Kryptoszene.de

STP Broker Vergleich: Empfehlungen 2020

Sie möchten den besten STP Broker Vergleich für das Jahr 2020? Dann sind Sie genau richtig. Lesen Sie weiter, um zu entdecken, was STP Broker sind und wer der beste Anbieter des Jahres ist.
Author: Alex Kanz

Zuletzt Aktualisiert: 02. Juni 2020

Seitdem die Börse auch online verfügbar ist, wird das Trading mit digitalen Assets immer beliebter. Doch welcher STP Broker ist dieses Vorhaben der passende? Die Experten von Kryptoszene.de haben den STP Broker Vergleich 2020. Denn wir möchten herausfinden, welcher der beste Online Broker 2020 ist.

Inhalt

    Dabei schauen wir auch ganz genau hin, was eigentlich STP und ein ECN Broker ist. Und natürlich beantworten wir auch die Frage „was ist STP?“. Mit den Ergebnissen unseres sollte dann auch jeder interessierte Trader den Weg zu einer empfehlenswerten Plattform finden. So lässt sich auf sichere Art und Weise online Geld verdienen. Also legen wir mit dem Broker Vergleich 2020 direkt los!

    In Eile? So geht’s zum STP Broker Konto in drei Schritten

    Schritt 1: Wähle einen Broker

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen favorisierten Anbieter

    Schritt 2: Melde dich an

    Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Um die Aktie zu kaufen, zahle mithilfe der Kreditkarte oder von Paypal ein und suche die gewünschte Aktie aus.

    Ihr Kapital ist gefährdet

     

    Der STP Broker Testsieger der Kryptoszene.de Redaktion

    In unserem STP Broker Vergleich geht es darum, den besten STP Online Broker 2020 zu küren. Entsprechend haben wir uns einige Kriterien ausgedacht, anhand dessen wir die verschiedenen Anbieter bewerten. Nicht alle Broker punkten in allen Bereichen gleich stark. Dafür kann man sich aber bei den von uns gewählten besten Online Brokern 2020 darauf verlassen, dass die Gesamtkomposition stimmt. Klar ist, dass man als Trader hier Schwerpunkte setzen muss, damit der STP Broker auch tatsächlich zu den eigenen Trading Zielen passt.

    Unsere Empfehlung: Copy Trading bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Social Trading
    • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
    • Trading Apps für iPhone & Android
    • Voll lizenziert und reguliert
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

    Was ist ein STP Broker?

    Bevor wir tief in unseren Broker Vergleich 2020 einsteigen, sollten wir zwei grundlegende Fragen klären: Was ist ein STP Broker und was ist STP? Beginnen wir mit der Antwort zu „Was ist STP?“ STP steht für „Straight through Processing“ und beschreibt ein Marktmodell. Bei diesem Marktmodell reicht der Broker die Order weiter und stellt die Kurse nicht selbst. Der Broker ist mit Banken und Liquiditätsprovidern verbunden und reicht die Order an diese weiter.

    Was ist also ein STP Broker? Ein STP Broker ist ein Bindeglied zwischen den Tradern und den Banken. Ideal ist, dass die STP Broker selbst keinen Interessenskonflikt mit in dieses Gespann bringen und somit die Trader von äußerst geringen Gebühren profitieren können. Dadurch, dass die STP Broker an möglichst viele Banken angebunden sind, können die Trader auf die besten Preise zurückgreifen. Die Frage „was ist ein ECN Broker“ ist hiermit ebenfalls beantwortet. Denn ECN steht für Electronic Communications Network und ist im Endeffekt nichts anderes als ein STP Broker.

    Was sind die besten STP Broker?

    Vergleiche die besten Angebote Los

    Die besten STP Broker 2020

    1 eToro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Lizenziertes Angebot
    • Echte Krypto Tokens
    • Mobile App
    • Eigenes Wallet

    Einzahlung ab

    • $200

    Kosten/Trade

    • €0

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
    Aktien Handeln

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100150 Pips
    nasdaq240 Pips
    dax200 Pips
    facebook0%
    alphabet0%
    tesla0%
    apple0%
    microsoft0%

    2 Plus500

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Viele Handelbare Assets
    • Starke App
    • CFD Broker
    • Europäische Lizenz

    Einzahlung ab

    • €100

    Kosten/Trade

    • Variable CFD-Spreads

    Einzahlungsmethoden

    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Skrill
    Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
    Aktien Handeln

    76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien200
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001,8 Pips
    nasdaq2 Pips
    dax0,82 Pips
    facebook0,08 Pips
    alphabet1,25 Pips
    tesla0,42 Pips
    apple0,06 Pips
    microsoft0,2 Pips

    3 DeGiro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Niedrige Gebühren
    • Großes Angebot
    • Internationales Unternehmen
    • Zahlreich ausgezeichnet
    • Sehr Einsteigerfreundlich

    Einzahlung ab

    • € 0

    Kosten/Trade

    • 2,00 € + 0,026 %

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Handeln

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien999
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1004,00 € + 0,058 %
    nasdaq0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    dax2,00 € + 0,026 %
    facebook0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    alphabet0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    tesla0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    apple0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    microsoft0,50 € + 0,004 USD je Aktie

    4 Capital.com

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Nutzerfreundliche Plattform
    • 0% Provisionen
    • Einzahlung ab 20€
    • EU-Reguliert
    • Weiterbildungsangebot

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
    Aktien Handeln

    Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    5 OnVista

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Transparente Informationen
    • Demokonto & Musterdepot
    • Aktien Komplett-Paket
    • Tochterunternehmen der Comdirect Bank
    • Detaillierte Anleitungen

    Kosten/Trade

    • € 5,99 + 0,25%

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Handeln

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien1000
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100€ 5,99 + 0,25%
    nasdaq€ 5,99 + 0,25%
    dax€ 5,99 + 0,25%
    facebook€ 5,99 + 0,25%
    alphabet€ 5,99 + 0,25%
    tesla€ 5,99 + 0,25%
    apple€ 5,99 + 0,25%
    microsoft€ 5,99 + 0,25%

    Kommen wir nun zu unseren Testsiegern unseres STP Broker Vergleichs. Bei unseren Recherchen haben sich vor allem drei Broker hervorgetan: Plus500, eToro und OnVista. Alle drei Broker konnten in unseren Bewertungskriterien punkten, allerdings mit verschiedenen Schwerpunkten. Sehen wir uns doch jetzt einmal an, was die Anbieter den Tradern an Vorteilen zu bieten haben.

    Plus500

    Kommen wir nun zu unserem zweiten Testsieger in der Kategorie STP Broker. Auch Plus500 hat seinen Hauptsitz auf Zypern und wird entsprechend dort von der Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizenziert. Also muss man sich auch bei Plus500 keine Sorgen um die Sicherheit machen, denn auch hier greifen die strengen Regeln der EU. Zudem hat Plus500 noch einige Zweigniederlassungen in Großbritannien, Singapur und Südafrika. Dementsprechend ist Plus500 ein Global Player mit einem großen Kundenstamm.

    Plus500 gibt es bereit seit dem Jahr 2008. Seitdem ist einige Zeit vergangen und diese Zeit haben die Anbieter genutzt, um ein breit gefächertes Angebot an Assets zusammenzustellen. Die Trader erwarten hier mehr als 2.000 verschiedene Assets. Von Aktien über Rohstoffe, Indizes ist hier einiges dabei, was das Händlerherz höherschlagen lässt. Chaotisch geht es bei Plus500 aber nicht zu, denn die Plattform ist benutzerfreundlich, übersichtlich und klar aufgebaut. So dürften sich geübte Trader gut orientieren können. Mit wenigen Klicks ist man hier in der Regel da, wo man hinmöchte.

    Das Trading an sich wird einem bei Plus500 recht angenehm gemacht, denn auch hier gibt es etwaige Trading Tools. Möchte man das Börse Online Angebot nutzen, kann man sich hier auf Analysetools, Kurse in Euro und mehr stützen.

    eToro

    Die Plattform eToro ist bereits seit dem Jahr 2007 aktiv und gehört damit zu den alten Hasen im Bereich der Online Broker. Zunächst haben wir uns angeschaut, wie es um die Sicherheitsvorkehrungen bei eToro steht. Dadurch, dass der Hauptsitz des Unternehmens auf Zypern liegt und Zypern zur EU gehört, gelten für die Unternehmer die strengen EU-Richtlinien. Entsprechend wird eToro vor Ort von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizenziert. Das ist auch im Impressum auf der Webseite zu lesen. Was die Seriosität und Transparenz angeht, muss man hier keine Bedenken haben.

    Des Weiteren hat eToro ein recht ausladendes Portfolio an digitalen Assets aufgebaut. Es ist also nicht verwunderlich, warum sich knapp fünf Millionen Nutzer aus 140 Ländern auf der Plattform wohlfühlen. Zu den angebotenen Assets gehören beispielsweise Rohstoffe, Kryptowährungen, Indizes, Aktien und mehr. Langeweile beim Trading dürfte es also nicht geben. Und um das Investment möglichst gewinnversprechend zu gestalten, gibt eToro seinen Kunden auch jede Menge nützliche Trading Tools mit an die Hand. Das Börse Online Angebot lässt sich hier Dank Analysetools, Charts und Kursen in Euro leicht nutzen.

    Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Webseite nicht nur übersichtlich, sondern auch benutzerfreundlich gestaltet ist. Auch Neueinsteiger dürften sich hier ganz schnell zurechtfinden, denn die Plattform ist dank minimalistischem Design intuitiv nutzbar.

    OnVista

    Nun fehlt noch der letzte STP Broker Testsieger. OnVista. OnVista stammt zur Abwechslung mal nicht aus Zypern, sondern aus Frankreich. Denn OnVista ist ein Angebot der französischen OnVista Bank. Damit ist auch gleich klar, dass hier wieder die Regulierungen der EU greifen und die Sicherheit an oberster Stelle steht. Gleichzeitig ist OnVista als Teil der OnVista Bank bereits seit dem Jahr 1997 aktiv. Die seitdem aufgebaute Expertise ist bei OnVista auch überall präsent. Nicht nur, dass OnVista einen großen Kundenstamm hat, sondern die Plattform bietet auch alles, was man sich als Trader wünschen kann. Hier kommen Benutzerfreundlichkeit und durchdachtes Angebot zusammen. Die Trader können bei OnVista zwischen 1.400 ausgewählten Assets wählen. Dadurch, dass die Webseite ganz klar aufgebaut ist, hat man dennoch keine Schwierigkeiten das passende Asset schnell zu finden.

    Praktisch ist auch, dass einem auch bei OnVista neben Kursen in Euro viele weitere Trading Tools und Helfer beiseite stehen, um das volle Spektrum der Börse Online für sich zu nutzen. Und natürlich gibt es auch einen deutschen Kundensupport, falls man ein wenig mehr Unterstützung benötigt.

    Wie nutze ich einen STP Broker?

    Möchte man Online Geld verdienen, muss man zunächst ein Konto bei einem STP Broker eröffnen. Dann kann man sich später mit der Frage beschäftigen, welche Aktien man überhaupt kaufen möchte.

    Anmeldung

    Die Anmeldung ist in der Regel ganz einfach. Auf der Webseite der Betreiber findet man das Anmeldeformular meist recht präsent. Dort trägt man dann seine Daten, wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse ein. Ist das geschafft, erhält man eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sobald man den Link geöffnet hat, kann man mit der Verifizierung fortfahren.

    Verifizierung

    Die Verifizierung gehört zum vorgeschriebenen Know Your Customer Prozess. Dabei möchten die Anbieter einen Identitätsnachweis und einen Adressnachweis haben. Dafür lädt man eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses, sowie die Kopie eines behördlichen Schreibens oder einer Energieabrechnung hoch. Die Prüfung der Dokumente kann einige Tage in Anspruch nehmen. Manchmal ist eine Verifizierung auch per Live Chat möglich.

    Einzahlung

    Die großen STP Broker halten einige Einzahlungsmöglichkeiten für ihre Trader bereit. Somit gehören Einzahlungen via Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal und weiteren Zahlungsanbietern zur Grundausstattung. Aber aufgepasst: Manche Anbieter fordern eine Mindesteinzahlsumme. Je nach gewählter Einzahlungsmethode kann es einige Stunden oder Werktage dauern, bis das Konto tatsächlich über Guthaben verfügt.

    Handel

    Ist die Einzahlung geschafft, kann es mit dem Handel losgehen. Dafür schaut man sich auf der Plattform in aller Ruhe um und überlegt, welche Aktie man kaufen möchte. In der Regel ist der Vorgang des Kaufens und Verkaufens ganz intuitiv machbar, denn die Plattform leitet die Trader durch den Prozess.

    .

    Anhand welcher Kriterien werden die besten STP Broker ausgewählt?

    Wir haben insgesamt fünf Kategorien zusammengestellt, die uns bei der Bewertung helfen. Die Kategorien sind Usability, Gebühren, Assets, Weiterbildung und Design. Warum wir genau diese Kriterien gewählt haben, schauen wir uns jetzt an.

    Usability

    Unter Usability verstehen wir die Benutzerfreundlichkeit. In Sachen Usability leisten vor allem die großen Online Broker einiges. Von passenden Apps für iOS und Android Endgeräten bis hin zu intuitiv nutzbaren Webseiten ist hier alles gemeint, was das Trading im Alltag erleichtert. Ist das Menü sinnvoll aufgebaut, gibt es ausreichend hilfreiche Trading Tools und ist der Kundensupport leicht erreichbar? Kurzum: Wie einfach ist das Trading auf der Plattform? Nicht jeder STP Broker hat gleich eine App im Angebot, aber viele haben beispielsweise ihre Webseite für mobile Endgeräte optimiert. Allerdings haben alle unsere STP Broker Testsieger eine klar gestaltete Webseite, die mit großem Trading-Komfort daherkommt.

    Gebühren

    Bildquelle: Photo von CreditDebitPro

    Die Gebühren sind für die meisten Trader ein ausschlaggebender Grund sich für oder gegen eine Plattform zu entscheiden. Denn sind die Gebühren zu hoch, nützen einem die Gewinne beim Trading mit den digitalen Assets einfach nichts. Denn hohe Gebühren verschlingen einen großen Teil der Gewinne. Also gilt es nach einem Anbieter Ausschau zu halten, der nicht nur in Sachen Usability punktet, sondern eben auch eine faire Gebührengestaltung vorzuzeigen hat. Die meisten großen Online Broker wissen natürlich um diesen Punkt und kommen ihren Kunden mit übersichtlichen Preisen entgegen. Zusätzlich sollte man aber auch immer darauf achtgeben, was man eigentlich auf der Plattform machen möchte. Möchte man regelmäßig oder eher punktuell handeln? Denn je nach Nutzungsgewohnheit lohnt es sich nach einem passenden Preismodell zu suchen.

    Assets

    Ohne ausreichende Assets macht das Trading keinen Spaß. Dabei kommt es aber auch immer darauf an, an welcher Art von Assets man interessiert ist. Möchte man sich gänzlich auf Aktien konzentrieren, dann dürften Kryptowährungen nicht von Interesse sein. Andererseits gibt es auch Trader, die gerne die verschiedensten digitalen Assets auf einer Plattform vereint sehen möchten. Die von uns vorgeschlagenen STP Broker haben hier ein gesundes Mittelmaß gefunden. Hier gibt es die gängigen digitalen Assets und manchmal noch einige Extras oben drauf.

    Weiterbildung

    Die Weiterbildung im Bereich des Handels mit digitalen Assets ist eine Grundlage. Schließlich gibt es viele Entwicklungen, Neuerungen und Änderungen, die es zu beachten gibt. Wer nicht selbst dafür sorgt, dass er auf dem neusten Stand mit der Börse Online bleibt, der wird langfristig keinen Erfolg dabei haben Online Geld zu verdienen. Die Weiterbildung umfasst aber nicht nur die Bemühung up to date zu bleiben, sondern sich auch stetig bezüglich der eigenen Trading Strategien weiterzubilden. Es gibt immer etwas zu lernen. Und manche Anbieter haben dementsprechend einen Bereich mit Seminaren, Coachings und ähnlichen Lernangeboten, den die Kunden nutzen können. Da es bei vielen STP Brokern um möglichst günstige Kostengestaltung geht, fällt dieser Bereich häufig weg.

    Design

    Auch wenn das Design vielleicht nicht für jeden Trader bedeutsam ist, gehört dieses Kriterium doch dazu. Wer nämlich schon einmal auf einer schlecht zusammengezimmerten Plattform mit digitalen Assets zu tun hatte, der weiß, dass einem eine unschöne Trading Umgebung den Ablauf deutlich erschweren kann. Deswegen ist es auch wichtig, dass die Trading Plattform ansprechend, klar und durchdacht aufgebaut ist. Dazu gehört, dass die Betreiber auf irreführende und ablenkende Werbung verzichten und dafür volles Augenmerk auf die benutzerfreundliche Gestaltung legen. Meist kann man durch ein gut durchdachtes Design die Plattform ganz intuitiv nutzen, denn die Gestaltung leitet die Trader durch das Angebot.

    Die besten STP Broker: Das Fazit

    Bei unserem STP Broker Vergleich haben wir hinter die Kulissen einiger Anbieter geblickt. Doch bei vielen Anbietern besteht eine große Diskrepanz zwischen versprochenem Angebot und tatsächlich abgeliefertem Angebot. So sollte es natürlich nicht sein.

    Damit man als Trader auch ein rundum positives Trading Erlebnis hat, sollte der STP Broker einiges zu bieten haben. Von niedrigen Gebühren, über interessante Assets bis hin zu hilfreichen Trading Tools ist hier alles vorhanden. Dadurch, dass die Webseiten benutzerfreundlich aufgebaut sind, findet man sich auch als Neuling hier schnell zurecht. Aber es gibt noch mehr, was wir an den Anbietern eToro, Plus500 und OnVista schätzen. Alle drei Anbieter bringen einen deutschsprachigen Kundenservice und eine jahrelange Expertise mit. Für die Kunden also das optimale Trading-Erlebnis von Gebühren über Webseite, Benutzerfreundlichkeit und Angebot.

    Des Weiteren haben wir nur Anbieter herausgesucht, die innerhalb der EU sitzen. Warum uns das so wichtig ist? Weil die EU Regularien recht streng sind und man sich entsprechend um die Sicherheit der Kundengelder keine Sorgen machen.

    Unsere Empfehlung: Copy Trading bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Social Trading
    • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
    • Trading Apps für iPhone & Android
    • Voll lizenziert und reguliert
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

    STP Broker Vergleich: FAQs

    Wofür steht STP?

    STP bedeutet Straight through Processing. Gemeint ist ein Durchreichen der Order.

    Was wird genau erworben?

    Wer beispielsweise mit einem Aktien STP Broker handelt, der erwirbt keine Unternehmensbeteiligungen. Stattdessen spekuliert man auf den Kursverlauf der gewählten Aktie. Selbiges gilt beispielsweise bei einem Forex CFD Broker: Es werden keine Währungen erworben, sondern auf Währungskonstellationen spekuliert. Sinkt beispielsweise der Euro im Vergleich zum US-Dollar, oder andersherum? Wer richtig spekuliert, der kann mit einem STP Trader rasch zu viel Geld kommen.

    Welche STP Broker gibt es?

    Im Artikel werden einige der beliebtesten STP Broker vorgestellt. Darunter fallen zum Beispiel eToro, Plus500 oder auch OnVista.

    Wie funktioniert die Anmeldung?

    Das kommt auf den Broker an. In der Regel müssen in Registrierung einige persönliche Daten angegeben werden, welche im Anschluss durch eine Verifizierung bestätigt werden. In unseren STP Broker Reviews wird man durch jede Anmeldung geleitet.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.