Kryptoszene.de

Enjin Wallet Test & Erfahrungen 2020

Autor: Lukas Morgenrot

Bei der Enjin Wallet handelt es sich um eine Multi-Currency-Wallet, die auf mobilen Geräten genutzt werden kann. Wie schlagfertig ist die App im Enjin Wallet Test? Welche Vorteile hat die mobile Geldbörse?

 

Inhalt

    Der Testsieger im Bereich Krypto Wallets

    Was ist das Abra Wallet?

    Bei der Enjin Wallet handelt es sich um eine digitale Geldbörse, mit der man mehr als 700 Enjin Wallet Kryptowährungen nutzen kann. Die App kann sowohl mit Android-Betriebssystem, als auch auf iOS-Geräten genutzt werden. Die Anzahl an Funktionen im Enjin Wallet Test scheint groß zu sein. Wie gut ist die digitale Geldbörse jedoch tatsächlich für den Nutzer? Welchen Sicherheitsstandard bietet sie? Wie hoch sind die Enjin Wallet Gebühren in der Praxis?

    Enjin Wallet Vor- & Nachteile

     

    • Große Auswahl an Enjin Wallet Kryptowährungen
    • Externe Wallets können importiert werden
    • Enjin Wallet Währungen und Token können gewechselt werden
    • Relativ hohe Sicherheitsstandards
    • HD-Wallet
    • Deutsche Übersetzung verfügbar
    • Enjin Wallet Gebühren manuell einstellbar
    • Kein Desktop-Wallet verfügbar

    Enjin Wallet Coins & Währungen

    • Bitcoin
    • Bitcoin Cash
    • Ethereum Classic
    • Monero
    • Litecoin
    • Dogecoin
    • Zcash
    • Peercoin
    • Dash
    • Ethereum
    • EOS
    • ERC721 Token
    • ERC20 Token
    • ERC1155 Token
    • +700 Kryptowährungen und Token

    Riesige Auswahl an Enjin Wallet Kryptowährungen

    Beachtenswert ist die große Auswahl an Enjin Wallet Währungen, die man nutzen kann. Derzeit bietet die Wallet über 700 Enjin Wallet Coins und Token an, die man über Enjin verwenden kann. Während die meisten Plattformen im Krypto-Wallet-Vergleich im besten Fall einige Währungen anbieten, ist die Auswahl im Enjin Review mehr als gut. Für Alt-Coin-Anhänger und Fans von kleineren, weniger kapitalisierten Enjin Wallet Coins ist die digitale Geldbörse sehr gut geeignet.

    Top-Anbieter für mehrere Typen von Token

    Für Fans von Tokens eignet sich die Plattform im Enjin Wallet Test ebenfalls hervorragend. So können im Enjin Review alle Token verwendet werden, die über die Standards ERC20, ERC721 und ERC1155 funktionieren. Das sind tausende zehntausende Tokens, die man theoretisch alle hinzufügen könnte. Es können sogar neue Token, die gerade eben hergestellt worden sind, gelistet werden. Die Auswahl an Token ist riesig und für jeden Anhänger von Token in der Ether-Blockchain (ERC20), ERC721 oder ERC1155 sehr gut.

    Enjin Wallet Gebühren

    Die Anzahl an Enjin Wallet Gebühren ist vergleichsweise groß, was angesichts der großen Anzahl an Enjin Wallet Kryptowährungen absolut logisch ist. Neben den variablen Enjin Wallet Transaktionsgebühren bei Transaktionen in verschiedenen Blockchains gibt es aber auch eine große Anzahl an Enjin Wallet Gebühren, die man bei der Nutzung von Drittanbietern zu zahlen hat. Möchte man zum Beispiel im Enjin Wallet Test Bitcoin in Ethereum wechseln, oder beispielsweise Bitcoin mit der eigenen Kreditkarte kaufen, muss man mit Enjin Wallet Gebühren rechnen.

    Changelly-Gebühren beim Wechsel von Enjin Wallet Coins

    Besitzt man beispielsweise Bitcoins und möchte diese in verschiedene Enjin Wallet Kryptowährungen diversifizieren, kann man das mittels Changelly erledigen. Hier zahlt man auch verhältnismäßig geringe Abgaben. Diese sind im Wechselkurs des Anbieters schon enthalten. Konkret setzt Changelly im Enjin Wallet Test auf den besten Kurs zum Zeitpunkt des Kaufs und baut eine Gebühr von ungefähr 0,25% ein. Das ist denkbar wenig. Wechselt man einen Bitcoin, zahlt man demnach nur 0,0025 Bitcoins an Changelly. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, mit Changelly Enjin Wallet Währungen zu kaufen. Es macht Sinn, den derzeitigen Kurs von der gewünschten Währung zu überprüfen und sicherzustellen, dass der mit dem Kurs von Changelly übereinstimmt. Leichte Abweichungen können schließlich zu unnötigen Mehrkosten führen.

    Möchte man mit Changelly Enjin Wallet Kryptowährungen kaufen, kann man das mit einer typischen Kreditkarte (VISA Karte, MasterCard, etc.) durchführen. Die Enjin Wallet Transaktionsgebühren betragen hier 3,99%. Die gleichen Enjin Wallet Gebühren gelten, wenn man Kryptowährungen mit einer Debit-Karte, das heißt einer regulären Banküberweisung kauft. Changelly ist jedoch nicht der einzige Anbieter, über den man im Enjin Review Kryptowährungen kaufen oder wechseln kann.

    Bancor-Netzwerk: Kryptowährungen wechseln und kaufen

    Möchte man im Enjin Review auf den Wechsel von Währungen setzen, kann man das relativ unkompliziert machen. Das Bancor-Netzwerk bietet die Möglichkeit, praktisch kostenlos Währungen zu wechseln. Möchte man jedoch Enjin Wallet Coins tatsächlich kaufen, ist auch das mit Enjin Wallet Gebühren verbunden. Über den Partner Simplex kann man hier Enjin Wallet Währungen kaufen. Man zahlt Enjin Wallet Gebühren in der Höhe von 3,5%.

    Kryptowährungen kaufen und wechseln über das Kyber-Netzwerk

    Im Enjin Wallet Review sollte auch das Thema Kyber behandelt werden. Hierbei handelt es sich um ein neuartiges Netzwerk, bei dem man fluktuierende Gebühren beim Wechsel von Kryptowährungen zu zahlen hat. Beispielsweise kann man derzeit (August 2019) mit 0,1% Gebühren den Binance Coin wechseln. Zwar ist das Kyber-Netzwerk in Deutschland noch nicht besonders bekannt. Im Enjin Wallet Review stellt sich die Option als durchaus lohnenswert heraus.

    Gebühren Kosten
    Reguläre BTC Netzwerkgebühr
    Kauf von Kryptowährungen via Kreditkarte
    Wechsel von Kryptowährungen über Changelly
    variabel
    3,99%
    circa 0,25%

    Enjin Wallet Funktionen & Extras

    Die digitale Geldbörse Enjin kann weit mehr als nur schlichtweg Kryptowährungen zu halten und zu versenden. Die Liste an Funktionen ist weit länger als bei den meisten anderen Wallets. Vergleichbar mit dem Krypto-Broker IQ Option kann man bei Enjin Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

    Hohes Sicherheitslevel

    Während es sich bei der Enjin Wallet so oder so um eine hierarchisch-deterministische Plattform handelt, sorgt die Firma zusätzlich für ein besonders hohes Level an IT-Sicherheit. Konkret nutzt die Firma AES Hardware-Verschlüsselung in Kombination mit Software-Sicherheit. Weil es sich um eine hierarchisch-deterministische Wallet handelt, speichert man die eigenen Daten und Verschlüsselung natürlich am eigenen Gerät als Datei ab. Mit Enjin ist die Datei, die sensible Daten enthält, verschlüsselt und so nicht zugänglich für Hacker und Internetkriminelle, die sich durch Trojaner oder Ähnliches den Zugang auf dem eigenen Smartphone erschlichen haben.

    Drittanbieter ermöglichen Kauf und Wechsel von Kryptowährungen

    Eine wichtige Funktion ist der Kauf und Wechsel von Enjin Wallet Coins. Das funktioniert unseren Enjin Wallet Erfahrungen nach relativ problemlos. Das funktioniert über mehrere Anbieter. Primär wird jedoch die Plattform Changelly genutzt. Die Enjin Wallet Gebühren sind bei Changelly eher gering.

    Die Möglichkeiten wurden dabei in den letzten Monaten stark erweitert. Erst seit Anfang 2019 kann man Token und Kryptowährungen wechseln. Das ermöglicht den Nutzern, auf Plattformen wie Binance verzichten zu können. Besonders Changelly als Partner bringt Enjin neue Popularität und zusätzliche Nutzer.

    Reine mobile Wallet

    Die Anzahl an Menschen, die auf rein mobile Wallets setzen, erhöht sich mit jedem Jahr. Interessant ist hier auch, ob sich die Enjin Wallet in Zukunft auch als Desktop-Wallet etablieren wird. Derzeit sieht es jedoch nicht danach aus. Die Gründe dafür sind relativ offenkundig. Während mobile Wallets im Trend sind, gibt es bereits eine sehr starke Sättigung an Desktop-Plattformen. Es scheint im Enjin Wallet Review so, als ob die Wallet in naher Zukunft keine Desktop-Version anbieten wird.

    Wallet-Importierung mit Enjin möglich

    Unseren Enjin Wallet Erfahrungen nach ist es nicht bei allen Wallets möglich, andere Adressen zu importieren. Im Enjin Wallet Test schafft die Plattform genau das. So kann man bei der Erstellung auswählen, welchen Anbieter die dritte Wallet hat und dann innerhalb von wenigen Minuten eine Importierung durchführen. Das ist zweifellos ein Pluspunkt im Enjin Wallet Review.

    Einstellbare Enjin Wallet Gebühren

    Unseren Enjin Wallet Erfahrungen nach schätzen besonders erfahrene Menschen einstellbare Gebühren. So kann man zum Beispiel in der Ethereum-Blockchain ohne Probleme sehr günstige und langsame Transaktionen durchführen. Oder eben schnelle und etwas teurere Transaktionen abschließen. Für die tatsächliche Berechnung der Enjin Wallet Transaktionsgebühren sind viele Faktoren notwendig, die man mit einfließen lassen muss. Das ist etwa die Art der Kryptowährung oder des Token, die Blockchain und viele weitere Aspekte.

    Beispielsweise sind die Unterschiede bei der Ethereum- und der Bitcoin-Blockchain bereits riesig. Während man zum Beispiel bei ERC20 Token mit Gwei (Gas-Preis) und Gas Limit zu arbeiten hat, nutzt man beim Bitcoin einfach Bitcoin als Währung pro Kilobyte der Transaktion. Grundsätzlich gilt auch: Je mehr Rechenoperationen auf der Blockchain nötig sind, desto mehr Bytes hat die Transaktion. Besonders bei der Ethereum-Blockchain kann sich die Höhe der Kilobytes durch die Verwendung von komplexen Operationen – etwa Smart Contracts – massiv erhöhen. So zahlt man schnell signifikant mehr als für eine einfache Transaktion einer zweistelligen Summe in Euros.

    Die Vorteile einer hierarchisch-deterministischen Wallet

    Enjin bietet schon beim Enjin Wallet einrichten überzeugende Vorteile, die typisch für eine hierarchisch-deterministische Wallet sind. Ganz klassisch ist der größte Vorteil, dass man bei der Enjin Wallet nicht auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Anbieters angewiesen ist, sobald man den Master Seed erhalten hat. Der Grund ist relativ offensichtlich. Während man bei anderen Wallets darauf vertrauen muss, dass die Plattform die Daten der Nutzer sicher verwahrt, weiß die deterministisch-hierarchische Wallet nichts über ihre Nutzer.

    Das hat Vor- und Nachteile. Digitale Geldbörsen, die auf HD-Prinzip beruhen, verlangen schließlich auch relativ viel Eigenverantwortung. Der Nutzer muss den Master Seed vertraulich behandeln und keinesfalls offen am Laptop speichern. Verschlüsselung ist essentiell. Doch was ist der Master Seed eigentlich? Tatsächlich handelt es sich um eine Kette von Phrasen, die dazu dienen, verloren gegangene Enjin Wallet Kryptowährungen wiederherzustellen. Es ist elementar, mit dem eigenen Master Seed diskret umzugehen.

    Enjin Wallet einrichten – So geht´s

    Besonders das Enjin Wallet einrichten funktioniert denkbar einfach. Weil das HD-Prinzip der Wallet für viele Menschen neu ist, kann es aber dennoch helfen, sich im Vorhinein mit den verschiedenen Schritten vertraut zu machen.

    Schritt 1

    Gehen Sie auf ihrem iOS-Gerät in den AppStore, um mit dem Enjin Wallet einrichten zu beginnen. Nutzen Sie ein Android-Betriebssystem, gehen Sie in den PlayStore. Geben Sie in der Suchleiste “Enjin Wallet” ein, schon finden Sie die Plattform. Laden Sie die Applikation herunter und öffnen Sie diese.

    Sie haben die Möglichkeit, eine Wallet zu importieren. Klicken Sie aber auf “Create New Wallet”, um mit dem Enjin Wallet einrichten fortzufahren. Bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen. Geben Sie ein Passwort ein, dass Sie anschließend bestätigen.

    Schritt 2

    Jetzt geht es um den wichtigsten Schritt: Die Erstellung des Master Seeds. Nehmen Sie sich hierfür ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand. Sie haben jetzt einige Sekunden Zeit, um die ersten vier Wörter niederzuschreiben. Diese sollten numerisch aufgelistet werden. Bestätigen Sie, dass Sie die Wörter notiert haben und fahren Sie fort. Sobald Sie die 12 Phrasen notiert haben, müssen Sie bestätigt haben, sie niedergeschrieben zu haben.

    Die App fragt nun danach, welches Wort bei der genannten Nummer steht. Bei “#1” muss das eben das erste Wort sein, welches Sie sich notiert haben. Die Bestätigung dient nur zur Überprüfung und sollte innerhalb von wenigen Sekunden abgeschlossen sein.

    Schritt 3

    Nun haben Sie das Enjin Wallet einrichten erfolgreich erledigt. Sie können nun die Kryptowährungen senden und empfangen, die Sie möchten. Um mehr Adressen herzustellen und andere Kryptowährungen hinzuzufügen, müssen Sie lediglich oben rechts auf das Plus drücken. Ansonsten ist die Nutzung der Wallet relativ unkompliziert und erfordert grundsätzlich keine große Internetaffinität.

    Ist das Enjin Wallet sicher?

    Sicherheit ist eines der wichtigsten Aspekte bei Krypto-Wallets. Für die meisten Nutzer hat die Sicherheit noch mehr Relevanz als die Auswahl an Kryptowährungen – Verständlicherweise!

    Enjin als hierarchisch-deterministische Wallet

    Unseren Enjin Wallet Erfahrungen nach ist der wichtigste Sicherheitsaspekt der Plattform zweifellos seine Rolle als hierarchisch-deterministische Wallet. Das bedeutet für den Nutzer vor allem, dass er selbst die Verantwortung tragen muss und sich dieser bewusst sein sollte. Es gilt deshalb vor allem, dass der Master Seed geheim gehalten werden muss. Er sollte sicher aufbewahrt werden. Auf keinen Fall sollte man ihn in einem Word-Dokument oder Ähnlichem festhalten!

    Zudem ist es wichtig, zu verstehen, dass die Schlüssel zu den eigenen Enjin Wallet Währungen eben am eigenen Gerät gespeichert sind. Zwar sind diese zusätzlich von Enjin verschlüsselt. Dennoch macht es Sinn, besonders Acht vor Keylogging- und Pishing-Attacken zu nehmen.

    Wo das Enjin Wallet herunterladen?

    Es handelt sich wie schon vorher erwähnt um eine Applikation, die ausschließlich auf mobilen Geräten genutzt werden kann. Das bedeutet, dass man ausschließlich über iOS- und Android-Geräte zugreifen kann. Gibt man im AppStore oder PlayStore “Enjin Wallet” ein, findet man die digitale Geldbörse sofort. Es scheint nicht so, als ob es in naher Zukunft eine Desktop-Version der Enjin Wallet geben wird.

    Enjin Wallet Test – Das Fazit

    Die Enjin Wallet ist eine digitale Geldbörse, die als empfehlenswert einzustufen ist. Die größten Vorteile sind die große Auswahl an Enjin Wallet Kryptowährungen und Token, sowie das hohe Level an Sicherheit, die die Plattform zu bieten hat. Die Übersetzung ins Deutsche ist gelungen und ein Pluspunkt im Enjin Review. Negativ anzumerken ist, dass es keine Desktop-Version der Wallet gibt.

    Um welche Art Wallet handelt es sich beim Enjin Wallet?

    Das Enjin Wallet ist ein reines Mobile Wallet. Für die Nutzung ist ein Smartphone oder ein Tablet erforderlich

    Ist das Enjin Wallet auf deutsch verfügbar?

    Ja, sämtliche Versionen des Enjin Wallets sind auch in deutscher Sprache erhältlich

    Ich besitze das Enjin Wallet bereits. Wie gelange ich nun zum Coin?

    Um Kryptowährungen erwerben zu können, begibt man sich auf einen Exchange seiner Wahl. Auf Kryptoszene.de findet man alle Informationen zu den bekanntesten Krypto Exchanges

    Ist das Enjin Wallet sicher?

    Die Plattform kann mit hohen Sicherheitsstandards punkten. Trotzdem sollte man bei der Nutzung von Mobile Wallets immer vorsichtig sein, da diese generell als eher unsicher gelten.

    Ist das Mobile Wallet sowohl für IOS, als auch für Android optimiert?

    Ja, das Enjin Wallet wird von beiden Betriebssystemen unterstützt. Um in den Besitz des Enjin Wallets zu gelangen, begibt man sich in den App Store, respektive in den Play Store.

     

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    Sicheres Wallet für 15+ Kryptowährungen

    Jetzt Wallet eröffnen

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

    Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Hodln von Kryptowährungen

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.