ripple news prognose

Es macht den Eindruck, dass der Kurs von XRP davor steht in die Höhe zu schießen. Es fließt immer mehr Kapitel in die Kryptowährung. Das hat verschiedene Gründe.

Zunächst laufen die Geschäfte von Ripple sehr gut, und das Unternehmen akquiriert andere Firmen, um sein Geschäftsfeld auszubauen.  XRP gehört daher durchaus zu den vielversprechenden Kryptowährungen in 2023.

Werbung
dogeverse coin kaufen

  • ripple
  • XRP
    (XRP)
  • Preis
    $0.531
  • Marktkapitalisierung
    $29.39 B

Ripple kauft das Schweizer Unternehmen Metaco

Im Rahmen der Entwicklung von Plattformen für die Verwaltung von Kryptowährungen hat Ripple das Schweizer Unternehmen Metaco für 250 Millionen US-Dollar übernommen. Seither reißen die guten Nachrichten bei Ripple nicht ab.

Aktuell ist XRP die sechstgrößte Kryptowährung der Welt. Insgesamt sind über 20 Milliarden US-Dollar an XRP im Umlauf. Die Finanzierung der Übernahme erfolgt zum Teil aus Eigenkapital.

Ripple ist derzeit nicht an der Börse notiert, hat aber gleichzeitig Barmittel von über einer Milliarde US-Dollar. Es stehen daher vermutlich weitere Übernahmen an.

Das Unternehmen fokussiert sich darauf, Lösungen zum Speichern von digitalen Vermögenswerten zu entwickeln oder Unternehmen zu akquirieren, die Lösungen in diesem Bereich anbieten.

Dabei hat Ripple bereits namhafte Unternehmen und Banken als Kunden gewonnen, darunter Citi, BNP Paribas sowie Société Générale.

Nach der Meinung von Ripple-Chef Brad Garlinghouse suchen viele institutionelle Anleger neue Möglichkeiten, Kryptowährungen und andere digitale Assets sicher aufzubewahren. Ripple will dazu die Infrastruktur aufbauen.

SEC-Klage gegen Ripple erfolglos? Das würde den Kurs nach oben katapultieren

Seit Dezember 2020 läuft eine Klage der SEC gegen Ripple, weil die SEC auch hier der Meinung ist, dass das Unternehmen ohne Lizenz Wertpapiere handelt.

Die SEC stuft in diesem Zusammenhang immer mehr Kryptowährungen als Wertpapiere ein. Unternehmen, die diese Kryptowährungen handeln, müssen daher eine Lizenz dafür haben.

Bei der Klage der SEC gegen Binance geht es um 14 Milliarden XRP im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar, die nach Meinung der SEC unberechtigt und ohne Lizenz gehandelt wurden.

Das ist auch einer der Gründe, warum die SEC auch die größten Krypto-Börsen der Welt verklagt hat, Binance und Coinbase. In diesem Zusammenhang wurden weitere Kryptowährungen als Wertpapier eingestuft.

Das hat natürlich nicht nur Auswirkungen auf XRP, sondern auch auf neue Kryptowährungen, die unter Umständen dann ebenfalls als Wertpapiere eingestuft werden könnten. Ripple kaufen kann sich daher deutlich lohnen.

Richter den USA fällen Krypto-freundliche Urteile

Schlussendlich kann sich das Kaufen von XRP lohnen, weil Richter in den USA immer mehr Urteile fällen, in denen Kryptowährungen gerade nicht als Wertpapier eingestuft werden sollten.

Eine aktuelle Preisprognose von Ripple ist schwer genau durchzuführen, aber die Akquisition und der Sieg vor Gericht, kann den Kurs natürlich beflügeln. Aktuell sieht es so aus, also ob Ripple den Sieg davon tragen könnte.

Ripple streitet die Vorwürfe der SEC seit Jahren ab, weil das Unternehmen seine Kryptowährung XRP als Kryptowährung gehandelt hat und nichts als Wertpapier.

Das Ergebnis der Gerichtsverhandlung hat natürlich eine große Auswirkung auf Coin Launches, da Kryptowährungen jederzeit als Wertpapiere gelten können.

Ripple arbeitet mit dem Wirtschaftsprüfer Deloitte zusammen und die SEC widerspricht sich selbst

Ripple hat im Kryptomarkt auch deswegen einen guten Ruf, weil sich das Unternehmen regelmäßig durch den Wirtschaftsprüfer Deloitte prüfen lässt. Das zeigt die Transparenz und die Seriosität des Unternehmens und damit von XRP.

Ebenfalls interessant ist, dass der ehemalige SEC-Direktor William Hinman vor einiger Zeit in einer Rede selbst angegeben hat, dass Kryptowährungen keine Wertpapiere sind. Hier widerspricht sich die SEC daher selbst.

Grundlage der Klage der SEC gegen Binance, Coinbase und auch gegen Ripple ist die Einstufung, dass es sich bei Kryptowährungen um Wertpapiere handelt. Jetzt sind aber interne Dokumente aufgetaucht, die das Gegenteil beweisen.

Hinman hat in einer Rede klargestellt, dass Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zwar grundsätzlich Wertpapiere sein könnten, bei ausreichender Dezentralisierung das aber nicht mehr zutrifft. Die Dezentralisierung ist bei XRP in jedem Fall gegeben.

Die SEC wollte diese Dokumente versiegeln lassen. Richterin Analisa Torres vom US-Bezirksgericht sieht diese Dokumente aber als wichtige Rechtsdokumente an. Daher haben die Dokumente direkte Auswirkung auf die Verhandlung. Das kann XRP schlussendlich explodieren lassen.  Kryptowährungen kaufen kann sich in nächster Zeit also wieder lohnen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.