Kryptoszene.de

Ethereum Kurs knackt nächstes Allzeithoch bei 4.759 USD – Lohnt sich der ETH Kauf jetzt noch?

In den vergangenen Wochen vermutete man, dass der Ethereum Kurs nach einer imposanten Rallye wohl kurz vor einer größeren Korrektur stünde. Heute belehrt ETH seine Kritiker eines Besseren. Auch der Start in die neue Woche verläuft positiv und die Kryptowährung erreicht in den Morgenstunden schon wieder ein neues Allzeithoch bei einem Wert von 4.759 USD.

Werbung

Es ist bereits der vierte Höhepunkt im Kurs, der in einem Zeitraum von nur 30 Tagen erreicht wurde. Stehen wir am Anfang einer Periode von steigenden Kursen? Lohnt sich der aktuelle Kauf von ETH?

Was erklärt das aktuelle Ethereum Kurshoch?

Hier gibt es mehr als einen Grund. Einerseits stützt der gute Kurs des Bitcoins ebenfalls die Käufe von Ethereum. Aber auch politische Einflüsse spielen eine Rolle. So hilft ein Strategiewechsel von US-Behörden dem Token. Ein neuer Bitcoin-ETF macht den Coin für viele Händler und Anleger erst greifbar. Diesen Windschatten weiß auch Ethereum für sich zu nutzen. Investoren decken sich vermehrt ein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Altair-Upgrade, das am 28. Oktober online ging – einen Tag vor dem letzten Allzeithoch.  Für die Infrastruktur des Netzwerkes ist ETH 2.0 eines der wichtigsten Updates. Mit der Einführung der Beacon Chain, welches das Netzwerk auf den Proof-of-Stake Konsensmechanismus umstellt, wurden die Regeln für inaktive oder Offlinekonten verschärft.

Darüber hinaus macht das Update das Netzwerk umweltfreundlicher, schneller und verringert die Transaktionsgebühren. Die weiterentwickelte Version ETH 2.0 soll in den nächsten zwei Jahren fertiggestellt sein.

Nach wie vor ist für viele junge Menschen auch die Angst groß, den Sprung in den Kryptomarkt zu spät oder gar nicht zu vollziehen und somit die zukünftigen Technologien zu verpassen. Laut einer Umfrage der britischen Finanzaufsichtsbehörde gaben 76 Prozent der Befragten an, eine Investition in Ethereum und Co. zu tätigen, da sie sich im Wettbewerb mit Freunden und Familie sehen. Ganze 69 Prozent denken irrtümlich, dass es sich bei Kryptowährungen um einen regulierten Vermögenswert handelt.

Kommt jetzt der Fonds auf Ethereum?

Vor kurzem ging in den USA der erste Bitcoin-Fonds an den Start und schon spekuliert die Fachwelt, welcher Token dem großen Bruder wohl als Nächstes folgen wird. Der US-Börsengang im Oktober 2021 gilt als ein wichtiger Meilenstein für den weltweiten Kryptomarkt. Seit 2013 bemüht sich die Branche in den USA für die Zulassungen eines solchen Indexfonds.

Doch die US-Aufsichtsbehörde SEC vertagte die Zustimmung laufend, während der Handel in Europa und Kanada bereits möglich war. Der Investor Lark Davis verkündete daraufhin auf Twitter, dass man bereits auf die Ankündigung eines ETH ETFs warten kann und dass dies erst der Anfang sei.

Dass Ethereum dem Bitcoin hierbei folgt, ist laut „FX Empire“ nur logisch, da es sich um die Kryptowährung mit der zweithöchsten Marktkapitalisierung handelt. Investmentgesellschaften wie ProShares und VanEck hatten bereits im Sommer Zulassungsanträge bei der SEC vorgelegt. Kurz darauf wurden diese jedoch wieder zurückgezogen. Einige Anträge auf Ethereum ETFs sind jedoch noch offen.

In welche Richtung wird sich der Kurs entwickeln?

Wie am gesamten Kryptomarkt gilt auch für ETH der digitale Vermögenswert. Verlässliche Ethereum Kursprognosen für die Zukunft gibt es deswegen nicht. In der Vergangenheit hat die Kryptowährung allerdings ein zinsbullisches Verhalten an den Tag gelegt, das kurzfristigen Kurseinbrüchen trotzen konnte.

So musste die digitale Währung in letzter Zeit immer wieder Kursverluste hinnehmen, was vorwiegend auf Unsicherheiten in den Aktienmärkten zurückzuführen war. Schuld hierfür ist sicherlich auch die Instabilität des extrem verschuldeten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande, welche die Börsen weltweit in Aufruhr versetzt hat. So verlor Ethereum im September 2021 knapp 10 % seines Marktwertes.

Quelle: Tradingview

Im selben Monat hat sich die chinesische Zentralbank kritisch gegenüber sämtlichen Kryptowährungen geäußert. Im Reich der Mitte soll der Kryptohandel ganz verboten werden. Auch deswegen sank der Kurs noch einmal um 7 % ab.

Wie die Welle an neuen Hochs nun zeigt, kann sich der ETH Kurs jedoch auch schnell wieder erholen. Dabei bleibt zu berücksichtigen, dass auch in Zukunft externe Faktoren einen wichtigen Einfluss auf den Kurs des digitalen Geldes haben werden.

Dennoch gilt das Potenzial von Ethereum aufgrund des dahinter stehenden Ökosystems als sehr groß. Für die meisten Analysten wird das aktuelle Allzeithoch bereits in naher Zukunft geschlagen werden können. Laut der renommierten Zeitschrift Forbes ist ein Kursanstieg auf 20.000 US-Dollar bis 2025 möglich. Dies würde eine Steigerung um fast 400 % zum aktuellen Kurs bedeuten.

Überholt Ether den Bitcoin?

Bitcoin hat aktuell immer noch den größten Wert, jedoch mit fallender Tendenz. Zu Beginn des Jahres stand Bitcoin noch für etwa 70 % des Wertes aller Kryptowährungen. Im Mai seien es nur noch knapp 50 % gewesen. Ethereum hingegen konnte seinen Marktanteil von 10 % auf knapp 15 % steigern. Trotz bestehender Zusammenhänge der Kurse schaffen es die Altcoins wie ETH sich zunehmend vom Kurs des Bitcoin zu entkoppeln.

Ether-Fans hoffen, dass die Nummer 2 am Markt eines Tages den Sprung auf den Thron schaffen könnte. Ein solches Ereignis wird als „Flipping“ bezeichnet. Der aktuelle gute Kurs zeigt, dass in ETH ein großes Potential schlummert. Dan Morehead, CEO von Pantera Capital, glaubt sogar an einen Kurs von 100.000 US Dollar bis zum Ende dieses Jahrzehnts. Würde der Kurs von BTC stagnieren oder nur leicht steigen, wäre Ethereum damit auf dem ersten Platz.

ETH sofort kaufen oder warten

Die bisherigen Kurse und Bilanzen belegen, dass Anleger mit dem Handeln und Halten von Ethereum bis heute Geld verdienen konnten. Wenn man es bis jetzt verpasst hat zu investieren, kann jetzt der nächstbeste Zeitpunkt sein. Für die Kursbewegungen der Zukunft gibt es allerdings kein vordefiniertes Muster.

Der Blick in die Vergangenheit zeigt jedoch, dass die Kursgewinne im Fall ETH über einen längerfristigen Zeitraum kaum zu verleugnen sind. Dies bedeutet, dass sich auch jetzt eine Investition lohnen kann. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass eine Planung über einen längeren Zeitraum stattfinden sollte.

Anfänger sollten zu Beginn mit kleinen Beträgen starten, um ein Verständnis für den Markt zu bekommen und um das Risiko von Verlusten zu begrenzen. Hierzu kann auch ein Demokonto bei dem Broker eToro helfen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + sechzehn =

Was du als nächstes lesen solltest

Cardano (ADA) & XRP Millionen-Fonds aufgelegt! Ripple will NFT-Künstler unterstützen
Analyse, Beiträge, Cardano 1 Stunde Ago

Cardano Preis Prognose: ADA/USD steig...

Der Bitcoin-Kurs wurde gestern erneut an der 59.000 Dollar-Marke abgewiesen. Seitdem befindet sich die Leitwährung in der...

person holding pencil near laptop computer
Analyse, Krypto 5 Stunden Ago

Krypto mit Potenzial: Illuvium Coin, The Sandbox �...

Kommt es zur Blockchain-Revolution in der...

Terra +16% – neues Allzeithoch! Prognose Wie hoch kann das Top-DeFi-Projekt jetzt steigen?
Krypto 10 Stunden Ago

Terra: +16% – neues Allzeithoch! Prognose: Wie hoch ...

DeFi-Projekt Terra (LUNA) ist gerade auf...

496A1105_10_1_30
Beiträge 1 Tag Ago

Steuern auf Bitcoin&Co: mit Software teure Fehl...

Was hat der Verkauf eines Bitcoins-Portfolios...

Solana heizt sich auf SOL-Kurs pumpt 9% – Prognose erwartet 1.700%-Rallye bis 2026!
Krypto 1 Tag Ago

Solana heizt sich auf: SOL-Kurs pumpt – neue Prognos...

Ethereum-Konkurrent Solana (SOL) scheint in den...

Analyse, Krypto, SHIB 2 Tagen Ago

Shiba Inu (SHIB) steigt nach Kraken Listing – steht ...

Nachdem das Team hinter dem Shiba...

Shiba Inu Coin +36%! Neue Mega-Rallye, neues Allzeithoch – warum SHIB jetzt sogar DOGE überholen kann
Analyse, Beiträge, Ethereum, Krypto, LUNA, SHIB 2 Tagen Ago

Top Trending Coins: ETH, SHIB und LUNA Kurse steigen...

Während die Leitwährung Bitcoin in der...