Ethereum Blockchain fällt 30 Minuten aus


Der Eigentümer von OnlyFans bekommt 485 Millionen US-Dollar Dividende, da sein Unternehmen in Ethereum investiert. Das britische Unternehmen für “Erwachseneninhalte” verdient sein Geld vor allem über ein Abonnementmodell.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,321.67
  • Marktkapitalisierung
    $401.48 B

OnlyFans investiert in Ethereum, Chef kassiert fast eine halbe Milliarde US-Dollar

OnlyFans gehört dem Ukrainer Leonid Radvinsky, der aktuell in den USA lebt. Er hat das Unternehmen 2018 übernommen und bereits am Anfang des Jahres 485 Millionen US-Dollar an Dividende erhalten. Schlussendlich steigen Kundenanzahl und damit Abonnementgebühren weiter an.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Interessant ist, dass laut Bilanz ein Teil des Kapitals von OnlyFans in Ethereum investiert wurde. Im letzten Jahr haben sich über 50 Millionen neue Benutzer auf der Plattform angemeldet. Aktuell macht das Unternehmen knapp 6 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Im letzten Jahr ist der Umsatz von OnlyFans um 17 Prozent und damit 1,1 Milliarden US-Dollar gestiegen. Das Unternehmen hat in 2022 einen Gewinn von 525 Millionen US-Dollar eingefahren.

OnlyFans kauft ETH für 20 Millionen US-Dollar: Die Zukunft des Krypto-Marktes sieht rosig aus

Laut der aktuellen Bilanz des Unternehmens ist OnlyFans mit knapp 20 Millionen US-Dollar in ETH eingestiegen. Leider hat das aktuell für den Kurs von ETH keinen großen Nutzen gebracht, denn seit dem Kauf hat sich der Wert von ETH deutlich reduziert. Aktuell hat OnlyFans einen Buchverlust von knapp 8,5 Millionen US-Dollar.

Die gute Nachricht an diesem Investment ist aber, dass das Unternehmen in Ethereum ein stabiles Investment sieht, das in Zukunft weiter als erfolgreich angesehen wird. Durch den aktuellen Buchverlust von 8,5 Millionen US-Dollar, beträgt der aktuelle Wert des OnlyFans-Invests noch knapp 11,5 Millionen US-Dollar.

Derzeit sehen die Kurse der verschiedenen Kryptowährungen nicht erfreulich aus, vor allem weil große Unternehmen wie SpaceX komplett aus Bitcoin ausgestiegen sind. Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin verkauft immer mal wieder Ethereum. Beide großen Krypto-Währungen gewinnen daher nicht nur Investoren.

Auf der anderen Seite steigen aber auch viele Prominente in Ethereum ein, auch Donald Trump ist Ethereum-Investor.

Coin Launches laufen in diesem Jahr sehr erfolgreich, vor allem von Meme Coins wie $WSM und $SONIK

Dagegen laufen Coin Launches sehr erfolgreich. Prominente Beispiele dafür sind Wall Street Memes ($WSM), $XRP20 oder auch $BTC20 und viele andere neue Kryptowährungen.

In diesem Jahr war es bereits häufig eine gute Idee Meme Coins zu kaufen. Das ist an den erfolgreichen Krypto-Presales in diesem Jahr gut zu erkennen. Interessant ist am Beispiel von $WSM, dass zum Beispiel Elon Musk ständig über Twitter mit den Projektverantwortlichen interagiert. Das erhöht natürlich das Interesse, um diese vielversprechende Kryptowährung.

Außerdem ist ein Krypto-Wal mit einer Millionen-Summe in den Presale von $WSM eingestiegen.

Parallel dazu entwickelt sich der Krypto-Presale von $SONIK erfolgreich. Scho nach kurzer Zeit hat der Vorverkauf verschiedene geknackt und es sieht aktuell so aus, als ob es weiter nach oben geht. Die Prognose von $SONIK ist aktuell auch sehr vielversprechend. Es scheint sich daher durchaus zu lohnen, parallel zu $WSM auch $SONIK zu kaufen.

https://twitter.com/Sonikcoin/status/1687104806543134720

Genauso wie $WSM, bietet $SONIK Staking-Möglichkeiten. Dadurch profitieren Anleger von steigenden Kursen und können parallel passives Einkommen generieren.  Im Gegensatz zu anderen Meme-Coins bietet Sonik            ein Stake-to-Earn-System, bei dem Investoren für ihre Treue zum Projekt belohnt werden.

Auch bei $SONIK handelt es sich um einen ERC-20-Coin auf Basis der Ethereum-Blockchain, genauso wie bei $WSM. Auch bei Ethereum steigt das Staking weiter an, was die Stabilität und Beliebtheit der Blockchain zeigt. Wir sind in der Vergangenheit immer mal wieder auf die Vorzüge von $WSM im Vergleich zu Ethereum eingegangen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Das weltweit erste Krypto-AR-, VR- und KI-Ökosystem
  • Tokenisierte Plattform – Spielen, Streamen, Lean kostenlos durch das Halten von Token
  • 15 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung
  • Tokenisierte Vorteile für Inhaber und Entwickler
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.