round gold-colored coin
Werbung
Luckyblock Banner

Bei Kryptowährungen wie dem Bitcoin dreht sich viel auch um das Thema Anonymität. Nun haben sich die Entwickler des digitalen Yuans aus China zu Wort gemeldet, dass es keine anonymisierte virtuelle Währung der Peoples Bank of China geben wird.

Keine Anonymität in China

Wirklich überraschend kommt diese Ankündigung freilich nicht. China ist bekannt für seine strengen und ausgiebigen Kontrollen seiner Bürger. In dem autoritären Land müssen Menschen gar mit einem Punkte Plan leben, der ihre Taten bewertet und tatsächliche Auswirkungen auf Rechte und sogar Arbeit nehmen kann.

In einem Forenbeitrag wurde nun also von Entwicklern der chinesischen Zentralbank erklärt, dass es „keine Option“ darstellen würde, eine anonyme Form der zukünftigen Zentralbankwährung auf die Beine zu stellen. Dies soll offiziell zum Schutz vor Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung entschieden worden sein.

Die Krypto-Plattform BTC Echo zitiert hierzu Mu Changchun, den Direktor des Instituts für digitale Währungsforschung der Peoples Bank of China: „die Voraussetzung für die Anonymität von CBDC (Central Bank Digital Currency) ist, dass sie Risiko-kontrollierbar und begrenzt ist. Eine vollständig anonyme CBCD ist nicht praktikabel.“

Kritik am Bitcoin

Demzufolge wäre jede Transaktion problemlos für die Behörden einsehbar. Im Gegensatz zur europäischen Rechtsauffassung bringen Schutz der Privatsphäre eher Probleme als Vorteile. Die Kritik richtete sich dabei allerdings auch direkt gegen den Bitcoin und Tether. So habe man beobachtet, wie BTC oder USDT sowohl für Geldwäsche als auch für Drogenhandel verwendet worden seien.

Rein technologisch kann China bei der Entwicklung seiner eigenen virtuellen Währung mit Fortschritten glänzen. Erste Testläufe in der Bevölkerung wurden bereits erfolgreich zu Ende gebracht und auch die Umwandlung von Bargeld am Automaten in digitale Yuan erfolgte bereits.

Ob sich internationale Länder diese technologischen Fortschritte zum Vorbild nehmen, bleibt aber aufgrund der politischen und autoritären Umstände mehr als fraglich.

Foto von Hadis Malekie

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.