whale's tale on water
Werbung
Luckyblock Banner

Wieder einmal gibt es neue XRP News, die einem zum Denken geben können. Nachdem Ripple unter anderem von der amerikanischen SEC und weiteren Investoren angeklagt wurde, befindet sich die digitale Währung in einer Krise. Diese wurde durch die Delistung großer Börsen sogar noch weiter befeuert. Nun sorgen Transaktionen im Wert von 500 Millionen XRP für weiteres Aufsehen rund um das digitale Asset.

Whale Alert schlägt Alarm

Der selbst ernannte fortgeschrittenste Blockchain-Tracker mit dem Twitterprofil @whale_alert legte nun offen, dass in den letzten Tagen einige XRP Transaktionen in schwindelerregender Höhe stattgefunden haben. Insgesamt soll es sich dabei um die Bewegungen von 500 Millionen XRP handeln. Whale Alert geht dabei davon aus, dass die Transaktionen von Chris Larsen (Co-Founder Ripple), Coinbase und Ripple Labs selbst initialisiert worden sind.

Coinbase soll dabei die größte Transaktion durchgeführt haben. Diese soll sich um 200 Millionen XRP mit einem Gegenwert von über 60 Millionen US-Dollar gehandelt haben. Besondere Brisanz erhalten die Verkäufe auch dadurch, da alle verkaufenden Parteien im aktuellen Disput um XRP involviert sind.

Halbe Milliarde XRP in 6 Transaktionen

Ganz genau sollen sogar bis zu 520 Millionen XRP bewegt worden sein. Dabei wurde die Summe in sechs Transaktionen aufgeteilt. Die Summe entspräche einem Gegenwert von 150 Millionen Dollar. Ebenfalls interessant ist der Fakt, dass Ripple die Transaktionen von relativ alten Wallets initialisiert habe. Diese Wallets stammen noch aus der Zeit als Ripple unter dem Namen OpenCoin bekannt war.

Die Verkäufe werfen einige Fragen auf. Haben die aktuellen Anklagen etwas mit den Verkäufen zu tun? Eines scheint jetzt schon klar. Die aktuelle Situation ist für XRP Hodler alles andere als ein Grund zur Hoffnung, diese könnten in den kommenden Tagen daraus entsprechende Konsequenzen ziehen. Der XRP Preis scheint somit weiterhin fest in der Hand der Bären zu sein.

Foto von Thomas Lipke

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.