Bitcoin Paper Wallets Test & Erfahrungen 2019

Letztes Update:

Man mag es in der hochtechnischen Welt der Blockchain kaum glauben, aber Bitcoin Paper Wallets Erfahrungen ziehen sich quer durch die Kryptoszene. Was unterscheidet sie tatsächlich von anderen Arten von Wallets? Welche Vor- und Nachteile haben die Bitcoin Paper Wallets im Bitcoin Paper Wallet Test? Wie sieht es mit dem Sicherheitsaspekt im Bitcoin Paper Wallet Test aus?

Bitcoin Paper Wallets sind eine Form von Wallet, die vielen Menschen eher unbekannt sind. Tatsächlich handelt es sich um eine physische Form von Wallet. Schlichtweg, um ein Blatt Papier mit Bitcoin-Adressen. Im Bitcoin Paper Wallet Test stellt sich schnell heraus, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, um Bitcoin Paper Wallets zu erstellen. Welche ist die beste Option? Warum entscheiden sich Menschen dafür, eine Bitcoin Paper Wallet zu nutzen? Schließlich könnten sie doch auch einfach populäre Bitcoin Hot Wallets nutzen. Die größten Vor- und Nachteile sowie Risiken findet man im Bitcoin Paper Wallet Test auf einen Blick.

  • Anbieter
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Test
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich
Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Bitcoin Paper Wallet Vor- & Nachteile

Die Vor- und Nachteile der Bitcoin Paper Wallets dürften für Menschen, die sich mit Kryptowährungen beschäftigt haben, relativ eindeutig sein. Sehr positiv wird der Sicherheitsaspekt der Wallets auf Papierbasis betrachtet. Denn schließlich sind  Hot Wallets vor Hacker-Angriffen nicht immer sicher, wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat. Werden Kryptowährungen hingegen extern gespeichert, können Internetkriminelle keinen Einfluss ausüben. Ansonsten sind Bitcoin Paper Wallets leicht zu erstellen und relativ unkompliziert in der Handhabung. Im Bitcoin Paper Wallet Test fällt jedoch auch auf, dass man für das Ausgeben der Bitcoins eine digitale Wallet benötigt. Das ist zum Beispiel Blockchain.info.

  • Sicher vor Internetkriminellen
  • Extrem gut für langfristige Aufbewahrung geeignet (HODL)
  • Sehr einfach zu erstellen
  • Papier kann auch gestohlen/entfremdet werden oder verloren gehen
  • Für das Ausgeben der Bitcoins ist zusätzlicher Aufwand notwendig

Bitcoin Paper Wallet Coins & Währungen

  • Bitcoin
  • jede andere, beliebige Kryptowährung (AltCoin Paper Wallets)

Eine Bitcoin Wallet ist die klassische Wahl unter den Paper Wallets. Schließlich ist der Bitcoin ja auch die erste, erfolgreiche Kryptowährung überhaupt. Ungefähr 50% der Marktkapitalisierung der Kryptowährungen werden dem Bitcoin zugeschrieben. Während man eine Bitcoin Paper Wallet einrichten kann und das oft nur wenige Minuten dauert, sieht es bei anderen Kryptowährungen schwieriger aus. Das trifft auch nicht auf die bekannten AltCoins wie Ripple, Dash oder IOTA zu. Gibt es bei weniger bekannten Kryptowährungen keine Adressgeneratoren, gibt es aber Alternativen. So kann man bei jeder Wallet für AltCoins die eigene öffentliche und private Adresse herausfinden. Mehr dazu aber noch später.

Bitcoin Paper Wallets schneiden hinsichtlich der Sicherheit im Bitcoin Paper Wallet Test gut ab. Dennoch sind klassische Wallets wie etwa die eToro Wallet die bessere Wahl für Einsteiger, um Bitcoins und Kryptowährungen tiefgreifend zu verstehen.

 Melde dich hier beim Testsieger eToro an!

Bitcoin Paper Wallet Gebühren

Welche Bitcoin Paper Wallet Gebühren hat man zu befürchten, wenn man sich eine auf Papier gedruckte Geldtasche zulegen möchte? Grundsätzlich kann es hier natürlich nicht zu Bitcoin Paper Wallet Gebühren oder gar Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren kommen. Die einzigen “Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren” würden hier die Gebühren sein, die man an die Miner bei Transaktionen zahlt. Diese Art von Bitcoin Paper Wallet Gebühren sind jedoch nicht speziell, sondern regulär an den Handel und das Versenden von Bitcoins in der Blockchain gebunden.

Die Bitcoin Paper Wallet benötigt schließlich anders als reale Banken keine laufenden Kosten von seinem Kontoinhaber. Zu eventuellen Kosten kommt es deshalb bei langfristiger Inaktivität des Bitcoin Paper Wallets nur bei der Einrichtung des Kontos. Wie kommt es also zu den Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren in der Blockchain? Die Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren sind für die Miner bestimmt, die sich um die Transferierung des Betrags kümmern. Wie hoch sind die Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren in der Regel?

Die tatsächliche Höhe der Bitcoin Paper Wallet Transaktionsgebühren hängt natürlich primär von der derzeitigen Auslastung der Blockchain ab. Wie hoch die Kosten dann beim Bitcoin Paper Wallet einrichten tatsächlich sind, hängt von folgenden Faktoren ab:

  1. Auslastung der Blockchain zum Zeitpunkt der Transaktion
  2. Höhe der zu überweisenden Summe
  3. Eigene Optimierung der anfallenden Kosten

Die Optimierung der anfallenden Kosten ist eine breite Definition, die bei vielen Plattformen unterschiedlich gehandhabt wird. Tatsächlich zahlen viele Menschen zu hohe Beträge an die Miner der Blockchain, weil sie sich nicht um die Optimierung kümmern. In der Regel lohnt es sich, einen sehr durchschnittlichen Betrag für die Miner freizuschalten. Ist es mehr, funktioniert die Transaktion schneller und mit höherer Wahrscheinlichkeit. Ist es hingegen weniger, kann die Transaktion im schlechtesten Fall nicht bearbeitet werden. Dann verliert man die Transaktionsgebühren und behindert sich selbst beim Bitcoin Paper Wallet einrichten.

Transaktionsgebühren Kosten
Blockchain-Transaktionsgebühren variabel

Die Bitcoin Paper Wallets sind nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Vielmehr sind sie die optimale Option für Menschen, die langfristig Bitcoins lagern möchten. Möchte man regelmäßig mit Bitcoins kaufen oder sogar verkaufen, sollte man sich einen Vergleich der besten Bitcoin Wallets ansehen.

Bitcoin Paper Wallet Funktionen & Extras

Welche Funktionen hat eine Bitcoin Paper Wallet? Im Bitcoin Paper Wallet Review evaluiert sich schnell, dass die Bitcoin Paper Wallet eben primär für die möglichst sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen vorgesehen ist. Diese Funktion ist besonders sinnvoll, wenn man aus verschiedenen Gründen keine Hardware Wallet kaufen möchte. Immerhin hat man mit der Bitcoin Paper Wallet tatsächlich keine Gebühren.

Ist das Versenden und Empfangen von Bitcoins tatsächlich sehr unpraktisch mit Bitcoin Paper Wallets? Theoretisch nein. Denn schließlich könnte man sich nicht nur die öffentliche und private Bitcoin Adresse notieren oder ausdrucken. Im Bitcoin Paper Wallet Review wäre auch ein Ausdrucken des QR-Codes für die Adressen möglich. So könnte man dann eine P2P-Client Wallet nutzen, um via QR-Code Geld zu schicken und zu verschicken.

Fokus: Security

Wie sieht es mit der Sicherheit im Bitcoin Paper Wallet Review aus? Tatsächlich handelt es sich bei den Bitcoin Paper Wallets um eine relativ sichere Anlage in Bitcoins, die man bei größeren Beträgen durchaus in Erwägung ziehen sollte. Denn während die üblichen Desktop Wallets immer einer gewissen Gefahr durch Hacking-Angriffe ausgesetzt sind, ist das bei Bitcoin Paper Wallets natürlich anders. Im Bitcoin Paper Wallet wird deutlich, dass die Offline-Speichermöglichkeit besonders bei großen Beträgen sehr wichtig ist.

Geringes, aber konstantes Risiko

Möchte man seine Bitcoins oder andere Kryptowährungen tatsächlich über Jahre lang speichern und nicht verwenden, sollte man von der Idee abkommen, auf Online Wallets zu setzen. Denn das Risiko ist zwar nicht hoch, aber zweifellos gegeben, dass es zu Verlust der Kryptowährungen kommt. Bisher gab es bereits einige größere Plattformen, die zum Ziel von Hacking-Angriffen geworden sind. Aber auch Veruntreuung kann zu einem Problem werden. So gab es bereits einige Unternehmen in der Kryptobranche, die in die Insolvenz gegangen sind. Folge war dann häufig, dass die Firma keine Werte zurückgab bzw. die gespeicherten Bitcoins oder andere Kryptowährungen plötzlich “verschwunden” waren oder verloren gingen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Firmen seriös bleiben und sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand bleiben, natürlich hoch. Wie sieht es aber auf Zeitspannen von fünf, zehn oder sogar noch mehr Jahren gesehen aus? Dann ist das Risiko natürlich höher. Insofern sollte man immer ein Bitcoin Paper Wallet Review durchführen, bevor man langfristig Bitcoins auf einer Online Wallet speichert.

Auf Nummer sicher gehen

Nur weil es sich um eine physische Speicherung handelt, kann man nicht von einer 100% Sicherheit ausgehen. Denn auch Papier kann verloren gehen oder zum Beispiel im ungünstigen Fall unkenntlich werden oder von Nagetieren angefressen werden.

Eine Lamentierung des Blatt Papiers für die eigene Wallet macht unserem Bitcoin Paper Review zufolge immer Sinn.

So kann man die eigene Bitcoin Paper Wallet maximal sicher machen. Gleichzeitig empfiehlt es sich, sich weiterführend Gedanken über die Bitcoin Paper Wallet zu machen. Im Bitcoin Paper Wallet Test kann es durchaus Sinn machen, mehrere Kopien auszudrucken. Gibt man die Wallets in den eigenen Tresor, ist das unserem Bitcoin Paper Review zufolge ebenfalls ratsam. Sinnvoll kann es auch sein, mehrere Kopien auszudrucken und diese an mehreren sicheren Orten zu verwahren. Hat man eine Vertrauensperson, kann diese die Kopie eventuell auch aufbewahren. Das kann zum Beispiel bei einem Hausbrand eine rettende Lösung sein. Denn der Bitcoin Paper Review zeigt es klar auf: Bei Verlust der privaten Adresse sind die Bitcoins unwiederruflich verloren!

Bitcoin Paper Wallet einrichten – So geht´s

Schritt 1

Geht es um die Einrichtung der Bitcoin Paper Wallet, benötigt man relativ wenig. Eine Internetverbindung, Papier und eventuell ein funktionierender Drucker sind jedenfalls absolut ausreichend, um per Bitcoin Paper Wallet Kryptowährungen zu speichern.

Möchte man eine neue Bitcoin-Adresse generieren, sollte man dafür zunächst BitAdress.org aufrufen. Die Seite fragt dann nach dem Bewegen der Maus oder danach, einige Buchstaben und Zahlen einzugeben. Hat man das zu 100% erledigt, hat man bereits die eigene Bitcoin Paper Wallet erstellt. Jetzt geht es um die erfolgreiche Sicherung der Wallet.

Schritt 2

Man bekommt nun die öffentliche und private Adresse angezeigt, auf die man Bitcoin Paper Wallet Kryptowährungen später speichern kann. Jetzt geht man auf den Reiter “Paper Wallet”. Hier kann man auswählen, wie viele Adressen man generieren möchte. Dann klickt man auf “Generate” um neue Adressen zu generieren. Anschließend geht man nur noch auf “Print”. Jetzt kommt es zur Frage, welchen Drucker man nutzen sollte. Nutzt man Google Chrome, kann man die Seite auch als PDF-Datei speichern (und dann natürlich ausdrucken).

Schritt 3

Man nutzt die öffentliche Adresse oder den QR-Code, um BTC zu transferieren. Dazu nutzt man beim QR-Code eine App der Wallet, kann aber auch unkompliziert am PC eine Wallet nutzen. Man kauft die Bitcoins auf der Desktop Wallet und schickt sie dann an die Bitcoin Paper Wallet. Dazu gibt man lediglich die öffentliche Adresse und die Höhe des Betrags an. Empfehlenswert ist hier die Bitcoin Wallet Blockchain.info. Hier gibt es eine spezielle Paper Wallet Funktion, die den Prozess erleichtert. Hier geht man auf “Import/Export” und anschließend auf den Paper-Wallet-Link, der sich links im Menü befindet.

Schritt 4

Sicheres verwahren der Bitcoin Paper Wallet Coins. Bei besonders hohen Beträgen kann auch die Aufbewahrung bei einem Notar sinnvoll sein. Die Aufbewahrung in einem Safe ist absolut empfehlenswert.

Bitcoin Paper Wallets machen Sinn für langfristige Sicherung. Möchte man Kryptowährungen regelmäßig nutzen oder zum Beispiel Handel betreiben, macht die eToro Wallet mehr Sinn. Melde dich hier beim Testsieger an!

Ist die Bitcoin Paper Wallet sicher?

Die Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen sind überwiegend positiv. Tatsächlich schätzen viele Menschen die externe Speicherung der Bitcoins. Das Niederschreiben auf einem Blatt Papier ist wohl die rustikale Variante unter den externen Speichermöglichkeiten. Tatsächlich nutzen bereits relativ viele kryptoaffine Menschen die Paper Wallets, um Bitcoin Paper Wallets Kryptowährungen wie primär Bitcoins oder Altcoins zu sichern. Besonders Menschen, die von einer wirtschaftlichen Rezession ausgehen, setzen häufig darauf, Bitcoin Paper Wallet Kryptowährungen auf Papier zu sichern.

Wie sicher die Bitcoin Paper Wallets sind, hängt dem Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen nach von folgenden Faktoren ab:

  • Hat jemand bei der Erstellung der Bitcoin Paper Wallet zugesehen?
  • War der Computer bei der Erstellung der Bitcoin Paper Wallet zu 100% frei von Viren, Trojanern und Spying-Software? In seltenen Fällen nutzen unseren Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen nach Internetkriminelle den Drucker. Möchte man auf Nummer sicher gehen, trennt man den Drucker von einer möglichen Internetverbindung.
  • Ist die Bitcoin Paper Wallet letztlich in einem Tresor gelagert? Schließlich kann ein Zimmerbrand den Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen mancher Nutzer schon ausreichen, um die eigenen Krypto-Bestände für immer zu vernichten.

Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen

Als externe Speichermethode sind die Bitcoin Paper Wallets sehr gut geeignet. Hier sind die Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen sehr positiv. In der Regel werden die Bitcoin Paper Wallets für die Aufbewahrung größerer Beträge genutzt. Unabhängig dessen, ob es sich um große oder weniger große Beträge handelt. Sehr häufig verwenden Nutzer unseren Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen nach die Wallets, um den Löwenanteil der eigenen Krypto-Bestände sicherzustellen. So werden zum Beispiel 90% sicher in die Bitcoin Paper Wallet transferiert. Die Bitcoin Paper Wallet Währungen zu speichern kann hier durchaus auch mäßigenden Charakter auf die eigenen Ausgaben haben.  Die verbleibenden 10% werden dafür für die eigene Nutzung, für das Bezahlen oder Ähnliches verwendet.

Bitcoin Paper Wallet Test – Das Fazit

Die Bitcoin Paper Wallet ist eine sehr gute Option, um die Bitcoin Paper Wallet Coins langfristig und sehr sicher zu speichern. Besonders, wenn man die Bitcoin Paper Wallet Währungen in einem Tresor speichert, ist der Sicherheitsaspekt exzellent. Das Einrichten der Bitcoin Paper Wallet ist unkompliziert. Wichtig ist nur, dass das Bitcoin Paper Wallet einrichten sicher abläuft. Sehr ähnlich verläuft das Einrichten einer AltCoin Paper Wallet. Das ist bei den meisten Altcoins problemlos möglich. Die beliebteste “Papier-Wallet” ist jedoch die nach wie vor eine Wallet mit Bitcoin Paper Wallet Coins. Möchte man Bitcoin Paper Wallet Währungen wie den Bitcoin, Ripple und Andere jedoch lieber regelmäßig handeln, kann eine Online-Wallet wie eToro mehr Sinn machen.

  • Anbieter
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Test
1
 
Die Beste Wahl
  • Viele Funktionen
  • Kostenlos
  • Sogar Kryptokauf möglich
Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Lukas

Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.