Kryptoszene.de

Uranpreis Prognose 2022, 2025 bis 2030: Kurs Zukunft aktuell & langfristig

author avatar

Raphael Adrian

Uranpreis Prognose Uran beherrscht häufig die Schlagzeilen, wenn es um Atomwaffen oder dem Wandel hin zu erneuerbaren Energien geht. Dabei handelt es sich jedoch um einen Rohstoff, in den aktiv investiert werden kann.

Aus diesem Grund haben wir uns intensiv mit dem Uranpreis beschäftigt, um eine ausführliche Prognose aufstellen zu können.

Wohin geht die Reise, wie kommt der Uranpreis überhaupt zustande und inwiefern kann man bisherige Entwicklungen analysieren?

Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wichtige zu dem umstrittenen Rohstoff und lernen, wie man in Uran investiert.

Wie entsteht der Uranpreis? Was macht den Uranpreis aus?

Lassen Sie uns zunächst einmal die Grundlagen klären. Hierzu gehört natürlich auch die Frage, wie der Uranpreis überhaupt zustande kommt. Eine ganz einfache Antwort gibt es nicht, jedoch können wir uns langsam an Einflussfaktoren herantasten.

So haben wir es mit einem handelbaren Gut zu tun. Auch die großen Energieriesen und selbst ganze Nationen kaufen Uran am freien Markt. Ganz so einfach ist dies natürlich nicht, schließlich greifen auch gewisse Regularien.

Trotzdem gilt das herkömmliche Prinzip von Angebot und Nachfrage. Je mehr Käufer es gibt, desto höher ist der Preis. Uranpreis

Darüber hinaus spielen aber auch politische Entwicklungen und technologische Fortschritte eine wesentliche Rolle. In Deutschland hat man sich beispielsweise von der Atomkraft verabschiedet, was auch Einfluss auf den Uranpreis hat.

Hierzu ist allerdings anzumerken, dass die Anzahl der Atomkraftwerke weltweit nach wie vor steigt. Zudem ist nicht abzusehen, inwieweit bestimmte Nationen weiterhin versuchen, Uran anzureichern.

Sie sehen also: ganz einfach ist es nicht, die Einflüsse auf den Uranpreis zweifelsfrei darzulegen. Zu verzwickt sind häufig politische Umgebungen und internationale Entwicklungen.

Für eine sehr langfristige Uranpreisprognose darf aber durchaus die Frage gestellt werden, inwieweit es sich um eine nachhaltige Energie Quelle handelt, die auch in Zukunft eine Rolle spielen wird.

Uranpreis Kurs bisher: Unsere Analyse

Der Uranpreis hat sicherlich schon bessere Zeiten gesehen. Anfang der 2000er-Jahre zahlte man noch pro Einheit über 100 €. Bis heute ist der Kurs aber um über 80 % eingebrochen.

Ob es in Zukunft noch einmal bergauf geht, darf zumindest angezweifelt werden. Außer Atomkraft und Nuklearwaffen gibt es kaum Ressourcen-intensive Anwendungen für den Rohstoff.

In beiden Fällen ist zumindest zu hoffen, dass die Nachfrage nicht anziehen wird. Hier spielt auch der technologische Fortschritt eine Rolle, der es erlaubt auch geringere Mengen des Materials effizient zu nutzen.

Uranpreis aktuell

Interessanterweise konnte der Uranpreis lediglich nach der Finanzkrise 2008 etwas zulegen, nachdem die meisten Anlagegüter in dieser Zeit heftig verloren.

Findige Finanz-Manager nutzen Krisenzeiten häufig, um alternative Investments zu suchen. Die kleine Erfolgswelle des Uranpreises war allerdings nur von kurzer Dauer. Das Zwischenhoch aus dem Jahr 2011 bei rund 75 $ wurde schnell wieder einkassiert und seither dominiert ein Abwärtstrend.

Mittlerweile hat sich der Uranpreis auf niedrigem Niveau eingependelt. Die Uranpreisprognose sieht eher defensiv aus, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Aktueller Uranpreis Kurs

Aktuell steht der Uranpreis relativ solide bei 25 $ (Stand: 28.02.2021). Blickt man auf den Chart, so kann man nicht von einen der klaren Bodenbildung reden, da diese Grenze auch immer wieder nach unten durchbrochen wurde.

Trotzdem scheint sich der Uranpreis bei diesem Niveau relativ wohlzufühlen. So ist die Uranpreisprognose aktuell auch an diesem Wert orientiert. Weder nach oben, noch nach unten sehen wir sonderlich viel Spielraum für größere Entwicklungen.


Unsere Uranpreis Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2030 bis 2050: Wohin geht der Uranpreis?

In der folgenden Übersicht zur Uranpreis Prognose sind wir von einem positiven Szenario ausgegangen. Dieses ist selbstverständlich nur hypothetisch und darf nicht als Garantie verstanden werden.

Der Uranpreis Entwicklung liegen diverse Annahmen zugrunde, wie eine Verknappung der Mining-Aktivitäten und eine höhere Nachfrage durch fortschreitende Bauten von Atomekraftwerken in Schwellenländern.

Jahr Uranpreis Prognose Kursentwicklung
2021 25 USD je 250 Pfund U308 0 %
2022 26 USD je 250 Pfund U308 4 %
2023 28 USD je 250 Pfund U308 7 %
2024 29 USD je 250 Pfund U308 3,5 %
2025 35 USD je 250 Pfund U308 20 %

Uranpreis Prognose 2025

Bei positiver Entwicklung könnte der Uranpreis zukünftig tatsächlich deutlich zulegen. Mittelfristig bis ins Jahr 2025 könnte die Uranpreis Prognose also Gewinne hervorrufen.

Uranpreis Prognose 2030

Blickt man noch etwas weiter in die Zukunft, dann wird die Angelegenheit schon schwieriger. So ist schwer abzusehen, welche technologischen Neuerungen auf den Markt kommen.

Sollten steigende Preise zudem die Mining Aktivitäten anziehen lassen, würde das Angebot erhöht werden und sich der Uranpreis 2030 wieder ausbalancieren.

Uranpreis Prognose 2050

Spielt Uran auch in 30 Jahren noch eine entscheidende Rolle in internationaler Militär- und Energietechnik? Wenn ja, dann dürfte der Uranpreis wohl wieder mit anziehenden Renditen locken können.

Das negative Szenario sollte aber auch bedacht werden. Wenn das deutsche Energiemodell weltweit Nachahmer finden würde, dann könnte das den Uranpreis bis 2050 wieder schwächen.

Sollte man Uran jetzt kaufen oder nicht? Ist es sinnvoll jetzt Uran zu kaufen?

Im folgenden Absatz gehen wir etwas detaillierter auf mögliche Entwicklungen im Uranpreis nach 2020 ein. Zunächst wollen wir doch einmal betrachten, ob es sinnvoll ist, in Uran zu investieren.

Selbst, wenn wir die Rendite außen vor lassen, haben wir doch einen wichtigen Punkt zu besprechen. Wer es nämlich auf nachhaltige und ethische Anlagen abgesehen hat, der sollte von einem Uran-Investment Abstand nehmen.

Hier gibt es deutlich bessere und grünere Alternativen. Der eine oder andere mag nun behaupten, dass Atomkraft auch keinen CO2 produziert, allerdings entsteht eine gehörige Portion radioaktiver Müll, der über Jahrtausende verwahrt werden muss.

Bereits in den wenigen Jahren, seit denen es Atomkraft gibt, sind in verschiedenen Teilen der Welt Unglücke passiert, die die Natur verseuchten.

Sollten die Unfälle auch in Zukunft so weitergehen, dann wird der Planet Jahrtausende brauchen, um sich wieder zu erholen. Die Folgekosten sind außerdem immens.

Wird der Wert von Uran steigen? Hat Uran noch Zukunft? Wann wird der Uranpreis explodieren?

First Atom Bomb explosion at Bikini

Fragt man nach den Zukunftsaussichten eines Wertes, dann liegt hierin auch die Antwort auf den Sinn eines Investments begraben. Sollte man Uran also jetzt kaufen?

Nutzt man vergangene Tage als Orientierungspunkt, so dürfte man es zumindest mit einem Rohstoff zu tun bekommen, der den Wert der persönlichen Anlage erhalten kann.

In unserer Uranpreisprognose können wir zwar nicht wirklich steigende Preise erkennen, jedoch ist das gleiche auch für die Kehrseite der Medaille gesagt.

So gibt es auch aus Chart Sicht wenige Argumente, die auf fallende Kurse hindeuten. Freilich könnte sich dies zu jeder Zeit ändern. Hierbei kommt es allerdings auf unvorhersehbare internationale Entwicklungen an.

Sollte die Nachfrage nach Uran plötzlich unerwartet anziehen, so wird der Preis logischerweise ansteigen, wenn nicht gar explodieren. Genauso gut kann es sein, dass die Nachfrage immer weiter abnimmt und gar zum Erliegen kommt.

Wo kein Konsum ist, dort findet auch der Wert eines Rohstoffes keinen Rückhalt mehr. So ist die Uranpreisprognose für 2020 neutral, 2025 neutral und selbst für 2030 neutral. Zu viel hängt an unvorhersehbaren Ereignissen.

Ist Uran eine gute Wertanlage?

Wie stellen wir nun eine Uranpreis Prognose 2025 auf und bleiben doch aktuell? Das ist tatsächlich gerade bei dem radioaktiven Rohstoff eine immense Herausforderung.

Ob es sich nämlich hierbei um eine gute Wertanlage handelt, liegt logischerweise auch an der langfristigen Uranpreisentwicklung.

So bleibt uns nichts anderes übrig, als nach einem Blick in die Vergangenheit zu wagen. Seit über 20 Jahren hat sich der Kurs vor allem in eine Richtung bewegt: gen Süden.

Denken wir etwas weniger langfristig, und blicken auf die letzten 5-10 Jahre, so gibt sich ein stabileres Bild.

Selbst im Fünfjahresvergleich verlor der Uranpreis über 12 %, blickt man aber noch auf die letzten vier Jahre, so steht plötzlich ein Plus bei rund 10 % zu Buche.

Vergleicht man dies nun mit anderen Rohstoffen wie beispielsweise Lithium, so sind Gewinne und Verluste selbstredend vernachlässigbar. Trotzdem zeigt sich, dass auch bei vermeintlich veralteten Assets nach wie vor Potenzial besteht.

Warum verliert Uran an Wert und wann fällt der Uranpreis wieder?

Immer, wenn sich ein Land dazu bereit erklärt, von Uran Abstand zu nehmen, hat dies logischerweise negative Konsequenzen für die Nachfrage und somit den Uranpreis.

Kryptoszene Icon 15

Aktuell fällt einem beispielsweise der Iran ein. Die Ära Trump führte klar zu einem Anstieg des Uranpreises bis 2020. Der US-Präsident a.D. führte eine Politik, die von der Abkehr bisheriger Deals gekennzeichnet war.

Dies nutzte Iran, um wieder mehr mit Uran zu forschen. Sollte der neue Präsident Biden wieder einen vernünftigeren Weg einschlagen, so könnte Iran auch wieder von dem Rohstoff abkehren. Das würde selbstverständlich bedeuten, dass der Uranpreis fallen würde.

Wann sollte man Uran kaufen?

Uran selbst sollte man natürlich nie kaufen. So ist die Frage wohl eher, wann man mit dem Rohstoff passiv spekulieren sollte, beispielsweise über CFDs oder Rohstoff Aktien.

Eine Antwort ist selbstverständlich schwierig, allerdings wäre dann ein Investment sinnvoll, wenn man von politischen Turbulenzen ausgeht, die eine Nation beinhaltet, die mit Uran hantiert.

Dabei gehen wir eigentlich nicht davon aus, dass die Uranpreis Entwicklung langfristig von großem Erfolg geprägt sein wird. Die goldenen Zeiten des Rohstoffs sind wohl eher vorbei.

Sollte man jetzt Gold oder Uran kaufen? Welches Edelmetall ist die beste Wertanlage?

Wenn Uran also nicht unbedingt zu einer Anlage aktuell geeignet ist, zu welchem Rohstoff soll man dann greifen? An dieser Stelle haben wir die spannendsten Anlagen zusammengefasst.

Gold

Uran Alternative Gold ist der beständigste Wert der Investment-Geschichte. Seit jeher war der Rohstoff weltweit heiß begehrt, heutzutage findet sich das Edelmetall gar in modernen Endgeräten wieder und trägt einen echten Nutzen in sich.

Lithium

salar de uyuni in Bolivia Lithium ist aktuell äußerst gefragt. Neueste Technologien benötigen den Rohstoff, um modernste Batteriezellen überhaupt möglich zu machen. Allerdings ist auch hier eine nicht zu unterschätzende Naturbelastung festzustellen. Für ein Investment eignen sich Lithium Aktien.

Wasser

bubbles going upwards on a body of water Wasser haben viele Anleger wohl gar nicht auf dem Schirm. Dennoch ist davon auszugehen, dass in Zukunft eine vermehrte Wasserknappheit den Planeten beherrschen wird.

Auch, wenn Wasser bis dato kaum als Rohstoff gehandelt werden kann, gibt es Möglichkeiten in bestimmte Unternehmen zu investieren, die sich bereits heute in Position bringen. Wasser Aktien könnten sich in dieser Hinsicht eignen.

Uranpreis Prognose Fazit: unsere Analyse und Empfehlung

Wirklich große Hoffnungen wollen wir bezüglich der Uranpreis-Prognose nicht aussprechen. Die Zeichen der Zeit stehen eher von einer Abkehr von dem Rohstoff.

Allerdings könnten insbesondere risikobewusste Investoren zugreifen, die von einer zunehmenden Instabilität politischer Ereignisse ausgehen.

Jedoch hat die Vergangenheit gezeigt, dass sich der Uranpreis aktuell mehr oder weniger auf niedrigem Niveau eingependelt hat. Anleger haben allerdings die Möglichkeit, auch gegen Kurssteigerungen zu setzen.

Mithilfe unseres Testsiegers eToro lassen sich so beispielsweise Short-Positionen auf Rohstoffe mittels CFDs eingehen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Niedrige Gebühren, Großes Angebot:
Niedrige Gebühren, Großes Angebot:

Niedrige Gebühren, Großes Angebot:

Über eToro mit besten Konditionen in (gehebelte) Gold CFDs, Aktien, ETFs & Fonds investieren!

In Gold investieren

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Niedrige Gebühren, Großes Angebot:
In Gold investieren

Ihr Kapital ist im Risiko ...