Bitcoin Kurs steigt

Wir haben uns in den letzten Wochen häufiger mit dem Thema auseinandergesetzt, warum Bitcoin in den nächsten Wochen und Monaten weiter steigen kann. Im Fokus stehen aktuell vor allem die neuen Bitcoin ETFs, die von großen Kapitalunternehmen wie Blackrock, Fidelity oder Grayscale aufgelegt werden.

Es macht aktuell den Eindruck, als ob es nicht mehr lange dauern kann, bis die ersten Bitcoin-ETFs aufgelegt sind.  Aktuell gibt es bereits erste Notierungen, die darauf hindeuten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Was macht der Bitcoin-Kurs, wenn die ersten ETFs genehmigt werden?

Niemand weiß, was mit dem Bitcoin-Kurs passiert, wenn die ersten ETFs in den Markt einsteigen. Angesichts des enormen Volumens der Unternehmen, die dahinter stehen, sind steigende Kurse nicht unwahrscheinlich.

Schlussendlich hat alleine Blackrock soviel Kapitel zur Verfügung, dass das Unternehmen als Land gerechnet auf Platz drei hinter den USA und China liegen würde. Kauft Blackrock weitere Bitcoins, ist das Steigen des Kurses nicht unwahrscheinlich.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,928.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.38 T

Derzeit weiß niemand genauer, wann der erste Bitcoin ETF gelistet wird und zur Verfügung steht, allerdings deuten verschiedene Dinge darauf hin, dass das bald passieren kann. Nach dem Listing ist der Fonds wieder von der DTCC-Liste verschwunden, wurde dann aber wieder aufgelistet.

Derzeit ist der aktuelle Status des Fonds nicht klar, da er bei DTCC zunächst in der Spalte “create/redeem” mit einem “Y” gekennzeichnet war, mittlerweile aber mit einem “N”. Es zeigt aber, wie stark das Interesse für den Fonds ist, da sich sehr viele Anleger für dessen Listing interessieren.

Das Listing des iShares Bitcoin Trust (IBTC) kann durchaus für große Kursschwankungen beim Bitcoin und anderen Kryptowährungen sorgen kann. Sobald der Fonds für die breite Öffentlichkeit verfügbar ist, kann jeder in Bitcoin einsteigen, ohne direkt den Coin kaufen zu müssen.

Kommen 10 neue Bitcoin-ETFs? Was bedeutet das für den Kurs des Bitcoins?

Derzeit stehen etwa 10 Bitcoin Spot ETF-Anträge im Raum, die auf Genehmigung durch die SEC warten. Ein Blick auf den Stablecoin Supply Ratio Oscillator zeigt generell, ob die Märkte mit Stablecoins oder Bitcoin gesättigt sind.  Derzeit gibt es ein neues Allzeithoch von 4,13. Anscheinend haben viele Händler ihre Portfolios mit Bitcoin aufgestockt.

Das deutet grundsätzlich auf einen begrenzten Bestand an Stablecoins hin.  Diese könnten den Bitcoin-Preis weiter in die Höhe treiben. Es spiegelt aber auch das wachsende Interesse auf dem Markt im Vorfeld einer theoretischen Zulassung der verschiedenen Bitcoin Spot ETF wider.

Interessant ist, dass trotz der großen Umschichtung von Stablecoins zu Bitcoin im letzten Monat das Reserve-Risiko extrem niedrig bleibt. Das deutet wiederum darauf hin, dass die Anleger ein großes Vertrauen in BTC haben.

Mehr als 70 % aller Bitcoins befinden sich aktuell im Besitz von langfristigen Anlegern. Experten rechnen in diesem Zusammenhang mit einem weiteren Anstieg des Bitcoin-Kurses.Bei Bitcoin gibt es aktuell daher viele gute Nachrichten. Ebenfalls herausragend sind die neuen Rekorde, was den Handel von Bitcoin-Optionen betrifft. In den letzten Tagen hat die Nachfrage nach Bitcoin-Optionen das Allzeithoch von 17 Milliarden US-Dollar aus dem Jahr 2021 übersprungen.

Aktuell gibt zahlreiche Futures- und Optionskontrakte bei Bitcoin. Das zeigt, in Verbindung mit dem steigenden Handelsvolumen, dass es im Markt viele Anleger gibt, die darauf warten in den Bitcoin einzusteigen und sich mit Bitcoin einzudecken.

Durch die große Menge an Verträgen macht es den Eindruck, als ob  institutionelle Anleger aktiv werden.  In den letzten Tagen wurden Kontrakte mit einem Wert von über 3 Milliarden US-Dollar gehandelt.

Parallel zu diesen Ereignissen, scheint CME die führende Rolle beim Handel von Bitcoin-Futures von Binance zu übernehmen.  Bereits jetzt ist CME die Nummer 2, wenn es um Bitcoin-Futures geht. Auch das sind interessante Neuigkeiten.

Derzeit spekulieren Insider, ob sich große Anleger mit Bitcoin-Futures eindecken. Geht es in der aktuellen Geschwindigkeit weiter, könnte Chicago Mercantile Exchange (CME)  schon bald Binance in diesem Bereich ablösen. Aktuell setzt Binance noch maximal 10 Prozent mehr in diesem Bereich um.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.