Kryptoszene.de

GreenAddress Wallet Test & Erfahrungen 2020

Autor: Lukas Morgenrot

Der GreenAddress Wallet Test dreht sich um die Qualitäten, Vor- und Nachteile der GreenAddress Wallet. Welche Möglichkeiten bietet die Webseite, welche Sicherheitsstandards weist die Seite im GreenAddress Wallet Review auf? Die wichtigsten Fakten zu Gebühren, Kryptowährungen und den Erfahrungen der Nutzer auf den Punkt gebracht.

Inhalt

    Der Testsieger im Bereich Krypto Wallets

    Was ist das GreenAddress Wallet?

    Bei der GreenAddress handelt es sich um eine  bekannte Multisignatur-Wallet. Das bedeutet, dass Adressen auch erst durch die Bestätigung mehrerer Beteiligter Transaktionen vorgehen können. Das Konzept und die Durchführung der Multisignatur ist revolutionär, weil sie dezentrale Verträge mit mehreren Parteien ohne Mittelmann ermöglicht.

    Wie attraktiv ist die Wallet aber hinsichtlich der Sicherheitsstandards im GreenAddress Wallet Review? Auf welchem Niveau bewegen sich die Gebühren? Wie positiv sind die GreenAddress Wallet Erfahrungen der Nutzer? Wie sieht es mit der Verfügbarkeit anderer Coins neben Bitcoin aus?

    GreenAddress Wallet Vor- & Nachteile

     

    • 2-Faktor-Authorisierung
    • Die Möglichkeit, GreenAddress als MultiSignature-Wallet zu nutzen
    • Offen einsehbarer Quellcode
    • Hohe Sicherheitsstandards
    • „Watch-Only“-Login für Einloggen z.B. bei offentlichem Wlan möglich
    • Keine Unterstützung anderer Kryptowährungen (AltCoins), kein geplanter Ausbau auf andere GreenAddress Wallet Währungen
    • Nicht unbedingt optimal für Einsteiger

    GreenAddress Wallet Coins & Währungen

    • Bitcoin

    Im GreenAddress Wallet Test wird schnell offensichtlich, dass es sich bei der Seite um eine Wallet mit reiner Bitcoin-Ambition handelt. Es können ausschließlich Bitcoins gehalten werden. Es gibt jedoch eine Vielzahl anderer Wallets, die andere Kryptowährungen anbieten.

    GreenAddress Wallet Gebühren

    Wie hoch sind die GreenAddress Wallet Test Gebühren? Die Plattform selbst verlangt keine Gebühren für das Versenden und Empfangen von Zahlungen. Das heißt aber natürlich auch nicht, dass keine Kosten auf die Nutzer zukommen. Schließlich kommen auf den Nutzer durch die Benutzung der Bitcoin Blockchain immer Kosten zu.

    Während es zwar keine eigenen GreenAddress Wallet Gebühren gibt, zahlt der Nutzer natürlich dennoch Transaktionsgebühren. Das sind die Kosten, die für die Nutzung des Netzwerks anfallen. Denn bei jeder Transaktion hat man eine Gebühr zu tragen, die variiert. Sie ist die „Belohnung“ für Miner, die sich um die Weiterleitung der Bitcoins an den Empfänger kümmern. In der Blockchain variieren die GreenAddress Wallet Transaktionsgebühren nach verschiedenen Faktoren. Das ist primär die derzeitige Auslastung der  Blockchain. Aber auch die Anzahl an zur Verfügung stehenden Miner beeinflusst die tatsächliche Höhe der Transaktionsgebühren.

    Vorteil im GreenAddress Wallet Review ist, dass die Seite mögliche Optionen zur Optimierung der Kosten anzeigt. So zeigt die Webseite an, wie viel man als Minimum zahlen muss, um sicher eine Transaktion durchführen zu können. Das ist im GreenAddress Wallet Review ein klarer Pluspunkt.

    Transaktionsgebühren Kosten
    Reguläre BTC Netzwerkgebühr variabel

    Im Vergleich zu vielen anderen Plattformen ist die Seite im GreenAddress Wallet Review sehr günstig, weil die Seite keine eigenen Gebühren verbucht. Weil die Seite das zu zahlende Minimum vorschlägt, kann man als Nutzer im GreenAddress Wallet Test die Kosten minimal halten.

    GreenAddress Wallet Funktionen & Extras

    Konkret unternimmt die Webseite einiges, um ein hohes Level an Sicherheit zu garantieren. Das ist etwa die Tatsache, dass private Schlüssel nicht von der Serverseite eines Drittanbieters gehalten werden. Aber das ist hinsichtlich der Sicherheit bei weitem nicht alles. Für jede Transaktion muss GreenAddress selbst eine Bestätigung liefern. Das macht Betrug extrem unwahrscheinlich.

    Gleichzeitig hat die Seite noch weitere Vorteile auf sicherheitstechnischer Ebene, die man nutzen sollte. Das ist etwa die 2-Faktor-Verschlüsselung. Sie lohnt sich auf jeden Fall und stellt eine sehr gute Barriere für Betrüger dar. Denn Hacker müssten so Zugang zu einem zusätzlichen Gerät/Konto haben, um in die Wallet eindringen zu können. Die „Watch Only“-Funktion ist ebenfalls ein klarer Vorteil der Seite. Sie ermöglicht das reine Betrachten des Kontostands ohne Gefahr, wenn man zum Beispiel ein öffentliches Wlan am Bahnhof benutzt.

    Insgesamt ist besonders die Sicherheit ein Aspekt, der für eine Nutzung der GreenAddress Wallet Kryptowährungen (Bitcoin) spricht. Die Seite wird sogar vom Bitcoin-Wiki als Anbieter von „extrem guter Sicherheit“ beschrieben. Gleichzeitig können die vielen Funktionen dazu führen, dass sich völlige Neueinsteiger vielleicht leicht überfordert fühlen.

    Positiv ist auch, dass die Seite selbst nur ein absolutes Minimum an Daten über ihre Nutzer speichert. Hinsichtlich der Privatsphäre und dem Schutz der Seite vor Hackern und Betrügern ist die Seite sehr gut ausgestattet.

    GreenAddress Wallet einrichten – So geht´s

    Schritt 1

    Bei der GreenAddress Wallet handelt es sich um eine Desktop Wallet. Das ist eine der sichersten und praktischen Wallets im Kryptobereich. Jedoch bedarf es dafür einmaligen Aufwand, den man bei einer rein online-basierten Währung nicht hat. Deshalb sind einige Schritte notwendig, die bei einer rein im Web Browser stattfindenden Wallet nicht von Bedarf wären. Es empfiehlt sich, die Browser-Erweiterung im Google Chrome Browser zu nutzen. Auf der offiziellen Seite findet man auf der rechten Seite einen orangefarbenen Knopf mit der Aufschrift „Ihre Brieftasche erstellen“. Dann erscheint ein Fenster, in dem man bestätigen soll, die App hinzuzufügen.

    Es empfiehlt sich, der Einfachheit halber eine Desktopverknüpfung der Browser-Erweiterung zu erstellen. Unkomplizierter als der Vorgang ist die Anmeldung bei Trading-Plattformen wie Skilling. Hier kann ebenfalls mit Bitcoin gehandelt werden. Dafür ist aber weit weniger Zeit und technische Affinität notwendig.

    Schritt 2

    Sie haben die App heruntergeladen und öffnen sie jetzt. Im nächsten Schritt geht es um die Erstellung des Kontos. Rechts oben finden Sie „Haven’t got an account yet? Create new Wallet“. Klicken Sie darauf. Im nächsten Schritt erhalten Sie die mnemonic Phrase angezeigt. Es empfiehlt sich, die Phrase auf einem Blatt Papier nieder zu schreiben und sicher zu verstauen. Sie ist von essentieller Wichtigkeit. Besonders dann, wenn etwa das eigentliche Passwort verloren geht.

    Im nächsten Schritt müssen Sie die Phrasen wieder eingeben, als Verifizierung, dass sie tatsächlich notiert wurde.

    Schritt 3

    Im nächsten Schritt sollten Sie mindestens zwei Konten hinzufügen. Das dient der Sicherheit und hilft Ihnen, wenn Sie Ihr Passwort verloren haben sollten. Dadurch haben Sie bei einem Wegfall einer Möglichkeit immer noch die Chance, Ihr Passwort wieder einzufordern. GreenAddress selbst speichert dieses nicht. Legen Sie fest, welche der Optionen Sie wählen und verifizieren Sie Ihre Auswahl. Hier haben sie mehrere Optionen, zum Beispiel Google Authenticator. Hier handelt es sich um eine App von Google, die speziell für die 2-Faktor-Autorisierung geeignet ist.

    Anschließend können Sie anfangen, Bitcoins zu versenden und zu empfangen. Das GreenAddress Wallet einrichten ist anspruchsvoller, als beispielsweise das Einrichten eines Wallets.

    Ist das GreenAddress Wallet sicher?

    SChutz photo

    Wie sieht es mit den Sicherheitsaspekten beim GreenAddress Wallet einrichten aus? Wie sicher ist die Seite allgemein? Schließlich zählen ja nicht nur Transaktionsgebühren und Kosten, sondern ultimativ der Schutz vor Hackern und Internetkriminellen. Die Sicherheitsstandards schneiden im GreenAddress Review jedoch sehr gut ab. Aus welchen Gründen?

    1. 2-Faktor Verschlüsselung ist gegeben. Nicht alle Wallets bieten sie an. Ein klarer Pluspunkt im GreenAddress Review, weil es Hacker so um ein Vielfaches schwerer haben.
    2. „Watch only“-Modus bietet das Überprüfen des Kontostands und Einloggen an, ohne tatsächlich eine Gefahr darzustellen. Bestens geeignet bei Surfen im öffentlichen Wlan an öffentlichen Plätzen.
    3. Geteilte Autorisierung. Es handelt sich bei GreenAddress um eine Multisignature Wallet. Keine Transaktion kann ohne Bestätigung des Nutzers und der Plattform selbst getätigt werden.
    4. Maximale Privatsphäre. Die Wallet selbst speichert keine Passwörter und Ähnliches, wie im GreenAddress Review evaluiert wurde.

    GreenAddress Wallet Test und Erfahrungen

    Welche GreenAddress Wallet Erfahrungen haben die zahlreichen Nutzer der vergangenen Jahre? Schließlich zählt die Webseite zu den Klassikern in der Branche. Anders als moderne und sehr übersichtliche Wallets, ist sie wohl eher nicht für den blutigen Anfänger geeignet, der lediglich einige hundert Euros investieren und wenig Zeit aufwenden möchte.

    Die Erfahrungen der Nutzer sind dem GreenAddress Review zufolge sehr stark positiv. Die Firma existiert bereits seit sechs Jahren und hat so jede Menge Erfahrung und Expertise mit im Gepäck. Ein negativer Aspekt, den manche neue Nutzer beklagen, ist die etwas zeitaufwändigere Anmeldung und Download der Browser-Erweiterung. Setzt man das in Perspektive mit den sehr hohen Sicherheitsstandards der Seite, wird deutlich, dass sich die Wallet lohnt. Besonders ist das für Fortgeschrittene und Profis der Fall, die so GreenAddress Wallet Kryptowährungen sicher und ohne spezielle GreenAddress Wallet Gebühren lagern und verschicken können. Die Tatsache, dass man bei den GreenAddress Wallet Transaktionsgebühren darauf aufmerksam gemacht wird, wie man das absolute Minimum an Gebühren zahlen kann, ist ebenfalls positiv zu bemerken. Die Gebühren an Miner werden so niedrig gehalten. GreenAddress selbst verlangt währenddessen keine Wallet Transaktionsgebühren.

    Hohes Maß an Seriosität – Geeignet für Skeptiker der Kryptowährung

    Nicht wenige Menschen wurden bei den rekordhohen Bitcoin-Beträgen Ende 2017 in unseriöse und sogar schlichtweg betrügerische Pyramiden- und Schneeballsysteme gelockt. Geschäftskonzepte, die ausschließlich auf Basis der Belohnung durch Weiterverbreitung basierten, fanden sich so auch wieder in der Welt der Kryptowährungen. Das wohl beste Beispiel ist hier das Unternehmen hinter „OneCoin“, einem Token, der seine Besitzer angeblich reich machen sollte. Aber auch andere Kryptowährungen, wie etwa der Swisscoin, trugen zu Negativschlagzeilen bei.

    Genau das Gegenteil ist bei GreenAddress der Fall. Die Seite zählt zu den etabliertesten Bitcoin Wallets überhaupt. Zwar ist das Angebot der Seite hinsichtlich der GreenAddress Wallet Coins eingeschränkt. Aber gleichzeitig gehört die Plattform und damit die Firma hinter der Seite zum Urgestein bei den Bitcoin Desktop Wallets. Der Firmenstandort in der EU (Malta) spricht ebenfalls für die Legitimität des Unternehmens. Möchte man einen Skeptiker der digitalen Währungen überzeugen, eignet sich der Hintergrund der Firma dafür durchaus. 2013 gegründet ist die Firma mittlerweile bereits mehr als neun Jahre lang im Geschäft. Sehr gute Sicherheitsmaßnahmen und keine Negativschlagzeilen sowie ein hohes Level an Privatsphäre und Anonymität runden das Angebot der Bitcoin Desktop Wallet sehr gut ab. Möchte man wissen, wie man Schneeballsystemen und Bitcoin Scam aus dem Weg geht, lohnt sich diese Bitcoin Scam Übersicht.

    Etwas komplexer, jedoch enorm sicher

    Besonders gilt das für allgemeine Enthusiasten von Kryptowährungen. Denn während Bitcoin-Fans und Technik-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen, mangelt es anderen GreenAddress Wallet Coins. Altcoins, wie Ripple, Dash oder Ethereum können bei GreenAddress nicht gelagert werden. Gerade deshalb wechseln viele Menschen auf Wallets, um so alle Optionen auf einer Plattform verfügbar zu haben. Hier gibt es nicht nur Greenaddress Wallet Währungen (Bitcoin), sondern auch eine Vielzahl an anderen Coins und Token. Die Tatsache, dass die Bedienung leichter ist und der Handel von Kryptowährungen unkompliziert möglich ist, ist dabei auch ein wichtiger, positiver Faktor.

    GreenAddress Wallet Test – Das Fazit

    Was kann man über die Plattform zusammenfassend sagen? Zweifellos handelt es sich um eine zuverlässige, sichere Wallet für die eigenen Bitcoins. Im Vergleich zu leicht bedienenden Wallets, ist die Plattform aber nicht unbedingt für Menschen gedacht, die sich nicht mit dem Thema beschäftigen möchten. Hier gibt es zweifellos einfachere Möglichkeiten, Krypto Investments zu tätigen.

    Die positiven Aspekte der Wallet überwiegen deutlich. Zwar gibt es an GreenAddress Wallet Währungen nur den Bitcoin. Dafür ist die Plattform auf dieser Ebene sehr stark. Weil es sich um einen Open Source Code handelt, können technikaffine Nutzer die Wallet auf Schwachstellen überprüfen. Bislang ist es jedoch kaum zu Komplikationen gekommen. Die Tatsache, dass Funktionen wie „Only-watch“-Login bei GreenAddress eingebaut sind, macht die Wallet im täglichen Umgang noch sicherer.

    Um welche Art Wallet handelt es sich beim GreenAddress Wallet?

    Das GreenAddress Wallet ist ein Desktop Wallet. Es wird auch als Mobile Wallet angeboten

    Ist das GreenAddress Wallet auf deutsch verfügbar?

    Ja, sämtliche Versionen des GreenAddress Wallets sind auch in deutscher Sprache erhältlich

    Ich besitze das GreenAddress Wallet bereits. Wie gelange ich nun zum Coin?

    Um Kryptowährungen erwerben zu können, begibt man sich auf einen Exchange seiner Wahl. Auf Kryptoszene.de findet man alle Informationen zu den bekanntesten Krypto Exchanges

    Ist das GreenAddress Wallet sicher?

    Die Plattform kann mit hohen Sicherheitsstandards punkten. Trotzdem handelt es sich um ein Desktop Wallet, so dass Restunsicherheiten bestehen bleiben könnten

    Gibt es das Wallet auch als App?

    Ja, bei dem GreenAddress Wallet handelt es sich zwar um ein Desktop Wallet, es wurde jedoch auch als Mobile Wallet für Smartphones optimiert

     

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

    Ersten kommentar schreiben

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Sicheres Wallet für 15+ Kryptowährungen

    Jetzt Wallet eröffnen

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.