Vielversprechende Kryptowährung für Oktober Diese 5 Coins könnten bald so richtig explodieren

Ein beliebter Krypto-Analyst verrät fünf Kryptowährungen, auf die man seiner Einschätzung nach im Oktober achten sollte.

Werbung
Love Hate Inu jetzt kaufen

Welche Kryptowährung wird 2021 steigen?

Die Krypto-Märkte wärmen sich offenbar für einen bullishen Oktober auf. Zahlreiche Coins in der Krypto-Top-100 verzeichnen Coingecko.com zufolge Gewinne: So ist Bitcoin innerhalb der letzten 24 Stunden 1,5% gestiegen, Ethereum mehr als 2%, Binance Coin fast 8%.

Analysten betonen bereits seit Wochen: Das vierte Quartal 2021 wird bullish für Krypto-Investoren. Doch welche Coins sind interessant, welche könnten sich positiv entwickeln? Hierzu hat sich nun der populäre Trader Lark Davis geäußert.

In einer neuen Video-Analyse führt Davis fünf Coins an, die seiner Einschätzung nach im Oktober kräftige Gewinne sehen werden: Solana (SOL), Polygon (MATIC), Elrond (EGLD), Polkadot (DOT) und Bitcoin (BTC).

Coin 1: Solana

Davis zufolge wird Solana durch die sich gerade entwickelnde NFT-Branche enorm profitieren. Der Analyst erklärt seinen 438.000 Abonnenten: NFTs auf Solana begeistern ihn derzeit sehr, es würden zahlreiche NFT-Projekte auf Solana gestartet. Davis:

„Der ganze NFT-Wahnsinn, der sich auf Solana entwickelt hat, ist sehr ernst zu nehmen. Wir haben gesehen, wie Leute NFTS auf Solana zu irrsinnigen Gewinnen geflippt haben, was zeigt, dass Solana die Art von NFTs anbietet, die die Leute kaufen und nutzen wollen, um damit Geld zu verdienen.“

Welche Krypto hat Potenzial? Davis zufolge Polygon (MATIC) – Coin 2

Auch bei Polygon (MATIC) rechnet Davis mit einer starken Performance im Oktober. Denn: Die Anzahl der Nutzer wächst rasant – ein deutlicher Hinweis auf eine bullishe Entwicklung. Dem Analysten zufolge hatte Polygon erstmals sogar mehr täglich aktive Nutzer als Ethereum: So habe MATIC 351.000 täglich aktive Nutzer gehabt, Ethereum hingegen lediglich 326.000 täglich aktive Nutzer. Davis betont: Er verstehe auch, warum das der Fall ist.

„Wenn man Polygon nutzt, kann man im Grunde all die gleichen großartigen Dinge nutzen, die man auch auf Ethereum nutzen kann, aber zu einem Bruchteil der Kosten, was natürlich sehr, sehr cool ist.“

Coin 3: Elrond (EGLD)

Nummer 3 auf seiner Kryptowährungen-für-Oktober-Liste ist Elrond (EGLD, zu kaufen bei eToro oder Libertex). Auch bei EGLD erwartet Davis eine starke Performance nächsten Monat. Als Begründung führt er die kommenden Apps an. Sobald die veröffentlich werden, rechnet der Analyst mit FOMO-Käufen (FOMO = Fear Of Missing Out – also die Angst, etwas zu verpassen):

„Dann werden wir sehen, dass die Leute FOMO in das EGLD-Asset investieren, um es in verschiedenen DeFi-Anwendungen einzusperren. Dann werden wir wirklich anfangen, den Preisanstieg zu sehen.“

Davis ist sicher:

„Wir stehen genau an der Schwelle zu diesem Moment.“

Coin 4: Polkadot (DOT)

Als vorletzte vielversprechende Kryptowährung für Oktober führt Davis Polkadot an. Hintergrund ist hier, dass bald die Parachain-Auktionen auf die DOT-Blockchain kommen. Die „sehr bullishe Ankündigung“ werde den DOT-Kurs beflügeln, schätzt der vielzitierte Branchenbeobachter – und sie komme womöglich früher, als viele glauben. Davis blickt deshalb sehr genau auf Polkadot.

Coin 5: Bitcoin (BTC)

Bullish ist Davis auch auf die Kryptowährung Nummer 1, Bitcoin. Als Begründung führt er Bitcoin-Futures-ETFs an. Eine entsprechende Genehmigung könnte weitreichende Folgen haben, erläutert er. So könne die Einführung eines Futures-ETF die Tür für einen Spot-Bitcoin-ETF öffnen:

„Das ist das, was wir wirklich wollen, weil es wirklich wichtig ist. […] Das ist die Art von Bitcoin-ETF, die wir wollen. […] Ein Futures-ETF ist bullisch, ein Spot-ETF ist mega-bullish, und ich denke, dass der Futures-ETF wahrscheinlich die Einstiegsdroge für den Spot-ETF ist, und das könnte sehr, sehr bald passieren.“

Du kannst dir Davis’ gesamte Video-Analyse hier anschauen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2023

Sortiere
  • All
zu Love Hate Inu
  • Brandneuer 100x Meme Coin mit Vote-to-Earn Konzept
  • Am 08.03.2023 gestartetes und vielversprechendes Presale Projekt
  • LHINU Token günstig im Vorverkauf zu erwerben
  • Langfristige Investitionen bringen Renditen von bis zu 1.400%
5
5 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU Love Hate Inu
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu FightOut
  • Move to Earn Mechanismus mit Rewards
  • Metaverse Coin seit 14.12.2022 im Presale
  • Verbindung von digitalen und körperlichen Elementen
  • Blockchain-basiertes E-Sport-System
5
5 Stars
NO CODE REQUIRED
NO CODE REQUIRED
ZU FightOut
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.