Top-Trader warnt Jetzt ist „die letzte Chance, auf den Bitcoin-Zug aufzuspringen“
Werbung
Luckyblock Banner

Einem vielzitierten Krypto-Analysten zufolge steht Bitcoin kurz vor einer parabolischen Aufwärtsbewegung. Er spricht von der „letzten Chance“, Bitcoin zu kaufen, bevor die Kryptowährung Nummer 1 auf nie dagewesene Preise steigt.

Bitcoin kurz vor der Kurs-Explosion

Bitcoin tradet zwar seit rund zwei Wochen weitgehend flach und langweilt mit eher unaufgeregter Preisaktion. Die meisten Analysten und Branchenbeobachter sind sich aber einig: Bitcoin, Ethereum und viele Altcoins werden in den nächsten Wochen massiv steigen.

Der beliebte On-Chain-Analyst PlanB beispielsweise rechnet noch im November mit einem Bitcoin-Kurs von mindestens 98.000 Dollar, für Dezember gibt er ein Ziel von mindestens 135.000 Dollar aus. Seinen mehr als 1,3 Millionen Followern schreibt er:

„Nächste Ziele: Nov>$98K, Dec>$135K“

Auch andere Trader äußern entsprechend bullishe Bitcoin-Preisziele. Der beliebte pseudonyme „Altcoin Sherpa“ zum Beispiel (@AltcoinSherpa auf Twitter) warnt seine mehr als 143.000 Twitter-Follower in einem aktuellen Tweet: Bitcoin könnte jederzeit abheben – und dann gibt es keine Gelegenheit mehr, BTC zu diesen Preisen zu akkumulieren.

Mehr noch: Bitcoin werde sämtliche Liquidität von alternativen Kryptowährungen abziehen und „wie ein führerloser Zug“ agieren. Er kommentiert:

„[Meiner Meinung nach] ist das die letzte Chance, auf den Bitcoin-Zug aufzuspringen, bevor dieser abhebt. Wenn er sich beschleunigt, erwarte ich, dass er die gesamte Altcoin-Liquidität aus dem Markt saugt und sich wie ein führerloser Zug bewegt. Ein höheres Tief wird jetzt etabliert – bleibt nicht zurück.“

„Es wird riesig sein“

Dazu zeigt er einen Chart, nach dem Bitcoin innerhalb der nächsten zwei, drei Wochen explodiert und neue Allzeithöchststände erreicht. Die Charts legen nahe: BTC ist sehr gut positioniert für einen starken Push nach oben. Ein Push, der Altcoin Sherpa zufolge „riesig sein“ wird. Sherpa:

„Der Preis war eine Weile abgehackt und hat konsolidiert, ich denke, wenn sich das bewegt, wird es riesig sein.“

Die Prognosen des Traders treffen in der Regel ins Schwarze. So hatte Altcoin Sherpa zuvor bei Binance Coin (BNB) einen Anstieg über 600 Dollar vorhergesagt – und damit Recht behalten.

Aktuell tradet BNB nach einem Anstieg von 4% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 617 Dollar. Bitcoin (zu kaufen bei eToro oder Libertex) hingegen hat sich seit gestern rund 1,5% nach unten bewegt und notiert infolge bei 61.000 Dollar. Das derzeitige Allzeithoch befindet sich damit in greifbarer Nähe: Das liegt bei 66.930 Dollar und damit nur rund 9% entfernt.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.