4 Kryptowährungen, die im ersten Quartal 2022 explodieren werden Top-Analyst nennt Favoriten
Werbung
Luckyblock Banner

Experten sind sich einig: Spätestens im ersten Quartal setzt sich der Krypto-Bull-Run fort. Doch welche Kryptowährungen für 2022 sind vielversprechend, welche Coins könnten eine Investition wert sein? Das verrät Krypto-Youtuber Jason Pizzino in einer neuen Analyse.

4 Kryptowährungen für 2022

Bitcoin und andere großkapitalisierte Kryptowährungen haben zwar gerade einen heftigen Crash hinter sich – fürs erste Quartal 2022 rechnen Analysten allerdings mit frischem Wind auf den Krypto-Märkten.

Youtube-Analyst Jason Pizzino beispielsweise nennt in einer neuen Video-Analyse einige Kryptowährungen, die seiner Einschätzung nach in Q1 2022 explodieren werden. Er mahnt sogar: Man solle jetzt handeln. Doch welche Coins empfiehlt der Chart-Experte – neben Bitcoin und Ethereum?

1. Curve Dao Token (CRV)

Der erste Tipp auf Pizzinos Liste: Curve Dao Token (CRV). Dabei handelt es sich um den nativen Token der dezentralen Stablecoin-Börse Curve Finance. Curve ist somit quasi das Herz der DeFi-Branche. Pizzino erläutert:

„Wird es pumpen wie The Sandbox? Wahrscheinlich nicht, denn ich glaube nicht, dass die Vision und die Aufregung und die Hoffnungen und Träume in ein DeFi-Projekt gesteckt werden können, wie es bei einem NFT/Gaming/Metaverse-Projekt der Fall ist.“

Aber: Den Charts zufolge seien dennoch „einige große Gewinne“ wahrscheinlich, so Pizzino.

2. Polygon (MATIC)

Große Erwartungen hat der Analyst auch bei Polygon (MATIC, zu kaufen bei eToro oder Libertex), der populären Layer-2-Skalierungslösung für Ethereum. Hintergrund: Ethereum leidet seit geraumer Zeit unter einem verstopften Netzwerk und infolge langsamen Transaktionen samt hohen Gebühren.

Hier setzt Polygon als Skalierungslösung an. Einfach ausgedrückt entlastet Polygon die Ethereum-Blockchain. Die bleibt zwar die „Haupt-Blockchain“ samt Smart-Contract-Funktionalität. MATIC verbindet allerdings die Vorteile der Ethereum-Blockchain mit den Vorteilen anderer Blockchains.

Pizzino zufolge legt MATIC gerade erst los – und könnte explodieren, sobald auch Ethereum wieder anzieht.

3. Terra (LUNA)

Pizzinos dritter Favoriten-Coin, der 2022 im Preis durch die Decke gehen könnte, ist Terra (LUNA). Terra verbindet die Vorteile von Kryptowährungen mit der täglichen Preisstabilität von Fiat-Währungen.

Dem Analysten zufolge werden kommende Entwicklungen im Lunar-Ökosystem nächstes Jahr als Preistreiber für die Kryptowährung fungieren. Er räumt allerdings ein: Auf CRV und MATIC ist er im Moment bullisher.

4. Stacks (STX)

Mit kurz- und mittelfristigen Gewinnen rechnet Pizzino auch bei Coin Nummer 4 in der Liste: Stacks (STX), ein Open-Source-Blockchain-Projekt, das Smart Contracts und DApps (dezentrale Applikationen) zu Bitcoin bringen möchte. Eine Entwicklung wie beim Metaversum erwartet der Krypto-Experte zwar nicht. Aber:

„Ich möchte mir etwas ansehen, das sich in diesem oder im nächsten Quartal bewegen wird.“

Dass das bei den größeren Metaverse-Kryptowährungen passiert, glaubt er nämlich nicht, weil „ich denke, dass sie ihre Bewegung bereits hinter sich haben“. Stacks hingegen könne steigen, sobald auch Bitcoin wieder steigt.

Du kannst dir Pizzinos vollständige Video-Analyse hier anschauen.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.