Solana kann Ethereum als DeFi-Blockchain Nummer 1 ablösen FTX-Gründer Sam Bankman-Fried
Werbung
Luckyblock banner

Sam Bankman-Fried, Gründer der Krypto-Börse FTX, erklärt in einem neuen Interview: Smart-Contract-Plattform Solana (SOL) könnte zur größten Kryptowährung für dezentrale Finanzen (DeFi) aufsteigen und damit Platzhirsch Ethereum überholen. Hat der Milliardär Recht?

Wird Solana zum DeFi-Marktführer?

Ist Solana besser als Ethereum? Wird Solana womöglich sogar Ethereum überholen, die führende Smart-Contract-Plattform? Fragen wie diese sind innerhalb der Krypto-Community seit Monaten immer wieder Gegenstand hitziger Diskussionen. Geht es nach FTX-Gründer Sam Bankman-Fried, so könnte Solana zumindest in einem bestimmten Bereich seine Vormachtsstellung zementieren: bei dezentralen Finanzen (DeFi).

Im Gespräch mit Kitco News erklärt Fried: Solanas Technologie ist für dezentrale Protokolle optimal geeignet, da SOL im Vergleich zu Ethereum deutlich mehr Transaktionen pro Sekunde packt. Fried:

„Ja, ich denke, das ist einer der überzeugendsten Aspekte, dass es das Potenzial hat, dorthin zu skalieren, wo Dinge skaliert werden müssen, wenn Blockchain groß wird. Und [SOL] hat das Potenzial, DeFi-Anwendungen für Hunderte von Millionen bis Milliarden von Menschen in einem riesigen, zusammensetzbaren Ökosystem zu hosten.“

Das müsse zwar nicht unbedingt passieren – aber es könnte eintreten. Dem 29jährigen Milliardär zufolge würden diejenigen Krypto-Projekte Bestand haben und lange überleben, die skalieren können.

Das sei für die Verbreitung nötig, wenn die Blockchain-Technologie expandiert. Gleichzeitig warnt Fried allerdings vor Hype-getriebenen Coins – hier seien die zu erwartenden Verluste am größten. Sind mehr als 60% des Angebots im Besitzer einiger weniger, sei Vorsicht angebracht.

„Ich denke, dass im Allgemeinen die Projekte, die am besten überleben, diejenigen sind, die eine große, loyale Anhängerschaft haben und die wichtige Anwendungsfälle haben. Ich denke, dass die Projekte, die eher von einem Hype angetrieben wurden, oft am stärksten abgestürzt sind.“

Solana: schneller und günstiger als Ethereum

Wenn man sich Projekte anschaue, die entweder eine hohe Akzeptanz oder das Potenzial für eine hohe Akzeptanz haben, dann seien das solche, die von treuen Anhängern auch in einem Bärenmarkt unterstützt werden. Grundsätzlich rechnet der Krypto-Unternehmer auch in den nächsten fünf Jahren mit einem Wachstum der Branche – angetrieben insbesondere durch Institutionen.

Auch bei Solana (zu kaufen bei eToro oder Libertex) rechnen Experten und Prognosen mit einem anhaltenden Wachstum. Einerseits entwickelt sich das Ökosystem der Smart-Contract-Plattform rasant. Zudem konnte der Kurs innerhalb des letzten Jahres mehr als 10.000% zulegen (Daten von Nomics.com).

Zudem hat sich Solana Ventures mit FTX und der Risikokapitalfirma Lightspeed zusammengetan, um eine Web3-Gaming-Initiative zu starten – inklusive 100-Millionen-Dollar-Fonds. Außerdem möchte Reddit-Mitbegründer Alexis Ohanian ein dezentralisiertes soziales Netzwerk auf Solana aufbauen – ebenfalls mit 100 Millionen Dollar Kapital.

Solana hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden rund 3% zurückgezogen. Bild: Coinmarketcap.com

Hier kannst du dir das vollständige Interview mit Sam Bankman-Fried auf Kitco News anschauen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 − sieben =