Interview mit eToro Deutschlandchef Dennis Austinat: „Man sollte nicht mehr als 5-10 Prozent seines Kapitals in Krypto investieren“

eToro ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading mit über zehn Millionen registrierten Nutzern. In einem exklusiven Interview mit Kryptoszene.de spricht eToro Deutschlandchef Dennis Austinat über risikoreiche CFDs, neue Investment-Konstrukte und aktuelle Kurstreiber. 

Hallo Herr Austinat, wie würden Sie die beste Investmentstrategie für moderne Anleger beschreiben?

Ich denke als Investor muss man sein Portfolio immer diversifizieren. Wir bieten Kunden von Aktien und ETFs bis hin zu Bitcoin viele Möglichkeiten.  Krypto und Tokenisierung sind sicher die Zukunft, auch beim Investieren, aber ich denke auch, man sollte nicht mehr als 5-10 Prozent seines Kapitals in Krypto investieren.

Werbung

Worauf muss ich am meisten beim Investieren achten?

Naja. Jeder kann da natürlich seine eigene Meinung haben. Ich denke, beim Investieren sollte man Rendite und Sicherheit miteinander abwägen. Jedoch denke ich immer an das Zitat von André Kostolany:  „Wer viel Geld hat, kann spekulieren, wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren, wer kein Geld hat, muss spekulieren“.

Worin genau unterscheidet sich der Handel mit Kryptowährungen von dem Handel mit traditionellen Anleihen?

Da es natürlich noch sehr “junge” und relativ unkapitalisierte Werte sind, ist zum einen der Spread aber auch die Volatilität höher. Ich denke Krypto ist eher zum Investieren denn zum Tageshandel geeignet. Interessanterweise hat sich herausgestellt, dass wer auf unserer Plattform mit Kryptowährungen handelt, oft  auch stärkeres Interesse für  andere Anlageformen zeigt. Viele unserer User kauften im Anschluss auch andere Assets, meistens Aktien

Mit welchen Finanz-Konstruktionen setzt eToro am Krypto-Markt auf fallende Kurse?

Bei eToro kannst du das echte zugrunde liegende Krypto-Asset kaufen oder du kannst eine Short-Position unter Verwendung eines CFDs eingehen.

Was sind Ihrer Meinung nach momentan die wichtigsten Kurstreiber?

Da sehe ich drei Faktoren: Regulatorische Entscheidungen, Nachrichten über Kryptowährungen und makroökonomische Entwicklungen wie zum Beispiel die aktuelle Geldpolitik mit Negativ-Zinsen sowie Vertrauensverluste in Banken und Regierungen. 

Ich habe gelesen, dass eToro jetzt weitere Token-Assets, wie den Handel mit Rohstoffen, erforscht. Wie genau wird das aussehen? 

eToro glaubt, dass in Zukunft alle investierbaren Vermögenswerte in Tokens übersetzt und in der Blockchain gehandelt werden. Die Einführung von eToroX, unserer On-Chain-Krypto-Börse, mit der größten Suite eigener Stablecoins, zeigt unser Engagement für diese Überzeugung.

Welche Rolle spielen diese Stable Coins?

EtoroX, unsere Krypto Tochter, hat bisher schon 17 Stable Coins herausgegeben, unter anderen auch zwei, die an Wertmetalle gebunden sind: GoldX und SilberX. Und auch an verschiedene Währungen wie zum Beispiel den Chinese Yuan (CNYX) oder die Türkische Lira (TRYX). Hier kann ich also meine anderen Kryptos in Fiat parken und auf einen guten Einstiegspunkt warten.

Für wen ist die On-Chain-Krypto-Börse überhaupt geeignet?

Für erfahrene Händler, die engere Spreads wünschen und direkt mit Käufern und Verkäufern von Krypto handeln wollen, im Gegensatz zum Kauf von Krypto von einem Broker wie eToro. Gegenwärtig können Anleger, sowohl institutionelle als auch erfahrene Einzelhändler, von zwei Rohstoff-unterstützten Stablecoins (Gold und Silber), 13 Fiat-Stablecoins, sechs Krypto-Assets und zwei weiteren Stablecoins von Tether und Circle profitieren. Insgesamt stehen den Händlern mit diesen Instrumenten 96 Handelspaar-Optionen zur Verfügung.

In welche Krypto-Anleihen würden Sie investieren, wenn sie heute einen Betrag von 5.000 Euro zur Verfügung hätten?

Als Plattformanbieter dürfen wir keine konkreten Empfehlungen geben.  Ich persönlich würde mich diversifizieren. Vor der Investition in ein Krypto-Asset ist es wichtig zu verstehen, warum es existiert oder erstellt wurde. Wie beim Aktienkauf sollte man sich vorher über das Unternehmen informieren.

Welche Trends im Handel von Kryptowährungen können wir in den nächsten fünf Jahren erwarten?

Ich denke in den nächsten fünf Jahren werden wir auch traditionelle Werte auf der Blockchain finden. Dann wird der Handel 24/7, rund um die Uhr stattfinden. Und ich kann eine chinesische Aktie am Sonntagmorgen verkaufen und direkt vom selben Wallet dann Kinokarten bezahlen.

Werden sich in den nächsten Jahren auch komplett neue Investment-Konstrukte entwickeln?

Ja. Ich bin mir sicher, dass wir bezüglich  DAOs, also Dezentralen Autonomen Organisationen, noch einiges hören werden. Die Entwicklung der Blockchain-Technologie ist erst am Anfang.  Wir befinden uns sozusagen am Anfang der nächsten Industriellen genauer gesagt Finanz-Revolution.  

Lassen Sie uns über CFDs reden. Wie kann ich am besten mit ihnen handeln? Ist es nicht ein risikoreiches Spiel mit dem Feuer?

CFDs eignen sich nur für erfahrene Händler. Daher warnen wir überall auf unserer Website die Menschen vor den Risiken und machen auf Haftungsausschlüsse aufmerksam. Wer erste Erfahrungen mit CFDs sammeln möchte, sollte sich auf jeden Fall erst einmal auf einem Demokonto – am besten unserem – genau anschauen wie dies funktioniert. Je nach Wissensstand und Risikobereitschaft könnte es für Einsteiger besser sein,  in echte Aktien ohne Provision zu investieren. Und in der Zwischenzeit sich mit anderen Usern auf der Plattform im “Feed” auszutauschen. Diejenigen, die weder Zeit noch das Wissen haben, um zu investieren, können andere kopieren.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Austinat!

 

Disclaimer: eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich verfügbarer nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Dana Hajek

Ich bin freie Journalistin, lebe in London und studiere im Erasmus Mundus Master International Journalism, Media and Globalisation. Brennend interessiere ich mich für Zukunftstechnologien, Digitalisierung und (digitale) Trends.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 + 10 =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 23 Stunden Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von ...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin nun jeden Monat auf 100.000 Dollar und mehr steigen. Wie kommt...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 24 Stunden Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 2 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 2 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...

Analyse, Beiträge, Bitcoin 3 Tagen Ago

China verbietet Kryptowährungen und Mining: Kurse im...

Es sind extrem bärische Nachrichten für...

Krypto 3 Tagen Ago

Gravitoken (GRV): Kryptowährung mit Potenzial steigt...

Bitcoin befindet sich zwar seit einigen...

Analyse, Bitcoin 3 Tagen Ago

Twitter unterstützt Bitcoin-Zahlung per iPhone ̵...

Es klingt nach bullischen News für...