Der imToken Wallet Test 2019! Gebühren, Coins, Details & Vergleich

Letztes Update:

Welche Vor- und Nachteile hat die imToken Wallet tatsächlich? Wie sieht die Plattform im imToken Wallet Test aus? Wie sieht es mit dem Thema und Gebühren auf?

Im imToken Wallet Test fällt die Plattform zuerst nicht besonders auf. Eine eher große Auswahl an imToken Wallet Währungen fällt zuerst auf. Unüblich für Krypto-Wallets handelt es sich um ein Unternehmen mit Sitz in China. Wie attraktiv sind die Leistungen der Wallet, die erst 2016 gegründet wurde? Welche Funktionen und Extras hat die Plattform im imToken Wallet Test? Kann man die Wallet Einsteigern überhaupt empfehlen? Wie sieht es mit Aspekten wie der Sicherheit und imToken Wallet Gebühren aus?

  • Anbieter
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Test
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich
Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

imToken Wallet Vor- & Nachteile

 

  • HD-Wallet
  • Gute deutsche Übersetzung der wichtigsten Elemente der Webseite
  • Relativ viele imToken Wallet Währungen verfügbar
  • Mehrere DApp stehen zur Verfügung
  • Umfangreiche FAQ-Sektion
  • Derzeit kostenlose imToken Wallet
  • Keine 2-Faktor-Authentifizierung

imToken Wallet Coins & Währungen

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • ERC20 Tokens
  • ERC721 Tokens

Welche imToken Wallet Kryptowährungen stehen bei der chinesischen Plattform zur Auswahl? Gehandelt werden kann mit zahlreichen verschiedenen imToken Wallet Coins. Das ist vor allem Ethereum bzw. Ether. imToken gilt als die größte Ethereum-Wallet weltweit. Das nicht zuletzt aufgrund der großen Anzahl an Token, die auf Basis der Ethereum-Blockchain funktionieren.

Aber auch andere imToken Wallet Coins sind verfügbar. Konkret ist das der Bitcoin und EOS. Sind das alle digitalen Währungen, die man auffindet? Zweifellos ist das nicht der Fall. Auf imToken können alle Token verwendet werden, die auf Basis der Blockchains von EOS, Bitcoin und Ethereum funktionieren. Das sind somit tausende imToken Wallet Coins, die man unkompliziert nutzen kann.

Geplanter Ausbau

Dabei soll es aber längst nicht bleiben. Die erst 2016 gegründete Multi-Chain Wallet plant, noch mehr imToken Kryptowährungen in der Zukunft zu akzeptieren. Interessant ist, dass mit der derzeitigen Version imToken 2.0 mit einem Master Seed (Wiederherstellungsphrasen) die imToken Wallet Währungen in der Ethereum- und der Bitcoin-Blockchain wiederhergestellt werden können. In der Zukunft sollen noch mehr Krypto-Blockchains mit einem Master Seed wiederhergestellt werden können.

Die Vorteile der imToken Wallet sind offensichtlich. eToro bietet jedoch mehr Möglichkeiten im Krypto-Handel an. Außerdem ist durch eine 2-Faktor-Authentifizierung das Sicherheitslevel höher.

Melde dich hier beim Testsieger eToro an!

imToken Wallet Gebühren

Wie sieht es mit dem Thema imToken Wallet Gebühren aus? Die Wallet verlangt natürlich die imToken Wallet Transaktionsgebühren, die an die Miner in den jeweiligen Blockchains fließen.

Im imToken Wallet Test fällt auf, dass vor allem die verwendeten Krypto-Wechselservices anders sind. So findet man zum Beispiel in der Sektion “Markets” nicht das Wechselservice Changelly vor. Vielmehr steht stattdessen das Wechselservice Kyber und TokenIon zur Verfügung. Hier können imToken Wallet Währungen ausgetauscht werden, ohne dass es zu imToken Wallet Transaktionsgebühren kommt. Das ist eine beachtliche Neuerung, die man nicht unterschätzen sollte. Reguläre Krypto-Services wie Changelly verlangen hierfür in der Regel 0,5% Wechselgeld.

Man könnte die Situation im imToken Wallet Test so zusammenfassen: Man hat bei der Nutzung von imToken nicht mehr zu befürchten, als die regulären imToken Wallet Transaktionsgebühren für die Miner in der Blockchain zu bezahlen. Auch hier nutzt die Wallet jedoch einen Algorithmus, um die niedrigsten imToken Wallet Gebühren zu verwenden, die bei einer sicheren und schnellen Transaktion notwendig sind. Das Thema Gebühren ist demnach ein klarer Pluspunkt.

Transaktionsgebühren Kosten
Reguläre BTC/Ethereum Netzwerkgebühr variabel

Bei der Auswahl an Token ist imToken extrem gut. Die Auswahl an imToken Wallet Kryptowährungen ist jedoch weit schlechter als etwa bei eToro.

imToken Wallet Funktionen & Extras

Die imToken Wallet hat zahlreiche Funktionen, die weit über das Standard-Angebot hinausgehen. Das ist besonders positiv für Menschen, die bereits fortgeschrittenes Wissen im Krypto-Bereich haben.

Krypto-Wechsel Kyber und TokenIon

Möchte man bei imToken Wallet Kryptowährungen wechseln, muss man dafür nicht vergleichsweise teure Services wie Changelly nutzen. Vielmehr stehen jetzt die zwei Krypto-Wechselservice Kyber und TokenIon zur Verfügung. Mit ihnen kann man ohne zusätzliche Gebühren Token und Kryptowährungen tauschen. Unseren imToken Wallet Erfahrungen zufolge kann man die Services sehr gut nutzen und erhält sofort die gewünschte Währung.

Beachtet werden sollte im imToken Review aber auch, dass die 0% Gebühren vermutlich nicht ewig andauern werden. So steht bei den imToken Gebühren bei Kyber, dass es sich um ein Aktion mit begrenzter Dauer handelt (“limited time”).

DApp-Nutzung über imToken

Im imToken Review fällt auf, dass man zusätzlich eine Vielzahl an DApps nutzen kann. Hierbei handelt es sich um dezentral geführte Apps, die man vergleichbar mit regulären Apps nutzen kann. Die große Auswahl an verschiedenen Spielen und anderen Applikationen spricht zweifellos für die Plattform im imToken Review.

Riesige Auswahl an imToken Coins

Die Auswahl an Tokens bei imToken ist besonders bemerkenswert. imToken bietet tausende Tokens und mehrere imToken Wallet Währungen an. Dadurch erspart man sich den Blick auf den Vergleich der besten Krypto-Exchanges und kann so wesentlich schneller operieren.

Die klassischen Vorteile einer HD-Wallet

Bei imToken fällt ebenfalls auf, dass sie die Vorteile einer HD-Wallet mitbringt. Das ist konkret, dass die imToken Wallet Währungen nicht auf fremden Servern gespeichert sind, sondern immer auf dem Gerät. Durch die Schlüssel, die auf dem eigenen Mobilgerät gespeichert sind, kann man dann auf die in der Blockchain aufbewahrten imToken Wallet Kryptowährungen zugreifen.

imToken Wallet 2.0 – Massive Verbesserungen gegenüber 1.0

Interessanterweise findet man bei der Sucheingabe der imToken Wallet sowohl imToken Wallet 1.0 als auch 2.0 vor. Es empfiehlt sich jedoch, zur Version 2.0 zu greifen. Die Version ist auf dem neuesten Stand. Als Nutzer profitiert man außerdem stärker von Updates und Ähnlichem. Der Fokus der Firma liegt ganz klar darauf, imToken Wallet 2.0 besser zu machen.

Fehlende imToken Wallet 2-Faktor-Authentifizierung

Tatsächlich fehlt bei der imToken Wallet die 2-Faktor Authentifizierung. Das ist besonders unangenehm, wenn hohe Beträge bei der Wallet vorhanden sind. Die Gründe sind offensichtlich. Der PIN kann theoretisch durch Spying-Software herausgefunden werden. Kommt es dann zu Diebstahl des Handys oder Mobilgeräts, kann die Wallet genutzt werden. So könnten sich Hacker schnell ohne Master Seed in die Wallets einhacken und Kryptowährungen an die eigenen Adressen senden.

Für uns ein klarer Nachteil im imToken Wallet Review. Im Vergleich der besten Krypto-Exchanges fällt das absolut negativ aus. Denn viele Menschen haben das Bedürfnis, wenigstens 2-Faktor-Authentifizierung nutzen zu können. Nicht wenige Wallets bieten sogar mehrere Formen der Authentifizierung an, die wahlweise genutzt werden können. So kann man in manchen Fällen sogar bis zu sechs Formen der Authentifizierung nutzen. Das kann zum Beispiel das Handy, E-Mail oder andere Konten sein, über die man eine Transaktion oder Anmeldung bestätigen muss. Zusätzlich können sogar Personen gewählt werden, die eine Transaktion auf ein anderes Konto bestätigen müssen.

imToken Wallet einrichten – So geht´s

Wie sieht es mit dem imToken Wallet einrichten aus? Schließlich kann man die Wallet nur auf Mobilgeräten nutzen. Eine Desktop-Version ist leider nicht verfügbar.

Schritt 1

Man geht in den AppStore, verwendet man ein iOS-Gerät. Nutzt man ein Android-Betriebssystem, kann man in den PlayStore gehen. Gibt man “imToken Wallet” ein, findet man die App sofort. Nach dem Download geht man jetzt auf “Create Identity”. Nach dem Bestätigen der Nutzerrechte kann man jetzt zur Dateneingabe übergehen.

Für das imToken Wallet einrichten benötigt man einen beliebigen Namen und ein Passwort. Das Passwort muss bestätigt werden, zusätzlich ein Passwort-Tipp hinzugefügt werden. Unabhängig vom Passwort und Passwort-Tipp ist der imToken Master Seed essentiell, um das Konto wieder herzustellen. Hat man ihn und das Passwort bleibt geheim, muss man sich prinzipiell wenige Sorgen um das Thema Sicherheit kümmern.

Schritt 2

Schon kann man zum wesentlichen Schritt beim imToken Wallet einrichten übergehen. Jetzt geht es um die Einrichtung der “Mnemonic Phrase”, auch Master Seed genannt. Die Plattform macht darauf aufmerksam, dass man die Phrasen niederschreiben und offline speichern sollte. Das ist tatsächlich extrem wichtig, weil es hier um den Schlüssel geht, den man nutzt, wenn das Gerät verloren geht. Kommt der Master Seed in die falschen Hände, sollte man die eigenen imToken Wallet Währungen so schnell wie möglich transferieren.

Sobald man auf “Next” geklickt hat, findet man 12 Wörter vor, die man sich unbedingt notieren sollte. Das sind leicht zu merkende Wörter, die zur Herstellung des Master Seeds verwendet werden. Es lohnt sich, die 12 Phrasen auf einem Blatt Papier zu notieren und das Blatt zu lamentieren. Sind die Phrasen und das Passwort geschützt, sind auch die imToken Wallet Kryptowährungen in Sicherheit.

Dann bestätigt man die Phrasen, indem man sie in der richtigen Reihenfolge neu anordnet. Hat man das getan, ist man bereits beim Interface der App angelangt und kann starten.

Schritt 3

Unseren imToken Wallet Erfahrungen nach kann man die Wallet jetzt nutzen. Das funktioniert im imToken Wallet Review sehr unkompliziert. Hier findet man unseren imToken Wallet Erfahrungen nach für den Start ein kurzes Tutorial, mit dem man sich mit den wichtigsten Aspekten vertraut machen kann. Auf der Startseite der Wallet findet man die imToken Wallet Coins Ethereum, TokenFans Token, Dai Token, USDC Token, WBTC Token, Binance Coin, OMG Token.

Möchte man mit Token operieren, die nicht auf der Startseite vorhanden sind, ist das kein Problem. Dazu geht man einfach auf die Suchfunktion und gibt die Kurzform oder den langen Namen ein. So kann man mit BAT oder “Basic Attention Coin” andere Token hinzufügen.

Unterschiedliche Wallets

Schließt man die Erstellung des Kontos ab, kommt man zur Ethereum-Wallet. Hier findet man ausschließlich Token auf Basis der Ethereum-Blockchain. Klickt man auf das “Menü”-Symbol oben links kommt man zur Wallet-Übersicht. Hier findet man die ETH-, BTC-, EOS- und Cosmos-Wallets vor. Es empfiehlt sich, sich die verschiedenen Wallets und Tokens näher anzusehen, um sich schon von Anfang an mit den verschiedenen Funktionen vertraut zu machen.

Die imToken Wallet ist zweifellos gut. In der Praxis ist die Wallet aber eToro zweifellos unterlegen. Melde dich hier beim Testsieger an!

Ist die imToken Wallet sicher?

Hierarchical Deterministic Wallets sind bekannt für ihre hohen Standards in Sachen Sicherheit. Es handelt sich schließlich um die Art von Wallet, die derzeit als modern betrachtet wird und hinsichtlich des Sicherheitslevels ihre Vorgänger übertrifft.

Die Idee hinter der Hierarchical Deterministic ist technisch sehr ausgefeilt und maximiert das Level an Anonymität und Sicherheit von Personen, die Transaktionen über die Blockchains senden. Bei jeder Transaktion wird dabei eine neue öffentliche Adresse erstellt. Dadurch können Außenstehende schwer schwer nachverfolgen, wer hinter der Adresse steht.

Der Master Seed – Schlüsselfaktor der hierarchisch-deterministischen Wallets

Der Master Seed ist eine Reihe an Wörtern, die in der richtigen Reihenfolge zusammengefasst eine Wallet wiederherstellen können. Tatsächlich ist der Master Seed Schlüssel zu einer Zahlenreihe, die als Basis für die kommenden Transaktionen dient. Für Außenstehende ist der Zusammenhang nicht nachvollziehbar. Gleichzeitig benötigt man jedoch nur den Master Seed – 12 Phrasen – um alle Transaktionen zu nutzen.

Wo die imToken Wallet herunterladen?

Die Wallet lässt sich im imToken Wallet Test nur über zwei Orte herunterladen. Das ist der AppStore, wenn man ein Handy oder Gerät mit dem Betriebssystem iOS benutzt. Alternativ nutzt man den PlayStore, wenn es sich um ein Gerät mit Android-Betriebssystem handelt.

Leider gibt es keine Desktop-Version im imToken Wallet Test. Das ist nicht erfreulich, gleichzeitig steigt die Nachfrage nach mobilen Wallets konstant. Für die meisten Menschen ist es deshalb ungewohnt. Bei der Nutzung findet man aufgrund des gut strukturierten Interfaces allerdings keine Einschränkungen vor. Derzeit gibt es von Seiten der Firma keine Ankündigungen, dass es schon bald zu einer Desktop-Version beim imToken kommt.

imToken Wallet Test – Das Fazit

Wie könnte man die imToken Wallet im imToken Wallet Test zusammenfassen? Insgesamt handelt es sich zweifellos um eine sehr gute Wallet, die über zahlreiche Funktionen verfügt. Alleine das Angebot, die zahllosen dezentralisierten Apps zu nutzen, ist großartig. Zusätzlich akzeptiert die Wallet tausende Tokens, die auf Basis der Ethereum- und Bitcoin-Blockchain funktionieren. Es handelt sich hierbei unter anderem um ERC20 Tokens.

Einzig nennenswerter Nachteil der Wallet ist zweifellos die fehlende Möglichkeit der 2-Faktor-Authentifizierung. Das ist besonders in Zeiten häufigen Handy-Diebstahls eine Problematik. Andere Krypto-Exchanges sind hier bereits mit mehrfacher Authentifizierung versehen. Es handelt sich bei der imToken Wallet um eine hierarchisch-deterministische Wallet. Das Sicherheitsniveau ist demnach sehr hoch. Die Applikation eignet sich insgesamt für Einsteiger ebenso gut wie für Fortgeschrittene und Experten für Kryptowährungen.

  • Anbieter
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Test
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich
Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Lukas

Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.