börse pleite macht, hast du am Ende den Schaden. Alles zum Ethereum Wallet findest du in unserer Ethereum investieren Anleitung.

Bedenke, dass du dich beim Investieren in Ethereum 2020 vollständig von den Kursbewegungen abhängig machst, wenn du Ethereum kaufst.

Außerdem relevant sind für dich in jedem Fall die steuerlichen Regelungen fürs Ether Investing. Auf unserer Übersichtsseite für Kryptowährungen Investments halten wir nähere Informationen darüber für dich parat.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ethereum handeln

Kryptowährungen handeln

Investieren in Ethereum, das muss nicht heißen: Ethereum kaufen. Wer Ethereum nicht direkt kaufen will, und trotzdem mit Ethereum verdienen, kann es zum Beispiel handeln.

Dafür kannst du dich an einen der vielen Krypto-Broker wenden, die mit ihren CFDs Derivate-Optionen für Krypto-Händler bereithalten. Hier haben wir Börsen und Broker für dich geprüft.

Der Vorzug des Handelns mit CFDs liegt auf der Hand: Denn mit CFDs kannst du völlig unabhängig vom Ethereum Preis hier oft hohe Renditen erzielen, wenn du das Kursverhalten korrekt vorhersagst. Außerdem benötigst du kein Ethereum Wallet – denn du erwirbst den Coin ja nicht selbst.

Der CFD-Handel birgt allerdings besondere Risiken und erfordert es, dass du dich ausführlich mit dieser Anlageform auseinandersetzt, um keinen Fehler zu machen: Sonst kann es dir passieren, dass du dein Ethereum Investment binnen nur eines einzigen Handels vollständig verlierst.

Du solltest darum, wenn du mit dem CFD-Handel beginnst, zunächst nur kleinere Beiträge setzen. Weiter oben führten wir dich Schritt für Schritt durch das in Ethereum investieren mit eToro. In der im vorhergegangenen Abschnitt verlinkten Ethereum investieren Anleitung gehen wir das Prozedere ebenfalls durch.

Ethereum Aktien kaufen

Krypto Aktien investieren

Wie beim Ethereum Kaufen unterliegt dein Investment auch beim Ethereum Aktien Kaufen dem Ethereum Kurs. Der vielleicht entscheidende Vorteil des Aktienhandels ist seine Tradition: der Aktienhandel ist international klar reguliert.

Außerdem dürfte es vielen Investoren leichter fallen, in Aktien zu investieren als Kryptowährungen direkt zu kaufen. Denn ein eigenes Wallet erstellen zu müssen, begreifen zu müssen, was ein Private Key ist und wie man ihn am besten verwahrt, das schreckt viele ab. Dank des Ethereum Aktienhandels erhalten also noch mehr Menschen Zugang zum Markt.

Damit ist das in Ethereum investieren 2020 leichter als je zuvor: Wer sein Investment mittel- bis langfristig plant, sollte dringend einen genaueren Blick auf diese Investment-Option für den Ethereum Investor werfen.

Bereits heute existieren erste Blockchain-Aktien, zwischen denen du dich entscheiden musst. Es gibt beispielsweise Bitcoin Mining Aktien, Blockchain Services und Ethereum Investment Trusts. Folge dem Link für eine Übersicht über die Möglichkeiten des Online Aktien-Kaufens.

Ethereum Mining

Mining

Auch für das Ethereum Netzwerk sind die sogenannten Miner ein überlebenswichtiges Element. Denn durch ihre Arbeit werden auf der Ethereum-Blockchain neue Blöcke geschaffen.

Mit jedem neuen Block werden wiederum die auf dem vorhergegangenen Block verzeichneten Transaktionen bestätigt und festgeschrieben. Würde niemand mehr Ethereum minen, wären die Transaktionsbestätigungen nicht mehr möglich, und die Kryptowährung ließe sich nicht mehr handeln.

Damit das nicht passiert, setzen Kryptowährungen wie Ethereum auf Anreize für die Miner, und belohnen diese für ihren Einsatz. Für jeden neuen Block erhalten die Miner einerseits Ethereum. Andererseits erhalten sie noch sämtliche Transaktionsgebühren, die auf dem neuen Block für neue Transaktionen anfallen.

Proof of Work (PoW)

Die Miner müssen im PoW kryptographische Algorithmen entschlüssen und verwenden dazu Hardwarekomponenten wie GPUs. PoW steht für „Proof of Work„, das ist ein spezielles Mining-Verfahren, das viele Kryptowährungen nach dem Vorbild des Bitcoins verwenden. So auch Ethereum.

Die Entschlüsselungs-Schwierigkeit variiert bei PoW abhängig von der Netzwerkauslastung. Wurde der Algorithmus erfolgreich entschlüsselt, entsteht ein neuer Block. Anschließend überprüft das Netzwerk, ob dieser auch tatsächlich existiert und validiert die darauf festgeschriebenen Informationen.

Aufgrund des enormen energetischen Aufwands, der mit dem Mining verbunden ist, steht das PoW-Verfahren schon seit längerem in der Kritik. Ethereum plant bereits seit Jahren, das PoW-Verfahren durch das PoS-Verfahren abzulösen („Proof of Stake“), das energetisch viel weniger aufwendig ist.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ethereum fällt: Ist es zu spät, um in Ethereum Investieren?

Kryptoszene Icon 19

Der Ethereum Kurs legte in den vergangenen zwei Jahren rasant zu. Bis vor dem großen Krypto-Hype vom Winter 2017/2018 war Ethereums Kurs bereits um Tausend Prozent gestiegen. Im Januar 2018, während des Hypes, erreichte der Coin einen Marktwert von bis zu 1.200 Euro je Ether.

Es folgte der große Crash. Ethereum fällt seitdem kontinuierlich im Wert und steht heute mit rund 115 Euro je Coin auf dem tiefsten Stand seit Mai 2017. Aber wenn Ethereum fällt – ist das eine gute Chance für Anleger? Oder ist es zum in Ethereum investieren 2020 zu spät?

Eine einfache Antwort kann es auf diesen Fragen nicht geben. Im Folgenden wollen wir darum versuchen, uns ihnen systematisch anzunähern, indem wir verschiedene Positionen beleuchten und uns ansehen, welche Ether Investing Optionen es mittlerweile gibt und was ihre Vor- und Nachteile sind.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wann steigt der Ethereum Kurs?

Kryptoszene Icon 15

Der Ethereum Kurs könnte noch weiter fallen – viel weiter sogar. Bereits jetzt liegt er unter dem Wert, den der Coin vor dem Hype erreichte.

Mangelnde Akzeptanz und fehlende Regulierungen, die die Kryptowährungen in der Finanzwelt eindeutig verorten, setzen den neuen Technologien bis heute schwer zu. Nicht wenige glauben, dass der Markt weiter einbrechen wird – und sich ein Ether Investing nicht mehr lohnt.

Andere sind überzeugt, dass der Ethereum Kurs zukünftig neue Rekorde bricht, denn Ethereum ist eine weitverbreitete Technologie. Viele Krypto-Start-Ups verwenden Ethereums ERC20-Standard, um eigene Kryptowährungen auf den Markt zu bringen.

Mit diesem Standart und den ERC20-Token entstand ein eigener Ethereum Marktet im Markt, der trotz inzwischen zahlreicher Konkurrenzprodukte noch immer floriert.

Die Ethereum Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Die Ethereum Foundation, die die Ethereum Entwicklung anführt, hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass sie imstande ist, ein global operierendes Unternehmen zu leiten und die Wirtschaftswelt mit neuen Ideen anzureichern und zu diversifizieren.

Verständlicherweise sind viele nach dem Platzen der Bitcoin Blase verunsichert. Trotzdem ist wahrscheinlich, dass die Blockchain-Technologien mittelfristig die Art und Weise verändern, wie wir miteinander handeln.

Gerade die Smart Contracts, die eine Innovation von Ethereum sind, gaben Anlass zur Überzeugung, dass der neue Technologien-Markt wohl noch viele Überraschungen bereithalten wird.

Die Akzeptanz von Ethereum steigt

Kryptoszene Icon 12

Auch wenn der Markt zur Zeit in der Krise steckt, sprechen die vielen positiven Signale der vergangenen Wochen und Monate eine deutliche Sprache: Die Akzeptanz von Kryptowährungen wie Ethereum steigt.

Immer öfter nehmen sich Regulierungsbehörden überall auf der Welt dem Thema an. Die neuen Investment-Optionen wie die Ethereum Aktien eröffnen den Markt einem breiteren Publikum.

Die hochriskanten ICOs werden zusehends von den sogenannten STOs abgelöst, die Anleger zum Beispiel mit Beteiligungen am Geschäftsgewinn und einem dicken Plus an Sicherheit locken.

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 12 Milliarden Euro verfügt Ethereum auch heute noch über eine stabile Nutzer- und Anlegerbasis, die den Fortbestand der Kryptowährung vorläufig absichert.

Die Frage lautet unter diesen Vorzeichen nicht so sehr, ob es für Kryptowährungen eine Zukunft gibt. Sondern vielmehr: Für welche? Und wann? Ethereum ist am Markt gut etabliert. Es gibt kaum Gründe, anzunehmen, dass sich daran in nächster Zeit etwas ändert.

Besonders als Entwicklungsplattform spielt Ethereum heute auch für diejenigen Unternehmen eine große Rolle, die ihre dApps über STOs finanzieren. Ethereum ist längst nicht mehr nur eine Kryptowährung, sondern hat einen eigenen Ethereum Market kreiert. Der bricht vermutlich so leicht nicht weg.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Volatilität: Wenn auf den Einbruch der Anstieg und auf den Anstieg der nächste Einbruch folgt

Heute verhält sich andersherum: Von Rekorden war seit langem schon keine Rede mehr, öfter liest man von Skepsis, von Warnungen oder hochgegriffenen Zukunftsszenarien, nur wenige investieren.

Wer sich gegen diese Trends verhält, kann davon oft profitieren. Denkbar, dass gerade jetzt, da die Skepsis am Größten ist, der Zeitpunkt für ein Ethereum Investment stimmt.

Das vermag allerdings niemand korrekt vorherzusagen. Anleger sollten sich nicht auf Berichte verlassen. Aber auch das eigene Bauchgefühl täuscht Anleger häufig. Sie steigen zu früh aus einem Investment aus oder investieren zu spät und zu zu hohen Preisen in einen Markt, der kurz vor der Korrektur steht.

Guter Zeitpunkt fürs Ether Investing?

So paradox das klingt: Vor allem die große Skepsis der Gegenwart gibt Anlass zur Hoffnung, dass ein gegenwärtiges Investment sich ordentlich auszahlen kann – wenigstens langfristig.

Wer jetzt investiert gehört vielleicht zu denjenigen, die vom nächsten großen Hype ordentlich profitieren – vorausgesetzt, er deutet die Zeichen korrekt und steigt wieder aus, während alle anderen aufgeregt investieren.

So weit die Theorie. Die Vorteile der Blockchain-Technologie sind zahlreich und dir vermutlich bereits bekannt: Ethereum ist eine weitgehend dezentrale, digitale Währung, die den Mittelsmann (Finanzinstitute wie Banken) übergeht und es Menschen überall in der Welt ermöglicht, dApps auf dem Ethereum Standard ERC20 zu entwickeln.

Weil Investments auch ohne Bankkonto möglich sind, erhalten Menschen, die über keines verfügen, hier erstmals die Möglichkeit, sich an einem Investorenmarkt zu beteiligen.

Gleichzeitig ist die Ethereum Blockchain aufgrund ihrer technischen Architektur kaum durch einen Hack zu manipulieren. Zumindest gilt das mit den derzeitig verfügbaren technischen Mitteln für so gut wie unmöglich.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ethereum Investieren Tipps & Tricks

Kryptoszene Icon 21

Unsere Ethereum Investment Tipps sollen dir dabei helfen, ein guter Ethereum Investor zu werden. Vielleicht helfen sie, dich vor Anfängerfehler zu bewahren. Gleich an erster Stelle empfehlen wir dir, stets nur so viel zu investieren, wie du zu verlieren verkraften kannst.

Das hilft dir, neutrale und taktische Entscheidungen treffen zu können und bewahrt dich davor, dass du Verluste erleidest, die für dich zu einem Problem werden können.

So oder so ist das in Ethereum investieren äußerst riskant. Unterschätze dieses Risiko nicht. Vor dem in Ethereum Investieren 2020 solltest du dessen unbedingt gewahr werden.

Es ist darum schlau, nicht nur in Ethereum zu investieren, sondern sich auch klassische, weniger riskante Anlageformen wie Aktien zu suchen, und sein Investment-Portfolio weiter aufzufächern.

„Welcher Ethereum Anlegertyp bin ich?“

Frage dich, wie groß deine Risikobereitschaft ist und ob du lieber lang- oder kurzfristig in Ethereum investieren willst. Wer kurzfristig große Gewinne erzielen will, für den ist vor allem das CFD-Traden eine attraktive Investmentoption – die aber mit einem zusätzlichen Risiko einhergeht.

Wer nicht so risikofreudig bist, für den ist ein mittel- bis langfristiges Investment in Ethereum vermutlich besser geeignet. Außerdem muss, wer seine Ether mindestens ein Jahr lang hält, bei der Realisierung seiner Gewinne keine Steuern abziehen.

Aber der Ethereum Market hält viele Alternativen bereit: Auch die Ethereum Aktien sind für vorsichtigere Anlegertypen interessant, wenn sie von der Ethereum Entwicklung profitieren wollen, sich aber mit Wallets oder Private Keys nicht auseinandersetzen mögen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Mit Ethereum Geld verdienen: zahlreiche Möglichkeiten

Kryptoszene Icon 17

Zum Geld mit Ethereum verdienen gibt es mittlerweile sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Das Investieren in Ethereum 2020 ist zum Beispiel über Ethereum Investment Trusts möglich, aber auch über das Banking on Ethereum.

Alternativ kannst du Ethereum Derivate handeln – oder Ethereums Kryptowährung Ether einfach auf direktem Weg kaufen.

Wer Ethereum kauft oder in Ethereum Aktien investiert, dessen Investment in Ethereum entwickelt sich ausschließlich abhängig vom Marktpreis. Anders steht es um den Derivate-Handel mit Ethereum bei Krypto-Brokern wie zum Beispiel unserem Testsieger:

Hier kannst du sogar auch dann noch mit Ethereum verdienen, wenn Ethereum fällt. Denn beim Handeln mit CFDs spekulierst du direkt auf das Kursverhalten Ethereums, ohne die Kryptowährung selbst zu erwerben.

Wie kann ich in Ethereum investieren? Das klärten die vorherigen Abschnitte.

Ist ein Ethereum Wallet Pflicht?

Kaufst du bei deinem Investment Ethereum setzt auf die Kurs-Entwicklung Ethereums, dann kannst du deine Anlage bei Krypto-Börsen wie eToro liegen lassen, statt ein Wallet zu nutzen.

Unser Tipp: Schaffe dir trotzdem ein eigenes Wallet an! Denn dein Wallet schützt dich vor unvorhersehbaren Gefahren. Hältst du deine Ether an einer Börse und die Börse geht pleite oder wird gehackt, verlierst du dein Investment vielleicht.

Es ist schlau, nicht nur in einer Form zu investieren. Beschränke dich nicht alleine auf ein Ethereum Investment. Besser ist es, mehrere Anlagen zu halten. Mindestens fünf Assets sind ein gutes Ziel. Wer mehrgleisig fährt, reduziert sein Anlagerisiko. Du könntest zum Beispiel online Aktien kaufen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Ethereum Kryptowährung

In Ethereum investieren 2020 – das lohnt sich vermutlich noch. Wer Ethereum nicht kauft sondern handelt, macht sich von den Kursentwicklungen gewissermaßen unabhängig.

Aber auch wer Ethereum kauft, darf angesichts positiver Signale hoffen, dass sich die Kryptowährung zumindest mittel- bis langfristig wieder von ihrem Tief erholt.

Kryptowährungen werden in der einen oder der anderen Form eines Tages Einzug in unseren Alltag erhalten. Die Ethereum Entwicklung liegt in guten Händen und schreitet voran. Dass Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum morgen keine Rolle mehr spielen, ist heute kaum denkbar.

Schwerer einzuschätzen ist, welche der Kryptowährungen in den kommenden Jahren das Rennen macht. In einem High-Tech-Segment wie diesem kann durch Innovation blitzschnell Veränderung eintreten.

Darum ist das Ether Investing beim Ethereum Kaufen auch langfristig gesehen alles andere als eine sichere Anlage – aber auch eine große Chance. Wer Sicherheit sucht, sollte seine Investments diversifizieren, und sich nicht alleine auf Kryptowährungen verlassen.

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

In Ethereum investieren: FAQs

Lohnt sich das ETH Investment noch?

Durch die hohe Volatilität der Coins kann ein Investment in Kryptowährungen immernoch große Renditen hervorbringen. Entscheidend hierfür ist, dass man zum richtigen Zeitpunkt den Coin seiner Wahl ersteht. Man sollte außerdem über das nötige Wissen verfügen, wie Kryptowährungen im Detail funktionieren. Alle Informationen hierfür werden auf Kryptoszene.de zur Verfügung gestellt

Welche Kryptowährung wird durch die Decke gehen?

Das lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Es spielen viele Faktoren eine Rolle, darunter ob die Akzeptanz der gewählten Währung zunimmt, wie es um die Kaufkraft der Anleger steht und ob Krypto-Börsen Hacks oder andere schlechte Nachrichten den jeweiligen Kurs drücken können. Ethereum gehört zu den größten Kryptowährungen, daher hat man mit dem Coin gute Chancen auf ordentliche Renditen.

Welche Optionen habe ich, wenn ich in Ethereum investieren will?

Man kann entweder den Coin seiner Wahl direkt kaufen und auf Kursgewinne hoffen, oder aber indirekt in die Kryptowährung investieren. Hierunter fallen der Handel über CFDs, Aktien, Derivate und viele weitere. Auch das Mining der Coins erfreut sich nach wie vor einiger Beliebtheit.

Eignet sich Ethereum auch für ein langfristiges Investment?

Durchaus. Wenn man davon ausgeht, dass die Coins auch in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, dann sollte man in Ethereum investieren. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass mittelfristig immer mehr Transaktionen mittels digitaler Coins durchgeführt werden.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.