eToro Wallet Test & Erfahrungen 2019

Letztes Update:

eToro Wallet Test & Erfahrungen 2019
5 (100%) 4 votes

Der eToro Wallet Test zeigt die größten Vor- und Nachteile der digitalen Geldbörse. Welche Kryptowährungen können verwaltet werden, welche Kosten sind zu erwarten und wie schneidet die App im Vergleich zu anderen Wallets ab? Wer nach Antworten sucht, wird auf dieser Seite fündig.

Mit dem eToro Wallet hat die 2007 gegründete Trading Plattform ein echtes Zuhause für Kryptowährungen geschaffen. Nachdem der Social Broker mehr und mehr im Kryptomarkt Fuß fassen konnte, hat eToro Ende 2018 endlich auch ein eigenes Krypto Wallet herausgebracht. Dieses wird von der Tochterfirma eToro X Limited herausgegeben.  Im eToro Wallet Test wird sich zeigen, ob das eToro Wallet Coins und Währungen sicher lagert und ob das eToro Wallet Transaktionsgebühren verursacht.

Bei dem eToro Wallet handelt es sich um eine App-basierte digitale Geldbörse.

  • Wallet
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich

Produkt unterliegt Schwankungen. Ein Investment setzt Ihr Kapital einem Risiko aus.

eToro Wallet Vor- & Nachteile

Den größten Vorteil des Angebots stellt wohl die starke Usability der Benutzeroberfläche dar. Die App erlaubt es dem User, intuitiv mit dem eToro Wallet Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Besonders die Möglichkeit mit Fiat Währungen wie US Dollar, Euro, britische Pfund, japanische Yen, australische Dollar und kanadische Dollar über Kreditkarte zu verwenden um Krypto Währungen mit dem eToro Wallet kaufen zu können macht es den Nutzern einfach in den Krypto Währungshandel einzusteigen.

Ein wichtiger Vorteil des eToro Wallets ist, dass es eines der wenigen regulierten Krypto Wallets im Markt ist.Weiterhin ist die schnelle und einfache Art, mit der man sich in kürzester Zeit ein eToro-Wallet einrichten kann, hervorzuheben. Gerade im Vergleich zu anderen Anbietern sticht die digitale Geldbörse heraus.

Praktisch ist zudem, dass man nur seine eToro Nutzer Daten eingeben muss, um verschiedene Krypto- Währungen mit dem eToro Wallet kaufen zu können.  Hierfür kann man auch die Login Daten von Google oder Facebook nutzen. Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch, dass dass man das Wallet nicht nutzen kann, ohne ein eToro Konto zu haben. Dies ist im eToro Test also zu kritisieren.

 

  • Sehr benutzerfreundlich
  • Mobiles Wallet für Android & iOS
  • Direkter Kauf und Verkauf von Kryptowährungen im Wallet
  • Einfach einzurichten
  • Kostenlos zum eToro Konto
  • Reguliertes Angebot
  • Erst wenige Coins unterstützt
  • Beschränkte Supportmöglichkeiten

eToro Wallet Coins & Währungen

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Stellar
  • Ripple

ethereum photo

Die zurzeit akzeptierten eToro Wallet Währungen sind Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Stellar und Ripple (Stand 05.04.2019). Keine Frage, andere Anbieter lassen teils deutlich mehr Kryptos verwalten. Wer jedoch in seinem eToro Wallet Coins dieser Art hat, kann diese leicht auf oder von seinem Handelskonto beim Broker transferieren oder in Fiat- Währungen umtauschen. Laut eToro sollen im Laufe des Jahres weitere Währungen für das eToro Wallet hinzukommen.

Tatsächlich ist die gelungene Verbindung zwischen Krypto Trading und Verwaltung der digitalen Münzen einzigartig. Dieses Alleinstellungsmerkmal ist dem Anbieter in der eToro Wallet Review nicht abzusprechen. So kann man beispielsweise problemlos in Ripple investieren und im nächsten Augenblick die XRP Tokens im Wallet in Empfang nehmen. Wer aber IOTA online kaufen möchte, kann dies zwar auf der Handelsplattform tun, jedoch lassen sich die MIOTA noch nicht in der Wallet App verwalten. Glücklicherweise können Investoren aber auf den IOTA Wallet Vergleich ausweichen.

eToro Wallet Gebühren

Für das Einzahlen verlangt eToro grundsätzlich keine Gebühren. Allerdings fallen bei der Verwendung der App verschiedene andere Gebühren an. Zum einen müssen Krypto Besitzer mit den auf der Blockchain entstehenden Entgelten (z. B. Miners Fee) rechnen, zum anderen erhebt der Broker selbst für das Handeln mit dem eToro Wallet Gebühren.

Krypto zu Krypto

eToroX verlangt für das Umtauschen von einer Krypto-Währung in eine andere eine Conversion-Fee, also Umtauschgebühr, in Höhe von 0.1%. Der Kurs ergibt sich aus dem auf der Handelsplattform von eToro bestehendem Kurs.

Krypto/Krypto Kosten
Conversion-Fee 0,1%

Fiat zu Krypto

eToro Wallet Transaktionsgebühren für Fiat- zu Kryptowährungen sind allerdings anders strukturiert. Hier besteht der Großteil der eToro Wallet Transaktionsgebühren aus den Fees des Drittanbieters Simplex, die mit 4% zu Buche schlagen. Die eToro Wallet Gebühren sind mit 1% des Transaktionsbetrages eher gering, die hinzugerechnet werden müssen.

Insgesamt kommt man also bei den eToro Wallet Transaktionsgebühren von Fiat- zu Kryptowährungen auf 5%.

Fiat/Krypto Kosten
Simplex Gebühr 4%
eToro Gebühr 1%
Gesamt 5%

Verschiedene Auszahlungsgebühren je nach Coin/Währung

Kryptowährung Kosten
Bitcoin, BTC 0,001
Litecoin, LTC 0,01
Bitcoin Cash, BCH 0,02
Dash, DASH 0,04
Ripple, XRP 8,5
Ethereum, ETH 0,025

Zusätzlich sind noch spezielle eToro Gebühren für Transaktionen zu entrichten.

Gebührenart Kosten
Maker Gebühr 0,005%
Taker Gebühr 0,05%

Die Maker Gebühr wird fällig, wenn man als Käufer nur dazu bereit ist zu einem niedrigeren Kurs als das momentan beste Angebot (ASK) zu Kaufen oder nur über dem bestehenden besten Angebot (BID) zu Verkaufen. Der Taker ist genau das Gegenteil des Makers . Er nimmt eine bereits an der Börse platzierte Order an. Der Taker geht also auf ein Angebot des Makers ein. Eine genaue Auflistung der Gebühren findet man auch auf der Seite von eToro.

Zurzeit kommen für Ripple, XRP, und Stellar XLM noch zusätzliche Gebühren hinzu. Bei XRP liegt die eToro Wallet Gebühr zur Erstellung eines Ripple Kontos bei 45 XRP. Bei XLM gibt es zwar per se keine eToro Wallet Gebühr für die Erstellung des Kontos allerdings wird eine Mindesteinzahlung von 2,5 XLM verlangt. Allerdings kann man den Betrag an Stellar-Coins nicht von dem Konto wegnehmen, ohne es vorher zu schließen. Sobald die 2,5 XLM auf dem Konto gutgeschrieben sind, ist das eToro Wallet für XLM aktiviert und man kann es in der Stellar Blockchain sehen.

Limits für Krypto zu Krypto Konversion

Limits für Krypto zu Krypto Konversion

Folgende Limits wurden von eToroX festgelegt. Die Beschränkungen werden allerdings laut dem Kundenservice nur vorübergehend bestehen.

Minimal dürfen 0,006 und Maximal 3 Bitcoin pro Transaktion von Bitcoin in eine andere Krypto Währung versendet bzw. empfangen werden. Bei Litecoin liegen die Limits bei 0,6 und 290 Coins, bei Bitcoin Cash bei 0,14 und 65 Einheiten, bei Ethereum zwischen 0,14 und 70 Tokens und das Limit für Stellar pro Transaktion liegt zwischen 190 und 195.000

Will man Euro zu Krypto-Währung konvertieren, so liegt der minimale Betrag pro Transaktion bei €112, der Maximalbetrag bei €8.624. Das Tagesmaximum ist bei €17.248 und das Monatsmaximum bei €43.120 festgelegt.

Gebühren der eigenen Bank können darüber hinaus natürlich auch noch anfallen, was allerdings in diesem eToro Wallet Test nicht der Fall war. Dank sei der guten Kreditinstitute von DKB und ComDirekt Bank.

Bedingungen und Einschränkungen

Bedingungen/Einschränkungen

  • Einschränkungen, Maximal Beträge beim Versand von Coins aus dem eToro Wallet.
  • Für die Benutzung des eToro Wallets gibt es zurzeit noch maximal Mengen für das Versenden von Coins.
  • Bei Bitcoin liegt das Limit für den Einzelversand bei 15 und das Tageslimit bei 59.
  • Bei Litecoin 1537 für den Einzelversand und 6153 für das Tageslimit.
  • Bitcoin Cash hat ein Einzellimit von 444 und ein Tageslimit von 1,777.
  • Das Einzellimit von Ripple liegt bei 166.500 und der Maximalbetrag, der pro Tag versandt werden kann, liegt bei 666.600.
  • Bei Ethereum können maximal 490 Coins einzeln und 1960 pro Tag versandt werden.
  • Stellar hat mit dem eToro Wallet ein versende Maximum von 490.000 Einheiten pro Versand und eine Tagesbeschränkung von 2.000.000.

eToro Wallet Funktionen & Extras

Die digitale Geldbörse hat eine ganze Reihe an Funktionen anzubieten. Grundlegend ermöglicht auch das eToro Wallet Coins von einem Wallet zu anderen Krypto Wallets zu senden, z. B. dazu zählen auch Kryptobörsen, Ethereum Wallets, Stellar Wallets oder selbst Hardware Wallets. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einige andere Möglichkeiten. So lässt sich Fiat Money direkt zum Krypto Kauf verwenden und die eToro Coin Assets von der Haupt-Broker-Plattform schnell und einfach ins Wallet transferieren. Außerdem kann direkt konvertiert werden „Krypto-zu-Krypto“ und eine Funktion zum regulären Bezahlen im Geschäft ist geplant.

All die Funktionen (inklusive der geplanten Features) machen die eToro Wallet App zu deutlich mehr als nur einer Geldbörse für Kryptowährungen. Die Möglichkeit, verschiedene Coins in andere zu konvertieren, könnte für einen Teil der Anwender die Nutzung von Kryptobörsen gar gänzlich ersetzen. Schlussendlich dürfte dies aber auch von den Konvertierungskosten abhängen.

Wird in einem späteren Entwicklungsstadium tatsächlich auch noch eine Bezahlfunktion integriert, könnte die App einen erheblichen Beitrag zur verbesserten Verwendbarkeit von Kryptowährungen im Allgemeinen beitragen.

eToro Wallet einrichten – So geht´s

Bevor man überhaupt das eToro Wallet wirklich nutzen kann, braucht man ein Konto bei dem Broker selbst. Hierfür hilft die folgende Schritt für Schritt Anleitung zum einfachen Registrieren bei dem beliebten Trading Anbieter.

Schritt 1: Die Anmeldung bei eToro geht schnell und ohne jedwede Schwierigkeit. Entweder nutzt man seinen Facebook oder Google Account oder man registriert sich mit seinem Namen und wenigen ersten Informationen. Durch eine Statusanzeige sieht man, wie weit man bei der kompletten Registrierung bereits ist.

Hier geht es zur eToro Anmeldung!

Im Laufe der Nutzung wird man auch noch nach einigen Daten zur eigenen finanziellen Situation gefragt. Schlussendlich müssen sämtlichen Informationen bestätigt und verifiziert werden. Bevor dies geschehen ist, ist das Trading auf einen Betrag von 2000 € beschränkt.

Schritt 2: Nachdem man die Registrierung abgeschlossen hat, kann man also im App Store von Apple oder im Google Playstore die eToro Wallet App herunterladen. Dort nutzt man dann die zuvor bestimmten Login Daten, wie Benutzernamen und Passwort, um sich in das Konto einloggen zu können.

Wo das eToro Wallet downloaden?

Das eToro Wallet ist kostenlos im Google Play-Store und Apple App-Store als Programm zum Download freigegeben. Außerdem gibt es zusätzlich noch eine gebührenfreie Desktopversion.

Schritt 3: Ist die Registrierung und die Verifizierung abgeschlossen, so sieht man unmittelbar die verfügbaren Krypto Guthaben und kann seine eigenen Krypto Trades einsehen. Die hohe Nutzerfreundlichkeit sorgt für ein leichtes Einsteigen in den Kryptohandel und ist dementsprechend auch für Anfänger geeignet.

Ist das eToro Wallet sicher?

SChutz photoDie Sicherheit ist speziell beim Trading mit Kryptowährungen von besonderer Bedeutung. Hier sollte genau auf die Qualitätspunkte der jeweiligen Wallets geachtet werden. In diesem Sinne trägt demnach auch die Reputation des Anbieters ein hohes Gewicht in sich, was die Sicherheit seines Wallets betrifft. So kann es für den Anwender wichtig sein, dass eine 2 Faktoren Authentifizierung angeboten wird. Auch regelmäßige Backups sind in dieser Hinsicht relevant.

eToros Einstellung und Maßnahmen

“eToro sichert Ihren privaten Schlüssel mit marktführenden Sicherheitstechnologien. Gemäß den Sicherheitsprotokollen von eToro geben wir unsere Wallet-Adressen nicht weiter, da dies die Gelder unserer Kunden potenziellen Angriffen aussetzen kann.”

Zur Verlässlichkeit kann man bei eToro nur sagen, dass diese einwandfrei gegeben ist, das Unternehmen hat einen sehr guten Ruf und wird diesen auch verteidigen wollen.

Weiterhin ist das Wallet, welches von eToroX Limited (“eToroX”) zur Verfügung gestellt wird, ein regulierter DLT-Anbieter, der von der Gibraltar Financial Services Commission nach dem Investments and Financial Fiduciary Services Act mit der Lizenznummer FSC1333B lizenziert ist, eines der wenigen Regulierten auf dem Markt.

Zur Sicherung der Coins ist auf der Offiziellen Seite von eToro zu lesen:

“Das eToro-Wallet ist durch Multisignatur- und maschinelles Lernen im Bereich des analytischen Verhaltens gesichert. Dies geschieht, um unseren Kunden die bestmögliche Sicherheit zu bieten und um potenzielle Bedrohungen durch böswillige Drittparteien identifizieren und verhindern zu können.”

eToro Wallet Erfahrungen

eToro Wallet Reviews gibt es noch nicht allzu viele. Dies liegt in erster Linie am noch jugendlichen Alter des Angebots. Und so kann man sich höchstens auf einzelne eToro Wallet Erfahrungen aus dem Google Play-Store oder dem App-Store von Apple stützen. Wie aussagekräftig diese sind, bleibt jedoch einmal dahingestellt.

Dass die weitergeleiteten Blockchain-Kosten, die in die eToro Wallet Transaktionsgebühren einfließen, kritisiert werden, ist beispielsweise ungerechtfertigt.  Etwas ernster ist da schon das Hauptanliegen der negativen eToro Wallet Erfahrungen zu nehmen. So merken verschiedene Nutzer an, dass man einen besseren Zugang zum Kundensupport erwarte. Von Seiten des Brokers heißt es hierzu, dass an zunehmendem Kundendienst gearbeitet wird. Augenscheinlich hat das Unternehmen die Wichtigkeit von Support erkannt, was in zukünftigen eToro Wallet Reviews hoffentlich bereits positiv angemerkt werden kann.

eToro Wallet Test – Das Fazit

Zusätzlich zu eToros festem Platz als gut etablierte und beliebte Trading Plattform als Social Broker, ist dem Unternehmen mit dem eToro Wallet ein weiter Schritt Richtung Alltagstauglichkeit von Kryptowährungen gelungen.

Die einfache Art, mit der man dank des eToro Wallet Coins erwerben, umtauschen und handeln kann, lässt auch Laien an dieser Zukunftstechnologie teilhaben. Dabei müssen sie nicht auf die gewohnte Sicherheit und erst Recht nicht auf hohen Komfort verzichten. Hierfür sorgen die langjährigen Erfahrungen des Brokers und die Tatsache, dass man es mit einem der wenigen regulierten digitalen Geldbörsen zu tun bekommt.

Mit dem eToro Wallet sind nun endlich die gehandelten Coins aus dem Trader direkt auf das eigene Wallet übertragbar und das ohne lästige und ständige Passwortabfrage. Die zurzeit angebotenen Währungen für das eToro Wallet sind hier wohl tatsächlich nur als Anfang zu verstehen und werden nach Angaben des Konzerns schon bald durch mehr Kryptos erweitert.

Alles in Allem überzeugt das eToro Wallet dank Nutzerfreundlichkeit, hoher Sicherheit und der Möglichkeit, sein Handelskonto mit dem Wallet zu verbinden. Dass das Ganze auch noch inklusive Download, Registrierung und Verifizierung unter 15 Minuten komplett von Statten gehen kann, macht das Angebot zurzeit zum unbestrittenen Favoriten unter den Mobile & App Wallets 2019.

  • Wallet
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich

Produkt unterliegt Schwankungen. Ein Investment setzt Ihr Kapital einem Risiko aus.