Staking
Trading Signale
Exchanges
Beste Coins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de

Bitcoin Kurs Euro: BTC Preis aktuell (Live) in € & Dollar

author avatar

Raphael Adrian

Bitcoin Logo In diesem Artikel geht es um den Bitcoin Kurs in Euro und Dollar und wie der Preis der Kryptowährung zustande kommt.

Hierbei handelt es sich um ein überaus interessantes und wichtiges Thema für Anleger, da Bitcoins teilweise erheblichen Marktschwankungen ausgesetzt sind. Investoren sollten entsprechend wissen, wie der Preis von BTC entsteht.

Manche Menschen bezeichnen Bitcoins gar als „digitales Gold„. Die Wertentwicklung von BTC-Token ist aber nicht zwangsläufig mit dem Goldpreis verbunden, vielmehr orientiert sich die Wertentwicklung am Angebot und Nachfrageverhalten.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Bitcoin Kaufen bei eToro

5
eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, SEPA Banküberweisung, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitcoin Kurs Euro Aktuell (live): Wie viel ist ein heute Wert?

1 bitcoin = 18573.21 eur 15:38 01.07.2022

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Was ist der Bitcoin? Wie kommt der Preis vom Bitcoin Kurs zustande?

Beginnen wir zunächst mit der Frage, was ein Bitcoin überhaupt ist. Im Grunde ist ein BTC-Token nichts anderes als eine digitale Währung.

Ein Unterschied zu herkömmlichen Währungen ist dabei jedoch, dass der Bitcoin keinen echten Herausgeber hat. Es gibt also kein Finanzinstitut, das neue Münzen oder Scheine ausgibt.

Bitcoin in El Salvador Immer mehr Menschen investieren in BTC – anstatt damit zu bezahlen

Neue Währungseinheiten entstehen ausschließlich in der Blockchain.

Jeder Nutzer des Systems besitzt die gleichen Zugangsrechte und spielt mit diesem Recht auch eine Mitsprache beim System ein.

Wie ergibt sich in so einem System also der Preis des Bitcoin? Tatsächlich gibt es unterschiedliche Faktoren, die auf den Kursverlauf der Kryptowährung zum Teil erheblichen Einfluss nehmen.

Angebot und Nachfrage

Der BTC Kurs kommt zunächst einmal durch das Prinzip von Angebot und Nachfrage zustande.

Bitcoin Kurs

Dabei wird die Angebotsseite auch von den Bitcoin-Minern bestimmt, welche Bitcoins nach dem ursprünglichen Regelwerk maximal 21 Mio. Coins erzeugen können. Von dieser Zahl ist aktuell bereits mehr als die Hälfte geschürft worden.

Das heißt im Umkehrschluss: Es gibt nur noch knapp unter 14 Mio. Bitcoins zu holen und davon sind etwa 3,7 bis 4 Mio. in Umlauf, sodass schon jetzt der Kurs limitiert ist.

Interesse von institutionellen Investoren

Bitcoin digitales Gold

Der Bitcoin gilt als digitales Gold. Damit ist gemeint, dass der Bitcoin vor allem von institutionellen Investoren als wertvolle Alternative zu herkömmlichen Gütern angesehen wird.

In Zeiten von niedrigen Zinsen und steigenden Inflationen ist ein solches Wertaufbewahrungsmittel im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert.

Insofern ist es nicht verwunderlich, dass auch die Griechenlandkrise 2015 auf den Bitcoin Kurs einen starken Einfluss hatte.

In Krisenzeiten sinkt meistens das Vertrauen in staatliche Währungen, sodass diese an Wert verlieren. Ob der Bitcoin Kurs allerdings im Ernstfall tatsächlich hier bestehen können wird, ist aktuell noch fraglich.

Bitcoin News

Newspaper Zudem ist auch an die aktuelle Nachrichtenlage zu denken. Ein politischer Konflikt in Syrien etwa kann den Kurs ebenso beeinflussen wie die Entscheidung des Dienstleisters PayPal.

Kommt ein namhaftes Unternehmen auf die Idee, seine Plattform mit Kryptowährungen auszurüsten, ist der Run auf den BTC meist nur noch Formsache.

Zu denken sei auch an offizielle Statements, wie dem jüngsten Bericht der US-Notenbank FED.

Die Notierungen der Kryptowährung sind also nur bedingt planbar und lassen sich von Ereignissen in der realen Welt treiben

Es gibt noch andere Faktoren, die auf den BTC-Kurs einwirken: Seien es politische Instabilitäten oder im Finanzsystem weltweit oder Hackerangriffe, für Investoren gilt es die aktuellen Nachrichten genau im Blick zu behalten.

Wettbewerb im Kryptomarkt

Ein weiterer wichtiger Faktor neben Angebot und Nachfrage ist der Konkurrenzkampf unter den Kryptowährungen. Bis dato wird diese wichtige Eigenheit bei Preisgestaltungen beim Bitcoin gerne mal vernachlässigt.

Altcoins

Auf kurz oder lang wird der Wettbewerb allerdings eine gewichtige Rolle spielen. Derzeit gibt es im Vergleich rund 1500 verschiedene Coins. Darunter befinden sich eine Menge Altcoins, die mit dem Bitcoin konkurrieren oder ihm gar gegenüber als bessere Währung auftreten.

Alle diese Faktoren zusammen ergeben dann den Kursverlauf des Bitcoins für Euro oder US-Dollar.

Kommentare von Prominenten und Analysten

Wenn Elon Musk sich über Twitter meldet, kann dieser Tweet den Kurs eines Tokens schon mal in neue Dimensionen katapultieren oder ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Elon Musk Kommentar

So ist der Kurs des Bitcoin oft nicht nur auf rationalen Entscheidungen basierend, sondern auf einer emotionalen Welle einer teils willkürlichen Community.

Bitcoin Kurs Entwicklung: Wichtige Momente im BTC Kursverlauf

Der Bitcoin Kurs hat seine eigene Geschichte: Sie ist bewegt und kommt nie langfristig zur Ruhe. Einzig die Anzahl der Coins ist limitiert, sodass sich der Preis nur aufgrund von Angebot und Nachfrage entwickeln kann

Kein Wunder also, dass Bitcoin Fans nach jeweiligen Meldungen deshalb so hektisch reagieren.

Eine historische Betrachtung des Bitcoin Kurs liefert ein paar Höhepunkte und auch Phasen von fallenden Kursen. Ereignisse wie Anfang 2018, als der BTC Kurs unter die 10k US $ Marke rutschte, sind solche Momente. Aber auch den vorherigen Aufschwung im Jahr 2017 kann man als wichtigen Moment in der Bitcoin-Geschichte betrachten.

  • 2008: Bitcoin wird erstmalig vorgestellt
  • 2009: Bitcoin wird erstmalig erschaffen
  • 2010: Erster offizieller Bitcoin Kurs liegt bei 0,08 Cent
  • Februar 2011: Bitcoin Preis steigt auf 1 US-Dollar
  • Juni 2011: BTC erreicht Kurs von 10 US-Dollar
  • April 2013: Bitcoin Kurs erreicht die 100 US-Dollar-Marke
  • November 2013: Die Kryptowährung kann sich auf 1000 US-Dollar verzehnfachen
  • November 2017: 10x teurer wird es auch in den kommenden Jahren auf 10.000 US-Dollar
  • Dezember 2017: Bitcoin ist voll im Hype und steigt auf 20.000 US-Dollar
  • 2018: Im Jahr des Krypto Crashs verliert Bitcoin 80 Prozent seines Kurswertes
  • Januar 2019: Bitcoin fällt unter 3.000 US-Dollar
  • August 2020: Bitcoin Kurs steigt wieder über 10.000 US-Dollar
  • Januar 2021: BTC knackt die Marke bei 40.000 US-Dollar
  • Februar 2021: Bitcoin Kurs bei 50.000 US-Dollar
  • März 2021: Bitcoin Kurs mit Allzeithoch bei über 61.000 US-Dollar

Was hat 1 Bitcoin am Anfang 2009 gekostet?

Bitcoin Price - Bitcoin Euro - Bitcoin 200 Euro

Die Frage, wie viel ein Bitcoin Anfang 2009 gekostet hat, ist nicht komplett leicht zu beantworten. Grund dafür ist, dass es im Jahr 2009 noch keinen offiziellen Bitcoin Kurs gab.

Da sich ein offizieller Trading-Preis für die Kryptowährung erst im Jahr 2010 bildete, war die Einführung des BTC mit dem Start von Blockchain und Mining am 3. Januar 2009 verbunden.

Im Jahr 2010 wurden dann erstmalig Bitcoin Token für einen Preis von nur 0,08 Cent verkauft. Zuvor war es nicht möglich, einen echten Kurs für die Kryptowährung zu erstellen. Denn bis Mitte 2010 gab es noch keine Online-Börsen oder andere Plattformen, an denen man Bitcoins kaufen und verkaufen bzw. handeln konnte.

Der offizielle Preis für 1 Bitcoin stieg im Jahr 2011 auf zunächst 5 US-Dollar und schnell auf 10 US-Dollar. Der BTC-Token hatte seinen Siegeszug angetreten.

Woher nimmt der Bitcoin seinen Wert?

Manche Kritiker werfen dem Bitcoin vor, er habe keinen intrinsischen Wert und dass daher sein Wert nur auf reiner Spekulation und einer gewissen Beliebigkeit beruht.

Als digitales Gut trifft es zwar noch immer zu, dass kein intrinsischer Wert vorhanden ist, aber es ist eine Frage von Angebot und Nachfrage, die sich in den Wechselkursen widerspiegeln.

Aus der Krypto-Branche stößt man dann gerne auf eine interessante Antwort: wenn dem Bitcoin vorgeworfen wird, keinen intrinsischen Wert zu haben, könnte man dies auch für andere Gegenstände und Dinge sagen.

Bitcoin Wert

Ein Auto habe keinen intrinsischen Wert – es ist eine Maschine mit einem bestimmten Nutzen. Es dient der Fortbewegung und vermittelt damit seinen Wert.

Somit könnte man dem Bitcoin seinen Wert über seinen Nutzen als dezentrales Transaktionsgut zuordnen. Allerdings gibt es heutzutage eine Vielzahl von Kryptowährungen, die diese Funktion weitaus besser ausführen als der Bitcoin.

Letzten Endes bleibt es eine Frage des Handels, die immer wieder von Neuem den Wechselkurs bestimmt. Dabei folgt der Bitcoin seinem eigenen Gesetz.

Was der Kurs übersteigt oder unterschreitet ist lediglich Spekulation und schafft somit die Grundlage für hohe Risiken bei Investitionen in Kryptowährungen, aber eben auch Chancen.

Prognose: Wie wird sich der Bitcoin Kurs zukünftig entwickeln?

Vermutlich werden die meisten Menschen, denen man eine Prognose für den Bitcoin Kurs stellt, nur mit dem Kopf schütteln. Das ist verständlich angesichts der jüngsten Entwicklungen bei der Kryptowährung.

Allerdings kann zum jetzigen Zeitpunkt keiner voraussagen, ob sich der Bitcoin Wert in eine bestimmte Richtung entwickeln wird oder nicht.

Sicher ist es aber heute schon möglich, das größere Bild abzubilden. Der Bitcoin ist nicht mehr in den dunklen Tiefen der Kryptowelt zu verstecken. Der Wert spiegelt in den Wechselkursen eine gewisse Dynamik wider.

Bitcoin Prognose

Er fiel vom Höhenflug im Jahre 2017 zurück, aber man kann auch sehen, dass es ihn gelungen ist, sich wieder aufzurappeln und an Boden gutzumachen und schließlich neue Allzeithochs zu generieren.

Finanzexperten warnen nach wie vor vor einem Investment, da man es mit einem außerordentlichen Risiko zu tun bekommt.

Andere Beobachter und Analysten sehen trotzdem Chancen und formulieren einen Bitcoin Kurs von 100.000 US-Dollar in den nächsten Jahren.

Kann Bitcoin wertlos werden?

Wer von den Zukunftsaussichten des Bitcoin Kurses spricht, der darf natürlich nicht nur die optimistischen Prognosen berücksichtigen. Kann es sogar sein, dass ein Bitcoin in Zukunft komplett an Wert verlieren wird?

Einiges spricht zumindest dafür, dass dies theoretisch möglich ist. Denn ebenso wie es zum ansteigenden Kurs bei Kryptowährungen gekommen ist, so kann der Wert auch sinken.

Der Schlüssel zu Veränderungen des BTC-Kurses liegt in der Hand von Angebot und Nachfrage, also wie viel jemand bereit ist für den Bitcoin auszugeben.

pink and white tulips in bloom during daytime

Wenn man an die Marktkapitalisierung der besten Kryptowährungen denkt, dann fällt es schwer, sich vorzustellen, dass diese irgendwann auf 0 fallen sollte. Aber bei welcher Blase hat man dies in der Vergangenheit jemals gedacht.

Die Geschichte hat uns gelehrt, dass nicht nur eine Blase platzen kann – sondern eine Vielzahl von Blasen in den letzten Jahrzehnten.

Oder die Tulpen-Manie in den Niederlanden im 16. Jahrhundert. Damals hatten die Blumen einen höheren Wert als Gold. Einige haben dann versucht, ihre Ländereien von Grund auf zu verkaufen und sie mit Tulpenzwiebeln zu bezahlen.

Das war natürlich nicht lange haltbar – ein Verfall machte sich breit und am Ende stand eine Milliarden-Pleite. Die Geschichte könnte sich durchaus wiederholen.

Wo kann man Bitcoins kaufen? Wieso wir eToro für den Kauf von Bitcoin empfehlen

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
CartesiCartesi
ImpactImpact
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
ArweaveArweave
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
BytomBytom
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
LEO TokenLEO Token
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
135 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0544 BTC
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0544 BTC
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€ mit Kreditkarte
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
83.45% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
Was uns gefällt
Großes Angebot an Forex
Krypto
CFD
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
Ihr Kapital ist im Risiko.
Funktionen
Wallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
NFTs verfügbar
Verdienen Sie bis zu 14.5 % p.a. Krypto-Zinsen
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0542 BTC
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein britischer oder EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0543 BTC
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0543 BTC
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSkrill

eToro besticht auf vielerlei Arten. So eignet sich der Broker auch bestens für den Kauf von Bitcoin. Vorteile sind hier unter anderem der günstige Spread und die zahlreichen Ordermöglichkeiten.

Bitcoin lassen sich somit als echte Token ins Bitcoin Wallet holen oder über Derivate handeln. Die Flexibilität des Angebots weiß entsprechend zu überzeugen.

Wie kann man Bitcoin mit dem besten Kurs kaufen? Unsere Anleitung für eToro

Sobald man ein Konto bei eToro eingerichtet hat, lässt sich der Bitcoin Kauf mit geringem Aufwand umsetzen.

Die meisten Kunden verwenden hier die Handelsmöglichkeit „Trade“. Das heißt im Grunde, dass man mit dem besten Bitcoin Kurs kaufen kann. Wie man zu dem digitalen Token kommt, wollen wir in einer kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung darlegen.

1. Anmeldung

Der erste Schritt auf dem Weg zum Bitcoin führt uns über die Anmeldung. Hier müssen einige Angaben getätigt werden, damit sich das Konto einrichten lässt.

Sobald der Kunde seine Identität dann auch bestätigt hat, kann es theoretisch schon mit dem Handel im Demokonto losgehen.

2. Einzahlung

Jetzt geht es an die Einzahlung, die wir auf verschiedenen Wegen erledigen können. Die sicherste Variante ist wohl das Einzahlen mit Paypal. Alternativ bietet eToro die Möglichkeit an, Bitcoin über Sofortüberweisung oder Skrill zu kaufen. etoro Einzahlung

Tatsächlich gibt es noch viele weitere Methoden. Mindestens werden für die erste Einzahlung 50 € gefordert.

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Bitcoin kaufen mit Visa & Mastercard ✔️
Bitcoin kaufen mit American Express ✔️
Bitcoin kaufen mit PayPal ✔️
Bitcoin kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Bitcoin kaufen mit Skrill ✔️
Bitcoin kaufen mit Banküberweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Neteller ✔️
Bitcoin kaufen mit UnionPay ✔️

3. Bitcoin kaufen

Jetzt können wir bei eToro Bitcoin kaufen. Die Handelsoption heißt beim Broker „Trade„. Hierfür wählen Sie den Wert, in dem Sie klassische Fiat-Währungen gehandelt haben möchten.

Nun kann die Order platziert werden und der Marktpreis für BTC nach unten oder oben angepasst werden.

Bitcoin kaufen mit eToro

Kann man mit Bitcoins noch Geld verdienen?

Viele Trader streben natürlich auch nach dem einen oder anderen Euro. In diesem Fall gibt es verschiedene Optionen, um mit Bitcoin noch Geld zu verdienen.

Wichtig ist hierbei, dass man sich für einen Zugang zum Netzwerk entscheidet.

  1. Bitcoin-CFDs: Es gibt bei eToro verschiedene Optionen für den Kauf von Derivaten. Dazu gehören unter anderem Optionsscheine und Turbo-Optionen, die in kurzer Zeit hohe Renditen mit sich bringen können.
  2. Bitcoin Aktien: Ein weiterer Weg, um mit Bitcoins Geld zu verdienen, ist der Handel an der Börse mit Unternehmensanteilen von Krypto-Konzernen. Mit speziellen Bitcoin ETFs wird gar ein besonders breiter Zugang zum Bitcoin-Markt ermöglicht.
  3. Echte Token handeln: Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Bitcoin selbst zu handeln oder andere Kryptowährungen im Wallet abzulegen.
  4. Bitcoin Mining: Wer bereit ist, sich mit der Blockchain-Technologie auseinanderzusetzen und ein wenig in Hardware zu investieren, kann die Kryptowährung selbst schürfen. Allerdings sollte man dabei auch die damit verbundenen Risiken und Einstiegshürden einkalkulieren. Einfacher geht es womöglich in einem Bitcoin Mining Pool.

Bitcoin Kurs News

Die aktuelle Nachrichtenlage spielt beim Bitcoin Kurs eine wichtige Rolle. Denn die Kryptowährung ist in erster Linie ein Asset, das seinen Wert aus dem Markt bezieht und den Kurs selbst mitbestimmt. Gerade große Handelsteilnehmer sind daher stets an Nachrichten zur Blockchain-Technologie interessiert.

Die Bitcoin News der Folgejahre 2007 bis 2009 berichteten noch über den Ursprung der Kryptowährung, ihre technischen Details oder Vorteile gegenüber physischer Geldwirtschaft. Finanzen net News

Heutzutage bezieht sich die Nachrichtenlage allerdings verstärkt auf die Kursentwicklung. Die Welt der Krypto-Währungen hat große Erwartungen in den Bitcoin gesetzt und erlebt nun regelmäßig klassische Volatilität, sobald es um die Prognosen geht.

Auch bei eToro wird der Marktpreis für BTC etwa alle zwei Minuten angepasst – immer dann, wenn neue Order generiert werden oder bestehende Aufträge abgearbeitet werden.

Bitcoin Kurs Fazit: Wohin geht der Preis?

Bitcoin Logo Der Bitcoin Kurs ist von vielen Faktoren abhängig und man darf sicherlich nicht vergessen, dass sich der gesamte Markt im Laufe der Zeit verändern kann.

Das gilt für die technische Entwicklung genauso wie für finanzielle Rahmenbedingungen oder geopolitische Konstellationen. Wichtig ist es nur, diese Themen im Auge zu behalten.

Denn sowohl ein steigender als auch ein fallender Bitcoin Preis hat seine Vor- und Nachteile – je nachdem, ob man in Bitcoin investiert oder als Zahlungsmittel nutzen möchte.

Viele Experten sind sich einig, dass der Erfolg von BTC bestehen bleibt und rufen ein Kursziel von über 100.000 US-Dollar aus. Die Zeit wird zeigen müssen, ob sich der Bitcoin tatsächlich durchsetzen kann.

Wer den aktuellen Bitcoin Kurs für ein Investment nutzen möchte, sollte hierfür unseren Testsieger eToro in Betracht ziehen. Hier ist nicht nur BTC-Trading über CFDs möglich, sondern auch der Erwerb echter Token für das eigene Wallet.

Bitcoin Kurs FAQs

Wie steht der Bitcoin Kurs derzeit?

Aktuell kostet ein Bitcoin etwa 50.000 Euro (Stand: 12.10.2021). Damit ist die Kryptowährung immer noch sehr viel wert und am Markt gibt es genügend Menschen, die von weiteren Preissteigerungen ausgehen.

Wann fällt bzw. sinkt der Bitcoin Kurs?

Der Bitcoin ist eine sehr volatile Währung, die den Kurs oft schlagartig ändern kann. Allerdings sind auch steigende Tendenzen eben nicht garantiert und der Marktpreis für BTC kann innerhalb weniger Sekunden in die andere Richtung laufen.

Warum steigt Bitcoin heute?

Der aktuelle BTC-Kurs wird von vielen Einflüssen beeinflusst und man sollte immer nur einen Teilaspekt betrachten. So ist es oft nicht möglich, allein von den Nachrichten abzuleiten, ob sich die Kryptowährung in einem steigenden oder fallenden Trend befindet.

Wie wird sich Bitcoin entwickeln 2021, 2022,2023?

Das wird sich in den kommenden Monaten entscheiden und ist ebenfalls stark abhängig von der Entwicklung des gesamten Kryptomarktes. Für eine eigene Prognose betrachten sie die unterschiedlichen Faktoren, die für die Kursbestimmung der Kryptowährung von Relevanz sind.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.