Top-Analyst bullish Diese 4 Altcoins könnten in den nächsten Monaten parabolisch steigen
Werbung
Luckyblock Banner

Auf den Krypto-Märkten kommt es derzeit bei vielen Altcoins zu Bull-Runs. Ein beliebter Analyst hat nun vier Altcoins verraten, die seiner Einschätzung nach in diesem Jahr um das Zehnfache aufwerten könnten.

4 vielversprechende Kryptowährungen für 2022

Ob Bitcoin, Ethereum, Binance Coin oder Solana: Die Krypto-Top-10 sieht sich zum Beginn des neuen Jahres mit Verlusten konfrontiert. Anders sieht die Situation bei vielen niedriger kapitalisierten Altcoins aus.

So verzeichnen Kryptowährungen wie Mina (MINA), Internet Computer (ICP) oder BitTorrent (BTT) aktuell Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich. Und Top-Analyst Jason Pizzino nennt in einer neuen Video-Analyse vier Altcoins, die seiner Einschätzung nach in den nächsten Monaten stark aufwerten könnten. Es könnte sich also lohnen, diese Kryptowährungen zu kaufen. Um welche handelt es sich hierbei?

1. Curve DAO Token (CRV)

Als erstes widmet sich der Analyst Curve Finance beziehungsweise CRV, dem Governance-Token der dezentralen Börse. Pizzino erläutert:

„Curve hat einen Gesamtwert von 24 Milliarden Dollar und die Marktkapitalisierung im Verhältnis zum Gesamtwert beträgt 0,1. Also, Marktkapitalisierung etwa 2,4 Milliarden Dollar, Gesamtwert gesperrt: 24 Milliarden Dollar.“

Ausgehend von diesen Zahlen schätzt der Krypto-Youtuber: Es wird eine „große Aufholjagd“ bei CRV geben, um den Preis des Coins näher an seinen tatsächlichen Wert heranzubringen.

2. Sushi (SUSHI)

Dritter Coin auf Pizzinos Liste ist Sushi, der Token des populären DEX. Der Analyst hält bei Sushi 2022 massive Renditen für möglich, erläutert: Sushi habe eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde Dollar, voll verwässert ergäben sich 2 Milliarden Dollar. Er hält eine Bewertung von 10 Milliarden Dollar für angemessen, stellt damit eine Preissteigerung um den Faktor 10 in Aussicht – oder noch mehr. Pizzino:

„Und wenn diese Dinge in Gang kommen, wissen wir nicht, wo sie aufhören. Sie machen einfach weiter.“

3. Yearn.Finance (YFI)

Dritte Kryptowährung der Video-Analyse ist Top-DeFi-Projekt Yearn.Finance (YFI). Yearn.Finance konnte innerhalb der letzten sieben Tage bereits rund 26% zulegen – und Pizzino rechnet aufgrund der Charts mit weiteren Gewinnen. Positiv angeführt werden unter anderem der Gesamtwert des gebundenen Kapitals (5,8 Milliarden Dollar) und die Tatsache, dass Yearn.Finance in letzter Zeit immer höhere Tiefs bildet.

Seine bullishe Prognose: YFI (zu kaufen bei eToro oder Libertex) wird 100.000 Dollar erreichen, noch bevor es Bitcoin gelingt.

4. Polygon (MATIC)

Letzter Coin auf Pizzinos Liste: Ethereum-Skalierungslösung Polygon (MATIC). Zwar baut Polygon seit Ende Dezember ab und fällt immer weiter. Pizzino ist aber sicher: MATIC befindet sich immer noch in einem Bullenmarkt.

Das bedeutet: Sobald die MATIC-Bullen wieder trampeln, sind enorme Gewinne möglich. Pizzino zufolge ist genau dann der Zeitpunkt, in einen Coin zu investieren, wenn niemand mehr darüber spricht, weil der Preis fällt.

MATIC tradet aktuell nach einem Verlust von 3,2% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 2,40 Dollar. Pizzino:

„Ich sehe dies […] immer noch als Bullenmarkt: höhere Tiefststände, das ist ziemlich einfach.“

Du kannst dir die vollständige Video-Analyse von Jason Pizzino hier anschauen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.