two gold Bitcoins
Werbung
Luckyblock Banner

Anwärter als mögliche Anbieter eines Bitcoin-ETFs gibt es unzählige. Allerdings lässt die amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) bisher alle Anträge abblitzen. Zur Verbreitung der Kryptowährung wäre die gefragte Anlageform eine effektive Maßnahme. Allerdings sieht nicht jeder Player im Finanzsektor die Einführung eines Bitcoin ETFs ale Anzeichen einer positiven Entwicklung. Zumindest was den Kurs der digitalen Währung betrifft, hält Finanzinstitut JP-Morgan zumindest kurzfristig negative Entwicklungen für möglich.

Bitcoin ETF würde Grayscale Bitcoin Trust schaden

In einer von Coindesk zitierten Stellungnahme kamen kürzlich die Analysten der amerikanischen Investmentbank auf das Thema zu sprechen. Grundsätzlich sind diese auch der Meinung, dass ein ETF eine gute und langfristig erfolgreiche Möglichkeit wäre, um am Erfolg des Bitcoin teilzuhaben. Allerdings sieht JP den aktuell einzig besparbaren Bitcoin Trust von Grayscale in Gefahr. Denn der Grayscale Bitcoin Trust ist für eine große Anzahl an Anlegern aktuell die einzige Möglichkeit in Bitcoin zu investieren. Dieser sei momentan für institutionelle Investoren somit von immenser Bedeutung.

Denn aufgrund der Regularien des SEC sind viele Institutionen nicht in der Lage direkt in Bitcoin zu investieren. Sie können derzeit also nur den GBTC nutzen, um am Erfolg von Bitcoin teilzuhaben und müssen dafür relativ hohe Aufschläge zahlen. Mit der Einführung eines oder mehrerer Bitcoin-ETFs dürfte die Attraktivität des GBTC sinken. Das hätte zur Folge, dass viele Großinvestoren sich nach anderen Anbietern umschauen werden und somit der Bitcoin-Preis in kürzester Zeit viel Wert verlieren könnte.

Ernennung des neuen SEC Kommissars könnte Situation ändern

Experten sind sich momentan allerdings einig, dass es zu einer Lockerung der Regeln kommen könnte. Denn dieses Jahr wird ein neuer Kommissar für den Posten bei der SEC benannt, was die Lage noch einmal entscheidend verändern könnte. Eine der Institutionen, die mit ihren Anträgen die Änderungen pro Bitcoin ETF verändern möchte ist die Vermögensverwaltung VanEck. In Deutschland bietet VanEck bereits einen über die Xetra-Börse handelbaren Bitcoin-ETN an.

Foto von Aleksi Räisä

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.