Kryptoszene.de

Goldpreis Prognose 2021, 2025 bis 2030: Kurs Aussicht aktuell & langfristig

Kane Pepi

Gold

Prognosen zum Goldpreis werden fast täglich veröffentlicht. Das Edelmetall gehört noch immer zu den attraktivsten und sichersten Finanzanlagen in der Welt. Verschiedenste wirtschaftliche und politische Ereignisse können sich negativ oder positiv auf den Goldpreis auswirken. In unserer Goldpreis Prognose erfahren Sie, wie es um die Zukunft des Edelmetalls bestellt ist.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Gold Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro-seeklogo.com_1
  • 0% Gebühren beim Investieren in Aktien und ETFs
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Einfacher Kryptowährungen Handel mit integriertem eToro Wallet
etoro-seeklogo.com_1
Jetzt Anmelden!
Ihr Kapital ist im Risiko. Ihr Kapital ist im Risiko.
Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie entsteht der Goldpreis? Was macht den Goldpreis aus?

Der Preis einer Unze Gold wird seit dem 18. Jahrhundert an der Londoner Börse festgelegt. Seit 1968 treffen sich zweimal täglich wichtige Händler am Bullion Market und legen hier den aktuellen Goldpreis (London Gold Fixing) fest. Das geschieht nicht willkürlich, es gibt verschiedenste Faktoren, die den Goldpreis und die Entscheidung der Händler beeinflussen.

Der Goldkurs ist in US-Dollar pro Feinunze Gold notiert. Eine Unze ist eine international standardisierte Einheit und bemisst sich bei einer Reinheit von 999,9 ‰ auf 31,10 Gramm. Wer unterschiedliche Goldbarren oder Goldmünzen kauft, wird je nach Reinheit und Gewicht unterschiedliche Beträge zahlen.

Angebot und Nachfrage sind wichtige Faktoren für den Goldpreis. Besonders in Krisenzeiten drängen die Käufer auf den Goldmarkt, da das Edelmetall als sichere Anlage gilt. Sind die Zinsen der Zentralbanken niedrig und steigt die Inflation, dann retten die Anleger ihr Erspartes mithilfe von Gold und anderen Edelmetallen.

Weiterhin ist der Goldpreis stark mit der US-Wirtschaft und dem Dollarpreis verwoben. Auf einem Zusammenbruch des Dollarkurses folgt häufig ein Anstieg des Goldpreises. Die Zentralbanken selber können den Goldpreis beeinflussen, indem sie Gold aufkaufen oder wieder verkaufen.

Gold muss auch gefördert werden. Die Produktion der Goldminen sorgt für das Angebot. Je mehr von dem kostbaren Edelmetall vorhanden ist, desto niedriger der Preis.

Goldpreis Kurs bisher: Unsere Analyse

Der Goldpreis wird nicht erst seit ein paar Jahren erfasst, die Geschichte des Goldes reicht mehrere tausend Jahre zurück. Für unsere Analyse konzentrieren wir uns nur auf die letzten beiden Dekaden.

Goldpreis Entwicklung

Die Jahrtausendwende brachte auch einen frischen Wind für den Goldkurs. Nachdem die Preise von Gold die Jahre zuvor eher gefallen waren, stiegen sie nun langsam aufgrund der hohen Staatsverschuldung der USA in die Höhe. Im Jahr 2005 stieg der Goldpreis von 320 US-Dollar auf 420 US-Dollar. Dieser Trend setzte sich die folgenden Jahre fort. 2008 stieg der Kurs über 600 US-Dollar und 2009 auf 760 US-Dollar.

Die Gold Aussichten sahen zu diesem Zeitpunkt sehr rosig aus. 2010 konnte der Goldkurs die Entwicklung fortführen und seit langem wieder über 1.000 US-Dollar steigen. Im Oktober 2012 erreichte der Goldpreis einen Höchstwert von 1.360 US-Dollar.

Danach sank der Goldpreis wieder. Im Jahr 2014 notierte er unter 1.000 US-Dollar. Die Gold Prognose für die nachfolgenden Jahre waren aber ebenfalls positiv. So schaffte es der Goldpreis bald wieder über 1.000 US-Dollar. Im Juli 2016 notierte der Goldkurs bei 1.235 US-Dollar. Auch wenn anschließend die Preise wieder fielen, konnte sich der Kurs dennoch über der 1.000 Dollar-Marke halten.

Schon bevor die neue Dekade angebrochen war, sah die Goldpreis Prognose 2020 sehr gut aus. Am 5. September 2019 war der Goldpreis auf 1.400 US-Dollar gestiegen. Anschließend fiel der Kurs wieder auf 1.300 US-Dollar. Was keiner in seiner Prognose Goldpreis 2020 damals auf den Schirm hatte, war der Ausbruch der Corona-Krise. Nachrichten von dem Virus erschütterten die Märkte und sorgten dafür, dass Händler sich sichere Häfen suchten. Die erste Anlaufstelle dafür war Gold. Am 10. August 2020 notierte der Goldpreis bei 1.725 US-Dollar. Daraufhin fiel der Kurs etwas. Die Goldpreis Prognose aktuell erwartet zunächst eher steigende Kurse, doch wie sieht es langfristig aus?


Unsere Goldpreis Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2030 bis 2050: Wohin geht der Goldpreis?

Dieselben Indikatoren für die Gold Prognose 2020 mögen nicht für die folgenden Jahre gelten. Wenn sich die Märkte wieder erholen, der DAX wieder zulegen kann und sich Anleger vermehrt auf Aktien stürzen, dann dürfte der Goldpreis nicht mehr so stark steigen wie im Jahr zuvor. Es gibt viele fundamentale Aspekte, die in solche Überlegungen hineinspielen, doch ein Blick in die technische Prognose lohnt sich ebenfalls.

2021 Min-Max (in USD) Ende (in USD)
Januar 1.513-1.586 1.522
Februar 1.426-1.520 1.426
März 1.418-1.458 1.454
April 1.474-1.659 1.57
Mai 1.402-1.597 1.486
Juni 1.477-1.543 1.46
Juli 1.445-1.619 1.532
August 1.514-1.656 1.572
September 1.566-1.730 1.648
Oktober 1.514-1.674 1.594
November 1.512-1.672 1.592
Dezember 1.592-1.776 1.691

Für 2021 sieht die Goldpreisprognose eine Seitwärtsbewegung des Preises vor, wobei zum Ende des Jahres hin der Kurs steigen dürfte. Der durchschnittliche Preis liegt nach unserer Prognose bei 1.558 US-Dollar.

2022 Min-Max (in USD) Ende (in USD)
Januar 1.645-1.819 1.732
Februar 1.682-1.860 1.771
März 1.771-1.975 1.881
April 1.789-1.977 1.883
Mai 1.788-1.976 1.882
Juni 1.872-2.070 1.971
Juli 1.929-2.132 2.03
August 1.867-2.063 1.965
September 1.920-2.122 2.021
Oktober 1.867-2.063 1.965
November 1.965-2.191 2.087
Dezember 2.038-2.252 2.145

Die Prognose Goldpreis für 2022 ist vor allem bullisch gestimmt. Demnach wird der Preis im Laufe des Jahres stark steigen und die 2.000 US-Dollar-Marke überspringen. Der durchschnittliche Preis dürfte bei 1.938 US-Dollar notieren.

2023 Min-Max (in USD) Ende (in USD)
Januar 2.145-2.388 2.274
Februar 2.198-2.430 2.314
März 2.194-2.424 2.309
April 2.183-2.413 2.298
Mai 2.140-2.436 2.253
Juni 2.204-2.436 2.32
Juli 2.308-2.550 2.429
August 2.290-2.531 2.41
September 2.375-2.625 2.50
Oktober 2.349-2.597 2.473
November 2.252-2.490 2.371
Dezember 2.158-2.386 2.272

Dieser Trend wird sich ins Jahr 2023 fortsetzen. Der Preis von Gold wird noch weiter steigen und es voraussichtlich über die 2.500 Dollar-Marke schaffen. Durchschnittlich dürfte der Preis 2.376 US-Dollar betragen.

2024 Min-Max (in USD) Ende (in USD)
Januar 2.127-2.351 2.239
Februar 2.117-2.339 2.228
März 2.102-2.324 2.213
April 2.165-2.393 2.279
Mai 2,217-2.451 2.334
Juni 2.207-2.439 2.323
Juli 2.211-2.443 2.327
August 2.129-2.353 2.241
September 2.225-2.459 2.342
Oktober 2.275-2.515 2.395
November 2.229-2.463 2.346
Dezember 2.243-2.479 2.361

Die Goldkurs Prognose für das Jahr 2024 sieht vor, dass der Preis sich zwischen 2.200 US-Dollar und 2.400 US-Dollar einpegeln wird. Demnach notiert der Durchschnittspreis bei 2.304 US-Dollar.

2025-2050 Min-Max (in USD) Ende (in USD)
2025 2.261-2.785 2.561
2030 1.685-1.923 1.754
2050 1.942-2.215 2.124

Die Goldpreis Prognose für 2025 erwartet wieder steigende Kurse. Der Preis findet seinen Mittelwert bei 2.523 US-Dollar. Dieser Trend wird sich für die nächsten Jahre allerdings nicht fortsetzen können. Bei der Gold Prognose 2030 wird der Preis auf durchschnittliche 1.804 US-Dollar gefallen sein. Mit einem End-Kurs von 1.754 US-Dollar geht der Goldpreis geschwächt in die nächsten Jahre, kann sich allerdings im Laufe der Zeit wieder behaupten. Die Goldpreisentwicklung langfristig sieht für das Jahr 2050 höhere Preise vor. Der durchschnittliche Preis wird voraussichtlich bei 2.078 US-Dollar notieren.

Sollte man Gold jetzt kaufen oder nicht? Ist es sinnvoll, jetzt Gold zu kaufen?

GoldDie technische Analyse unserer Prognose Goldpreis spricht für einen Anstieg des Goldpreises und damit für einen Kauf. Bedenken Sie allerdings, dass technische Analysen mit Vorsicht zu genießen sind. Es gibt verschiedene Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen können und in der technischen Analyse nicht in Betracht gezogen werden können.

Gold stellt allgemein eine sehr gute Anlage dar, doch sollte man in Betracht ziehen, dass der momentane Preis historisch gesehen sehr hoch ist. Die technische Analyse erwartet steigende Preise, geht allerdings von aktuellen Trends aus. Diese Trends könnten sich demnächst ändern.

Sollten Sie ein Interesse daran haben, mit Gold zu traden, dann ist eToro eine gute Anlaufstelle. Der regulierte Broker bietet den Handel mit verschiedenen Assets, einschließlich Währungen, Kryptowährungen, Aktien und Optionen an und sticht mit seinem Social Trading aus der Masse hervor.

Kryptoszene Icon 17Wird der Wert von Gold steigen? Hat Gold noch Zukunft? Wann wird der Goldpreis explodieren?

Gold wird immer eine Zukunft haben und eine Rolle als sicherer Hafen in Krisenzeiten spielen. Trader mögen ihr Gold verkaufen, wenn die Märkte stabil sind, doch viele halten prinzipiell Gold als Wertanlage für schlechte Zeiten.

Eine erneute Preisexplosion lässt sich nur schwer voraussagen und wird wahrscheinlich von äußeren Faktoren beeinflusst sein. In Krisenzeiten dürfte der Goldpreis massiv zulegen. Dann ist es besser, die Zeichen zu erkennen und vorher zu investieren.

Ist Gold eine gute Wertanlage?Kryptoszene Icon 15

Gold hat sich seit Jahrhunderten als Wertanlage bewiesen. Das Edelmetall ist eine Konstante des Wohlstands. Es bietet die Möglichkeit, sein Erspartes über schlechte Zeiten hinweg zu retten, während Aktien und Fiatwährungen schwächeln.

Warum verliert Gold an Wert und wann fällt der Goldpreis wieder?

Verschiedenste Faktoren können ein Absinken des Goldpreises bewirken. Zum Beispiel das Erstarken der US-amerikanischen Wirtschaft und des Dollarpreises. Auch die Notenbanken könnten ihre Finger im Spiel haben und den Goldpreis wissentlich beeinflussen.

 

 

Wann sollte man Gold kaufen?

Gold zu besitzen lohnt sich immer. Wer Gold als Wertanlage für schwere Krisenzeiten kauft, für den sollte der aktuelle Kurs weniger eine Rolle spielen. In Krisenzeiten wird der Goldpreis eher so sehr steigen, dass er die aktuellen Preise übertreffen sollte.

Sollten Sie Gold in erster Linie für Gewinn verkaufen wollen, dann achten Sie auf niedrige Kurse. Gold ist nicht unbedingt ein äußerst volatiles Gut, daher kann es eine Weile dauern, bis der Preis so sehr gefallen oder gestiegen ist, dass sich der Kauf oder Verkauf lohnt.

Welche Goldmünzen sollte man kaufen?

gold photo
Bildquelle: Photo von sirqitous

Bekannte Goldmünzen wären etwa Krügerrand aus Südafrika, Maple Leaf aus Kanda, American Eagly aus den USA, die Wiener Philharmoniker der Münze Österreich oder die Britannia des Royal Mint in Großbritannien. Abgesehen vom persönlichen Geschmack spielt die Prägung an sich keine wichtige Rolle. Wichtiger ist, dass die Münzprägeanstalt vertrauensvoll ist und die Münze einen hohen Grad an Feinheit besitzt. Speziell als Wertanlage eignen sich die Bullionmünzen der seriösen Prägeanstalten.

  • Krügerrand
  • Maple Leaf
  • American Eagly
  • Wiener Philharmoniker
  • Britannia

Generell raten wir davon ab, Goldmünzen als Wertanlage zu kaufen, sie sollten als Absicherung dienen. Wir raten daher, Gold in Form von Aktien, CFDs oder ETFs bei eToro zu erwerben.

Silber oder GoldSollte man jetzt Gold oder Silber kaufen? Welches Edelmetall ist die beste Wertanlage?

Es gibt einige Gründe, zumindest teilweise auch auf Silber zu setzen. Im Moment ist Silber etwas unterbewertet. Ein anderer Grund wäre der praktische Nutzen: Sollten Währung wie Euro oder Dollar kollabieren und wertlos werden, dann könnten Edelmetalle wie Gold und Silber wieder Verwendung finden.

Nur eignet sich Gold weniger dafür, das Brot beim Bäcker zu bezahlen. Dafür ist es zu wertvoll. Silber ist dafür eher geeignet.

Goldpreis Prognose Fazit: Unsere Analyse und Empfehlung

Im Moment wird der Goldpreis sehr hoch bewertet. Nach unserer Goldpreis Prognose wird der Preis des Edelmetalls in den nächsten Monaten und Jahren nur noch weiter steigen. Eine Investition in Gold lohnt sich allemal, als krisensichere Anlage eignet es sich für jedes längerfristige Portfolio.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform

Jetzt zum Testsieger im Bereich Trading Plattformen

Zur Plattform

75 % der privaten CFD Kon ...

Testsieger eToro: Niedrige Spreads, 0% auf Aktien, hervorragende Plattform
Zur Plattform

75 % der privaten CFD Kon ...