black background with yellow text overaly
Werbung
Luckyblock banner

Kurz vor dem Jahreswechsel machte sich am Kryptomarkt heute etwas Entspannung breit. Während die meisten Top-Währungen im Vergleich zum Vortag wieder leicht steigen konnten, wuchs auch der Gesamtwert des Marktes auf 2,24 Billionen USD an.

Im Schatten der großen Coins konnten auch kleinere Projekte deutlich an Wert zulegen. So explodierte der Kurs des nativen Tokens TREEB der Retreeb Plattform, der seit gestern über 127 % im Plus steht. Die Entwickler wollen nach eigenen Angaben mit der Plattform bestehende Zahlungssysteme revolutionieren und sehen sich als erstes Projekt, dass Finanzen mit der Unterstützung sozialer und Umweltschutz-Projekten verbindet. Was hinter dem Projekt steckt und welche Chancen es für Anbieter birgt, damit möchten wir uns in diesem Artikel beschäftigen.

Ein ethisches Zahlungssystem? Was steckt hinter Retreeb (TREEB) Finance?

Wie auch viele andere Projekte machte sich das 2019 gegründete Netzwerk zur Aufgabe, die Mittelsmänner aus Zahlungssystemen herauszunehmen und Transparenz zu bieten.

Dabei stützt sich die Infrastruktur des Netzwerks auf zwei zentrale Pfeiler. Der native Token (S)treeb ist der Stablecoin der Plattform, der je nach Region an die Landes-Fiat-Währung gekoppelt ist. Im Netzwerk, das nach einem DAG (decentralized acylcic graph) Prinzip funktioniert und auf der Fantom-Blockchain läuft, sichert der Konsens-Mechanismus von Lachesis aBFT schnelle und günstige Transaktionen (0,00027 USD pro Transaktion). Als Validatoren werden Smartphone-User genutzt, was die Verbreitung und Skalierbarkeit extrem vergrößert. Der (S)treeb funktioniert dabei als One-Way-Coin. Er wird vom Käufer zum Verkäufer gesendet, dort für 72 Stunden gesammelt und dann verbrannt. Das Äquivalent wird dem Käufer in der Fiat-Währung auf sein Konto gutgeschrieben.

Den zweiten Pfeiler stellt der (u)Treeb dar, der auch als TREEB bezeichnet wird und der externen Tauschbörsen gehandelt werden kann. Er ist der Utility Token im Netzwerk und hat eine festgelegte Umlaufmenge, der Preis variiert allerdings im Gegensatz zum (S)Treeb. Dieser wird einerseits für die Zahlung für soziale Projekte genutzt, weiterhin bietet er die Möglichkeit durch Staking Einkommen zu generieren. Obendrein erhalten Staker Abstimmungsrechte im Netzwerk. Je nachdem wie viele Coins ein Nutzer wegsperrt, kann er über sie auch Premium Status erreichen. Damit kann etwa eine kostenlose Zahlungskarte oder kostenlose Transaktionen im Netzwerk erreicht werden.

Doch was macht das Netzwerk sozial? Von jeder Zahlung, die auf der Plattform abgewickelt wird, zahlt der Händler eine Gebühr zwischen 0,5 und 1,5 %, von der 1/3 an soziale Projekte gespendet werden. Um den sozialen Aspekt zu unterstreichen, müssen Unternehmen, die sich engagieren, so wie NGOs oder Sportvereine, keine Gebühren im Netzwerk zahlen.

Über den mobilen „Consumer Wallet“ werden die Transaktionen abgewickelt. So kann mithilfe von QR-Codes Zahlungen abgewickelt werden und ein soziales Projekt gewählt, das man unterstützen möchte. Weiterhin bietet der Wallet die Möglichkeit seine (U)Treeb zu staken.

Retreeb (TREEB) Kurs: Kursexplosion nach Beta-Version des Consumer Wallets

Das noch junge Projekt konnte seit seinem ersten Listing Anfang Oktober schon ein extremes Wachstum aufweisen. Mit der Veröffentlichung der Staking-Plattform am 10. November und dem darauffolgenden Airdrop von 50.000 USD in TREEB-Token, erfuhr die Plattform erstmals Aufmerksamkeit und der Token stieg von 0,015 auf 0,05 USD an. Bis Mitte Dezember korrigierte sich der Kurs allerdings wieder auf seinen Ausgangswert, bevor er am 22. Dezember auf einmal stark anstieg. Kurz zuvor zeigte das Unternehmen erstmals die Beta des Consumer Wallet auf Twitter, wie er von einem Mitarbeiter getestet wird.

treeb kurs

Auch ein Gewinnspiel im Netzwerk dürfte noch mehr Aufmerksamkeit zu dem Projekt gelenkt haben und der Kurs explodierte. Noch gewaltiger als der Anstieg heute um über 120 Prozent ist der Rückblick auf die letzte Woche in der TREEB mit 862 % im Plus liegt. Zum Zeitpunkt des Artikels kostet ein TREEB 0,19 USD.

Retreeb (TREEB) News: Das rapide Wachstum des Netzwerks

Beeindruckend sind nicht nur die fast 900 %, die der Token innerhalb nur einer Woche an Wert zulegen konnte. Auch das Handelsvolumen stieg stark an, zum Vortag um 362 %. Doch auch hier ist der Wochenrückblick noch beeindruckender: Lag es vor einer Woche noch bei knapp 150.000 USD, stieg es bis heute auf 5,5 Millionen USD an. Die immer noch sehr niedrige Marktkapitalisierung von nur 26 Millionen USD lassen auf weitere enorme Gewinne in der Zukunft hoffen.

Und damit nicht genug. Wie die Entwickler am 29. Dezember auf ihrer Twitter-Seite bekannt gaben, sind mittlerweile 40 % der total verfügbaren Coins im Umlauf in Staking-Pools gelockt. Von den 3 verfügbaren Staking-Pools sind sowohl der Deep Pool mit 20 Millionen USD und der Mid Pool mit 35 Millionen USD ausverkauft. Bis zum eToro Staking hat es allerdings noch nicht gereicht.

Jedoch schaffte es das junge Netzwerk in die Liste der Top 10 Fantom Coins mit höchster Social Media Aktivität einzuziehen. Ein weiterer Meilenstein wurde vom Total Locked Value erreicht. Noch am 28. Dezember feierten die Entwickler das Knacken der 5 Millionen USD-Marke, doch bis heute, nur 2 Tage später, stieg er um weitere 150 % an und beläuft sich jetzt schon auf 12 Millionen USD.

Ein Ende des Aufstrebens des Projekts scheint nicht in Sicht. Seit 2019 stieg die Zahl der Arbeiter von den vier Gründungsmitgliedern auf 20 in diesem Jahr. Mit voller Veröffentlichung des Consumer Wallets und Einbindung in den alltäglichen Zahlungsverkehr, dürfte auch hier noch einiges an Luft nach oben sein.

Retreeb (TREEB) Prognose: Kann sich der Erfolg weiter fortsetzen?

Die Daten von Digitalcoinprice.com zeichnen ein bullishes Bild für das nächste Jahr. So könnte der TREEB bis Ende Januar um weitere 55 % zulegen und auf 0,25 USD steigen. Bis Ende des nächsten Jahres könnte der Preis zwar schwanken, aber bis zum Jahresende wieder ungefähr den Anfangswert erreichen. Bis Ende 2023 soll es jedoch stark nach oben gehen, mit möglichen Preisen von 0,35 USD im Dezember. Richtig lohnen könnte sich der Token als Langzeitinvestment, bis 2028 sagt die Website dem TREEB einen möglichen Wert von 0,7 USD voraus, was einen Zuwachs von 335 % zum heutigen Tag bedeuten würde.

treeb prognose

Das junge Projekt von Retreeb klingt vielversprechend. Auch wenn die Infrastruktur gelegt ist, wird es bis zur realen Anwendung wohl noch etwas dauern. Die Chancen und Anwendungsmöglichkeiten sind jedoch unbegrenzt. Die niedrige Marktkapitalisierung und das enorme Wachstum der Plattform in allen Bereichen lassen in der Zukunft auf eine extrem positive Entwicklung hoffen.

 

Foto von Fab Lentz

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × fünf =