Cardano (ADA) steht kurz vor seiner „bislang größten Ankündigung“. Der Inhalt: natürlich Smart Contracts. Zündet ADA also diese Woche noch die Kurs-Rakete?

Bekommt Cardano endlich Smart Contracts?

Es kommt Bewegung in die Cardano-Märkte: Seit gefühlt Ewigkeiten spricht ADA-Gründer Charles Hoskinson davon, Smart-Contract-Funktionalität in ADA zu integrieren – jetzt nähert sich das ersehnte Update offenbar seiner Fertigstellung. ADA-Gründer Charles Hoskinson sprach vor Kurzem bereits darüber, Mitte August einen Starttermin bekanntgeben zu wollen. Jetzt schreibt der populäre CNBC-Journalist Ran Neuner (@Cryptomanran auf Twitter) seinen mehr als 269.000 Followern: Cardano-Gründer Charles Hoskinson wird morgen auf seinem Youtube-Kanal „Crypto Banter“ Großes zum Thema Smart Contracts verkünden! Es sei die „bislang größte Ankündigung“, so Neuner:

Werbung
dogeverse coin kaufen

„Morgen auf Banter wird @IOHK_Charles eine große Ankündigung über Smart Contracts machen. Es ist die bislang größte Ankündigung.“

Ob es sich dabei wirklich um eine Ankündigung mit Nachrichtenwert handelt, bleibt abzuwarten. Gut möglich, dass es sich lediglich um eine weitere „Ankündigung einer Ankündigung“ handelt.

Peter Brandt: Cardanos Preisaktion ist bullish

So oder so bullish auf Cardano (ADA) ist derzeit Trading-Veteran Peter Brandt. Brandt gilt als einer der dienstältesten Trader der Kryptoszene, besitzt nach eigenen Angaben über 40 Jahre Berufserfahrung. Er kommentiert: ADAs Preisaktion derzeit ist „bullish“ – sofern sich Cardano über einem bestimmten Kurs-Niveau halten kann. Brandt erläutert:

„Neue Entwicklung bei Cardano $ADAUSD. Der Anstieg über das Hoch vom 4. Juli negiert die potenzielle Rückläufigkeit des H&S-Tops in dieser Kryptowährung bei weitem. In der Tat kann diese Preis-Aktion als bullish angesehen werden, solange der Preis über 1,25 bleibt.“

Derzeit notiert ADA bei 1,80 Dollar und damit ein gutes Stück über der bearishen Untergrenze von 1,25 Dollar. So oder so ist ADA (zu kaufen bei eToro oder Libertex) einer der Top-Performer der Krypto-Top-10 und innerhalb der letzten Woche mehr als 34% gestiegen.

Monats-Chart von Cardano: Pfad zeigt steil nach oben. Quelle: Tradingview.com

„Wünschte nur, ich hätte mehr gekauft“

Analyst Justin Bennett kommentiert Cardanos Höhenflug folgendermaßen:

„ADA geht senkrecht nach oben. Ich wünschte nur, ich hätte bei der Support-Konfluenz bei 1 $ mehr gekauft.“

Ob Cardano das kurzfristig steile Wachstum beibehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Vermutlich wird der ADA-Kurs im Vorfeld der von Neuner erwähnten „größten Ankündigung“ leicht steigen. Allerdings könnte es im Anschluss auch zu einem Rückgang unter den von Brandt skizzierten Preis kommen, sollte die Neuigkeit weniger relevant ausfallen wie angekündigt.

Mittelfristig dürfte ADA starke Gewinne verzeichnen, wenn die Smart-Contract-Funktionalität tatsächlich wie versprochen bald integriert wird. Hoskinson zufolge bereitet sich das Netzwerk derzeit auf die letzte Phase des „Alonzo“-Updates vor, das die Plattform mit Smart Contracts ausstatten soll.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.