In ein paar Tagen geht das TRON Mainnet live und die Anzeichen verdichten sich, dass dies nicht ohne Probleme stattfinden wird.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Am 24. Juni werden die bisherigen TRON Ethereum ERC 20 Token ungültig und werden gegen Tokens getauscht, die direkt auf dem TRON Netzwerk basieren. Bis zum 26. Juni soll das passiert sein und spätestens dann soll das TRON Netzwerk normal nutzbar sein.

Es gibt allerdings viele Indizien die daraufhin deuten, dass TRON einfach kein gutes Projekt ist. Bereits Anfang des Jahres wurde bekannt, dass TRON mindestens 9 Seiten ihres Whitepapers von Filecoin und IPFS abgeschrieben hat. Doch damit nicht genug. Der Großteil des Codes von TRON basiert auf der EthereumJ Library.

Zunächst hatten die TRON Entwickler es nicht einmal kenntlich gemacht, wozu sie aber durch die EthereumJ Lizenz verpflichtet sind. Erst als Entwickler sie darauf aufmerksam gemacht haben, wurden die notwendigen Referenzen eingefügt. Schlimmer dabei ist allerdings noch, dass EthereumJ dafür bekannt ist nicht besonders verlässlich zu sein. Die Änderungen, die TRON am Code gemacht hat, erhöhen dieses Risiko noch einmal mehr.

Auch anderer Code wurde einfach übernommen ohne dies kenntlich zu machen. Darüber hinaus ist die TRON Virtual Machine eine direkte Kopie der Ethereum Virtual Machine. Es stellt sich die Frage wie TRON das bessere Ethereum sein will, wenn es sich nur den notwendigen Code zusammenkopiert.

Kritik gibt es auch am vom TRON gewählten Delegated Proof-of-Stake (DPoS) Algorithmus. Dieser wird verwendet anstatt des Ressourcen aufwendigen Minings (Proof-of-Work). Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, der Ansatz ist hier der richtige. Allerdings haben wir bei EOS gesehen, dass es nicht so einfach ist diesen auszurollen. Hinter EOS steckt sogar Dan Larimer, der schon 5 Jahre lang am Delegated Proof-of-Stake Algorithmus arbeitet. Wenn er es nicht schafft diesen problemlos zum Laufen zu bringen ist die Frage wie es TRON schaffen will.

Ebenfalls ein Problem bei TRON ist die Zentralisierung. 20% der TRON Adressen besitzen fast 80% der Guthaben, soviel wie bei fast keiner anderen Kryptowährung. Das sind bei weitem nicht die besten Voraussetzungen für DPoS. Ich persönlich wäre überrascht, wenn der TRON Start problemlos verläuft und das Netzwerk von Anfang an funktioniert. Selbst bei EOS, was das bessere Projekt ist, wurden am Anfang noch viele Fehler gefunden.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

1 Trackback / Pingback

  1. TRON Mainnet ist Live - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.