Bitcoin-Programme durch Ordinals


Aktuell hält sich der Kurs von Bitcoin bei 29.000 bis 30.000 US-Dollar recht stabil. Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten, wie der Kurs weiterlaufen kann. Klar ist aber, dass es eine Alternative gibt, die derzeit mehr Chancen auf steigende Kurse bietet.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,148.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Die Stimmung gegenüber Bitcoin wird besser, davon profitieren auch andere Kryptowährungen

Generell wird die Stimmung dem Bitcoin gegenüber wieder deutlich positiver, was auch am aktuellen Kursverlauf ersichtlich ist. Allerdings gibt es dennoch Risiken für fallende Kurse oder zumindest für weniger stark steigende Kurse als erwartet.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Dazu kommen zahlreiche neue ETFs, welche die SEC vermutlich in den nächsten Wochen und Monaten genehmigt. Schlussendlich hat Bitcoin auch verschiedene Nachteile.

Zunächst ist der Kurs in den letzten Jahren bereits sehr stark gestiegen, sodass die Risiken von fallenden Kursen nicht zu unterschätzen sind.

Dazu kommt, dass der Bitcoin-Blockchain der Zugang zu Defi-Projekten fehlt, weil keine dApps oder Smart Contracts auf der Blockchain verfügbar sind.

Ein Probem für Bitcoin ist auch das energiehungrige Mining und der Proof-of-Work-Algorithmus (PoW), der einen extrem hohen Co2-Fussabdruck hat und für einen schlechten Ruf außerhalb der Kryptowelt sorgt.

Passives Einkommen ist bei Bitcoin schwer zu erwirtschaften, weil es keine Staking-Funktion, wie zum Beispiel bei Ethereum gibt. Generell ist Ethereum die weiter entwickelte Blockchain, inklusive dApps und Smart Contracts.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,186.58
  • Marktkapitalisierung
    $387.08 B

Dazu kommt die enorme Energie-Einsparung durch den Proof-of-Stake (PoS)-Algorithmus. Der Co2-Fussabdruck bei Ethereum ist daher entsprechend niedrig.

Leerverkäufe rund um den Bitcoin nehmen ab: Wer profitiert davon noch?

Derzeit fallen auch die Leerverkäufe beim Bitcoin, sodass sich für die Kryptowährung ein positives Umfeld ergibt. Das gilt aber auch für Ethereum.

Interessant ist in dieser Hinsicht die neue Kryptowährung BTC20, die den Bitcoin-Kurs aus dem Jahr 2011 als ERC-20-Coin auf der Ethereum-Blockchain abbildet.

https://twitter.com/BTC20Token/status/1687011248167124992

Dadurch profitieren Anleger von den Vorteilen des Bitcoins in Verbindung mit den zahlreichen positiven Punkten der Ethereum-Blockchain. Parallel dazu kommt der sehr erfolgreiche Coin Launch von BTC20.

Mit BTC20 können Anleger von den positiven Nachrichten von Bitcoin profitieren und gleichzeitig passives Einkommen mit Staking von BTC20 auf der Ethereum-Blockchain beginnen. Das ist eine optimale Kombination aller beteiligten Blockchains.

BTC20 kann Bitcoin und Ethereum outperformen

BTC20 verbindet die Vorteile der beiden größten Blockchains miteinander und bietet daher hervorragende Rendite-Aussichten. Dazu kommt, dass am 09. August um 15 Uhr UTC das Staking der vielversprechenden Krytowährung beginnt.

Zu einem Kurs von 1 US-Dollar ist es möglich, vom Kursverlauf des “neuen” und “besseren” Bitcoins zu profitieren. Wenn BTC20 genauso erfolgreich läuft wie Bitcoin, sind Kursgewinne von 1 US-Dollar bis 30.000 US-Dollar möglich.

https://twitter.com/BTC20Token/status/1688922499277574145

Darum ist BTC20 der bessere Bitcoin auf der Etherum-Blockchain

Am Donnerstag, den 10. August erfolgt das offizielle Listing von BTC20 an den Krypto-Börsen. Gleichzeitig erreicht BTC die 30.000 US-Dollar-Marke. Der neue Bitcoin kann vom Kurs des klassischen BTC vermutlich durchaus profitieren.

Auch andere Alternativen zu Bitcoin wie Bitcoin Cash, Bitcoin SV und Litecoin sind seit Dienstag im Wert gestiegen.

Diese positiven Kurs-Bewegungen legen den Grundstein für eine robuste Performance des BTC20-Tokens, wenn der Coin am Donnerstag an den Ethereum-basierten dezentralen Börsen (DEXs) eingeführt wird.

BTC20 hat kürzlich einen Vorverkauf von 6,05 Millionen Dollar in weniger als zwei Wochen abgeschlossen.

Der Preis von BTC20 könnte sich beim DEX-Listing am 10. August verzehnfachen.

https://twitter.com/BTC20Token/status/1687401608542351361

Der BTC20-Token wird am Donnerstag, den 10. August um 15 Uhr UTC auf Uniswap gelistet.

Die angestaute Nachfrage und der FOMO, der sich seit dem Pre-Sale letzte Woche aufgebaut hat, deuten auf einen explosiven Handelsbeginn hin.

BTC20 hat großes Kurspotenzial

Trotz einer aktuellen Marktkapitalisierung von nur 6 Millionen US-Dollar hat der BTC20-Kurs großes Aufwärtspotenzial.

Das Staking von BTC20 könnte sich als eine der attraktivsten Möglichkeiten für passives Einkommen im Jahr 2023 erweisen.

Der Coin simuliert den Bitcoin-Block-Zeitplan, indem er bis ins Jahr 2011 zurückreicht, als Bitcoin noch 1 Dollar wert war und die Block-Belohnung 50 BTC betrug.

Empfohlene Broker für den Kauf von BTC20

Laut der BTC20-Website sind 14.950.000 BTC20-Token im Staking-Vertrag eingefroren, um die Teilnehmer des Staking-Pools zu belohnen. Die Token müssen an den Staking Pool gesendet werden, um mit der Zeit mehr BTC20 zu erhalten.

Die Belohnungen werden alle 10 Minuten in Echtzeit verteilt, basierend auf dem Anteil der einzelnen BTC20-Adressen im Staking Pool.

Das maximale Angebot an BTC20 beträgt 21.000.000 Token, ähnlich wie bei Bitcoin. Im Vorverkauf wurden 6.050.000 Token an die BTC20-Community verkauft. Das Gesamtziel wird in etwa 120 Jahren erreicht sein.

BTC20 Roadmap

Staking mit BTC20 kann massives passives Einkommen generieren

Für diejenigen, die BTC20 besitzen und daran interessiert sind, diese ab heute 15:00 Uhr direkt an den Staking-Pool Smart-Contract zu senden, beginnt die Blockbelohnung heute um 15:00 Uhr UTC.

Die BTC20 können morgen (Donnerstag) um 15:00 Uhr UTC abgeholt werden.

Diejenigen, die heute staken, erhalten ihr gesamtes BTC20-Guthaben und werden für sieben Tage gesperrt. Für diejenigen, die sich heute gegen das Staking entscheiden, wird ein Dashboard verfügbar sein, das es BTC20-Inhabern ermöglicht, den genauen Betrag zu bestimmen, den sie staken möchten.

Ist es sinnvoll, in BTC20 zu investieren

Die Mindesthaltefrist von sieben Tagen gilt ab dem Zeitpunkt des Stakings, nicht ab dem Zeitpunkt der Aktivierung.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.